Winterreifen mit anderem Lastindex

Diskutiere Winterreifen mit anderem Lastindex im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi, kann man auf dem Fabia 2 RS auch 185/55 r15 82 T fahren oder müssen es unbedingt die 86H sein? Keine Diskussion wie die 15 Zöller...

  1. #1 86psler, 22.10.2019
    86psler

    86psler

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Ibiza 1.0 TSI - 95 PS, Fabia II RS - 180 PS, Audi RS6 4.0 TFSI
    Kilometerstand:
    3660, 59680, 48500
    Hi,

    kann man auf dem Fabia 2 RS auch 185/55 r15 82 T fahren oder müssen es unbedingt die 86H sein?

    Keine Diskussion wie die 15 Zöller ausschauen...

    Danke.
     
  2. #2 schmdan, 22.10.2019
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    389
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    Was steht denn im COC-Papier?
     
  3. #3 86psler, 22.10.2019
    86psler

    86psler

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Ibiza 1.0 TSI - 95 PS, Fabia II RS - 180 PS, Audi RS6 4.0 TFSI
    Kilometerstand:
    3660, 59680, 48500
    Keine Ahnung bin unterwegs. Wenn das einer weiß bitte mitteilen.
     
  4. #4 Robert78, 22.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    3.228
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    64000
    Egal was bezüglich Reifen im CoC steht.

    Schau in deine Zulassungsbescheinigung welche Achslasten dort eingetragen sind.
    Davon die Hälte (edit: zur Sicherheit: die Hälfte des höchsten Wertes). Jeder Reifen der diesen Wert mindestens erreicht kann verwendet werden.
     
    topocci und Cordi gefällt das.
  5. #5 schmdan, 22.10.2019
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    389
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    Gefährlicher Rat...…

    Das COC ist die Bibel. (Es sei denn eine Abweichung ist durch eine ABE oder ein TÜV-Gutachten gedeckt)
     
  6. #6 schmdan, 22.10.2019
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    389
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    Das COC sollte man normalerweise mitführen. Erleichtert evtl. eine Polizeikontrolle.
     
  7. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    25.205
    Zustimmungen:
    13.739
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    43300
    Nicht, wenn man Roberts Hinweis vollständig liest.

    Urban legend ... Wenn überhaupt, dann in Kopie. Nie Originale ins Auto legen.
    ;)
     
  8. #8 Robert78, 22.10.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    3.228
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    64000
    Ist aber die Wahrheit. Und diese ist viel besser als dein gefährliches Halbwissen.
     
    topocci gefällt das.
  9. #9 schmdan, 22.10.2019
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    389
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    Deswegen das evtl.

    Nebenbei´: Ich habe ja nicht geraten, die Dokumente ins Auto zu legen, sondern mitzuführen.

    Manche Polizisten finden Kopien nicht prickelnd und bestellen einen am nächsten Tag ins Revier (selbst erlebt)

    Das erzähl mal einem Polizisten, der auf das COC-Papier besteht. (Gibt es)
    Und spar Dir Deinen Spruch mit Halbwissen. Das kann ich genauso zurückgeben.
    Technisch hast Du Recht, keine Frage, aber das das COC-Papier unwichtig ist, ist so nicht ganz richtig.
     
  10. #10 86psler, 22.10.2019
    86psler

    86psler

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Ibiza 1.0 TSI - 95 PS, Fabia II RS - 180 PS, Audi RS6 4.0 TFSI
    Kilometerstand:
    3660, 59680, 48500
    Anbei schein. Ist es das Feld mit 810?
     

    Anhänge:

  11. #11 fredolf, 22.10.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.587
    Zustimmungen:
    1.326
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    @schmdan:
    bezüglich des Lastindexes ist es aber so, wie von @Robert78 beschrieben:
    maximale Achslast gem. ZB1 als Grundlage, durch 2 Teilen und den nächst größeren LI wählen, egal welche unterschiedlichen LI in der CoC zu unterschiedlichen Rädern genannt werden.
     
    topocci und Robert78 gefällt das.
  12. #12 Robert78, 22.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    3.228
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    64000
    Hier ging es um die Frage wegen dem Lastindex. Mehr nicht.

    Nach deinem Rat müsste er im CoC nachlesen.
    Dort steht dann vermutlich genau das drin was er im Startpost geschrieben hat, die 86h.
    Was hilft es ihm nun bezüglich der Frage wenn er dort nachliest?
    Absolut gar nichts.

    Daher hat er eine richtige und ausreichende Antwort bekommen. Um was anderes ging es hier gar nicht, denn sonst wäre meine Antwort auch eine andere gewesen.


    @86psler
    Die 930 zählen (der höhere Wert)

    Die Hälfte sind 465, ein 82er Reifen hat 475.
    Also passt es.

    Oder halt umgekehrt. 2x 475 sind 950 was mehr als die 930 sind.

    Es sei denn du glaubst dem Schmarn eines anderen der behauptet ich habe keine Ahnung.

    Schau daheim dann mal wie er es fordert im CoC nach, dann bist du genausoweit wie vorher.;)
     
  13. #13 fredolf, 22.10.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.587
    Zustimmungen:
    1.326
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    8.1, also in dem Fall 930kg/2 = 465kg...
    @Robert78 war schneller.
     
    Robert78 gefällt das.
  14. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.707
    Zustimmungen:
    3.739
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    90000
    Laut CoC und Fahrzeugschein braucht mein S3 Reifen mit Lastindex 94. Die maximal zulässige Achslast ist 1060 kg. Ich könnte also auch Reifen mit Lastindex 87 (= 545 kg) oder sogar 86 (= 530 kg) verwenden?
     
  15. #15 Robert78, 22.10.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    3.228
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    64000
    Da der Lastindex theoretisch nur bei richtigem Luftdruck gilt würde ich in dem Fall die 87 wählen. Passt der Druck 100% gehen in deinem Fall aber auch die 86er. Aber schon im eigenen Interesse sollte man zumindest einen kleinen Puffer lassen. Aber dir geht es ja mit der Frage nur ums "dürfen".
    Dein Beispiel zeigt auch gut das es nichts bringt ins CoC zu schauen wenn man weniger fahren will weil man dann eben wieder den höheren Wert findet.

    Aber aufpassen: Das ganze gilt sofern wir von Reifen bis maximal 210 km/h (Index H) sprechen.

    Darüber hinaus ist es anders, das wurde aber schon mehrfach an anderer Stelle erklärt und hier bewusst weggelassen weil es laut dem Startpost nicht relevant ist.
    Google einfach mal nach Lastindex, dann findest du die Tabelle mit den Abwertungen über 210 km/h
     
    fredolf, Tuba und tehr gefällt das.
  16. #16 HeinerDD, 24.10.2019
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.618
    Zustimmungen:
    606
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    200000
    Wenn ich da mal noch ein bisschen nachhaken darf:
    Bei vielen Autos gibt es erhöhte Achslasten bei Anhängerbetrieb (bei meinem T5 sind das plus 100 kg!, steht in der Zulassungsbescheinigung unten), Wenn der Wagen einen AHK hat, würde ich da die wirklich höchste Achslast berücksichtigen, wenn ich schon bei den Reifen spare.
     
  17. #17 Robert78, 24.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    3.228
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    64000
    Guter Hinweis.
    Für dieses Thema hier spielt es zwar keine Rolle, aber wenn jemand bewusst durch den Hängerbetrieb die Grenzen ausreizt sollte er dann natürlich auch die passenden Reifen drauf haben. Daher auf jeden Fall schauen ob der dann erhöhte Wert dann tatsächlich der höchste der beiden Achslasten ist.
     
  18. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    25.205
    Zustimmungen:
    13.739
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    43300
    Nein, die im CoC genannten Achslasten sind zugrunde zu legen, Zuschläge durch Anhängerbetrieb dürfen vernachlässigt werden. Hintergrund sind die im Anhängerbetrieb gefahrenen Geschwindigkeiten, bei denen ein Reifen deutlich mehr als seine Nennlast tragen kann.
     
    Robert78 gefällt das.
Thema:

Winterreifen mit anderem Lastindex

Die Seite wird geladen...

Winterreifen mit anderem Lastindex - Ähnliche Themen

  1. Passende Winterreifen

    Passende Winterreifen: Hallo zusammen, hab einen Fabia der folgende Reifengrösse im Fahrzeugschein hat 185 60 R14 kann ich dann auch 175 70 R 14 drauf montieren?...
  2. Superb Kombi iV - Winterreifen nur mit Alufelge möglich?

    Superb Kombi iV - Winterreifen nur mit Alufelge möglich?: Hi Community, ich bin ein absoluter Newbie, habe mich durch einige Foren gewühlt, aber leider noch nicht die finale Antwort gefunden. Ich habe...
  3. Kodiaq RS ATV oder ATW und Winterreifen

    Kodiaq RS ATV oder ATW und Winterreifen: Hallo liebe Forumsteilnehmer, ich bin neu hier und auch bald erstmalig Skodafahrerin. Ich habe einen der letzten neuen Kodiaq RS ergattert und...
  4. Privatverkauf 4x Octavia Turini 225 40 R18 Winterreifen Alufelgen

    4x Octavia Turini 225 40 R18 Winterreifen Alufelgen: Original Skoda Turini Alufelgen inkl. Goodyear Ultragrip Performance Gen1 Winterreifen in 225 40 R18 92V mit ca. 5 mm Restprofil. DOT 41/15 Neu...
  5. Winterreifen für Fabia BJ 2020

    Winterreifen für Fabia BJ 2020: Hallo, bitte entschuldigt, wenn ich hier ein paar Neulingsfragen stelle, aber ich habe von Autos noch relativ wenig Ahnung... Ich habe einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden