Winterreifen im Sommer ?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von roque_nr24, 21.07.2009.

  1. #1 roque_nr24, 21.07.2009
    roque_nr24

    roque_nr24

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Elegance 1,6TDI CR DPF
    allg. Frage:

    ich überlege meine Sommerreifen, die hinten einseitig abgefahren sind, gegen meine Winterreifen zu wechseln.

    Grund:
    mein Fahrzeug wird bald der Presse zum Opfer fallen, soll/muß aber noch den Sommerurlaub überstehen
    Nur mag ich irgendwie ungern mit den alten Reifen (Sicherheit/StVo …) unterwegs sein.

    Würdet ihr mir zu dem Wechsel (ca. 3000km Fahrstrecke) raten?


    Vielen Dank!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kalti

    kalti

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bernau bei Berlin 16321 Bernau Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Classic 1.2l 51kw Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Europa
    Kilometerstand:
    3090
    Also ich fahre schon den Ganzen Sommer mit Winterreifen.Aber auch nur da mein Auto bald in der Presse landet.

    mfg
     
  4. #3 Berndtson, 21.07.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    ob es da probleme mit dem gesetzgeber gibt? :huh:

    aber ein gang zum verwerter könnte sich lohnen, der hatt bestimmt für nen schmalen taler welche da

    Berndtson
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    IMHO steht nichts gegen die Verwendung von WR im Sommer. Die Eigenschaften von WR im Sommer sind zwar sicherlich nicht so gut, wie die von SR im Sommer, aber meilenweit besser, als die Eigenschaften von SR im Winter bei entsprechender Witterung. Daher kann man da auch kaum eine derartige Gefährdnung herleiten, wie sie bei SR im Winter eben gegeben sein kann. Zudem weisen die Formulierungen von § 3a StVO auch recht deutlich darauf hin, dass es um winterliche Straßenbedingungen geht...

    Wenn die Urlaubsreise aber ins Ausland geht, dann würde ich mich noch erkundigen, wie da die Vorschriften sind. Im Ausland ist das mit der WR-Pflicht oft ganz anders geregelt, als bei uns.
     
  6. #5 Checkhammer, 21.07.2009
    Checkhammer

    Checkhammer

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Annaberg-Buchholz 09456 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Limo RS 03 Lemon-Gelb
    Werkstatt/Händler:
    KS-Autoservice
    Kilometerstand:
    101532
    meine bessere Hälfte fährt auch mit WR draußen rumm, du solltest nur aupassen das du die 1,6mm Profiltiefe nicht unterschreitest. Ansonsten sind mir keine Probleme bekannt also solltest du die 3000km fahren können.
     
  7. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    145000
    Sollte kein Problem sein - so lange auf einer Achse die gleichen Reifentypen sind.
    Ich nehme an, du hast SR und WR mit identischen Dimensionen?

    Gute Fahrt!
     
  8. R2D2

    R2D2 Guest

    Selbst das braucht es rein rechtlich nicht, man kann munter mischen, nach § 36 StVZO ist mit Bauarten diagonal und radial gemeint, nicht die Profilart. In der Praxis kann es sich aber tatsächlich recht bescheiden fahren, wenn man zu wild mischt...

    Guter Hinweis, das habe ich bei meiner ersten Antwort stillschweigend vorausgesetzt.
     
  9. #8 roque_nr24, 21.07.2009
    roque_nr24

    roque_nr24

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Elegance 1,6TDI CR DPF
    danke erstmal

    meine sommer- u. winterräder haben die gleich dimension. dennoch würde ich nur komplatt wechseln. weiß nur nicht inwieweit reifen, die nur außen abgefahren sind rechtswidrig sind.
     
  10. #9 Rennschnecke, 21.07.2009
    Rennschnecke

    Rennschnecke

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pinache
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.6 CR
    Werkstatt/Händler:
    Dobler
    Kilometerstand:
    30000
    Da mein Kleiner auch in der Presse endet ( :wacko: ) fahr ich auch noch mit den SR rum.

    Hab letzten Sonntag dat Dingens über die Autobahn gejagt, keine Probleme.
     
  11. R2D2

    R2D2 Guest

    Die StVZO sagt dazu:
    Aber selbst wenn deine Reifen noch den Vorschriften genügen (mach mal ein Bild, wo man auch was erkennt und stell es hier rein), dann würde ich mir das überlegen, die Reifen trotzdem zu wechseln. Lieber nen brauchbaren WR, als einen SR, der kurz vor dem Ende ist. Gerade mit dem vielen Regen derzeit sind Reifen mit wirklich genügend Profil und nicht grenzwertige gefragt.
     
  12. #11 felicianer, 21.07.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.086
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Als meine eine Alufelge ewig zur Reparatur war, bin ich die 5 Wochen auch mit Winterreifen gefahren. Waren ca 700km... Vor der Verwendung im Sommer hätte ich sie für den Winter nochmal genommen, nun mach ich das nicht mehr, aber für dich ist das ja eh wurscht. Also die WR verschleißen bei diesem Wetter extrem schnell. Und das Fahrverhalten ins m. E. etwas sehr schwammig.
     
  13. #12 FabiaOli, 21.07.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also ein Kumpel von mir ist erst einem hinten drauf gerutscht mit seinen Winterreifen.
    Mit Sommerreifen hätte er es sicher noch geschafft.
    Dazu werden die Winterreifen jetzt auch hin sein.

    Man muss eben nur etwas vorsichtig fahren und speziell bei Regen sind Winterreifen schlechter als Sommerreifen, da sie nicht für die Verdrängung von Wasser gebaut sind sondern für das fahren auf Schnee.
     
  14. #13 joergle, 21.07.2009
    joergle

    joergle

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Mein Bruder,
    fährt seit Jahren ganzjährig mit Winterreifen herum. Er hatte keine Lust auf diese Reifentauscherei. Er ist recht zufrieden damit. Ich werde es wohl demnext auch so machen mit meinem neuen Skoda. Ganzjahresreifen sind ganzjährig schlechter als gute Sommer oder Winterreifen. Ganzjährig Sommerreifen geht ja nicht bei Schneefall. Also kommt nur ganzjährig ein Winterreifen in Frage. Er verschleißt zwar mehr im Sommer, aber das ist es mir wert. Es gibt laut ADAC Test gute, sparsame und haltbare Winterreifen. Diese Taktik gilt aber nur für mich und andere Altherren Fahrer.

    Wer dynamisch und schnell fährt sollte immer darauf achten die besten Reifen zu haben. Der muss wohl auch weiterhin immer die Reifen tauschen.
     
  15. #14 B-Engel, 24.07.2009
    B-Engel

    B-Engel

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.4 (86 PS) COOL Edition
    Werkstatt/Händler:
    Rödermark
    Kilometerstand:
    35000
    Meine Frau fährt auch im Sommer mit Winterreifen. Wir haben gleich auf WR umrüsten lassen. Bei nur 7.000 km im Jahr werden zwei Reifensätze nicht abgefahren.

    Zum Verschleiß von WR:
    Beim letzten Auto hatten wir auch nur WR drauf und die hatten nach über 8 Jahren und rd. 60.000 Km Laufleisung noch mehr als 4 mm Profil.
    Die Reifen hatte ich dann gewechselt, weil das Gummi auch älter wird und Haftung verliert.

    Grüße
    B-Engel

    P.S.: Bei > 10.000 km p.a. würde ich zwei Reifensätze kaufen.
     
  16. #15 trubalix, 25.07.2009
    trubalix

    trubalix

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    DAs muss jeder für sich wissen. Aber die Winterrreifen im Sommer führen nicht nur zum größeren Verschleiß der Reifen, sondern
    auch zum höheren Verbrauch, da sie für Sommer zu weich sind und da können schon einige Euro bei der Laufleistung zusammenkommen und so zahlt man einfach drauf.
     
  17. #16 reddriver, 25.07.2009
    reddriver

    reddriver

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI, 81 kW DSG, Ambition Plus
    So verhalten sich Winterreifen im Sommer

    Auf trockener Fahrbahn liegen die Schwächen reiner Winterreifen vor allem beim Bremsen. Je nach Temperatur bedeutet das bei Tempo 100 einen zusätzlichen Anhalteweg von 16 Metern. Beim Handling sind die Unterschiede nicht so extrem. Bei niedrigeren Temperaturen erreichten die Winterreifen gute Ergebnisse, bei höheren Temperaturen ließ das Grip-Niveau im Schnitt um eine dreiviertel Note nach. Mit zunehmendem Fahrzeuggewicht, etwa durch Urlaubsgepäck, zeigt sich eine deutliche Verschlechterung in der Fahrstabilität. Dies ist vor allem bei kleinen Lenkbewegungen in lang gezogenen Kurven und Autobahnausfahrten zu spüren.

    Aufgrund dieser deutlichen Ergebnisse sollten Winterreifen im Sommer nicht verwendet werden.

    Moderne Reifen sind Spezialisten für ihre jeweilige Jahreszeit. Winterreifen zeigen auf trockener Fahrbahn deutliche Sicherheitsrisiken.
    Von der Verwendung in den Sommermonaten ist abzuraten.

    Laut Test vom ADAC:
    Klick hier

    Also ist die Verwendung von Winterreifen im Sommer eine Sicherheitsfrage.
    Jetzt darf wieder diskutiert werden, ob und warum und warum nicht, usw.

    Vorweg: Ich machs nicht, eben wegen der längeren Bremswege, schlechterem Seitenhalt usw.
    Nicht zuletzt wegen einem höheren Verbrauch.

    Wenn ich schon höre: zu faul zum wechseln, keine Lust auf die Reifentauscherei, fahre nur 7000 km!!! :thumbdown:
    HALLO???
    Ein längerer Bremsweg kann Opfer kosten, möglicherweise bist DU selbst sogar das Opfer,
    wenn der Gegner ein Baum oder eine Mauer ist!!! ?(
     
  18. #17 Oberberger, 25.07.2009
    Oberberger

    Oberberger

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi 1,9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    101600
    @Themenersteller
    Natürlich, mach das. Ich sehe da kein Problem....umgekehrt wäre es kritischer, aber Winterreifen im Sommer sind meiner Meinung nach ok. Panikmache, wenn wer was Anderes sagt. Und man kauft doch nicht für ein Auto, das in ein paar Monaten in die Presse kommt, noch neue Reifen, wenn es nicht nötig ist.....
     
  19. R2D2

    R2D2 Guest

    Das gilt natürlich nur für nagelneue Reifen, was anderes testet der ADAC i.a. nicht. Bei gebrauchten WR die schon etwas älter sind und sich die Gummimischung schon etwas verhärtet hat sowie natürlich mit weniger Profil schaut das sicher schon wieder ganz anders aus... Abgesehen davon kommt es natürlich auch drauf an, worauf man das bezieht. Im Vergleich zum Testsieger sehen sicher auch viele billige SR richtig schlecht aus. ;)

    Das ist natürlich grundsätzlich richtig aber zwei Einschränkungen gibt es m.E. dabei: 1. siehe oben und 2. man kann sich weit besser auf die im Sommer etwas schlechteren WR einstellen, als andersrum mit SR im Winter auf oft sehr schnell gänzlich andere Bedingungen und Gefahren, die es im Sommer schlicht nicht gibt (z.B Schneeverwehungen oder überfrierende Nässee etc.). Für eine kürzere Zeit und nicht zu viel Fahrerei (und darum ging es hier m.E. ursprünglich) kann man das schon vertreten, dass man mit WR fährt. Man muss sich aber ein wenig drauf einstellen...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 reddriver, 25.07.2009
    reddriver

    reddriver

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI, 81 kW DSG, Ambition Plus
    Kann man halten wie ein Dachdecker.
    Der längere Bremsweg bleibt aber, ob alte oder neue WR, faktisch bleibt auch das Sicherheitsrisiko
    und das ist eben mal nicht wegzudiskutieren.

    In diesen Posts geht es doch vor allem um die Einsparung von finanziellen Mitteln, oder der Lust oder besser Unlust am jährlich zweimaligem Reifentausch.
    Wer aber beim Pkw aus finanziellen, oder bequemlichen Gründen an der Sicherheit spart, spart garantiert am falschen Ende
    und sollte der Sicherheit und dem Leben und der Gesundheit anderer Verkehrsteilnehmer wegen,
    lieber darauf verzichten, am Straßenverkehr teilzunehmen.
    Harter Tobak wa, aber es ist nun mal so.
     
  22. #20 Bernd64, 26.07.2009
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo

    Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich nur sagen, daß ich im Sommer nicht mit Winterreifen fahren würde.
    Wenn es draußen sehr warm ist und bei schneller Autobahnfahrt, können die sich sehr schnell auflösen.

    Ich war bei ca. 33 Grad Außentemperatur mit dem Auto eines Bekannten (Corsa 1,4) mit ca. 160 Sachen auf der Autobahn unterwegs.
    Nach ca. 50 km fing das Lenkrad an zu flattern.
    Erst nur ein wenig, dann aber so stark, daß ich nur noch ca. 60 km/h fahren konnte.
    Natürlich wurde man von den LKW's ständig angehupt ;(
    Also gleich runter von der Autobahn und ab in die nächste Werkstatt.
    Dort wurde der Wagen hochgebockt und man sah sofort die Bescherung.
    Es waren ca. 2 Jahre alte Winterreifen aufgezogen, bei denen sich auf der Antriebsachse
    die Laufflächen beider Reifen total verformt hatten und, lt. Aussage des Werkstattmeisters,
    kurz vor dem Ablösen waren. Er meinte, da hätte ich gehörig Schwein gehabt.

    Ich habe gelernt, daß sich Winterreifen im Sommer u.U. besonders stark aufheizen können
    und dadurch rapide schnell verschleißen.

    Gruß Bernd
     
Thema: Winterreifen im Sommer ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erkennt skoda octavia sommer und winterreifen

Die Seite wird geladen...

Winterreifen im Sommer ? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia

    Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia: Hallo ich verkaufe hier 4 Winterreifen auf Stahlfelge. Goodyear Ultra Grip 7 Felgengröße 5Jx14H2 5x100er Lochkreis ET35 KBA 43736 Passend für...
  2. Verkauft Verkauft, kann geschlossen werden: 4 x Winterreifen Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL

    Verkauft, kann geschlossen werden: 4 x Winterreifen Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL: Hallo Biete hier 4 x Winterreifen von der Marke Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL DOT 2011 mit ca. 6mm Restprofil. Fotos folgen noch....
  3. Suche Suche Felgen+Winterreifen für Fabia III (15")

    Suche Felgen+Winterreifen für Fabia III (15"): Edit: ERLEDIGT Hallo, wir suchen für unseren Fabia 3 Combi (NJ5, 81 kw, TSI) passende 15" Alu Felgen mit Winterreifen, die natürlich noch nicht...
  4. Laufrichtung der Dunlop Winterreifen

    Laufrichtung der Dunlop Winterreifen: Ist es richtig dass die Laufrichtung zu dem dicken Ende des stilisierten Pfeiles weist [ATTACH]
  5. Winterreifen!!

    Winterreifen!!: Hallo Zusammen!! Ich habe vor vier Wochen meinen neuen Yeti bekommen. Meine Frage ist nun,kann ich die Winterreifen von dem...