Winterreifen für Fabia 2 Combi Greenline Matador oder Michelin?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von uwe werner, 23.09.2009.

  1. #1 uwe werner, 23.09.2009
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Hallo Leute,

    es geht ja mal wieder auf den Winter zu. Jetzt stellt sich die Frage welche Winterreifen ich mir zulege.

    Von meinem :) habe ich ein Komplettangebot für 4 Winterreifen Matador auf Stahlfelgen für 322,- Euro bekommen. Für 4 Winterreifen auf Stahlfelge von Michelin müßte ich 396,- Euro hinlegen.

    Wie würdet Ihr Euch entscheiden. Wie sind die Unterschiede von Haltbarkeit und Laufeigenschaften?

    Danke für die vielen Antworten.

    Gruß Uwe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Capoeira, 23.09.2009
    Capoeira

    Capoeira

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Style 1.4l 66kw Satin-Grau Metallic |-----| Davor: Passat Variant "Nasenbär" 1,8 BJ 1989
    Werkstatt/Händler:
    Fahrzeughaus Beyerlein Braunschweig
    Kilometerstand:
    12000
    Also wenn die Frage lautet Matador oder Michelin, sollte die Antwort ja klar sein: Michelin. Aber was haben denn die anderen so für Erfahrungen mit alternativen Herstellern? Ich denke da z.B. an Continental oder GoodYear? Weiß jemand, wann es einen Reifentest des ADAC gibt?
     
  4. #3 LuckyMan, 23.09.2009
    LuckyMan

    LuckyMan

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Impuls Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Habinghorst
    Kilometerstand:
    57100
    Bei mir gäbe es auch keine Diskussion...Michelin wäre mein klarer Favorit.

    Und dass Michelin immer Bestnoten in der Haltbarkeit bekommen ist ja auch hinlänglich bekannt...und schlecht abgeschnitten haben sie auch nicht wirklich, wenn der ADAC sie im Test hatte.
     
  5. #4 John Smith, 23.09.2009
    John Smith

    John Smith

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia2 1.9TDI DPF
    Kilometerstand:
    207000
    Hi,

    Bei Tests schneidet der Michelin besser ab als der Matador (Matador 3,1). Ich habe meine Winterreifen von Matador und würde sie nicht mehr kaufen, das sie doch gewisse Schwächen in Grenzsituationen und auf Schnee aufweisen. Außerdem sind es die lautesten Winterreifen, die ich bisher hatte. Der Verschleiß bei den Matador ist sehr gut, ebenso die Aquaplaning Gefahr.

    Gab letztes Jahr aber schon mal einen Thread über matadorreifen, vielleicht findest du den noch in der SuFu

    J.S.
     
  6. #5 fabiaauto, 23.09.2009
    fabiaauto

    fabiaauto

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi Style Edition 1.6 Tiptronic, SUNSET + COMFORT-Ausstattung, Farbe: Satin Grau Metallic, Bestellt: 17.02.09, Ausgeliefert: 15.04.2009 Verkauft am 9.04.2010
    Kilometerstand:
    1200
    Klarer Fall: Immer Michelin! Aber in der AUTOBILD die am Freitag raus kommt (25.09.09) ist ein Test mit Winterreifen drin.
     
  7. #6 MiRo1971, 23.09.2009
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.209
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Hallo Uwe,

    na du kannst ja Fragen stellen. ;) Ich hab mir vor 2 Wochen auch welche bestellt, natürlich die von Michelin. Das sind im Moment mit die besten Reifen und die neuesten. Der Conti ist leider schon zu alt. Welche Größe willst du dir denn zulegen? Ich habe 185/55R15 genommen, weil man die noch mit Schneeketten fahren kann (lt. Skoda).
     
  8. #7 uwe werner, 23.09.2009
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Es wird die gleiche Größe, wie bei den Sommerreifen: 165/70 R14 81T.
     
  9. #8 Olli0815, 23.09.2009
    Olli0815

    Olli0815

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² Combi Sport 1.6
    Kilometerstand:
    125000
    ich bin auf goodyear ultragrip 7+ gegangen. In 185/60 R 14 auf preiswerten Alus. Schneeketten habe ich allerdings noch nie gebraucht, daher musste ich darauf nicht acht geben. 'nen aktuelle Test hatte ich leider nicht zur Verfügung, habe also die vom letzten Jahr in ähnlichen Größen (175, 195) angeschaut. Nehmt Ihr alle Stahlfelgen? Wollte ich erst auch, aber da meine Sommerreifen Alus sind, habe ich keine Radkappen und der Preisunterschied zwischen Stahl und Alu war unter 100,- abzüglich Radkappen dann wirklich nicht mehr groß, so dass ich dann bei den Alus gelandet bin. Aber wie gesagt, für Schneekettenfahrer sieht das vielleicht anders aus.
     
  10. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Wenn die Reifen-/Felgengröße der Schneekettenfreigabe entspricht, können bedenkenlos Alus genommen werden. Da kann nichts passieren und sehen schöner aus.
     
  11. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Rapid 1.2 TSI 77kW Green Tec/ehem. Roomster und Fabia1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    75000
    Obwohl ich ein ausgesprochen zufriedener Matador Kunde bin, würde ich bei dem geringen Aufpreis auch zu Michelin tendieren.
     
  12. #11 Berndtson, 23.09.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    @ uwe werner

    Nimm die Michelinreifen. Die Mehrkosten hast du ja bei deinem Verbrauch bald wieder drinnen, auch wohnst du im Mittelgebirge.
    Ich würde bei meiner Sicherheit und meiner Versicherungsprämie nicht an falscher Stelle sparen. Habe übrigens selber von Matador (über Skoda gekauft) zu Michelin gewechselt.

    Berndtson
     
  13. #12 saxonywiesel, 23.09.2009
    saxonywiesel

    saxonywiesel

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    .
     
  14. #13 JulianStrain, 23.09.2009
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Ich habe mich letztes Jahr für Conti TS800 entschieden gehabt.
    Ich hatte zwar schon Jahrelang Michelin gefahren, aber nachdem mein Fiesta ein A2 übersehen hatte, gabs zwei neue Winterreifen von der Ford Werkstatt.
    Die waren einfach nur Indsikutabel im Schnee, da waren die alten viel besser gewesen.
    Langlebig waren sie ja wirklich, bei mir wurden sie eher zu alt als das das Profil runter war.
    Ich war ja vorher zufrieden gewesen, aber ich weis echt nicht was mit den Reifen los war.
     
  15. #14 Fabiall, 23.09.2009
    Fabiall

    Fabiall Guest

    Ich habe mich dieses Mal für den brandneuen Fulda Kristall Montero 3 entschieden. In der von Uwe Werner gewünschten Größe von 165/70 R14 81T liegt der aktuell bei ca. 43 Euro. Ich habe sie bereits drauf und bin bisher auch bei den derzeitigen Plusgraden voll zufrieden. Einen Anwachs im Verbauch ist auch nicht festzustellen, ich liege aktuell genau bei 6.0 l / 100 km, was ich vorher auch hatte.
     
  16. #15 Fabiall, 24.09.2009
    Fabiall

    Fabiall Guest

    Der neue ADAC-Winterreifentest ist ab sofort online verfügbar!

    Meine Reifenhändlerin hat übrigens ein gutes Gespür bewiesen, als sie mir den "Fulda Kristall Montero 3" verkaufte. Er hat mit "besonders empfehlenswert" abgeschnitten und zumindest auf trockener und nasser Fahrbahn kann ich die ermittelten sehr guten Werte bestätigen. Ebenso kann ich den Spitzenwert im Verbrauch bestätigen.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Olli0815, 24.09.2009
    Olli0815

    Olli0815

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² Combi Sport 1.6
    Kilometerstand:
    125000
    hmm. Ich hatte ja zwischen dem Vredestein und dem goodyear geschwankt. Nun hat der Vredestein gewonnen, und ich habe den goodyear gekauft, der aber auch als "besonders empfehlenswert" eingestuft wurde. Damit kann ich wohl leben. Heißt aber auch, dass man mit der Orientierung am Vorjahresmodell nicht völlig falsch liegt.
     
  19. kojum

    kojum

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    fabia II-combi-1.4/16v/ ambiente/ eu-fahrzeug direkt von der quelle
    hallo,
    gerade im jahr der abwrackprämie ist es sicher kein fehler, schon jetzt bei winterrädern zuzuschlagen.
    ich denke, spätestens nach den ersten schneeflocken wird der bedarf, gerade bei den gängigen größen im kleinwagenbereich, enorm sein.
    ein großer teil der glücklichen neuwagenbesitzer wird sicher auch zur ersten wintersaison neue winterräder kaufen .
    ob man dann kurzfristig seinen "wunschreifen" noch zu einem ordentlichen preis bekommt, ist sicher fraglich.
    nach dem heute veröffentlichten adac-winterreifentest habe ich auch zugeschlagen.
    165/70 R14 vredestein snowtrac3 auf stahlfelge , frische ware mit dot 1709 , incl. versand 333,-
    wichtig finde ich darauf zu achten, daß man keine alten schlurren angedreht bekommt.
    man staunt manchmal, was so alles als "neureifen" angeboten wird....
     
Thema:

Winterreifen für Fabia 2 Combi Greenline Matador oder Michelin?

Die Seite wird geladen...

Winterreifen für Fabia 2 Combi Greenline Matador oder Michelin? - Ähnliche Themen

  1. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  2. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...
  3. KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III

    KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III: es gibt schon KOMPLET LED SCHEINWERFER für FABIA3 6V1941015B + 6V1941016B Für 490 EUR (ausm CZ) was meint Ihr!??
  4. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  5. Privatverkauf 4x Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W

    4x Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W: Hallo, Biete hier einen Satz Sommerreifen von Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W Reifen sind vom Neuwagen abgezogen, sind nur zwischen Händler...