Will uns Skoda für "Dumm" verkaufen?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Berndtson, 07.08.2012.

  1. #1 Berndtson, 07.08.2012
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Was ist nur bei Skoda los? Früher konnte man noch das ein oder andere Schnäppchen auf der HP sehen bzw schießen. Beim stöbern bin ich ebend auf folgendes Angebot auf der Skoda HP gestoßen, aber seht selber:
    http://www.skoda.de/index.php?e=348-10-24-2
    Angepriesen wird folgendes Komplettrad:
    Sommerkomplettrad Borbet XL,
    schwarz-poliert, 8,0 x 18", ET 50 mit
    Hankook V12 evo 225/40 R18
    350,00 €

    Nun habe ich schnell mal auf einer anderen Seite im Netz geschaut, wieviel man da pro rad bzw Satz sparen kann. Seht selber:
    http://www.reifen.com/de/CompleteWheelAL/ListTyresForRimAL/CarSummer/Skoda/Superb/Skoda-Superb-Combi-2-0-TDI-Superb-3T-125kw-218-222kmh-1968ccm/33206/Borbet-XL-8-X-18/15030868/225-40-R18?x=69&y=13#ListTyre.TyreSpeedIndexKey=all&ListTyre.SortDirection=asc&ListTyre.Sort=manufacturer&ListTyre.Page=5&ListTyre.TyreListSort=manufacturer#asc&InstanceName=ListTyre
    Was soll ich sagen, da bekommt man die selbe Felge mit dem gleichem Gummi für 296€.

    Irgendwie bin ich enttäuscht. Schade Skoda.

    mfg Berndtson
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 thuglord, 07.08.2012
    thuglord

    thuglord

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerhausen bei Quedlinburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia TDI 140HP
    Werkstatt/Händler:
    Jahnsmüller Gernrode
    Kilometerstand:
    257016
    ja das ist wirklich schade.

    aber genau so, ist es doch ne frechheit das identische werksfelgen sich preislich unterscheiden, wenn sie anstatt aus dem zubehörkatalog aus dem ersatzteilkatalog bestellt werden, obwohl es die selben felgen sind!!!!!!!! :thumbdown:
     
  4. #3 geronimo, 07.08.2012
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Ich kann deine Verärgerung nur teilweise nachvollziehen. Natürlich ist das kein Super-Sonder-Schnäppchen-Preis, aber so wird die Kompletträder ja auch nicht angepriesen. Da steht nur was von "attraktiven Preisen", aber das ist ein durchaus dehnbarer Begriff. Von daher gilt wie immer: nur wer Preise vergleicht kann sparen. Und wer nicht vergleicht, der wird nicht für dumm verkauft, der ist dumm ;)
     
  5. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    Ist bei Skoda nicht auch noch die Reifengarantie mit dabei? Also kostenlosen Ersatz bei plattem Reifen?
     
  6. #5 thuglord, 07.08.2012
    thuglord

    thuglord

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerhausen bei Quedlinburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia TDI 140HP
    Werkstatt/Händler:
    Jahnsmüller Gernrode
    Kilometerstand:
    257016
    das rechtfertigt ja trotzdem nicht hohe die preisdifferenz, da ich bei fast allen online reifenhändler eine reifengarantie bekomme für 2,50€/ reifen
     
  7. #6 ronhill, 07.08.2012
    ronhill

    ronhill

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    O² Facelift Combi, 1,8 TSI seit 04.2009
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wenzel Reiskirchen
    Kilometerstand:
    155000
    So was gab es schon mal. Die gleiche Felge mit Dunlop ca 1500,-€. Ich habe sie mit Michelin. Und habe insgesamt rund 200,-€ weiniger bezahlt.
    Aber es ist doch so wie es Geronimo schrieb!
     
  8. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Das ist Marketing. Gebe deinem Kunden ein gutes Gefühl... :whistling:
     
  9. #8 PilsnerUrquell, 08.08.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    so wirklich preiswert ist eigentlich kein Zubehörkatalog, egal welche Marke (obwohl es sich z.B. bei Dacia in Grenzen hält).

    Wobei ich das aber gerade bei Rädern immer wieder heftig finde, so haben doch Automarken ihre Verträge mit den Reifen- und Felgenherstellern.

    Will nicht wissen was bei den Summen an Neuwagen, welche jeden Tag das Band verlassen, da bei Räder und Reifen mit den Hersteller ausgehandelt wird, aber bei dem Durchsatz dürften die Einkaufspreise für den Horizont eines Endverbrauchers sich nur erahnen lassen.
    Ich würde wetten das es keine 5 Euro pro Rad inkl. Felge sind, welche im Skoda-Werk tagtäglich massenweise verbaut werden.
    Dürfte bei dem Durchsatz egal sein ob dem Endverbraucher die eine Kombination für 200 und die andere für 600 Euro angeboten wird, ich glaub nicht das bei den ausgehandelten Lieferveträgen da mal überhaupt einen Euro Unterschied "im Einkauf" gibt.
     
  10. #9 Berndtson, 08.08.2012
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Da hast du natürlich recht. Ich war gestern sowieso schon wegen einer anderen Sache angesäuert, da stieß mir das dann noch mehr auf. Was haben wir nur vor 15-20 Jahren ohne Netz gemacht? :huh:
    Simply Clever geht doch aber anders. Große Handelsketten bieten die gleichen Ver- und Gebrauchsgegenstände mit einer anderen Bezeichnung an, um es dem Endverbraucher beim vergleichen zu erschweren.

    mfg und schönen Arbeitstag
    Berndtson
     
  11. Pave

    Pave

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    SC 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Reiser
    Kilometerstand:
    76000
    Nein, das ist zu wenig. Eine Felge (egal ob Kokille oder Druckguss) liegt nach meiner Erfahrung bei ca. 25 bis 100€ im Einkauf, je nach Material, Schusszeit, Oberfläche und Bearbeitungsaufwand. Ein Reifen bei 15 bis 25€. Nicht berücksichtigt sind Montage und Gemeinkosten.
    Zu dem teureren Ersatzteilkatalog:
    Ich kann die Hersteller diesbezüglich verstehen. Sie müssen die Ersatzteile vorproduzieren und für 10 Jahre (Vorschrift!) ab dem letzten Verkaufsdatum verfügbar halten. Dadurch steigen auch die Kosten. Spielt das zu Produktionsbeginn noch eine untergeordnete Rolle, wird das zum Ende richtig teuer. Das diese Preisgestaltung ev. unglücklich ist, ist ein anderes Thema...
     
  12. #11 PilsnerUrquell, 08.08.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    10 Verfügbar heist noch lange nicht das alles vorproduziert wird, und lagerfläche etc. wegnimmt, die Zeichnungen etc. sind im Computer gespeichert, das nimmt nicht mal Plaztz im Archiv weg. das es eine Vorschrift ist, ist mir auch neu, soweit ich weiß ist es nur eine Empfehlung, Rest regeln die verträge. ist es nicht mehr in der Produktion, aber wird benötigt, lässt es der Zuliefer irgendwo herstellen oder haut das Programm Selbst nochmal in die CNC-Maschine, aber es wird nicht exorbitant vorproduziert für 10 Jahre, machmal stellt nach Ablauf der Serienproduktion ein andere diese Teile her, bzw. werden neu Verträge ausgehandelt, insgesamt anderer Ablauf. Nicht mit den Teilen im normalen Zubehörkatalog vergleichbar.

    bei Räder / Riefen eh egal da dies keine Ersatzteile sind. Felgenhersteller gibts genug, wie oft passiert es das kurz nach Ablauf der Serie die Felgen-Reifen-Kombi nicht mehr erhältlich ist, bzw nur noch vom anderem Hersteller. Der Lieferant muss eh immer einen Teil vorproduzieren um bei der Abnahmemenge keine Engpaässe in der Serienproduktion zu verursachen, der hohe Durchsatz dürfte selbst eine Lageraufwand um ca. zwei Jahre auf Puffer zu arbeiten verschmerzen.

    VW dürfte weltweit min. 40.000 Räder und Reifen pro Tag benötigen und das ist nicht der einzige Abnehmer bei den Reifenherstellern, bzw. kann man sehen dass bei gleichem Produktionstag und Ausstattung verschiedene Hersteller montiert werden pro Tag, da ich davon ausgehen kann, dass die Hersteller gar nicht nachkommen mit der Porduktion. Und wenn ich seh dass bei meinem Fabia immer Geschwindigkeitsindex V drauf ist egal ob 75 oder 105ps sieht man das eine Serie mit hohen Durchsatz hergestellt wird und dann für alle verwendet wird. Für den Endverbraucher wird der Nachkaufsatz aber mal schnell doppelt so teuer wenn er V statt T nimmt.

    25 oder sogar 100 Euro im Einkauf? Ein Kunde der über 1 Million Felgen im Jahr abnimmt würde das nie Zahlen. Das ist velleicht der kalkulierte Preis, aber nie und nimmer der gezahlte.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Fraker

    Fraker

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    S/A
    Fahrzeug:
    Ibiza SC FR 2,0 TDI 143 PS
    Kilometerstand:
    27000
    Man sollte ja auch keinen "echten" Händler mit einem Onlineshop vergleichen. Da nämlich gibt es in allen Branchen zum Teil enorme Preisdifferenzen. Wenn dann sollte man mal einen Reifenhändler vor Ort nach dem Preis fragen und danach den Preisvergleich ziehen.
     
  15. #13 Dreinullzwei, 10.08.2012
    Dreinullzwei

    Dreinullzwei

    Dabei seit:
    04.08.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Dann schau mal jemand im Ersatzteilkatalog nach was Euer Freundlicher für die 17"Annapurnas pro
    Satz incl. Märchensteuer löhnt, da lüpft's Euch den Hut. :S
     
Thema:

Will uns Skoda für "Dumm" verkaufen?

Die Seite wird geladen...

Will uns Skoda für "Dumm" verkaufen? - Ähnliche Themen

  1. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  2. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  3. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  4. Verkauft Skoda Bolero Verkauft

    Skoda Bolero Verkauft: Verkaufe ein sehr gut erhaltenes Skoda Bolero Radio mit 6 fach CD Wechsler und SD stammt aus einen Superb 2 Bj 2013 incl. Bedienungsanleitung und...
  5. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...