will superb kaufen , aber welchen ???

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von sveno111, 16.03.2010.

  1. #1 sveno111, 16.03.2010
    sveno111

    sveno111

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt 99099 D
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB 2,8V6
    als eventueler skode neuling würde ich gerne mal ein paar infos von euch.
    will mir vielleicht eine superb zulegen weiß aber noch nicht was für ein motor es sein soll. 1.8 T (plus chip) oder eine 2.8 V6

    kurze daten von mir: fahre viel autobahn wird also hohe laufleistung erwartet, umbau auf autogas auf alle fälle, soll leder haben, Automatik wäre schön.

    lohnt sich den großen motor zu nehmen, oder doch den kleinen turbo . auf was sollte ich beim gebrauchtwgen so achten.

    ich danke euch im vorraus für eure antworten.

    gruß sveno :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Moin Moin, Gratulation zum entscheiden eines Superb`s !

    Ich habe eben erst bei uns hier in einem VW-Autohaus einen Superb Laurin Klement gesehen, 2,5er TDI allerdings. Hat graue Lederausstattunf und 6-Gang Handschalter. Mehr kann ich erdstmal nicht sagen, wenn du jedoch möchtest, kann ich morgen auch nochmal halten und genauere Daten vom Verkaufsschild bringen. Preis war bei knapp 20.000 Euro und KM-Stand bei gut 40.000 Euro...
     
  4. vamp

    vamp

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3U Edition 100, V6 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt Winkler
    Kilometerstand:
    114000
    L & K hat aber beige ausstattung u. nicht graue :D
     
  5. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000

    8| hmmm, da weiß ich auch nicht, ich bin der festen Meinung das Die grau war. und Statt der Bilker im Koti war das L&K.... Noch ein Grund mehr nochmal danach zu schauen....
     
  6. therde

    therde

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Kilometerstand:
    55000
    Hier meine Meinung:

    2,5 TDI, sehr hohe Steuern, sehr teure Wartung (6Zylinder Aufschlag), Als Automatik sicherlich
    schicker zu fahren als der 1,8t, Hat der schon die grüne Plakete? Also der Verbrauch sollte so
    bei 8l liegen.

    1,8t: Günstige steuern, auf Autogas 12-13l, leichter, günstige Wartungskosten, Autogas und
    heizen würde ich nicht machen, Mit Chip & Gas fahrbar aber keine Langzeiterfahrungen.

    Beide Motoren sind ausgereift. Ich bin damals vom 2.0TDI zum 1,8t gewechselt und habe es
    nicht bereut. Die Diesel, zumindest die Vierzylinder, knattern ganz schön.

    Also der TDI ist ein wenig teurer in der Unterhaltung. Gebrauch müsste der auch teurer als
    der 1,8t sein. Die 1,8er sind meist mit Chip etc. verheizt. Hier muss man nach einen vernünftigen
    suchen.

    Gruss,
    Timo
     
  7. #6 Boerni64, 16.03.2010
    Boerni64

    Boerni64

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63694 Limeshain-Rommelhausen Dolmenring 2 63694 Li
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Limo V6 3,6 4x4
    Werkstatt/Händler:
    AWG Ortenberg - Freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    113000
    Das ist so nicht richtig.... soviel ich weiß, gibt es beide Lederfarben bei L & K
     
  8. #7 Boerni64, 16.03.2010
    Boerni64

    Boerni64

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63694 Limeshain-Rommelhausen Dolmenring 2 63694 Li
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Limo V6 3,6 4x4
    Werkstatt/Händler:
    AWG Ortenberg - Freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    113000
    ich denke mal, dass bei der "kaufberatung" jeder sein modell favorisieren wird. ich bin mit meinem 2,5er tdi bestens zufrieden und das auch noch nach 170.000 km. verbrauch so um die 7,3 - 7,5 liter und die automatik ist top. würde den 3U immer wieder kaufen. den neuen 3T eher nicht. werde dann wohl wieder auf audi oder vw umsteigen. wer einen laufruhigen motor haben will, der nimmt einen 6 zylinder. nachteile sind etwas höhere wartungskosten höhere steuern. nehme ich aber gerne in kauf, weil der fahrspass gegenüber dem 4 zylinder höher ist. ist aber auch geschmackssache. wenn du viel fährst, nehme einen diesel. ich halte von gasumbauten recht wenig, weil ich den steuervorteil ungerechtfertig finde und hier nur eine lobby bedient wird.
    fazit: meine wahl wäre immer der 6er tdi mit tiptronic und vorallem mit grüner plakette

    gruß

    bernd
     
  9. vamp

    vamp

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3U Edition 100, V6 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt Winkler
    Kilometerstand:
    114000
    also ich kenne den L & K nur mit beige......

    die Graue hatte doch eigentlich nur der Edition 100 oder täusche ich jetzt :D

    und ich bin voll zufrieden mit dem V6 TDi automatik :D
     
  10. Ates83

    Ates83 Guest

    da ich einen 2.8 V6 fahre,werde ich natürlich auch einen 2.8 V6 empfehlen :D Natürlich mit LPG.Macht einfach FUN.Beim Fahren,beim Tanken immer und überall :thumbsup:
     
  11. #10 blauer_wikinger, 17.03.2010
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Ich würde auf jeden Fall von der Kombination Chip-Tuning und Autogas abraten. Ich fahre auch viel Autobahn und hab mich deshalb für den 2.8er entschieden. Seine Elastizität und Fahrgefühl sind einfach besser, des Weiteren würde ich dir den Handschalter empfehlen, denn die Automatik ist meiner Meinung nach schlecht Übersetzt. Aber das muss jeder selbst er>>fahren<< ;)
    Bis auf den teuren Zahnriehmen gibt es zwischen V6 und 4-Zyl. wenig unterschied bei den Wartungskosten. Der 2.8er gönnt sich aber hin und wieder eine Schluck 0W30 Longlife III (20€/L im Baumarkt oder 6€/L im Internet-Großhandel ;) ). Bei meinem ist es ca. ein Liter auf 2000 km, da ist nichts kaputt, das ist beim 2.8er normal.
     
  12. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    hört sich eher nach 1.9er TDI an (130 PS) mit Chip auf 170 PS
     
  13. #12 Bernd64, 17.03.2010
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Dazu muß man aber fairerweise sagen, dass das nur nach außenhin so ist.
    Der Superb Diesel ist sehr gut gedämmt !
    Autos mit vergleichbaren Motoren sind innen deutlich leuter !!
     
  14. #13 Sir Benni85, 17.03.2010
    Sir Benni85

    Sir Benni85

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam 14471
    Fahrzeug:
    Superb 2,0 TDI L&K
    Werkstatt/Händler:
    Ich bin meine Werkstatt des Vertrauens
    Kilometerstand:
    83567
    Beim L & K ist die Innenausstattung defenitiv Hellgrau. Beim Eleganz konntest du wählen, zwischen Beige oder Schwarz in Vollleder oder Alcantara. Würde dir zum Diesel raten und dann entweder 2,0 TDI oder 2,5 TDI. Da muss man(n) halt entscheiden ob es wirtschaftlich oder eher ein laufruhiger 6ender sein soll.

    Habe mich für den 2,0 entschieden und fahre ihn bei 5,2 Liter/100km (jährlich 35.000 km)
     
  15. #14 timopolini, 17.03.2010
    timopolini

    timopolini

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Höchst im Odenwald 64739
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,8K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Vögler in Bad König
    Kilometerstand:
    78000
    Moin,

    Fuer den 2.8 er spricht die Langlebigkeit. Es gibt wirklich viele mit 2-300t km auf der Uhr.

    In der Serie klar der stärkste und der schnellste durch seine Leistung und der kurzen Übersetzung.

    Der 1.8er t ist ein schöner Motor, 200ps Sind da auch drin nur mit Chip. Nur ist der Verbrauch mit Gas nicht niedriger als bei dem 2.8 er warum auch immer...

    Ich fahre nun mit ca. 11 Liter im Schnitt.
     
  16. Napi

    Napi Guest

    der 163PSler hat die grüne Plakette, den 155er empfehle ich ohnehin nicht, da der leider noch einige "Macken" hat, wie die einlaufenden (und SAUTEUREN) Nockenwellen... Wenn 2,5er dann NUR den BDG mit 120kw/163PS! Verbrauch mit Automatik zwischen 7 und 9, Handschalter zwischen 6 und 7.
    Die standradmäßigen Wartungen sind nicht wirklich teurer, nur kommt halt bei 120tkm der große "Hammer" des Zahnriemenwechsels, der kostet beim Freundlichen schnell 900 euro und mehr. Steuern sind mit 386Euro auch ganz ordentlich... :(

    Bis auf den ZR nicht viel günsitger in der Wartung, die meisten Teile sind eh gleich. :P Chip und Gas ist allgemein nicht die beste Kombi, würde ich ebenfalls von abraten.

    Jepp, das ist schon ein Unterschied. Wobei der 2,5er nicht lauter ist als ein 1,8t (von innen! von aussen hört man ihn schon nageln). Der 2,8er ist aber nochmal eine Ecke "angenehmer", der säuselt im Stand leise vor sich hin und knurrt während der Fahrt ohne aufdringlich zu werden. Ich mag den Sound! :thumbsup:
    Gebraucht ist der 2,5er nicht VIEL teurer, hat aber auch meist mehr Ausstattung. Allerdings finden sich da auch verheizte Existenzen die vorher nur über die Bahn gescheucht wurden... Leider...
    Trotzdem hast du vollkommen recht, einen 1.8T mit Chip würde ich ebenfalls nicht kaufen, wenn dann einen originalen kaufen und danach chippen. Und das auch nur beim Fachmann.
    Gibts definitv auch mit grau, saß ich schon drin. :love:
    Aye!
    Für den 2.8er als Cruising-Auto würde ich SCHON eher die Automatik nehmen, die schluckt zwar gleich zwei Dinge: Leistung UND Sprit, fährt sich aber extrem entspannt. Wie du schon sagst: Geschmackssache! 8)

    Warum das? Bevor ich mir einen 1,9er Rumpeldüse mit einem 35%-Chip ans Bein binde, fahre ich doch lieber den BDG. Als Handschalter sind Verbräuche unter 6 Liter möglich, ohne aufs Gasgeben zu verzichten und das bessere Fahrgefühl, der angenehme Klang und vor allem das Fehlen einer potenziell verschleisserhöhenden Leistungssteigerung (Muss nicht, kann aber) sprechen für mich klar für den 6Ender.


    Nur meine zwei Pfennig.


    P.S.: Ich persönlich empfehle den 2,5er, einfach weil ich meinen abgöttisch liebe und nie wieder hergeben würde. Wenn du gerne Gas fahren möchtest(hab ich vor dem superb auch gemacht), dann nimm` den 2.8er als Automatik, entspannteres Fahren gibt es wohl im Superb nicht und dank Gas auch vom Unterhalt völlig ok.
     
  17. #16 walu123, 17.03.2010
    walu123

    walu123

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Habe selber einen 2,8 V6

    Langlebig, genug Leistung und auf Autogas umrüstbar. Habe ich zwar nicht, der Motor dürfte dies aber besser vertragen, als ein 1,8l Turbo, vor allem, wenn du noch chippen willst. Dazu noch ne grüne Plakette.
    Macht Spass, mit Autogas ist es auch zu bezahlen.

    Fahre 95% Strecken unter 3km, da will er dann zwar auch 14l im Schnitt lt. BC, mein BMW-Diesel bleibt bei gleicher Fahrweise aber auch nicht unter 10l. Ansonsten auf längeren Touren fahre ich ihn immer unter 10l.

    Der Sound ist gut, sonor, halt V6, völlig unaufgregt, auf der BAB hat er einfach mehr Reserven, wenn mans braucht.

    Gruß Walu
     
  18. #17 jaegerphchris, 21.03.2010
    jaegerphchris

    jaegerphchris

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich empfehle dir einen 1,8T. Unterhalt ist unschlagbar günstig. Und warum chippen?? Wo kannst du bitte noch die bereits vorhandene Leistung an Werktagen zu normalen Uhrzeiten ausfahren? Da reicht mir die Serie eindeutig (habe täglich eine anspruchsvolle Strecke von 45 km zu fahren von RA über freie A5 nach PF über extrem bergige A8, da reicht das völlig). Und die Wartungskosten sind halt einfach unschlagbar.... bei 150.000 km an Sonderkosten nur die übliche Benzinpumpe und den normalen Zahnriemen gewechselt... und der läuft und läuft und läuft... :thumbsup:
     
  19. #18 timopolini, 21.03.2010
    timopolini

    timopolini

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Höchst im Odenwald 64739
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,8K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Vögler in Bad König
    Kilometerstand:
    78000
    1,8er t mit chip und gas ist kein prob ;)

    selbst mein 2.8er hat ein chip, läuft mit gas und ich hab kein prob.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Also den 2.5er L&K den ich in der ersten Antwort gemailt habe, ist verkauft. Freitag hing das Schild "Verkauft" dran und gestern Abend war er dann weg.

    Ich muss sagen, mein 1.9TDI 130 PS ist auch mehr als ausreichend, rennt auch gut über 200 und selbst ich habe es schon geschafft den Wagen mit 4,3 Liter zu fahren. Steuer sind ca. 320 Euro und Wartung hält sich auch in Grenzen.

    MfG und schönen Sonntag!
     
  22. #20 Lutzsch, 21.03.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Wie es der Aussage nach klingt möchte der der TE Motorleistung, Sparsamkeit und wenn Möglich eine Automatik an Board.
    Nun sollte entschieden werden ob der Benziner auf Gas umgerüstet werden soll (>2.000€), ein fertig umgerüsteter gekauft wird, oder sich ein Diesel dann doch eher rechnet. Schließlich muss sich ein Gasumbau auch erst einmal amortisieren.

    Hier empfiehlt sich wohl der der 2.8er umgerüstet auf Gas. Für ihn spricht seine Laufruhe, Langlebigkeit, Zuverlässigkeit, manche als Ölschlucker bekannt und oft als Automatik auf dem Gebrauchtwagenmarkt zu finden.
    Der 1.8T ist wohl der im Unterhalt günstigste Superb (nach dem2.0) von allen. Preiswert in Versicherung und Wartung. Auch auf Gas umrüstbar und unproblematisch mit Chip. Allerdings sollte beim Kauf Obacht gegeben werden, dass der Wagen nicht schon durch zu viele Hände gegangen ist. Die Charakteristik des Motors ist ähnlich der des 1.9TDI, aber nicht mit der des 2.8 zu vergleichen. Selten als Automatik und mit dieser ausgestattet nicht die beste Kombination.
    Nach dem 2.8er auf Gas wäre mein weiterer persönlicher Favorit der 2.5TDI mit 163PS. Grüne Plakette, oft als Automatik unterwegs, kein Problem mit den Nockenwellen, recht zuverlässig und langlebig. Allerdings gerade auf der Autobahn nicht unbedingt der Sparsamste, aber zum Kilometerfressen geboren. Aber nicht ganz preiswert im Unterhalt und Wartung.
     
Thema:

will superb kaufen , aber welchen ???

Die Seite wird geladen...

will superb kaufen , aber welchen ??? - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  2. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  3. Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi

    Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi: Hallo ich bin auf der Suche nach Felgen oder Kompletträder für den Winter in 18 oder 19 Zoll. Wer was hat bitte melden
  4. Octavia II Bolero aus Superb

    Bolero aus Superb: hallo! Kann mir jemand weiter helfen und mir sagen ob dieses Radio auch in meinen 2010er 1Z passt? Vielen Dank im voraus. Mit freundlichen Grüßen
  5. Frage: Leuchtmittel Superb SL

    Frage: Leuchtmittel Superb SL: Hallo, wer weiss welche Leuchmittel im Superb SL verbaut sind. Nebellampen vorne = H8 ? Nebelschlussleuchte = ? Blinker vorne = ? Blinker hinten =...