Wieviel zahlt ihr ca für Versicherungen,Steuern,....????

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von neumond333, 07.08.2010.

  1. #1 neumond333, 07.08.2010
    neumond333

    neumond333

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich möchte mir gerne einen Skoda Fabia Combi :love: als gebrauchtwagen kaufen.Mache grad mein Führerschein und könnte mir am 31. 08.2010 mein Scheinchen abholen :D
    Nun habe ich versucht herauszufinden, wieviel mich das Auto kosten würde, zwecks Versicherung, Steuern, Sprit.

    Und da bin ich auf diese tolle seite gestoßen und möchte gerne euch dazu befragen. ^^

    1. Welchen könnt ihr mir empfehlen? (Skoda Fabia Combi) Werde viel Autobahn fahren.
    2. Was zahlt ihr an Verischerung und Steuern und Welche versicherungen habt ihr ,ausser Haftpflicht?Teil oder Vollkasko?Andere?

    3.Kostet die Anmeldung des Autos beim Ordnungsamt was ?Wenn ja wieviel? ( Berlin)

    So das wär`s für`s erste :)

    Wäre klasse, wenn ihr meine Fragen beantworten könntet :thumbsup:

    lg neumond333 :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.472
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Für die Autobahn würde ich dir den 1.9 TDI empfehlen.

    Haftpflicht: 212,44
    Steuer: 312,00

    Die Angaben bringen dich wohl nicht viel weiter, da die Versicherung von vielen individuellen Faktoren anhängig ist.

    Anmeldung wird in Berlin so 40 Euro kosten. Nummernschilder dann noch dazu....
     
  4. #3 stefan br, 07.08.2010
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Den Betrag für die Versicherung, kannst du am Besten bei deiner Versicherung erfragen oder online berechnen. Wie viele Kilometer fährst du denn ungefähr im Jahr?
     
  5. #4 neumond333, 07.08.2010
    neumond333

    neumond333

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    also ich kann ja nur schätzen, ca 20000km, würde ich sagen???weiss auch nicht ob das viel ist, werde halt mit dem auto immer zur arbeit fahren (ca 30min) und so.Ist das zu hoch gerechnet.
    lg neumond333
     
  6. #5 Berndtson, 07.08.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Such dir mal einen Routenplaner und gib Start- und Zieladresse ein, schon hast du die entsprechenden Kilometer, da eine Zeitangabe hier nicht hilft. Ich fahre morgens 25 min und Abends 45 min.
     
  7. #6 neumond333, 07.08.2010
    neumond333

    neumond333

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    also laut routenplaner fahre ich 11km hin und 11 km zurück für ca 25 min.
    lg neumond333
     
  8. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Wieviel km kommen denn insgesamt pro Jahr zusammen???

    Bei 230 Arbeitstagen a 22km kommen bei mir pro Jahr 5060km zusammen...
    Wenn das alles ist, ist wohl ein Benziner ratsam. Für die BAB würde ich persönlich den 1.4er bevorzugen, ob im Fabia 1 mit 75 oder 100PS oder im Fabia 2 mit 86 PS.

    Wenns ein Neuwagen sein darf, gibts auch den 1.2 TSI mit 86 oder 105PS.

    Ein Dieselfahrzeug rechnet sich meist erst nach 20.000km + pro Jahr...

    Beste Grüsse
    whois

    EDIT: Für die Versicherung am besten einen Internetdienst befeagen und zum jew. Berater Kontakt aufnehmen. Die Versicherungsbedingungen sind für jeden unterschiedlich.
    Beim Benziner sind Steuern um die 100,-€/Jahr (+-) fällig, beim Diesel das ca. das dreifache (dafür günstiger tanken und geringerer Verbrauch) --> einfach selbst nachrechnen
     
  9. #8 Bernd64, 07.08.2010
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo

    11 km x 2 x 220 Arbeitstage = 4840 km
    um auf 20Tkm in Jahr zu kommen, mußt du täglich ! ca. 55 km fahren.
    Wenn du bei der Versicherung 9000 km im Jahr angibst,
    kommst du evtl. hin und Versicherungsbeitrag wird etwas geringer.
    Wenn du dann doch mehr gefahren bist, kann man auch nachzahlen.

    Gruß Bernd
     
  10. #9 neumond333, 07.08.2010
    neumond333

    neumond333

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    was heisst BAB ???

    lg neumond333
     
  11. #10 Bernd64, 07.08.2010
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo whois

    Dem muß ich aber widersprechen :!:
    Es ist hier schon mehrmals vorgerechnet worden, daß das nicht so ist.

    Gruß Bernd

    BAB = Bundesautobahn (solltest du aber gerade gelernt haben ;) )
     
  12. #11 neumond333, 07.08.2010
    neumond333

    neumond333

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    was zahlt ihr an Steuern/Jahr ???
    Bei welchen Versicherungen/anbieter seit ihr?

    lg neumond333
     
  13. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Es kommt immer darauf an, was man vergleicht...

    Wenn man unseren XC90 Diesel dem XC90 V8 gegenüberstellt, rechnet sich der Diesel schon ab ca. 8000km/Jahr...

    Bei einem Fahrzeug der Kleinwagengrösse sollte trotzdem vorher gründlich überschlagen werden, ab wann sich ein Diesel wirklich lohnt und für welche Strecken er genutzt wird.
    Sollten die 20.000km auch etwas hoch gegriffen sein, unter Berücksichtigung der laufenden Kosten für Steuern, Versicherung, Wartung, etc. sollte man sich es genau ausrechnen, ob ein Diesel wirklich lohnt.
    Es gibt bei Spritmonitor genügend Leute, die einen Fabia unter 6,5-7 ltr./100 bewegen können. Und genau da liegt der Knackpunkt... ;)
     
  14. #13 Bernd64, 07.08.2010
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hi whois

    Ganz genau :thumbup:
    Und eben deshalb wollte ich deine pauschale Aussage nicht einfach so kommentarlos stehen lassen :)

    Gruß Bernd
     
  15. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Nicht destotrotz bleibe ich beim Benziner, selbst wenn da noch 5.000 "Privatkilometer" dazukommen, sind wir immer noch unter den 10.000km/ Jahr...

    Für einen Diesel indiskutabel, jedenfalls für mich... :D

    EDIT: @ Bernd: Sorry, wenn ich mich vorher etwas pauschal ausgedrückt habe... aber ich bin bei meinen 45-50.000km/Jahr etwas fernab der Realität...da macht es zwischen 15- und 20.000km keinen grossen Reim mehr aus...

    Beste Grüsse
    Martin
     
  16. #15 oimel4all, 07.08.2010
    oimel4all

    oimel4all

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.4 TSI Greentec BJ 2012
    Kilometerstand:
    500
    Also die Steuern werden ja bei dem Fahrzeug "noch" nach Hubraum berechnet und noch nicht nach CO2 Austoß.
    Das wäre ja erst bei Neuzulassungen der Fall (glaube ich gelesen zu haben).
    Daher wird sich die Steuer wohl noch nach dem Hubraum bemessen.
    --> kannst du einfach nachtrechnen --> xx ccm x Steuersatz für die Schadstoffklasse = Steuern
    (ich denke mal so max. 100 Euro Steuern)

    Bei der Versicherung wird es schon schwerer. Da kann ich nur meinen Vorrednern beipflichten -> am besten online rechnen (bei mehrern Versicherern oder bei irgendwelche Vergleichsportalen)!!!

    Du wirst als Fahranfänger i.d.R. irgendwo zwischen 230% und 85% anfangen, je nach dem welche Versicherung und mit welchen Rabatten (jährliche Fahrleistung, Alleinfahrern, Garage, usw. ...).
    Es sind halt wirklich viele Faktoren zu berücksichtigen, weshalb dir hier auch niemand eine verlässliche Antwort geben kann.

    Gruß Oimel
     
  17. #16 Schwaneweder, 08.08.2010
    Schwaneweder

    Schwaneweder

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berliner Weg 28790 Schwanewede Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi 1.4 16V, 75PS, in silber
    Kilometerstand:
    121000
    Mahlzeit
    Eigentlich kann man das bei dir nicht so genau sagen. Weil du bist ja Fahranfänger, da mußt du bei der Versicherung ordentlich in die Tasche greifen. Am besten du nimmst dir einen Online Versicherungsrechng. Da gibst du es ein und erhälsst da gleich eine Berechnung für alle möglichen Versicherungen. Vorteil hat es für dich, wenn du dir jemand suchst, bei dem du Mitversicherst werden kannst. Geht halt um die Prozente. Was noch dazu kommt, ist ob du in der Stadt oder auf dem Land wohnst. Eine Großstadt und die Nähe zu Polen wird sich nicht unbedingt Positiv auswirken.

    Ich fahr zB. eine Fabia I Kombi, 75PS, 1.4Liter 16V. Ist ein extrem zuverlässiger Freund geworden, zumindest bei mir. Wenn du den Autobahn mit 130Km/h fährst kannst du auf 5 Liter Super kommen. Hatte vorher einen Opel Astra mit 75PS da war ich Froh wenn ich unter 8,5 Liter war.

    Steuern hab ich ungefähr 94€ im Jahr. Versicherung allerdings 305,24€ mit Vollkasko. Anmeldung kannst du aufjedenfall um die 100€ zur Seite legen. Das kann allerdings wie gesagt abweichen, je nach Bundesland. Bei der Versicherung fängt man glaub ich mit 125% an, wenn du Anfänger bist. Wir haben unsern über Schwiegerpapi als Zweitwagen mit 45%, Garage und Werkstattvorgabe und Versicherung alle 3 Monate bezahlen.

    Wir fahren übrigens auch um die 20000Km. Ein Diesel kommt aber denoch nicht in Frage, weil zumindest bei die Inspektionen Teurer sind, Die Versicherung blieb zwar gleich, aber Steuern waren über 200€ mehr wie beim Benziner. Alles zusammen lohnte sich das bei 20000km noch nicht. Du mußt ja auch dran denken, das Diesel nur noch 20-25Cent billiger ist. Und die lassen sich ja immer mehr einfallen, damit Diesel nicht mehr in die Stadt dürfen, wer weiß wielange du mit nem 5 oder 8 Jahre alten Diesel noch in die Stadt darfst.

    Wie gesagt, nehm einen Online Rechner, den gibs auch für die Steuer. Wenn dir das alles zu Teuer dann wird, frag deine Verwandten ob du da als 2 Wagen mitfahren darfst. Setz die Kilometer nicht gleich mit 20000 an, das wird auch teurer, nehm erst 10000 oder so. Hochstufen kannst du dich immer noch. Wenn deine Familie dich nicht mitversichern möchte, geh auf jedenfall zu einem Versicherungsmakler, der kennt immer einpaar Tricks, wie du billiger bei weg kommst.
     
  18. #17 Robert78, 08.08.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.483
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    2600
    Die neue KFZ Steuer in D gilt für Fahrzeuge mit EZ ab 01.07.2009. Ab 2013 werden dann wohl auch die älteren Fahrzeuge umgestellt.
     
  19. #18 pelmenipeter, 08.08.2010
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    versicherung kannste mal bei check24.de durchrechnen lassen
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SuperbHD, 17.11.2010
    SuperbHD

    SuperbHD

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Audi A6, Skoda Superb
    möchte das Thema nochmal aufgreifen. Bin seit nem halben Jahr im öffentlichem Dienst angestellt und habe gelesen dass es da extra Prozente bei der KFZ Versicherung gibt. Bei einigen Vergleichsportalen kann man das auch angeben mit dem öffentlichem Dienst. Jetzt hab ich bei meiner Versicherung angefragt wieviel Prozente es gibt und der meinte zu mir das es das nicht mehr gibt. Weiß jemand mehr darüber???

    MFG
    Micha
     
  22. #20 Robert78, 17.11.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.483
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    2600
    Öffentlicher Dienst oder auch B-Tarif gibt es immer noch. Eigentlich bei allen bekannten Unternehmen.
    Der Rabatt ist teilweise beachtlich. Auch wenn ich das eine Frechheit finde das diese Personengruppe fast überall billiger weg kommt - aber das ist ein anderes Thema.

    Ohne Werbung machen zu wollen, aber als günstig hat sich beim B-Tarif z.B. die HUK24 oder HUK gezeigt.
     
Thema: Wieviel zahlt ihr ca für Versicherungen,Steuern,....????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia versicherung

    ,
  2. skoda fabia combi versicherung

    ,
  3. skoda fabia versicherung und steuern

    ,
  4. versicherungskosten skoda fabia,
  5. skoda fabia teuer in der versicherung,
  6. was kostet ein skoda octavia in der versicherung,
  7. versicherung für skoda fabia,
  8. was kostet der skoda fabia in der versicherung,
  9. autoversicherung skoda fabia,
  10. versicherung skoda fabia,
  11. was bezahlt man steuer für skoda citigo ,
  12. kfz versicherung skoda fabia,
  13. was kostet die Steuer von Skoda Fabia Combi 100ps,
  14. was kostet skoda fabia 1.4 versicherung,
  15. skoda roomster 1 4 versicherung,
  16. skoda superb versicherung teuer,
  17. skoda fabia 2 versicherung,
  18. Versicherung skoda fabia Zweitwagen ,
  19. Skoda rapid steuer und Versicherung,
  20. skoda octavia diesel steuern,
  21. skoda fabia versicherung teuer?,
  22. skoda fabia teuer in versicherung?,
  23. skoda fabia family versicherung teurer?,
  24. Skoda rapid Versicherung und steuer,
  25. versicherung skoda fabia 1 9 tdi
Die Seite wird geladen...

Wieviel zahlt ihr ca für Versicherungen,Steuern,....???? - Ähnliche Themen

  1. Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg

    Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg: Hallo zusammen, Habe netzt einen "neuen" Superb Bj 2012. Beim Abholen auf dem Heimweg ist mir das erst garnicht aufgefallen, da ich dachte ich...
  2. Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h

    Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h: Hallo Leute, Vorweg > die suche habe ich verwendet :-) und leider nix gefunden.?( Ich habe einen O3 2.0TDI von 2013 und dieser hat mittlerweile...
  3. Höhere Kfz-Steuer aufgrund der Abgasmanupulation

    Höhere Kfz-Steuer aufgrund der Abgasmanupulation: Ich fahre einen Skoda Roomster mit einem 1.6 Dieselmotor, der von der Abgasmanipulation betroffen ist. Bisher habe ich 152 € Kfz-Steuern bezahlt....
  4. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  5. Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt

    Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt: hallo Gemeinde, ich habe bei der Versicherung meines Fahrzeugs an vielen sinnvollen Stellen geknausert. So bringt die Einschränkung der möglichen...