Wie weit kommt man mit einer Tankfüllung?- Hypermiling mit dem O4

Diskutiere Wie weit kommt man mit einer Tankfüllung?- Hypermiling mit dem O4 im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Manchmal kann man auch mit 160 km/h ein Bremsklotz sein... ;)

  1. #61 madahaem, 16.09.2020
    madahaem

    madahaem

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    471
    Ort:
    Merzig
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia IV Combi First Edition 1.5 TSI ACT
    Kilometerstand:
    1100
    Manchmal kann man auch mit 160 km/h ein Bremsklotz sein... ;)
     
  2. #62 Benni1982, 16.09.2020
    Benni1982

    Benni1982

    Dabei seit:
    09.09.2019
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    229
    Fahrzeug:
    O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
    ehm nein denn wenn mehr ginge würde ich auch mehr fahren ;)
     
  3. #63 madahaem, 16.09.2020
    madahaem

    madahaem

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    471
    Ort:
    Merzig
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia IV Combi First Edition 1.5 TSI ACT
    Kilometerstand:
    1100
    tja - entweder Vmax oder Hypermiling ;)
     
  4. #64 Benni1982, 16.09.2020
    Benni1982

    Benni1982

    Dabei seit:
    09.09.2019
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    229
    Fahrzeug:
    O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
    oder einfach ganz normal fahren ;)
     
  5. #65 TPursch, 16.09.2020
    TPursch

    TPursch

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    503
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant GTE Audi A3 2.0 TFSI Quattro
    Porsche Cayenne Turbo S: 66,x Liter auf 100 km Vollgas. 100 Liter Tank nach 150 km leer ;-)
     
  6. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.769
    Zustimmungen:
    3.771
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    90000
    Ein Schnitt von 73 km/h ist aber auch nicht gerade Ralley-Verdächtig. Das muss er aber auch gar nicht sein.
     
  7. BOOH

    BOOH

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    31
    Damit dieser Faden nicht ganz in der Versenkung verschwindet mache ich mal mit:
    Die erste richtige Tankfüllung bei 85km RRW. Das reicht für Platz 4 in der Rangliste! 8)

    807km überwiegend Kurzstrecken (Ø43km/h :rolleyes:)
    Verbrauch: 5,0l
    Tankmenge 45,59 - ein paar Tropfen gingen drüber...

    Achso, und das Fahrzeug: O4 Combi 2.0 Diesel, DSG
     
    michnus gefällt das.
  8. #68 Stephan_Stubaital, 23.10.2020
    Stephan_Stubaital

    Stephan_Stubaital

    Dabei seit:
    17.04.2020
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    22
    Hallo zusammen, und auch von mir eine Verbrauchsinfo. Gefahren insgesamt ca. 11.500 km seit Ende Juli.

    Durchschnittsverbrauch liegt bei 4,8 l. Was für Tirol sicher nicht schlecht ist, da es doch immer Mal Berg auf und ab geht. Auf Verbrauch achten tue ich auch überhaupt nicht.

    Längste strecke mit einer Tankfüllung waren 980 km. Wobei ich immer noch mindestens 50 km Restreichweite habe wenn ich Tanken gehe.
     
    werbefläche und michnus gefällt das.
  9. #69 Jim Knopf, 12.01.2021
    Jim Knopf

    Jim Knopf

    Dabei seit:
    15.07.2020
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    bei Augsburg
    Fahrzeug:
    Škoda O4 2.0 TDI 110kW, DSG in Moon-Weiß (Bj. 09/2020)
    Kilometerstand:
    1350
    Ich wollte diesen Thread mal wieder zum Leben erwecken. :)
    Leider kann ich noch nicht soviel über meinen Verbrauch berichten, da ich erst 700km auf der Uhr habe, aber im Moment steht er so um die 5-5,3L.
    Gestern bin ich eine Strecke von 27km mit einer Unterbrechung von ca. einer Stunde mit 4,2L gefahren bei einer Durchschittsgeschwindigkeit von 52km/h.
     
    michnus gefällt das.
  10. #70 milkyway, 12.01.2021
    milkyway

    milkyway

    Dabei seit:
    31.08.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hypermiling ist meine Fahrweise mit Sicherheit nicht:
    Hab den O4 - G-Tec DSG und coronabedingt nur Stadtfahrten bisher :-(
    638km - 4,6kg/100km Erdgas(H) laut Bordcomputer und 5,11kg/100km an der Zapfsäule (27km/h Durchschnittsgeschwindigkeit)

    Bitte mal angeben, ob laut Bordcomputer oder an der Säule. Das weicht bei einigen Herstellern erheblich ab.
     
  11. #71 St. Pauli, 12.01.2021
    St. Pauli

    St. Pauli

    Dabei seit:
    19.10.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi IV First Edition 1.5 TSI MJ 21
    Ich komme maximal 660km. Dann ist da aber schon fast Wüste im Tank...
     
  12. aargau

    aargau

    Dabei seit:
    23.05.2020
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia IV 2.0TDI DSG Style
    Kilometerstand:
    900
    Ich werfe mal 3.5Liter/100km und 1308km mit einem Tank in den Raum ^^.
    Ja, das war mit sehr viel sparsam fahren, sprich seehr selten über 110km/h.
    Zudem meist in der Nacht, sprich ich konnte praktisch konstant meine ca. 110km/h. auf der Autobahn fahren, wenn dies erlaubt war. Es war da aber auch eine längere Strecke (+- 100km) dabei, welche auf 80 beschränkt war auf Grund von starkem Nebel.
    In der Praxis schaffe ich zwischen 4.0 und 4.2Liter. WLTP habe ich mit dem erlaubten hier in der Schweiz (120km/h, Tacho 126km/h) noch nie auf längere Strecken überschritten. Ich bin somit SEHR zufrieden.

    Edit: Gerechnet mit dem nachgetankten waren es soweit ich mich erinnern kann dann 3.6Liter/100km
     

    Anhänge:

    cwachti und michnus gefällt das.
  13. #73 michnus, 12.01.2021
    michnus

    michnus

    Dabei seit:
    05.11.2015
    Beiträge:
    2.731
    Zustimmungen:
    1.907
    Fahrzeug:
    Superb III Style
    Unglaublich sparsam die neuen Diesel :thumbup:

    Aber auch der 1.5 TSI scheint recht sparsam zu sein.
     
  14. #74 Cornerback, 12.01.2021
    Cornerback

    Cornerback

    Dabei seit:
    09.12.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia IV RS Combi 2.0 TSI
    Ich fahre meinen RS 2.0 TSI so, wie der Name es suggeriert :D bin im Schnitt bei ca. 13L/100km.
     
    Benni1982 gefällt das.
  15. Bolloc

    Bolloc

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    274
    Ort:
    Holzland
    Fahrzeug:
    Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
    Kilometerstand:
    ändert sich täglich
    Glückwunsch! Und das im Winter!
    Damit löst du mich vom ersten Platz ab!:(;)
     
  16. #76 Birkenbaum43, 14.01.2021
    Birkenbaum43

    Birkenbaum43

    Dabei seit:
    05.11.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia IV 2.0 TDI DSG FE
    Kilometerstand:
    <5.000km
    Mal eine kruze Frage: Was für einen Reifendruck fährst du denn? Auch an andere hier mit solchen Fabelwerten.

    Also gerade in der Schweiz, wo es ja vermutlich doch mal etwas hügelig zur Sache geht, würde ich gern wissen, wie ihr das schafft. Also eine 4 vor dem Komma kriege ich auch hin, aber eine 3 ... da sehe ich schwarz :(
     
  17. Bolloc

    Bolloc

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    274
    Ort:
    Holzland
    Fahrzeug:
    Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
    Kilometerstand:
    ändert sich täglich
    aargau ist sicherlich eher im Schweizer Flachland unterwegs. Auf alpinen Strecken halte ich so einen Verbrauch auch nicht oder nur sehr schwer für machbar.
    Einen Verbrauch unter 4,0 l/100 km hinzubekommen ist im Sommer gar nicht so schwierig. Jetzt im Winter bei mir ausgeschlossen.
    Viel Disziplin und sehr vorausschauendes Fahren sind natürlich immer Bedingung. Den größten Einfluss hat man mit der maximal gefahrenen Geschwindigkeit.120 km/h oder darunter.
    Ich fahre mit einem Reifendruck von 0,3 bar über Herstellerangabe. Die Reifenbreite hat natürlich auch noch einen nicht zu verachtenden Einfluss. Die 16 oder 17 Zoll und 205er Reifen machen das ganze sicher einfacher als die 225er auf den 18 Zoll-Felgen.
     
  18. Birkenbaum43

    Birkenbaum43

    Dabei seit:
    05.11.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia IV 2.0 TDI DSG FE
    Kilometerstand:
    <5.000km
    Meinst du über der Maximalangabe mit voller Zuladung? Oder über der Minimalangabe? Und sind deine Reifen dann nicht tatsächlich mittig stärker abgefahren als außen?

    Also ich fahre bei normalerweise max. 2 Personen im Auto generell genau den Mittelwert aus beiden Angaben, um im Falle von vier Personen nicht jedes Mal den Luftdruck zu ändern. Da ich mir denke, dass der Hersteller mit Sicherheit mal gerechnet hat, welcher Druck notwendig ist, um optimale Fahreigenschaften und Bremsverhalten zu erreichen, würde ich doch einige Nachteile erwarten, wenn mal tatsächlich 10% oder mehr über Vorgabe liegt.
     
  19. Bolloc

    Bolloc

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    274
    Ort:
    Holzland
    Fahrzeug:
    Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
    Kilometerstand:
    ändert sich täglich
    0,3 bar über der Minimalangabe, da ich eh meist allein unterwegs bin.
    Damit hatte ich noch nie ungleichmäßigen Profilverschleiß.
     
  20. Birkenbaum43

    Birkenbaum43

    Dabei seit:
    05.11.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia IV 2.0 TDI DSG FE
    Kilometerstand:
    <5.000km
    Also fährst du ähnliche Drücke wie ich. Zumindest hinten. Vorn habe ich aktuell nur 0,1 bar Spiel ... da habe ich einfach mal "Vollbeladung" gemacht.

    Erstaunlich, wie weit ihr damit kommt. Vielleicht könnte ich mit einem Schalter noch etwas sparen, aber in eure Regionen würde ich nie vorstoßen. Meine 160 km/h Reisegeschwindigkeit nach dem Einfahren will ich einfach nicht missen.

    Vielleicht etwas offtopic, aber in einen Hypermilingthread passt es vielleicht:

    Weiß eigentlich jemand genauer, wie die Effizienzsteigerungen gegenüber der ersten 288er Generation zustande kommen? Das übliche Marketinggelaber ist mir da zu oberflächlich.
    Ich hatte ja die Vermutung, dass man die Verdichtung erhöht hat, weil dank Doppel-SCR die Stickoxide dieser nicht mehr so im Weg stehen. Leider finde ich da online nirgendwo Angaben zu.
     
Thema:

Wie weit kommt man mit einer Tankfüllung?- Hypermiling mit dem O4

Die Seite wird geladen...

Wie weit kommt man mit einer Tankfüllung?- Hypermiling mit dem O4 - Ähnliche Themen

  1. Investition in weitere 200.000 Km!

    Investition in weitere 200.000 Km!: Ich habe jetzt ohne Not (keine Fehleranzeigen) vorsorglich bei meinem Superb 2 dsg Kombi (Bj. 04/2013, 140 PS) bei 213.000 Km den sich in immer...
  2. Weitere tuning Octavia 2.0 TDI

    Weitere tuning Octavia 2.0 TDI: Guten tag Mein deutsch is nicht so gut, vielleicht wurde ich mit englisch kombinieren. Das Auto: Škoda Octavia 2.0TDI RS,BMN 2007 /170PS->205PS...
  3. Tankanzeige auf "Null"-Wie weit kommt man noch?

    Tankanzeige auf "Null"-Wie weit kommt man noch?: Moin moin, am Freitag war ich kurz in Belgien und auf der Suche nach einer Tankstelle viel mir auf, dass es dort nur sehr wenige Tankstellen mit...
  4. Wie weit kommt Ihr mit dem flexiblen Inspektionsintervall?

    Wie weit kommt Ihr mit dem flexiblen Inspektionsintervall?: Schönen guten Tach :) ! Beim Kauf hatte ich das feste Inspektionsintervall voreingestellt; dabei bietet sich ja die Möglichkeit an, auf flexible...