Wie weit kommt man mit einer Tankfüllung?- Hypermiling mit dem O4

Diskutiere Wie weit kommt man mit einer Tankfüllung?- Hypermiling mit dem O4 im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ab wann hört eigentlich ungefähr der erste Balken der Tankanzeige auf zu leuchten? Mein 1.5er TSI hat mittlerweile rund 250km auf dem Buckel seit...

Cillian

Dabei seit
18.11.2020
Beiträge
88
Zustimmungen
37
Ort
Oberfranken
Fahrzeug
Skoda Octavia NX Combi 1.5 TSI Style
Kilometerstand
700
Ab wann hört eigentlich ungefähr der erste Balken der Tankanzeige auf zu leuchten? Mein 1.5er TSI hat mittlerweile rund 250km auf dem Buckel seit der Erstbetankung und es leuchten noch alle Balken der Tankanzeige. Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer 6,8l/100km, also sollte schonmal theoretisch ein Drittel des Tanks leer sein?
 

ploy

Dabei seit
04.08.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Wie fährt man denn den IV (in meinem Fall Hybrid) am sparsamsten, was sind die besten Settings? Eco & Hybridmodus auf (Batterie)Automatik und höchste Rekuperationsstufe?
 
OpelPower

OpelPower

Dabei seit
04.08.2021
Beiträge
41
Zustimmungen
21
Wie fährt man denn den IV (in meinem Fall Hybrid) am sparsamsten, was sind die besten Settings? Eco & Hybridmodus auf (Batterie)Automatik und höchste Rekuperationsstufe?
Kommt wohl auf die Strecke an und was Du sparen willst. Mein Weg zur Arbeit kann hin und zurück rein elektrisch zurück gelegt werde, was natürlich am günstigsten ist, wenn ich auf den Geldbeutel schaue und Benzin sparen will. Heute habe ich 18KWh/100Km gebraucht. Modus war "Normal".
Für längere Strecken die nicht komplett elektrisch funktionieren fahre ich direkt im Hybrid Modus "Eco" los. Verbrauch ca. 2,5 Liter + 11KWh /100Km.

Beide Werte mit ACC + Travel Assist
 
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
942
Zustimmungen
546
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
ändert sich täglich
Wäre ja mal interessant, wie weit ein iV vollgeladen und mit vollem Tank kommt.
Könnte ja mal einer versuchen.
Glaube aber nicht, dass einer den 1.5 TSI Benziner von madahaem oder Michal (~1150 km) knacken wird!😇
 
chris193

chris193

Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
5.939
Zustimmungen
2.042
Ort
D:\Sachsen\Leipzig
Fahrzeug
Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
Kilometerstand
32123
Wie sehen eigentlich die Verbräuche/Reichweite beim RS iV aus, wenn man den so richtig scheucht? Also alles andere als sparsam fährt.
 
OpelPower

OpelPower

Dabei seit
04.08.2021
Beiträge
41
Zustimmungen
21
Wäre ja mal interessant, wie weit ein iV vollgeladen und mit vollem Tank kommt.
Könnte ja mal einer versuchen.
Glaube aber nicht, dass einer den 1.5 TSI Benziner von madahaem oder Michal (~1150 km) knacken wird!😇
1000Km sehe ich beim iV nicht. 39 1/2 Liter Tank + max. 60km elektrisch bei der schweren Kiste ... nene, das wird nicht so viel werden. Wenn mal eine Langstrecke ansteht versuche ich mein Glück.
 
chris193

chris193

Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
5.939
Zustimmungen
2.042
Ort
D:\Sachsen\Leipzig
Fahrzeug
Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
Kilometerstand
32123
Oh, sorry. @felicianer / Mods
Könntet ihr bitte den Beitrag
bitte hierhin verschieben:
?
Danke!
 
kopiman

kopiman

Dabei seit
10.09.2020
Beiträge
85
Zustimmungen
34
Ort
47829 Krefeld
Fahrzeug
Octavia i.V. RS
Werkstatt/Händler
Tölke & Fischer Krefeld
Kilometerstand
10
Wäre ja mal interessant, wie weit ein iV vollgeladen und mit vollem Tank kommt.
Könnte ja mal einer versuchen.
Glaube aber nicht, dass einer den 1.5 TSI Benziner von madahaem oder Michal (~1150 km) knacken wird!😇
Entweder bin ich kein Hybrid Fahrer :D oder ich weis es nicht.
Vollgetankt, vollgeladen komme ich gerade so 560 KM weit
bei max 160 auf der Autobahn mit Tempomat
 
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
942
Zustimmungen
546
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
ändert sich täglich
Hypermiling geht auch nicht mit 160 auf der BAB...
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
598
Zustimmungen
242
Entweder bin ich kein Hybrid Fahrer :D oder ich weis es nicht.
Vollgetankt, vollgeladen komme ich gerade so 560 KM weit
bei max 160 auf der Autobahn mit Tempomat
Maximal 60 auf der Landstraße hinter einam LKW ohne Bremsen .
Das siehst du worum es hier geht. :thumbsup:
 
carygon

carygon

Dabei seit
11.06.2021
Beiträge
14
Zustimmungen
8
Ort
Flehingen / BaWü
Fahrzeug
Skoda Octavias IV 1.0 TSI Limousine
Ich würde mit meinem neuen Octavia 1.0 TSI auch gerne mal an- und eingreifen. Leider habe ich wohl einen Nachteil, da der Tank ab Modelljahr 2021 offiziell nur noch 47,8 Liter fasst (zuvor 50,8 Liter).

Bei meiner Überführungsfahrt habe ich auf 359 km jedenfalls 4,7 l/ 100 km lt. Anzeige geschafft.
 

pAsse

Dabei seit
20.08.2020
Beiträge
110
Zustimmungen
54
Offiziell hat der Octavia nur einen 45l Tank! Ausser die Allradmodelle die haben 50l.
 
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
942
Zustimmungen
546
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
ändert sich täglich
An der Tankgröße hat sich nichts geändert.
Du hast also alle Chancen!😇

Bin gespannt auf deine Rekordwerte.
Der 1.0 TSI ist bestimmt auch supersparsam!
4,7 l ist schon mal ein Toppwert!👍
 
halavali

halavali

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
161
Zustimmungen
63
Ort
Renningen
Fahrzeug
Octavia4 Combi Style 2.0tdi dsg
Werkstatt/Händler
AH Weeber Weil der Stadt
Kilometerstand
16700
IMG_20210812_183731_445.jpgIMG_20210812_184600_644.jpg
ist zwar nur eine kleine Steigerung,getankt bis zum nächsten vollen €, war aber doch noch mehr drin wie gedacht, das rote Lämpchen ging schon bei 1015km an, zum Feierabend fehlte dann der Mut für mehr, aber der Durchschnitt genial
 
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.063
Zustimmungen
477
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
11000
Hallo liebe Hypermiling-Freunde,

zurück von einem herrlichen zweiwöchigen Urlaub (und nun mal richtiger und fordernder Langstrecke) möchte ich Euch gern meine Erfahrungen mit dem 1.5 TSI mitteilen. Kein Hypermiling - Rekord, ich bitte um Entschuldigung!

Und vielleicht ja doch lesenswert - denn ich finde es doch erstaunlich, wie (selbst von mir unerwartet) ökonomisch man auch mit einem Benziner im Urlaub unterwegs sein kann - und das, OHNE ( wie mehrfach in diesem Thread schon leicht abfällig eingeworfen) nur "im Windschatten hinter LKW herzuschleichen"...;)

Der treue Octi hat uns also im Urlaub zu fünft (!) gut 2800km zuerst über mehrere Pässe nach Kärtnen gebracht, ist dort klaglos bergauf/bergab gedüst, anschliessend weiter nach Kroatien gefahren und gestern wieder zurück nach Thüringen gesaust.

Aber von Anfang an:
Von Ilmenau aus ging es mit fünf Leuten (Frau, zwei Kinder nebst Freund der Großen und ich), Klima und vollstem Gepäckraum nach Bad Kleinkirchheim und dort zur Tankstelle - und das OHNE übertriebene Sparfahrerei (man will ja auch ankommen) mit hier schon unerwarteten 5,9 Litern (siehe Spritmonitor).
Durch ständige Staus/Blockabfertigung etc. sind wir bei der Anreise in Salzburg gar nicht erst auf die Tauernautobahn, sondern komplett bis Bad Kleinkirchheim Landstrasse gefahren - da ging es natürlich über Obertauern und auch über die Turracher Höhe mit jeweils rund 2000m)!
Bei letzterem Paß kam sogar bei der Bergabfahrt (trotz vorsichtiger Fahrweise - Motorbremse ist aber beim Leichtlauf - 1.5 TSI natürlich kein Vergleich zum Diesel) die Meldung "Bremse zu heiss! Bitte Gang einlegen und Schaltempfehlung beachten" - ich wusste gar nicht, dass der Octi solch einen Sensor hat :D...
Nach einer tollen Woche in den Bergen mit mehreren Touren bis zum Wörthersee, nochmals auf die Turracher Höhe etc. ging es wie erwähnt weiter nach Kroatien und ich tankte in Koper (SLO) kurz vor der Grenze nochmal auf - und DA IST ES PASSIERT - die erste Tankfüllung überhaupt knapp ÜBER 6L...🧐8|;)
Geschuldet sicher der Bergfahrerei und Kurzstrecken in Österreich - auch die Fahrt nach Kroatien ging über den Loiblpaß, weil ich mir den Karawankentunnel schon länger nicht mehr antue (ständiger Stau und dann noch Maut, in dieser Zeit bin ich idyllisch und mautfrei über die Berge gefahren).
Egal, die 6 knapp geknackt (6,09L) - wäre ich (wegen des günstigen Preises von 1,27 Euro/L Super) ohne Auftankens weiter nach /in Kroatien gefahren, wäre es sicher über den gesamten Tank noch knapp unter 6L ausgegangen.

Nach rund 500km Fahrstrecke während einer wunderschönen Woche in und um Poreč ging es nun gestern Nacht zurück nach Ilmenau, exakt 932km. Zuerst Autobahn Koper - Ljubljana und dann wieder über den Loiblpaß (Karawankentunnel 9km Stau - wohlgemerkt nachts 01 Uhr!!)... Ein Zwischenstopp zum Tanken nach 730km kurz vor Villach - 5,8L/100km!
Kurz darauf ging es auf die Tauernautobahn nach Salzburg und weiter über München, Nürnberg und Coburg nach Ilmenau.

Ich rechnete nun auf dem weiteren Weg nordwärts wirklich mit einem Verbrauch im Bereich 6,5 - 7L!
Immerhin wollten alle heim, wir kamen vom "Meeresspiegel", es ging durchs Bergland und auch auf den Autobahnen meist mit 130 km/h der Heimat entgegen.
Nach wie vor zu fünft mit Klima durch die Nacht (und ich bin - Anmerkung für alle "hinter LKW-Schleicher-Vermuter" - auf der A10 sogar noch geblitzt worden📸!
Seitdem weiß ich, dass dort GENERELL nachts nur mit 110km/h anstelle 130km/h gefahren werden darf;( - ich hatte das den Schildern nach nur stellenweise vermutet).

Angekommen sind wir hier dann nach (erstaunlich gut kalkulierten und eingehaltenen) 10,5 Stunden Fahrzeit (mit zwei kurzen Pausen und 2x Fahrerwechsel) wirklich absolut UNERWARTET mit 5,3L ab Start in Poreč (932km) und sogar nur 5,1L (!) ab Tanken St. Jakob in Kärnten (695km). Unglaublich!

Mein Fazit:

Auch mit einem Benziner kann man auf solch einer "energieeträchtigen" Urlaubsfahrt SPARSAM und ökonomisch unterwegs sein - und ich habe für die Rückfahrt sogar noch den Vergleich zum Vorjahr (siehe Spritmonitor).
Bis auf wenige km war es damals exakt diesselbe Fahrstrecke mit dem 1.6 TDI. Dieser lag damals bei 4,95L/100km. Kaum Unterschied - Mehrkosten (preisbereingt) knapp 8 Euro, fast nur bedingt durch den Preisunterschied von Diesel zu Benzin!


Bitte diesen Beitrag NICHT falsch verstehen!

Es geht mir hier keineswegs darum, mich als coolen "Spritsparer" darzustellen und nun Eure Likes zu zählen!:P
Ich möchte einfach nur aufzeigen, was mit dem 1.5 TSI ACT (und sicher auch anderen Benzinmodellen) möglich ist und auf welch effizientem Level die Motorenentwicklung inzwischen angekommen ist. Da wird (wegen E) wohl kaum mehr was nachkommen...

Wenn ich an alte Zeiten zurückdenke, dass man selbst beim kleinen und an sich damals schon sparsamen Skoda Felicia dazumals kaum unter 6L Verbrauch kam....

SEHR VIEL Einsparpotential ist meines Erachtens beim 1.5 TSI der temporären Zylinderabschaltung zuzuschreiben, welche vorbildlich und absolut unmerklich arbeitet. Respekt für diese Ingenieurskunst!
Ich denke, einen knauserigen BenzinMotor wird man derzeit kaum finden und der TDI ist wie sich zumindest für mich immer öfter zeigt keine Alternative mehr, allein von der akustischen Laufruhe des TSI her gesehen....

Vielleicht hilft dieser (sorry nochmals abschweifende) Beitrag ja auch bei dem ein oder anderen bei der Entscheidungsfindung Diesel/Benzin - dieses Thema klang ja hier auch öfter schon an.
Aber bitte wiederum nicht falsch verstehen - beide Antriebsarten haben ihre volle Berechtigung und jeweils Vor- und Nachteile!
Ich war mit meinem 1.6 TDI auf über 170 TKM auch HOCHZUFRIEDEN - es soll hieraus KEINE Grundsatzdiskussion hervorgehen!

Anbei zur Veransschaulichung noch ein Bild der BC-Anzeige der Rückfahrt - man beachte die Durchschnittsgeschwindigkeit!
Und bitte nicht verwirren lassen von der Restreichweite von 310km, welche sich natürlich auf die Kilometer AB TANKEN (vor 695km) bezieht.

Das Ding fetzt.:thumbup:


Michal

PS1: Etwas unheimlich ist das schon, nach so einer Urlaubsheimfahrt immer noch eine Gesamtreichweite von knapp 1000km zu haben...

PS2: Wenn ich mir überlege, was ich für eine Spritknauserei an den Tag gelegt habe, um beim 1154km - Hypermiling auf 4,7L/100km zu kommen... und hier, zügig heim aus dem Urlaub mit voller Hütte ists auch kaum 1/2L mehr....schon kurios irgendwie...:)
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    312,8 KB · Aufrufe: 47
Zuletzt bearbeitet:
carygon

carygon

Dabei seit
11.06.2021
Beiträge
14
Zustimmungen
8
Ort
Flehingen / BaWü
Fahrzeug
Skoda Octavias IV 1.0 TSI Limousine
@Michal: klasse Beitrag und 5,3 Liter Verbrauch bei einem Schnitt von 95 km/h z.T. im bergigen Land ist wirklich toll.

Sicherlich spielt neben dem sparsamen Motor auch der geringe Luftwiderstand des Octavia 4 eine Rolle, besonders bei Deiner Limousine :)
 
Thema:

Wie weit kommt man mit einer Tankfüllung?- Hypermiling mit dem O4

Oben