Wie war die höchste KM-zahl die Ihr mit Eurem FABIA TDI mit nur einer Tankfüllung geschafft habt?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von marlen, 25.09.2003.

  1. marlen

    marlen Guest

    Als bei mir waren es ca. 840 km.... hab den Fabia aber auch erst seit 6 tagen :-)

    Gruß Marlen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 olbetec, 25.09.2003
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Na dann lies das hier mal, dann sind auch locker 1100km drin und das ohne Schweißperlen auf der Stirn (aus Angst, es nicht mehr bis zur nächsten Tanke zu schaffen)...
    Das hängt aber alles von dem Fahrprofil ab. Auf der AB mit digitaler Fahrweise wird man das nicht schaffen. Bei viel Überlandfahrt ist das jedoch einfach...
    Munter kampfgespart
    OlBe
     
  4. 3200

    3200 Guest

    Hallo,

    ich tanke immer zwischen 1.000 und 1.100 km. Muss aber zugeben, dass ich die Möglichkeit des "Übertankens" in den Ausdehnungsraum (Klappe im Stutzen) nutze.

    Gruss
    3200
     
  5. muc

    muc Guest

    840km... da mußt du noch etwas üben und den "Trick" mit dem Ausgleichsbehälter nutzen.

    Knapp über 1200 km hab ich letztens mal geschafft, dann war´s aber auch wirklich Zeit ne Tanke anzusteuern. Ich bin mir aber sicher, daß mit "Extremsparing" noch mehr ginge.
     
  6. #5 Gorchel, 25.09.2003
    Gorchel

    Gorchel Guest

    Cool....muss das auch mal testen...

    Was passiert eigentlich bem kompletten leer fahren des Tanks?? Muss da Entlüftet werden, oder einfach wieder füllen und weiterfahren?? :keineahnung:
     
  7. #6 nessi100, 25.09.2003
    nessi100

    nessi100 Guest

    brauchst du nicht entlüften hat ne automatische entlüftung:wow:

    im übrigen ich habe es geschafft von hamburg nach strassbourg und wieder zurück nach frankfurt mit einer tankfüllung war aber noch nicht auf reserve 55 l tank tdi 110 ps.:fahren:

    gruss nessi100
     
  8. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Moin !

    Ich habe schonmal 1214km zurückgelegt mit einer Tankfüllung (allerdings auch mit gefülltem Entlüftungsbehälter - immerhin 10 L) !

    Da bin ich etwa 200 km mit gelber Tanklampe gefahren und habe mich darauf "verlassen", daß wirklich noch 9L Reserve drin sind..... also viel war dann sicher nicht mehr drin - habe 56 L getankt, obwohl man nur von einem 55 L - Tank spricht.....

    Gruß Michal
     
  9. #8 Andre H., 25.09.2003
    Andre H.

    Andre H.

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeug:
    BMW 120d Cabrio
    Kilometerstand:
    114000
    1070 KM mit ca. 5 Liter im Ausgleichsbehälter. Waren dann aber sogar noch so 4 Liter übrig.

    Im Alltag, tanke ich immer so bei 850 - 900 KM und mache dabei den Ausgleichsbehälter um 4 Liter voll.

    Gruß,
    André
     
  10. #9 tdipower, 25.09.2003
    tdipower

    tdipower Guest

    Ich finde das 840 km bei einer normalen Tankfüllung von 45 Litern echt okay sind.

    Ist doch klar das man mit einem Tanvolumen von 55 Litern auch mehr Kilomter fahren kann. :-)

    Da packt man dann locker die 1000 km Marke :-)


    Greets

    tdipower
     
  11. #10 Pastor_Chris, 25.09.2003
    Pastor_Chris

    Pastor_Chris Guest

    Kleine Zwischenfrage an alle:

    Wie befüllt man den Überlauftank? Ist das nicht gefährlich?


    Ich fahre ca. 860 km mit einer Tankfüllung und einen SDI. :beifall:

    Schöne Grüße

    Pastor_Chris
     
  12. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    1260 km Dann schüttelte sich der Occi und ging aus. Mit fünf Liter Reservekanister im Tank und einigen Startschwierigkeiten ging es dann zur nächsten Tanke.
    Das waren laut BC 4,9L. und Schnitt bei 81km/h Duisburg - Berlin, Berlin -Oberhausen. ca. 20 km vor zu Hause.
     
  13. #12 KleineKampfsau, 26.09.2003
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    hmm, also erstmal gehts ja hier um den tank beim fabia NICHT octavia (deshalb wird ja im unterforum fabia geposted :LOL: ).

    Dann allgemein. der Fabia veträgt mit Ausgleich ca. 58 Liter bis zur oberkannte.

    wenn jeder seinen durchschnittsverbrauch kennt, kommt man drauf, wie weit man kommt ;-). Absolutes maximum waren 1.350 km ....

    Andreas :headbang:
     
  14. #13 klausi88, 26.09.2003
    klausi88

    klausi88 Guest

    warum gibts denn diesen 10-liter-überlauf? der ist doch dazu da, damit der sprit beim ausdehnen da reinlaufen kann oder?

    dann ists doch im endeffekt nicht sinnvoll den zu füllen, es sei denn, man fährt auf die bahn und ist sicher, dass direkt auch 10 liter wieder verfahren werden.

    oder es ist mitten im winter

    sonst wird mein wagen nachher von der polizei abgeschleppt, weil diesel ausläuft...
     
  15. #14 Andre H., 26.09.2003
    Andre H.

    Andre H.

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeug:
    BMW 120d Cabrio
    Kilometerstand:
    114000
    Genau deshalb machen wir das :]

    Im Forum gibt es bereits unter dem Suchbegriff "Ausgleichsbehälter" viele Postings.

    Zitat von Mic:

    "[...] Im Tankstutzen ist rechts ein kleiner Schalter/Hebel, mit dem du ein Ventil öffnest [...] Dadurch kann dann Kraftstoff in diesen Ausgleichsbehälter (Schutz bei Überschlag usw.) fliessen, meist höhrt man ein leises Zischen wenn man das Ventil betätigt.
    Dieser Ausgleichsbehälter fasst ca. 10 Liter Kraftstoff und wird von vielen gerne bei langen Touren usw. mitbefüllt, wodurch sich dann ja die Reichweite deutlich erhöht, allerdings sollte man das nicht machen wenn es z.B. sehr heiß ist und man nicht weiter fahren will. [...]

    Zitat Ende.



    Hier übrigens ein Foto des besagten "Nöppels". Also einfach mit der Tankpistole etwas dagegen drücken (bis es zischt) und dabei noch vorsichtig weiter tanken.

    [​IMG]


    Viele Grüße,
    André
     
    Herwyn gefällt das.
  16. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    der behälter ist vor allem beim diesel dazu da weil der sprit schweineheiss werden kann (bis 75 grad meines wissens) da beim PD TDI die Pumpe Düse elemente vom diesel geschmiert und gekühlt werden, dieser diesel wird wieder zurück zum tank geführt, beim rücklauf ist auch ein kraftstoffkühler am unterboden befestigt.

    Ich hatte es schon erlebt das es im sommer bei unserem Polo Tdi beim tanken aus dem einfüllstutzen leicht rauchte, so heiss wird der sprit und deswegen ist das übertanken gerade beim TDI tückisch, beim Benziener im sommer natürlich auch wenn das zeug mit 10 grad in den tank kommt, man randvoll tankt und draussen fast 40 grad sind wird das auto sicherlich etwas pinkeln wenn er nicht gleich leer gefahren wird.

    davon ab das hier nur die TDI fahrer posten, ich hab mal 750 geschafft mit meinem Benziner.

    Benni
     
  17. #16 Hasi142, 26.09.2003
    Hasi142

    Hasi142 Guest

    Hallöchen zusammen,

    prima...wieder was dazugelernt :loben:
    Das probier ich doch mal aus, wenns in den Urlaub geht.

    Da zeigt sich doch mal wieder, wie praktisch so eine Community ist.

    Wünsche allen ein schönes Wochenende :wink:

    Beste Grüße
    die 142
     
  18. #17 listbua, 26.09.2003
    listbua

    listbua Guest

    also, mit zuhilfenahme des ausgleichsbehälters und mit sparsamer fahrweise ("wollte es mal wissen") bin ich 1.300 km weit gekommen... :roller:
     
  19. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    :achtungironie:

    So, das glaub ich ja kaum, Protzen mit Kilometers und TDI.

    Hier mal mein Bericht mit längster Fahrt mit einer Tankfüllung
    mit einem Passat GT 5E:

    Fahrstrecke insgesamt 1800 km
    (davon 1200 auf nem Autoreisezug)

    So, nun staunt ihr Dieselfahrer :zunge: :hihi:

    Michael :headbang:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    So um die 1100km über Landstraßen, vollgetankt.

    Interessant wäre mal die Frage, wer die wenigsten km mit einer Tankfüllung geschafft hat, z.B. bei längeren Vollgasfahrten auf der AB. :hihi:

    Savoy
     
  22. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Polo 100PS TDI.. normal vollgetankt... keine 450km und ich musste wieder ran... die dinger schlucken gut bei vollgas *g* :wow:
     
Thema: Wie war die höchste KM-zahl die Ihr mit Eurem FABIA TDI mit nur einer Tankfüllung geschafft habt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nippeltrick

Die Seite wird geladen...

Wie war die höchste KM-zahl die Ihr mit Eurem FABIA TDI mit nur einer Tankfüllung geschafft habt? - Ähnliche Themen

  1. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  2. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  3. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  4. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  5. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...