Wie testet man den Allradantrieb des Yeti auf Funktion? Wie sollte sich der anfühlen?

Diskutiere Wie testet man den Allradantrieb des Yeti auf Funktion? Wie sollte sich der anfühlen? im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Nein, er hat gesagt es gibt keinen, er kennst sich aus usw... highly skilled Professional der noch nichtmal bemerkt das kein Visko Öl eingefüllt...

GrillMaster

Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
73
Zustimmungen
23
Ort
Großraum HH
Fahrzeug
125kw+ Yeti
Kilometerstand
107000
Nein, er hat gesagt es gibt keinen, er kennst sich aus usw... highly skilled Professional der noch nichtmal bemerkt das kein Visko Öl eingefüllt ist (Stand vermutlich nicht im Fehlerprotokol drin)
Mein Yeti ist BJ2013 falls das relevat ist, noch vor Facelift

Hab gerade mal bei Ebay geschaut, da gibt es genau den Filter sogar als Kit zu kaufen (auch ganz ohne Skoda Teilenummer)
Die Teile wurden ja ehh bei Zig verschiedenen Automarken verbaut, nicht nur im VAG Konzern.

Also wer sein Auto liebt, gerne mal mit Wechseln lassen wenn vorhanden. Keine Ahnung wie das Wechselintervall ist. h1.jpgh2.jpgh3.jpg
 

mrbabble2004

Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
6.923
Zustimmungen
2.136
Ort
Bad Lobenstein
Fahrzeug
Polo AW GTI
Werkstatt/Händler
Autohaus Räthel
Kilometerstand
17t
Das ist doch bekannt... Filter kann man ordern... Findet man über Google ganz gut... einfach mal „Filter Haldex 4“ eingeben! :)

Mit freundlichen Grüßen
 

GrillMaster

Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
73
Zustimmungen
23
Ort
Großraum HH
Fahrzeug
125kw+ Yeti
Kilometerstand
107000
dann ists ja gut.
Ich hatte mich da im Vorwege noch nie mit beschäftigt. auch nie gewechselt bei meinem alten Yeti :cursing: (stand ja auch nicht im Serviceheft) Nur im Rahmen der Probleme kam ich dann darauf den ggf. mitzuwechseln wäre vielleicht Sinnvoll, aber wurde halt direkt von Skoda abgebügelt. Also nachdem ich ihn nach dem Steuergerätewechsel auf der Bühne dann selber gesehen habe.
Und der Verweis doch mal bei VW nachzuschauen das die da vielleicht einen Filter an der Haldex haben, die haben ja das ja auch an ihren 4x4, wurd auch gleich gesagt das muss ganz genau passen, selbst wenn da bei VW ein Filter wäre, dann könne man den nicht einfach in meine Haldex einbauen wegen ggf. abweichender Spezifikation bla bla Humbug².
 

Schneemensch15

Dabei seit
08.01.2021
Beiträge
12
Zustimmungen
3
Ort
Osthessen
Fahrzeug
Yeti TDi
Kilometerstand
>100t
Das ist der Borgwarner BW2003085.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cuddles

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
750
Zustimmungen
247
Muss ehrlich gesagt sagen das ich mich auch nicht darum kümmern würde ob es bei VW einen gibt, oder nicht. Denn- der Hersteller sagt es gibt keinen Filter (somit auch keinen Intervall für diesen) und fertig. Denn baut man was ein was nicht vorgesehen ist zu öffnen, und es geht was in die Hose, sind wir (Händler) angesch... und wie du siehst, gehts hier auch um richtig Geld.

Aber es zu 100% auszuschließen das GAR KEINER verbaut ist, würde ich auch nicht. Der Händler hat halt leider seine Vorgaben, auch wenn es doof ist.
 

210101

Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
348
Zustimmungen
93
Denn baut man was ein was nicht vorgesehen ist zu öffnen, und es geht was in die Hose, sind wir (Händler) angesch... und wie du siehst, gehts hier auch um richtig Geld.
Also lieber hoffen, dass es die Garantiezeit überlebt? Wahnsinn.
 

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.815
Zustimmungen
4.091
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Genau das ist der Knackpunkt. Ich würde als Händler einen Teufel tun und gegen Hersteller Vorgaben handeln. Genauso wie ich niemals mitgebrachte Teile verbauen würde. Am Ende ist man als Händler immer der blöde.
 
Zuletzt bearbeitet:

210101

Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
348
Zustimmungen
93
Dann hättest du halt keine Kunden. Ist doch kein Problem. :D
 

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.815
Zustimmungen
4.091
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Die freien Werkstätten in meiner Gegend nehmen alle keine mitgebrachten Teile an. In der Regel steht es schon auf der Homepage:
Unbenannt.JPG
Über Kundschaft können Sie sich trotzdem nicht beklagen. Ein Wunder ?( :D
 

Cuddles

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
750
Zustimmungen
247
Also lieber hoffen, dass es die Garantiezeit überlebt? Wahnsinn.

Tja, was soll man als Händler tun ?

Angenommen es passiert was , und das ganze Differential geht kaputt. Wer übernimmt dann die Kosten - auch in der Garantiezeit ?
Bitte um Erklärung...
 

GrillMaster

Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
73
Zustimmungen
23
Ort
Großraum HH
Fahrzeug
125kw+ Yeti
Kilometerstand
107000
Naja, zumindest hätte ich von einem fähigen Werkstattmenschen folgende Aussage erwartet:
Ja es gibt einen Filter, Skoda sagt aber der hält ewig und muss nie ersetzt werden, deswegen führen wir keine Ersatzteile.

Ob/Wie/Wer den dann wechselt sei mal dahin gestellt...
 

Cuddles

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
750
Zustimmungen
247
Das heißt also der Mensch ist unfähig weil er selbst bei Schulungen sowas nicht erfährt ? Woher soll er es dann wissen ?
 

GrillMaster

Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
73
Zustimmungen
23
Ort
Großraum HH
Fahrzeug
125kw+ Yeti
Kilometerstand
107000
Ähh, ich meine der sieht pro Woche sicher 10 4x4 Skodas von unten, da hätt ich mich ja schon mal gefragt was da wohl hinter der Klappe steckt.. ^^ Zumal ich bestimmt nicht der erste Kunde bin der danach fragt.

Und zu einem Guten Werkstattmenschen erwarte ich schon etwas mehr als den Skoda Katalog auswändig zu können (siehe auch dem fehlenden Öl in der Haldex) Steht vermutlich nicht als Mögliche Fehlerquelle im Reparaturleitfaden, also wird da nicht überprüft...

Offensichtlich ist mein Anspruch an eine "Fachkraft" in einem Skoda Betrieb etwas zu hoch.
Ich erwarte an einem Imbiss auch kein 3 Sterne Menü, aber dafür Kostet das Essen auch entsprechend weniger.
 

Cuddles

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
750
Zustimmungen
247
Türlich. Nur zerlege ich nicht einfach was, vorallem nicht wenns nicht mein Auto ist.

Wenn man ein fehlendes Öl im Haldex übersieht ists bitter, keine Frage !
Ach und, im Reparaturleitfaden stehen keine Fehlerquellen drinnen ;)

Du kennst einfach nicht die Seite des Händlers. Wenn du wüsstest was da abgeht, dann hättest du evtl. etwas Verständnis dafür.
 

GrillMaster

Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
73
Zustimmungen
23
Ort
Großraum HH
Fahrzeug
125kw+ Yeti
Kilometerstand
107000
Naja, der VW Händler ist da direkt mit dran, die teilen sich auch die Werkstatt, bei VW gibts das Teil und im Nebenraum wird die Existenz abgestritten ^^ Was auch immer da abgeht, sobald die Garantie vorbei ist, werde ich mein Fahrzeug in einer Freien Werkstatt instandsetzen lassen. Da Laufen die Mitarbeiter ohne Scheuklappen vor den Augen herum. Die reparieren sogar, und damit meine ich nicht den Tausch von vielleicht defekten Baugruppen... Siehe Steuergerät vom Haldex. Das hätte vermutlich nicht Not getan.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Schneemensch15

Dabei seit
08.01.2021
Beiträge
12
Zustimmungen
3
Ort
Osthessen
Fahrzeug
Yeti TDi
Kilometerstand
>100t
Offensichtlich ist mein Anspruch an eine "Fachkraft" in einem Skoda Betrieb etwas zu hoch.
Ich teile den Anspruch und ecke bei vielen Fachkräften/Betrieben an. :whistling:

Ach und, im Reparaturleitfaden stehen keine Fehlerquellen drinnen ;)
Bitter, wenn eine Fachkraft nur nach Leitfaden arbeiten kann und sich keine Gedanken über die Fehlerquelle macht ...
Ich kenne einen Unterschied zwischen Leitfaden/Anleitung und Anweisung/Vorgabe.
 

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
4.300
Zustimmungen
1.543
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
Irgendwie kann ich eure Erwartung nicht verstehen aber auch doch verstehen.

Wenn allerdings der Lizenzgeber (hier Skoda) sagt Du hast keinen Filter zu wechseln, dann tust Du es auch nicht. Du willst nämlich die Lizenz behalten und Geld verdienen.
Die andere Frage ist was der Mitarbeiter dem Kunden erzählt, denn viele Mitarbeiter werden wohl von dem Filter wissen. Es steht also ein Kunde vor dir und dem erzählst Du: "Ach wissen Sie, da gibt es einen Filter, wenn man den wechselt ist nicht verkehrt. Ich kann das Ersatzteil aber nicht bestellen und habe auch keine Auftragsnummer dafür im System" Wie schaut wohl da der Kunde? Also weißt Du dem Kunden gegenüber von Nichts und du hast kein Stress.
Und für die Arbeiten gibt es Vorgabezeiten. Will man keine Miesen in der Werkstatt machen kann man nicht einfach Mehrarbeit (Filterwechsel) reinpacken.
 
Thema:

Wie testet man den Allradantrieb des Yeti auf Funktion? Wie sollte sich der anfühlen?

Wie testet man den Allradantrieb des Yeti auf Funktion? Wie sollte sich der anfühlen? - Ähnliche Themen

Erfahrungen mit dem Allradantrieb: Hallo zusammen Vorweg: Ja es ist eine Glaubensfrage und immer auch gewissermassen subjektives Empfinden. > Was habt ihr für Erfahrungen gemacht...
Oben