Wie testet man den Allradantrieb des Yeti auf Funktion? Wie sollte sich der anfühlen?

Diskutiere Wie testet man den Allradantrieb des Yeti auf Funktion? Wie sollte sich der anfühlen? im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Mein Vater hat einen Yeti. 110 PS, 4x4. Er hat berichtet, dass bei der Fahrt auf einer glatten Stelle die Vorderräder durchgedreht hätten...

lordofazeroth

Dabei seit
15.08.2006
Beiträge
515
Zustimmungen
14
Mein Vater hat einen Yeti. 110 PS, 4x4. Er hat berichtet, dass bei der Fahrt auf einer glatten Stelle die Vorderräder durchgedreht hätten.


Frage: Wie testet man den Allradantrieb des Yeti? Wie sollte sich der anfühlen, es ist ja kein permanenter Allrad, sondern nur bei Bedarf? Vergeht zwischen Durchdrehen der Vorderräder und Zuschalten des Allrad eine Zeit?

Kann man mittels OBDEleven den Allradantrieb dauerhaft schalten, bzw. nur kurzfristig Dauerhaft? Oder irgendwie parametrieren, bezüglich schnellerer Reaktion?
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.841
Zustimmungen
1.389
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
man kann mit OBD11 ganz einfach aufzeichnen, wie schnell sich die einzelnen Räder jeweils drehen.
Wenn man dann mal etwas brutaler, z.B. eine Fahrzeugseite (Vorder- und Hinterrad) auf dem rutschigen Grünstreifen neben der Fahrbahn, sollte kein Rad erheblich in der Drehzahl abweichen.
Jedenfalls habe ich genau diesen Test mit dem Ergebnis (bei noch recht neuem Auto) mal gemacht.

Einstellen/Codieren kann man m.E. an der Funktion der Haldex-Kupplung nichts, genau so, wie beim ESP usw.
 

210101

Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
151
Zustimmungen
43
Auf Regen warten und auf Kopfsteinpflaster testen.
 

DerGast

Dabei seit
28.09.2015
Beiträge
42
Zustimmungen
2
Ort
Detmold
Ja, man merkt eine Verzögerung. Ich zumindest, speziell beim Anfahren wenn's wirklich mal matschig wird und fast alle Räder durchdrehen..

Wurde der Haldex Service vorgenommen?
Ggf Filter besorgen und in einer freien Werkstatt wechseln lassen.
Du kannst die Haldex optimieren - wenn man dafür relativ viel Geld in die Hand nehmen möchte. KD hat ja einige Versionen im Angebot.
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.841
Zustimmungen
1.389
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
falls es ein Yeti mit Haldex 5 ist, gibt es meines Wissens keine Filter......
 

lordofazeroth

Dabei seit
15.08.2006
Beiträge
515
Zustimmungen
14
Die Befürchtungen haben sich bestätigt:
Allrad defekt, Pumpe und Steuergerät mussten getauscht werden

:(
 

210101

Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
151
Zustimmungen
43
Wieso denn das Steuergerät? Das macht keinen Sinn.
 

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.604
Zustimmungen
1.946
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
178000
Für dich nicht, aber für die Kasse des :)
 

farmer

Dabei seit
14.06.2009
Beiträge
505
Zustimmungen
52
Ort
Darmstadt
Fahrzeug
Yeti 2.0 4x4 DSG
Kilometerstand
249100
Die Befürchtungen haben sich bestätigt:
Allrad defekt, Pumpe und Steuergerät mussten getauscht werden

:(

Falls noch ein Haldex 4, sollte Pumpe und auch der Filter nicht so tragisch sein. Lässt sich beides besorgen. Das Steuergerät selbst würde mich wundern..
 

Schneemensch15

Dabei seit
08.01.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
1
Ort
Osthessen
Fahrzeug
Yeti TDi
Kilometerstand
>100t
Oder es wird auf gut Glück alles getauscht. Dann ist der :) auf der sicheren Seite. Oder den Auftrag los (kein Bock???) , weil es Dir zu teuer ist.

Bsb.: Bin mit einen Auto zur Werkstatt gefahren, weil die Klima nicht ging. Diagose: Kompressor kaputt. Stutzig hat mich gemacht, dass sie den Kompressor, Trocker und Kondensator tauschen wollten (Kosten: 1000€). Bin dann in eine andere, die dann "nur" Kältemittel aufgefüllt haben (Kosten 50€). Klima lief dann wieder einwandfrei.
 

Cuddles

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
607
Zustimmungen
171
Bsb.: Bin mit einen Auto zur Werkstatt gefahren, weil die Klima nicht ging. Diagose: Kompressor kaputt. Stutzig hat mich gemacht, dass sie den Kompressor, Trocker und Kondensator tauschen wollten (Kosten: 1000€). Bin dann in eine andere, die dann "nur" Kältemittel aufgefüllt haben (Kosten 50€). Klima lief dann wieder einwandfrei.

Wenn der Kompressor hin ist ,und Späne im System sind, dann ist der Trockner und Kondensator u.a. mitzutauschen, ganz einfach ;)
 

Schneemensch15

Dabei seit
08.01.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
1
Ort
Osthessen
Fahrzeug
Yeti TDi
Kilometerstand
>100t
Korrekt, aber wie kommt er auf die Diagnose "Kompressor defekt"?
Glaskugellesen im Bereich von 50€ ist ok. Im meinem Beispiel war es aber fast 1000€. Da hört der Spaß auf!
Und das wollte ich dem TE mitgeben.

Mein Klimaproblem hatte noch eine Vorgeschichte, die die Werkstatt noch schlechter da stehen lässt:
Das Auto hatte einen reparierten Frontschaden. Das wurde genannt mit dem Hinweis, dass nicht sicher ist, ob die Anlage noch dicht ist. Und die Werkstatt wollte ein Kontrastmittel einfüllen, um die Dichtigkeit zu testen.
Die 2. Werkstatt hat mich mit der Aussage der 1. Werkstatt gaaaanz schräg angeschaut und SOFORT geprüft, ob noch Druck auf der Anlage ist. Druck war drauf. Nach den Befüllungsvorgaben muss erst alles ausgepumpt werden, bevor die richtige Menge reinkommt. Dabei kann man sehen, ob Kontrastmittel drin ist/war.
Es war keines drin. Späne auch nicht.

Da passt der Kommentar von Keks95 perfekt ins Bild: Ich habe keine Ahnung, verarsche und zocke mal meine Kunden ab... :cursing:
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.841
Zustimmungen
1.389
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Pumpe und Steuergerät defekt, wäre m.E. schon etwas ungewöhnlich....
 

lordofazeroth

Dabei seit
15.08.2006
Beiträge
515
Zustimmungen
14
Danke für die Antworten.
Warum das Steuergerät getauscht wurde weiß ich nicht, es hat aber sehr viel Strom gezogen lt. Werkstatt :(
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.841
Zustimmungen
1.389
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
was eventuell an der blockierten Pumpe liegen könnte....
 

farmer

Dabei seit
14.06.2009
Beiträge
505
Zustimmungen
52
Ort
Darmstadt
Fahrzeug
Yeti 2.0 4x4 DSG
Kilometerstand
249100
Mit wieviel Talern schlug das gewählte 2-Gang-Menü nun zu Buche?
 

Hobo2k

Dabei seit
04.01.2020
Beiträge
1.342
Zustimmungen
292
Ort
90768 Vach
Fahrzeug
Superb 3V - 2.0 TDI 4x4 Combi
Werkstatt/Händler
Unterschiedlich - Haben 2 Skodawerkstätten in Fürth
Kilometerstand
ständig steigend
Das ist logisch das es viel Strom zieht im Zweifel, um die Pumpe zu betätigen, wenn die einen Weg hat.
Ich hätte erst mal nur die Pumpe und nicht gleich das Stg getauscht.

Pumpe bei mir waren 280€ plus MwSt plus ne halbe Stunde Arbeit.
 

GrillMaster

Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
50
Zustimmungen
13
Ort
Großraum HH
Fahrzeug
125kw+ Yeti
Kilometerstand
107000
Bei meiner neuen Schleuder war auch der Allrad defekt :( was ein Glück mit extra Gebrauchtwagengarantie gekauft. Erst auch Steuergerät gewechselt, hatte aber auch noch nicht funktioniert (auf ner feuchten Wiese getestet)
Bei Skoda sagte man mir sie hätten das getestet abschließend.. bla bla.. (wers glaubt)

mit Kumpel mal auf die Bühne rauf war das Haldex Öl leer... 8| Fachkräfte am Werk...
Nach einigen km lief dann irgendwann der Allrad mit einem netten singenden Ton, aber bevor wir das weiter ergründen konnten ist dann das Gehäuse vom Differential geplatzt.

Also auf Garantie jetzt komplett neues Teil....

Meine Vermutung ist: das Diff hatte einen Weg und der Vorbesitzer hat dann einfach das Haldex Öl abgelassen um den Fehler zu vertuschen... Aber das Tauschen vom Steuergerät scheint sehr beliebt zu sein
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

GrillMaster

Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
50
Zustimmungen
13
Ort
Großraum HH
Fahrzeug
125kw+ Yeti
Kilometerstand
107000
Achso, was vielleicht für alle Allradler hier vielleicht noch interessant ist. Mein Skoda Vertragspartner schwor Stein und Bein das an meiner Haldex kein Filter dran ist, dabei war außen eigentlich ganz gut ein Deckel über der Pumpe zu sehen.
Ich habe mir die defekte unit mitgeben lassen, die steht noch in meiner Garage. Da hab ich natürlich auch mal unter den Deckel geschaut, und siehe da... Ein Filter. Ich mache die Tage mal ein paar Bilder. also jeder der da einen Deckel hat, da steckt auch ein Filter drunter. Eine Skoda Ersatzteilnummer gibt es natürlich nicht. Vielleicht kann ja jemand anhand der Bilder das Teil identifizieren und die VW oder sonstige Ersatzteilnummer nachreichen.
 
Thema:

Wie testet man den Allradantrieb des Yeti auf Funktion? Wie sollte sich der anfühlen?

Oben