Wie stütze ich den Motor richtig ab, damit ich die Lager wechseln kann?

Diskutiere Wie stütze ich den Motor richtig ab, damit ich die Lager wechseln kann? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Community, ich bin ganz neu hier, weil ich auf der Suche nach einer Antwort bin;) Zuerst: Vor knapp 3 Monaten habe ich mir einen...

  1. #1 ThomasDD, 24.03.2013
    ThomasDD

    ThomasDD

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y
    Werkstatt/Händler:
    noch keine
    Kilometerstand:
    59689
    Hallo liebe Community,

    ich bin ganz neu hier, weil ich auf der Suche nach einer Antwort bin;)

    Zuerst: Vor knapp 3 Monaten habe ich mir einen schönen Fabia 6Y BJ 2002 zugelegt. Top gepflegt vom Rentner. Immer in der Garage gestanden.
    Leider ist mir aufgefallen, dass der Motor komische Geräusche macht und auch recht starke Bewegungen im Motorraum macht. Daraufhin bin ich in die Werkstatt gefahren und mir wurde empfohlen, das Motorlager, Getriebelager und die Pendelstütze unterseitig zu wechseln. Was mich schon recht stark wunder, da das Auto nur 60tkm runter hat,...naja gut! Dafür ist es nicht mehr das neuste.

    Ich würde mir ein gebrauchtes Motorlager, aber ein neues Getriebelager und Pendelstütze zulegen.
    Das wurde mir so von der Werkstatt empfohlen. Ich solle nur drauf achten, dass das Motorlager noch nicht so alt ist, weil die neueren überarbeitet sind.

    Da ich noch Schüler bin, bin ich somit immer knapp bei Kasse :D
    Ich würde mich in der Lage sehen, die Lager alleine zu wechseln, also ich würde es mir zutrauen, da ich Handwerklich nicht ungeschickt bin.

    Jetzt allerdings folgendes Problem: Wie die Teile zu lösen sind, ist klar ersichtlich. Allerdings muss ich beim Wechsel des Motorlagers und Getriebelagers den Motor von unten Abstützen. Würde ich jetzt drauf los arbeiten, dann würde ich eine relativ große Fläche mit Steinen und dann noch eine dünner Schicht Holz drunter legen um das Getriebe nich punktuell zu belasten und das Holz um das Getriebe nicht mit den Steinen zu bekratzen.

    Kann ich das so tun, oder sollte ich es anders machen? Ist sonst noch etwas zu beachten?

    Kann ich eigentlich jedest Motorlager vom Fabia 6Y nehmen, oder muss ich mich strikt nach den Teilenummern richten, die drin sind?

    Würde mich über eure Hilfe sehr freuen.
     
  2. #2 master-d, 24.03.2013
    master-d

    master-d

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Merseburg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Elegance 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Reinhard Wölkau
    Kilometerstand:
    90000
    Motor und Getriebelager ist nicht ganz so einfach wie du denkst, du musst den Motor sogar etwas anheben. Nur was drunter packen geht nicht. such dir nen ordentlichen hydraulischen Wagenheber, nen Holzstück und ab unter die Ölwanne. Sachte anheben, bis du merkst, das der Motor nach oben kommt. schrauben lösen und du merkst, das er nach unten rutscht. Dann weiter anheben (mit den Wagenheber) und dann kannst das Lager ganz entspannt ausbauen.

    Ich würde aber kein gebrauchtes Lager einbauen.
     
  3. Gowron

    Gowron

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Barsinghausen
    Fahrzeug:
    Fabia II TDI 66kw Kawasaki Z1000SX 105kw
    Kilometerstand:
    105000
    Ich kann mir vorstellen, daß die passen. Aber es gibt ja unterschiedliche Motoren, die die Motorlager unterschiedlich beanspruchen. Also könnte es sein, daß ein falsches Motorlager eine deutlich geringere Lebenserwartung hat. Im Ungünstigsten Fall musst du dann 2x ran :whistling:
     
  4. #4 christoph3007, 24.03.2013
    christoph3007

    christoph3007

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ruhland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia, 1,4l 75PS
    Kilometerstand:
    100000
    Hallo Thomas,
    ich habe leider das selbe Problem. Habe auch gelesen, dass das Getriebelager bei manchen aller 15tkm kaputt gehen soll.
    Vom Motorlager habe ich nichts weiter gefunden. Tritt nur bei wenigen auf. Die Pendelstütze habe ich mir schon besorgt, da muss du je nach Motor eine bestimmte nehmen. Bei den anderen Teilen muss ich erst noch schauen. Kann für sich mit schauen, dafür benötige ich aber Motor- und Getriebekennbuchstaben.

    Beim Abstützen des Motors bzw. Getriebes, hätte ich einen Hydraulischen Wagenheber unters Auto gestellt und zw. Wagenheber und Getriebe noch einen Holzklotz zum schutz gemacht. Aber stimmt schon, man belastet es dann sehr punktuell. Sollte aber glaube kein Problem sein, das das Getriebe das ab können müsste.
     
  5. #5 ThomasDD, 24.03.2013
    ThomasDD

    ThomasDD

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y
    Werkstatt/Händler:
    noch keine
    Kilometerstand:
    59689
    Das ging ja schnell :D

    Okay, dann doch lieber Neuteile.

    Ich habe einen hydraulischen Wagenheber der 2,5t hebt. Nichts besonderes, aber recht neu und sinkt auch beim Räderwechseln nicht ab. Also der sollte noch okay sein. Reicht das für die Aktion?

    Soll ich den wirklich unter die Ölwanne tun? Nicht unter das Getriebe, da wo die Pendelstütze dran befestigt ist?
    Wie hoch muss ich denn den Motor anheben? Hatte eigentlich vor, jedes Lager einzeln zu wechseln, um immer noch eine Befestigung zu haben. Somit kann der mir nicht im Motorraum kippen.
    Beim Motorlager sieht es ja so aus, dass es aus 2 Teilen besteht. Lager und eine "Brücke". Muss ich den Motor da raus heben, oder wechsle ich das Teil mit "Brücke"?

    Ich gehen dann mal nach den Kennbuchstaben schauen. Die stehen lt. Dr. google auf der Abdeckung des Zahnriemens,...zumindest der Motorkennbuchstabe. Wo steht der Getriebekennbuchstabe?
     
  6. #6 master-d, 24.03.2013
    master-d

    master-d

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Merseburg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Elegance 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Reinhard Wölkau
    Kilometerstand:
    90000
    Unter die Ölwanne für das Motorlager. Da geht nix kaputt, keine sorge. Erst etwas anheben, dann merkst du das der Motor nach oben will, kann er ja aber nicht, da das Lager noch verschraubt ist. Dann die Lagerschrauben ab. Dabei sinkt der Motor etwas ab. Ist aber normal. Dein Wagenheber reicht völlig aus. Beim Getriebelager genau so verfahren, da den Heber unter das Getriebe. Und ja, jedes Lager einzeln. Schreib mir mal deine Eckdaten vom Auto, Fabia 6y ; Baujahr 2002, Motor ????
     
  7. #7 ThomasDD, 24.03.2013
    ThomasDD

    ThomasDD

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y
    Werkstatt/Händler:
    noch keine
    Kilometerstand:
    59689
    Das mit der Ölwanne gefällt mir nicht :S

    Kann ich nicht einfach in beiden Fälle das über das Getriebe anheben?
    War gerade schauen, habe alle gefunden!

    Also es ist ein 1,4er, das hätte ich schon davor schreiben können.
    Motorkennbuchstabe: BBY
    Getriebekennbuchstabe: GRZ

    Gibt es beim Lösen eine besondere Reinfolge, wie ich das zu lösen habe? Beispielsweise beim Motorlager würde ich einfach zuerst am Motorblock die 3 großen Schrauben lösen und dann unten am Rahmen der Karosserie (müssten 4 Stk. sein). Beim Einbau, würde ich erst das Lager an der Karosserie befestigen und dann die 3 großen Schrauben am Motorblock. Sind die Schrauben alle zu ersetzen?
     
  8. #8 felicianer, 24.03.2013
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.729
    Zustimmungen:
    513
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    151617
    Soll ich dir lieber eine günstige, kompetente Skodawerkstatt in DD empfehlen?
     
  9. #9 master-d, 24.03.2013
    master-d

    master-d

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Merseburg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Elegance 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Reinhard Wölkau
    Kilometerstand:
    90000
    Versuch macht klug. Aber unter das Getriebe, wirst du nicht das Motorlager raus bekommen. Habe das bei einen Fabia 6Y2, Bj 2002 Motorkennbuchstabe BKY schon etliche male so angehoben. Auch denn der Steuerriem raus muss, mache ich das so. Da geht nix kaputt. Leg zwischen Heber und Ölwanne ein Holzstück und gut ist.
     
  10. #10 ThomasDD, 24.03.2013
    ThomasDD

    ThomasDD

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y
    Werkstatt/Händler:
    noch keine
    Kilometerstand:
    59689
    Kannst du, aber ich werde es mir leider nicht leisten können:(

    Der Wechsel des Motorlagers wird nicht teuer sein, aber beim Getriebelager muss ja der Batteriekasten weg und das nimmt viel Zeit in anspruch und treibt den Preis in die Höhe.

    Aber die schwarze Ölwanne sieht nicht so stabil aus ?( .
    Groß falsch machen kann man ja beim Wechsel eigentlich nicht, deswegen würde ich es dann lieber doch gerne alleine machen.
     
  11. #11 felicianer, 24.03.2013
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.729
    Zustimmungen:
    513
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    151617
    Wenn du Englisch kannst empfehle ich dann auf jeden Fall dieses Buch: Klick...

    Das habe ich für meinen Volvo auch und hatte es auch für den Felicia... damit versteht man, auch anhand der Bilder, alles sehr gut und kanns selber machen! Die Investion sollte es dir wert sein.
    Die deutschen "so wirds gemacht" Bücher kann man leider allesamt vergessen...
     
  12. #12 christoph3007, 24.03.2013
    christoph3007

    christoph3007

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ruhland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia, 1,4l 75PS
    Kilometerstand:
    100000
    In dem Buch "So wirds gemacht" steht leider nur Motor abstützen, mehr steht nicht dazu.

    Kann mir auch nicht vorstellen, dass die Ölwanne die Last tragen kann.
    Du solltest aber beim Anheben auf alle Fälle die Pendelstütze entfernen, sonst sollte da nicht viel passieren.
     
  13. #13 ThomasDD, 24.03.2013
    ThomasDD

    ThomasDD

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y
    Werkstatt/Händler:
    noch keine
    Kilometerstand:
    59689
    Habe gerade mal nach neuen Lagern geschaut. Bei Skoda kosten z.B. das Motorlager um die 120€. Bei autoteile24 bekommt man es für knapp 61€ von Febi (abzüglich den aktuellen 10% Gutschein den es momentan gibt). Febi ist ja kein schlechter Hersteller. Lohnt sich der Nachbau oder sollte man zum originalen greifen?

    Genauso das Getriebelager:
    Orignal kostet es 76€
    Febi-Nachbau kostet ~39€
     
  14. #14 master-d, 24.03.2013
    master-d

    master-d

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Merseburg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Elegance 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Reinhard Wölkau
    Kilometerstand:
    90000
    Mein GOTT die Ölwanne hält das aus..... und um das Motorlager zu wechseln, kannst die Pendelstütze unten dran lassen. Macht es euch doch nicht so kompliziert.
     
  15. #15 dathobi, 24.03.2013
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.097
    Zustimmungen:
    933
    Kilometerstand:
    123.300
    Was meinst Du wohl wer die Teile für die Autohersteller produziert?
    Unter anderen Febi, Billstein, ATE und wer weiß sonst noch...die Hersteller selber produzieren nur ihre eigenen Blechteile.
     
  16. #16 ThomasDD, 24.03.2013
    ThomasDD

    ThomasDD

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y
    Werkstatt/Händler:
    noch keine
    Kilometerstand:
    59689
    Okay, dann hole ich mir Teile aus dem Zubehör.

    Jetzt frage ich nochmal in die Runde: Kann der Motorblock + Getriebe noch durch andere Sachen so start vibrieren?
    Mir wurde in der Werkstatt folgendes gezeigt: Ein Mitarbeiter hat auf der Beifahrerseite am Motorlager gewackelt. Dabei war schon ein leises Knacken zu hören. Dann sollte ich auf das Lager unter dem Batteriefach schauen, also auf das Getriebelager. Das hat die simulierten Stöße vom Motorlager nicht richtig abgefangen. Es hat richtig mit geschaukelt. Und das soll lt. Aussage der Werkstatt nicht richtig sein.
    Dann sollte ich unters Auto schauen und die Pendelstütze im Auge behalten, wärend der Mitarbeiter den Wagen angelassen hat. Die Pendelstütze hat wärend des Startes schön gewackelt und geknallt.
    Danach durfte ich mich in einen anderen Fabia rein setzen und die anmachen und gleich danach in meinen. Da war ein richtig starker Unterschied zu merken. Mein Fabia hat einen richtig starken "Rückstoß". Es wackelt halt richtig. Das ist mir garnicht aufgefallen, weil ich davor keinen Fabia hatte und es auch recht langsam immer stärker wurde.

    Zudem habe ich bei unebenen Straßen eine starke vibration im Lenkrad.
    Die Werkstatt hat das auf den aufschaukelnden Motor geschoben.
    Es ist nicht enorm stark, aber deutlich merkbar. Ansonsten macht die Lenkung keine anderen Anzeichen.

    Der Motor macht sonst auch keine Anzeichen. Alles normal. Verbrauch im grünen bereich (6 bis 6,5l bei zügiger Fahrweise, 5-6l bei sparsamer Fahrweise)
     
  17. #17 master-d, 24.03.2013
    master-d

    master-d

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Merseburg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Elegance 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Reinhard Wölkau
    Kilometerstand:
    90000
    Laut deiner Aussage oben, würde ich erstmal nur die Pendelstütze machen. Aus Kostengründen. Der Fabia 6Y von meiner Freundin hat jetzt 100tkm runter und immer noch die ersten Lager. Ich tippe mal drauf, das die Pendelstütze i.A. ist. Hast du beim Bremsen bzw. Lastwechsel nen Rucken in der Lenkung?
     
  18. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    ich empfehle auch nur die Pendelstütze zu machen. Die kann man sogar lösen, ohne den Motor abzufangen, es sollte nur irgendwer den motor von oben versuchen, gerade zu halten, da er sich zwangsläufig sonst nach hinten neigt und du die Schrauben nicht rauskriegst...

    machen würde ich es trotzdem niemals ohne eine Motorbrücke.

    Generell sehe ichs aber genauso, niemals gebrauchte Teile, gerade nicht bei sowas... ist den Aufwand nicht wert, gebrauchten Kram einzubauen.
     
  19. #19 ThomasDD, 24.03.2013
    ThomasDD

    ThomasDD

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y
    Werkstatt/Händler:
    noch keine
    Kilometerstand:
    59689
    Also gerade das Getriebelager wurde mir empfohlen wechseln zu lassen. Selbst wenn die Pendelstütze defekt ist, dürfte das Lager nicht so aufschwingen.
    Habe heute auch noch etwas erfreuliches zu berichten:) Mein Kumpel hat bei Volvo eine KFZ-Ausbildung gemacht und abgeschlossen. Habe heute mal Kontakt aufgenommen und er meinte, dass wäre kein Thema. Ich soll nen Kasten Bier mitbringen und den dann vergessen :thumbsup:

    Zudem ist mir etwas eingefallen. Ich habe den Wagen ja gebraucht gekauft und wollte eigentlich noch etwas handeln. Der Verkäufer wollte aber nicht.
    Wir hatten uns dann so geeinigt, dass falls etwas kaputt geht, ich mich melden soll.
    Ich mache mir nicht viel Hoffnung, aber ich will ihn morgen mal anrufen und fragen, ob er evtl. etwas zu den Teilen dazu gibt.
    Wenn er etwas dazu gibt, dann werde ich gleich alles wechseln, weil so günstig bekomme ich das nicht wieder.
    Sollte er nichts dazu geben, dann werde ich aber kein großen Aufstand machen. War ja trotzdem ein gutes Angebot. Und immerhin handelt es sich hier um Verschleißteile.
     
  20. #20 master-d, 24.03.2013
    master-d

    master-d

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Merseburg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Elegance 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Reinhard Wölkau
    Kilometerstand:
    90000
    Motor und Getriebelager nehmen Schwingungen auf, wenn die Pendelstütze im Ar.. ist, dann kippt der Motor vor und zurück, somit nehmen Motorlager und Getriebelager nicht mehr die Schwingung auf wie sie sollten. Da du Schüler bist, nimm doch die Ratschläge an und mach erstmal die Pendelstütze. Hast du nun beim Bremsen bzw. Lastwechsel ein zucken in der Lenkung (Lenkrad)?
     
Thema: Wie stütze ich den Motor richtig ab, damit ich die Lager wechseln kann?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motor an ölwanne anheben

    ,
  2. motor anheben wagenheber

    ,
  3. gefahren beim hochbocken des Motors

    ,
  4. motor abstützen mit wagenheber,
  5. seat ibiza 6l motorlager wechseln,
  6. motorlager wechseln polo 6n,
  7. audi a2 motorlager wechseln,
  8. 2005 octavia motorlager lösen,
  9. polo 9n motorlager wechseln,
  10. poli 9n querlenker rechts motor abstützen,
  11. polo 9n motorlager defekt,
  12. motorlager wechseln volvo v40,
  13. fabia wo Getriebekennbuchstabe,
  14. Motor aufhängen motorbrücke,
  15. wie ersetze ich getreibe lager skoda fabia,
  16. getriebelager anleitung polo 9n wechseln,
  17. getriebelager audi a2 wechseln,
  18. motorlager in hilfsrahmen skoda einbauen,
  19. motorlager lösen,
  20. m30b35 motor anheben,
  21. Motor anheben ölwanne,
  22. seat ibiza motorlager ausbauen,
  23. polo 1 6 motorlager wechseln,
  24. motorlager seat ibiza,
  25. was kann man falsch machen beim motorlager wechsel
Die Seite wird geladen...

Wie stütze ich den Motor richtig ab, damit ich die Lager wechseln kann? - Ähnliche Themen

  1. MB1000 Warmer Motor geht aus

    MB1000 Warmer Motor geht aus: Hallo zusammen, ich hoffe ich bekomme zu meinem Problem ein paar Ratschläge. Mein MB 1000 startet kalt ohne Probleme und läuft gut. Nachdem der...
  2. Klingeln,Rasseln ab 3000 Umdrehung

    Klingeln,Rasseln ab 3000 Umdrehung: Hallo ich habe folgendes Problem und hoffe es kann mir jemand weiter helfen bei meinen Skoda Octavia 1Z5 bj. 2006 2.0 l Tfsi Benzin 200 PS 6 Gang...
  3. Radnabe vorne wechseln

    Radnabe vorne wechseln: hi Leute kann mir jemand sagen wie ich bei einen fabia Bj. 2009 vorne die radnarben wechseln kann eine Anleitung dazu wäre ideal
  4. Verkauft EMUK Caravanspiegel 100158 (Yeti 5L ab 2009)

    EMUK Caravanspiegel 100158 (Yeti 5L ab 2009): Wurde verkauft
  5. Privatverkauf Abgasanlage ab Kat Superb II 3T5 Combi 3.6 VR6

    Abgasanlage ab Kat Superb II 3T5 Combi 3.6 VR6: verkaufe o.g. Abgasanlage Alter: 4 Jahre Laufleistung: 43.000 km Preis: 400,00 Euro VB Ein Versand ließe sich bestimmt möglich machen. viele...