Wie reinigt ihr eure Alufelgen Tips und Tricks

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Jensauswsbg, 28.06.2009.

  1. #1 Jensauswsbg, 28.06.2009
    Jensauswsbg

    Jensauswsbg

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4TDI DPF Scout
    Hallo

    ich möchte gern mal wissen welche tips oder tricks es bei der reinigung von alufelgen so gibt und das ganz besonders in hinblick auf kosten günstig und zeitaufwand.
    für zahlreiche tricks und tips bin ich dankbar. :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    mfg jens
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carpenter17, 29.06.2009
    carpenter17

    carpenter17

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36433 Bad Salzungen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 16V 75 PS
    Kilometerstand:
    83000
    Hallo,
    ich habe zwar keine Alufelgen, aber an Radkappen hängt der Bremsstaub genauso fest ;) Probiers mal mit Backofenreiniger. Einfach draufsprühen. Viertelstunde einwirken lassen, abspülen. Evtl. nochmal nachwischen. Fertig. Also bei mir hats super geklappt. Der Dreck löst sich wirklich ganz einfach und ohne langes Schrubben.

    MfG
     
  4. #3 Russellmobil, 29.06.2009
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Hochdruckstrahler an der Tanke und dann volle Granate drauf halten. Mir reicht das.

    JR
     
  5. #4 felicianer, 29.06.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.054
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Dabei aber drauf achten, nicht den Reifen zu treffen, denn der Wasserstrahl kann den Reifen beschädigen! Ich nehme den Felgenreiniger von Lidl für 2,99 ... Auf die trockene Felge aufsprühen, 2 min einwirken lassen und mit dem Gartenschlauch o. ä. abspülen - fertig.
     
  6. #5 dukatobello, 29.06.2009
    dukatobello

    dukatobello Guest

    2x Im Jahr Bremstaubentferner der Fa. Iwetc. Das Zeug ist furchtbar böse und darf nicht auf polierten Felgen angewendet werden.
     
  7. #6 Jensauswsbg, 29.06.2009
    Jensauswsbg

    Jensauswsbg

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4TDI DPF Scout
    Hallo


    naja das ist nicht so ganz das wahre ich fahre einen scout bei dem die verblendungen lackiert sind wenn ich da mit dem strahl drauf komme wird der lack sich zu 100%
    abblättern könnt ich wetten.
    backofenreiniger hört sich schon mal nicht schlecht an mir hat mal ein reifen händler badreiniger empfohlen aber so das ware war dies auch nicht da der eingebrante staub davon nicht entfernt wird.
    ich habe mal durch zufall etwas entdeckt eingebranten bremsstaub sehr gut und das sogar auf hochglanz polierten alufelgen beseitigt( solche hatte ich auf meinem letzten auto) dies werden aber
    nur wenige kennen es kommt aus dem bereich der maschinellen holzbearbeitung und nennt sich holzgleitmittel es wird verwendet damit holz besser über die maschinen gleitet das ist sehr wichtig bei
    sehr harzreichen hölzern ich verwende es aber auch zum entfernen von eingebrannten harz auf sägeblättern damit hat sich das polierte bett der felgen nach einer längeren zeit der nicht reinigung ohne große mühe
    vom bremsstaub reinigen lassen.

    mfg jens
     
  8. #7 Dr.Evil, 29.06.2009
    Dr.Evil

    Dr.Evil

    Dabei seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aach 78267 Baden-Württemberg Hofweg 4
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Kombi 2.0 Sport und Style Edition
    Werkstatt/Händler:
    Das plane ich nach Bedarf, hauptsache eine Skoda-Werkstatt macht die Arbeit
    Kilometerstand:
    146509
    NEVERDULL (Polierwatte) - vor allem bei polierten Felgen sehr gut, für normale aber auch.
    Und 2-4mal im Jahr mit Hartwachs einreiben und abpolieren...

    Ralle
     
  9. #8 Oberberger, 29.06.2009
    Oberberger

    Oberberger

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi 1,9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    101600
    Blödsinn....damit geht der Bremsstaub nicht weg und der scharfe Strahl haut Dir langfristig alles kaputt.

    Regelmässig mit Felgenreiniger, je regelmässiger, desto weniger Aufwand. Wobei sich das mit dem Backofenreiniger auch ganz sinnvoll anhört.
     
  10. #9 Master-S, 29.06.2009
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    benutz mal P21 Felgenreiniger!

    wenn du den draufsprühst, selbst auf den Bremssattel, läuft der dreck nur so runter!

    bei meinen alten 18" Felgen hat das Zeug ca. für 3mal alle 4 Felgen gereicht und kostet ca 15€!
     
  11. #10 TechWeazle, 29.06.2009
    TechWeazle

    TechWeazle

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SuperB II 1,4 TSI - Ambition - weiß
    Nabend zusammen,

    Die Reinigung meiner Alus ist bis dato ganz simple. Auch wenn der Bremsstaub mal etwas hartnäckiger ist. Voraussetzung ist die Regelmäßigkeit der Reinigung in Abhängigkeit von Fahrleistung und Felgenform. Ich benötige alle 1 – 2 Wochen 5 Minuten und als Hausmann (kein Witz) greife ich zu den einfachsten, kostengünstigsten und schonendsten Mitteln.

    1.0 kaufe einen kleinen Autoschwamm. Keinen großen, da dieser auf der Erde schleift, wenn du die Felgen auf „6 Uhr“ putzt.
    2.0 Halbvoller Eimer mit Wasser und mache übermäßig Spülmittel rein.
    3.0 Alten weichen Baumwolllappen zum trockenreiben.
    4.0 Sollte es doch mal hartnäckiger sein. Edelstahl- und Alureiniger aus der Drogerie. Wird benötigt um z.B. Edelstahlspülen oder Edelstahlbacköfen oder Edelstahlkühlschränke und Edelstahldunstessen, sowie Alusohlen von Bügeleisen zu reinigen.

    Jetzt einfach Schwamm tränken, ordentlich Wasser samt Schaum die Felge einditschen, mit fließenden Bewegungen durch die Felgenlöcher (hier könnte man sogar noch einen 2. Eimer mit klaren Wasser zum nachspülen nehmen) Alles läuft raus und runter.
    Jetzt Baumwolllappen und kurz trocken reiben.
    Bleiben noch vereinzelt Rückstände nehme ich den Edelstahlreiniger schmiere die Stellen/Flächen ein, kurz antrocknen lassen und wegpolieren. Ganz einfach und definitiv schonender als Backofenspray und Felgenreiniger.
    Halte ich meinen Reinigungszyklus nicht ein und putze vielleicht alle paar Wochen oder Monate, muss ich vielleicht zu härteren Mitteln greifen.
    Wenn ihr nach der Felgenwäsche noch kleine Stellen vergessen habt, braucht Ihr nicht wieder die ganze Felge nass machen. Nehmt einfach Feuchtigkeitstücher auf Wasserbasis (sind ohne Alkohol, z.B. 150 feuchte Hautpflegetücher der Fa. SATESSA von Aldi für 1,19€ - habe ich immer ein Packen im Kofferraum, z.B. bei akuten Vogelkotbefall). Damit vereinzelt die Stellen abwischen.
    An der Stelle kann sich der ein oder andere überlegen, ob er nach einer gründlichen Reinigung seine Alus nicht versiegelt.
    Ich hoffe, ich konnte helfen!!!

    Beste Grüße und viel Spaß!!!
     
  12. #11 Jensauswsbg, 29.06.2009
    Jensauswsbg

    Jensauswsbg

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4TDI DPF Scout
    Hallo
    NEVERDULL (Polierwatte) kenn ich hab ich auch schon benutzt fand ich bloß in bezug auf bremsstaub nicht so wirkungsvoll da man hier viel zeit und mühe investieren muß
    um ein gutes ergebnis zu erzielen.
    bei meinen alten alus mit dem polierten bett die habe ich immer selber aufpoliert mit ner bohrmaschine die ca. 3000u/min macht + aufspandorn + polierscheibe + helblaue hochglanz polierpaste
    die sahen anschließend immer wie neu aus und ich konnte feststellen das auf die polierten flächen der bremsstaub nicht mehr so doll sich einbrennen konnte wie vorher. ich habe mal hier noch
    ein foto wo man sich von dem sehr guten zustand überzeugen kann. die felge ist 8 jahre alt und war ca. 100 000km montiert.
    bild 1.jpg

    ja p21 ist auch nicht schlecht mir aber auf die dauer zu teuer.
    danke an alle die sich die mühe gemacht haben
    mfg jens
     
  13. goetzi

    goetzi

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen Am Rüten 28357 Deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Winkelmann, Bremen - Oberneuland
    Kilometerstand:
    70000
    Nun wäre noch zu klären, wer einen Backofen mit Gummiteilen hat...ähnlich dem Reifengummi ^^ , um schon am Ofen zu testen und zu sehen, was es denn mit den Reifen selbst macht. Das Reifengummi bekommt ja doch was ab von dem Ofenreiniger. Andererseits wird ein Auto ja oft als heißer Ofen bezeichet, also ist die Anwendung vielleicht doch ok ?( . Mal ernst, den Ofenreiniger würde ich nicht nutzen.
     
  14. #13 felicianer, 01.07.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.054
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Ich hab einen. Die Dichtung der Backofentür.
     
  15. goetzi

    goetzi

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen Am Rüten 28357 Deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Winkelmann, Bremen - Oberneuland
    Kilometerstand:
    70000
  16. #15 Jensauswsbg, 01.07.2009
    Jensauswsbg

    Jensauswsbg

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4TDI DPF Scout
    also ich habe eigendlich nach tips und tricks gesucht und bin eigendlich über jeden ernst gemeinten rat dankbar ich wollt nicht wissen wer hier an den ratschlägen anderer rummäkel ohne eine vernüftige
    begründung dazu abzugäben :thumbdown: es geht mir dabei hier in erster linie um eure erfahrungen die ihr gemacht hab und die ihr hier an andere weiter geben wollt.

    mfg jens
     
  17. farmer

    farmer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    152000
    Ich reinige die Alus beim Räderwechsel immer gründlich und verwende normales Spüliwasser. Funktioniert auch gut.
    Ansonsten, aber eher selten, mal günstigen Felgenreiniger und dann in die Textilwaschstrasse (Felgen-Handreinigung) oder zum abdampfen.

    Bei Backofenreiniger sehe ich keine Bedenken, kenne aber die Inhaltsstoffe nicht. Aber was soll gefährlich sein ?
    Vorsicht beim angesprochenen Edelstahl- bzw- Spülenreiniger. Hier sind kleine Schleifmittel (Scheuermilch) drin die deine Spüle aufpolieren. Könnte auf deiner Felge aber Schleifspuren geben.
    Hatte allein vonn dem Küchenschwamm mit rauher "Topfrückseite" schon Schleifspuren. Nie wieder. Schwamm oder Lappen reicht.

    Oder ihr spart euch teure Reiniger und lasst eure Freundin die Alus einschäumen. :thumbup:
     
  18. #17 Jadon Dark, 01.07.2009
    Jadon Dark

    Jadon Dark

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Frankfurt am Main 60435 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Family 1.2 TSI (ab 15.02.2012) / Skoda Octavia II 1.6l MPI Ambiente Combi (bis 15.02.2012)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Best in Offenbach
    Kilometerstand:
    82000
    Mein Tipp ist eher etwas kostspielig.

    Meistens wenn ich durch die Textilwäsche (kostet 12,50€) drücke ich dem netten Mann zwischen 3€ und 5€ Trinkgeld in die Hand und bitte ihn ein bisschen meine Felgen zu pflegen.
    :thumbsup:

    Alternativ warte ich natürlich noch eins zwei Jahre bis meine Tochter stehen kann und lass die meine Felgen renigen. Die kommt mir ihren kleinen Finger überall hin. Grins
    :D

    Ansonsten habe ich bisher nichts für meine Felgen gemacht. Mir reicht das meistens.
     
  19. farmer

    farmer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    152000
    Bei meinem osmanischen Textilwäsche-Dienstleister kostet Komplett-Waschi-Waschi mit Felgenreinigung durch Bürste 9,50 € und nen 50er für Saugen.
    Aber spätestens wenn die neue Saugeranlage fertig ist kostets all inc. sicher auch nen elfer..
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Homer J., 01.07.2009
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Unter dem Jahr bei der Autowäsche einen handeslüblichen Felgenreiniger meines Vertrauens (oder was ich grad greifbar habe). Da ich meine Reifen wechseln und einlagern lasse, werden die Reifen in einer Reifenwaschmaschine professionel greinigt und sehen dann wie neu aus (Zeitaufwand pro Rad ca. 1 Minute).

    Reifenwaschmaschine: Das Rad kommt stehen in die Maschine, wird dann mit Wasser und Kunststoffkügelchen beschossen und löst allen Dreck. Danyh Trockengeblasen. Wie gesagt, sehen dann aus wie neu.
     
  22. #20 Jadon Dark, 01.07.2009
    Jadon Dark

    Jadon Dark

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Frankfurt am Main 60435 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Family 1.2 TSI (ab 15.02.2012) / Skoda Octavia II 1.6l MPI Ambiente Combi (bis 15.02.2012)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Best in Offenbach
    Kilometerstand:
    82000
    Das normale Programm kostet glaube ich 6,50€, das etwas gehobene Programm 9,50€ und das mit allem und Lotuseffekt kostet 12,50€.
    Wenn ich das mit heißwachs machen lasse, dann muss ich immer die Scheibe im nachhinein reinigen, aber bei dem Lotuseffekt in Verbindung mit dem Rain-X was ih drauf habe ist das echt prima.

    Neulich hat mir ein Vogel mein Auto 'codiert' und die Suppe ist einfach so bis zum Reifen runtergelaufen. Grins

    Übrigens ist es ein echt geiles Gefühl mit 120 Km/h bei Regen über die Autobahn zu fahren und die Tropfen zubeobachten wie sie wie Sterne m Weltall die Windschutzscheibe hinauf fließen.

    Schöne Grüße
     
Thema: Wie reinigt ihr eure Alufelgen Tips und Tricks
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie reinigt man am besten alufelgen

    ,
  2. scheuermilch alufelgen

    ,
  3. tricks felgen reinigen

Die Seite wird geladen...

Wie reinigt ihr eure Alufelgen Tips und Tricks - Ähnliche Themen

  1. Verkauft 4x 215/45 R16 auf Antia Alufelgen

    4x 215/45 R16 auf Antia Alufelgen: Moin, Verkauft werden hier 4 quasi nagelneue Kompletträder. 215/45 R16 Bridgestone Reifen mit der Original Antia Felge in schwarz. Die Räder...
  2. Original 18 Zoll Alufelgen Neptune auf Octavia 3

    Original 18 Zoll Alufelgen Neptune auf Octavia 3: Hallo zusammen, hat jemand hier einen O3 und die Neprune Felgen vom O2 montiert? Soll ohne Abnahme passen da von den Daten identisch mit den...
  3. Privatverkauf SKODA Superb2 Alufelgen original

    SKODA Superb2 Alufelgen original: Hallo hier stehen 4 Original SKODA Felgen zum Verkauf. 7,5Jx16H2 ET35 Lochkreis 5x112 Z5275635 R.O.D Hersteller Aluet VB 120 Euro...
  4. Verkauft Alufelgen 7x17

    Alufelgen 7x17: Biete hier einen Satz Original Skoda Alufelgen in der Größe 7J x 17 ET 41 Lochkreis 5x100 die nachträglich komplett in schwarz Seidenglanz...
  5. Privatverkauf Orginal Skoda Fa 2 Alufelgen mit 205/45R16

    Orginal Skoda Fa 2 Alufelgen mit 205/45R16: Da ich auf 15" umrüsten will biete ich hier an: 4 Orginalfelgen 6 1/2J 16 H2 ET43 mit montierten Bridgestone Turanza 205/45R6 83W. Profil gemessen...