Wie putzt ihr eure Scheiben am Auto?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Alf89, 31.08.2007.

  1. Alf89

    Alf89 Guest

    Hallo zusammen. Da ich schon mehrere "Varianten" beim putzen ausprobiert habe, wie mit Fensterleder, Glasrein und Kleenex, oder so nem Supersaugtuch und es jedes mal, wenn ich dann morgens zur Arbeit gefahren bin und die Sonne genau auf die Windschutzscheibe schien, war das Glas trotzdem, wie milchig oder verschmiert.
    Mich würde mal interessieren, wie ihr das macht und mit melchem Ergebnis.

    MfG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rabbit

    rabbit
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Wolfsburger Umland
    Fahrzeug:
    Yeti "FAMILY" 1.4 TSI & Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum Wolfsburg
    Kilometerstand:
    94000
    Bei einer gründlichen Scheibenrenigung wische ich die Scheiben zuerst mit "Spüliwasser" ab, trockenwischen, anschließend noch mit Fensterreiniger (nehme den Billigen von Penny) einsprühen und mit Papier von der Haushaltsrolle trockenwischen.
    Bei der einfachen Scheibenreinigung lasse ich das "Spüliwasser" weg und putze nur mit Fensterreiniger.........hatte da bis jetzt noch nie Probleme mit.

    MfG Olaf

    PS: Behandelst Du dein Cockpit öfters mit Pflegemittel ( Amor All, Etc.)? Wenn dann die Sonne auf das Cockpit scheint, "dünstet" das Pflegemittel aus und es setzt sich ein milchiger Film an der Scheibe ab.
     
  4. #3 Joe_Sixpack, 31.08.2007
    Joe_Sixpack

    Joe_Sixpack

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zerbst 39261 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi 1.4/16V (74KW)
    Kilometerstand:
    52000
    Hi!

    Also ich bevorzuge diese Methode: Scheibenreiniger aufsprühen und dann mit fusselfreien Tüchern sauberwischen und polieren.

    Für unterwegs habe ich immer'n Mikrofasertuch und klares Wasser dabei. Bisher bin ich damit immer gut gefahren.

    Innen kann ich dir nur empfehlen: Scheibe mal richtig mit Isopropanol oder Softasept (Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis) einsprühen und dann mit normalen Küchenpapier sauberwischen. Danach noch mal mit Küchenpapier "polieren". Bei Fensterreiniger solltest Du mal mit den Sorten experimentieren, mit VISS habe ich nur schlechte Erfahrungen am Auto gemacht, der billige Glasreiniger von Schlecker gegenüber hingegen war super...

    Viele Grüße, Torsten
     
  5. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Ich benutze erfahrungsgemäß zur Vorreinigung der Scheiben immer heißes Wasser mit einen Schluck Spiritus. Das löst die gröbsten Verschmutzungen schon mal ab. Dann wird mit Scheibenreiniger eingesprüht und mit handelsüblichem Küchenpapier trockengerieben.

    Bin bisher zufrieden mit dem Ergebnis.

    Grüße

    Martin
     
  6. Alf89

    Alf89 Guest

    Also ich ahb das immer so gemacht: Mit Spüli in einem Eimer wärmeres Wasser und darin ein Fensterleder eingeweicht. Dann bin ich damit über die Scheibe, hab dann das Leder ausgedrückt und hab dann die Scheibe abgeldert, bis sie trocken war. Das alles im "Schatten". Das war gestern morgen. als die Sonne noch tief stand, bin dann rückwärts in die Sonne gefahren, bis sie direkt auf die Windschutzscheibe geschienen hat. Wenn keine Sonne drauf schein sieht die Scheibe perfekt sauber aus, aber in der Sonne es ise halt immer, meist wo man an Stellen vom Fenster das Wasser nict richtig "auswischen" kann verschmiert. Nein Für den Innenraum nehm ich immer nur ein feutes Tuch. Wenn ich bei mir mit Glasrein und Küchentüchern wische, bleiben meist von den Tüchern viele Fussel übrig, aber auch von Glasrein dieses Geschmier. In ner Skoda Werkstatt, wo ich mla Ferienjob gemacht hab, hatten die von Würth Scheibenreinger und so, ja fast wi Microfasertücher und da ging es auch, naja, jedenfalls häufiger richtig saube wie bei mir.
    Sollte ich vielleicht mal zu dem Skoda Aufbereiter gehen, der in der Werkstatt ist?

    Ps: Das Problem ist meistens nur von Innen, außen ist es ja ziehmlich leicht, bis auf manchmal bleibt auch da ein Film übrig.
     
  7. #6 Sgt.Paula, 31.08.2007
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    25000
    Für aussen: das Zeug was ich auch zum autowaschen nehme das läuft auch immer über die scheiben, dann einfach mit dem leder tuch trocken machen.

    Für Innen: nehm ich Feuchte tucher für scheiben
     
  8. #7 Sven RS, 31.08.2007
    Sven RS

    Sven RS Guest

    Normal mit günstigem Galsreiniger und halt Haushaltsrolle, aber wichtig ist mit richtigem Druck die Fenster noch mal nachwischen.

    Den besten Reiniger den ich jemals gesehen habe, ist bei einer Scheibenversiegelung dabei von Nanoproof. Nicht nur das die Versiegelung gut ist und lange hält, sondern der Reiniger mit dem man vorher die Scheibe sauber reinigen soll holt wirklich alles runter, kein Fett, keine Schmierstreifen, nix. Muss mal schauen ob man den auch so Ordern kann. Obwohl jetzt langsam die Versiegelung nachlässt und ich mir selber mal das Zeug kaufen möchte, weil zum Testen hatte ich erst mal vom Kumpel ausprobiert, reicht ca. für ca. 8 Autoversiegelungen und man brauch sein Auto meist alle 9 Monate nur erneuern.

    Zeitungspapier soll auch ein gutes Mittel sein zum streifenfrein putzen.
     
  9. Franz

    Franz

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau 94032 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Ocativa RS Combi
    Werkstatt/Händler:
    Mauthner, Münzkirchen Österreich
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo

    ich habe auch schon zig verschiedene Möglichkeiten und Mittelchen ausprobiert.

    Schlussendlich bin ich bei dem billigsten und besten geblieben.

    Auf einen 5ltr Eimer ( heisses Wasser ) ein paar Tropfen Spüli geben, dann die Scheiben mit Fensterleder einreiben , darf

    ruhig etwas nass sein, aber bloss nicht in praller Sonne. Zuletzt reibe ich die Scheiben mit Zeitungspapier ab bis alles

    komplett trocken ist.

    Fazit, Billig und keine Schlieren.
     
  10. #9 fabia12, 31.08.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    den groben dreck ertsmal mit wasser und ein wenig fit weg machen und dann mit scheibenreiniger und Küchenrolle. Funktioniert ganz gut.


    Mfg Fabia12
     
  11. #10 shorty2006, 01.09.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    1. schreibenreiniger drauf (sprühflasche)
    2. etwas wasser drüber (sprühflasche)
    3. mit küchenrollenpapier abwischen
    3. trockenrubbeln mit klopapier
     
  12. ingomd

    ingomd

    Dabei seit:
    19.06.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Ich putze meine Scheiben immer nach dem Regen oder Morgentau mit einem Ersatzscheibenwischer, so dass ich nur nach mehreren trockenen Tagen mit Tuch wischen muss. Und die Scheibenwischer an sich haben bei mir auch mehr Ruhe wie das sie arbeiten müssen, da dank meinen Scheibenimprägnirung diese bei Regen fast nie an sind, da das Wasser von alleine abperlt.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Gerhard150863, 30.08.2016
    Gerhard150863

    Gerhard150863

    Dabei seit:
    06.05.2014
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Klagenfurt / Kärnten / Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Limousine 1.6 TDI 116 PS Baujahr 09/2015
    Kilometerstand:
    24100
    Scheibenreinigung innen:

    Ich habe nach mehreren Versuchen mit verschiedenen Tüchern und Mitteln nun glaube ich das Beste gefunden:
    das ALCLEAR Ultra-Microfasertuch Glaspolish 70 x 50 cm Scheibentuch und Gläserpoliertuch, blau
    und Ajax Glasreiniger.

    Das Tuch habe ich vor Gebrauch einmal mit 60 Grad in der Waschmaschine gewaschen.

    Bin begeistert, einmal damit die Windschutzscheibe innen (bei Sonne) geputzt, keine Streifen, keine Schlieren und glasklare Durchsicht, herrlich.
    Ich war schon am (ver)zweifeln ob ich jemals herausfinde wie vor allem die Windschutzscheibe innen so sauber wird wie ich mir das vorstelle.
     
  15. #13 Grisu512, 30.08.2016
    Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 160PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Scheibenreinigung aussen: Ich nehm den billigsten Scheibenreiniger den es im Supermarkt gibt und Zeitungspapier. Streifenfrei sauber. Glasklare Durchsicht.
    Scheibenreinigung innen: Ich nehm den billigsten Scheibenreiniger den es im Supermarkt gibt und Zeitungspapier. Streifenfrei sauber. Glasklare Durchsicht.
     
    Gerhard150863 gefällt das.
Thema:

Wie putzt ihr eure Scheiben am Auto?

Die Seite wird geladen...

Wie putzt ihr eure Scheiben am Auto? - Ähnliche Themen

  1. Fabia II 5 stappen naar radio een oude auto te vervangen

    5 stappen naar radio een oude auto te vervangen: Hi, onlangs heb ik geprobeerd om de radio van mijn oude auto te vervangen en ik wil delen de ervaring, hoop dat het nuttig voor anderen die...
  2. Superb III Columbus + Android Auto per Bluetooth

    Columbus + Android Auto per Bluetooth: Da es seit paar Wochen Android Auto in Version 2 gibt und diese ja die Bluetoothverbindung zum Fahrzeug unterstützt, wollte ich fragen ob es...
  3. Android Auto: Welche Sprachbefehle gibt es?

    Android Auto: Welche Sprachbefehle gibt es?: Hallo zusammen, da ich meinen Superb nun endlich habe würde ich gerne wissen was man bei Android Auto alles sagen kann. Ich habe das hier...
  4. Spionagetechnik im Auto...?

    Spionagetechnik im Auto...?: Was haltet Ihr davon? Bin skeptisch!...
  5. DSG macht Geräusche und Auto vibriert M

    DSG macht Geräusche und Auto vibriert M: Seit gestern vibriert mein S3 zwischen 60 und 80. Und das DSG knackt wenn er im Eco Modus in den Leerlauf geht...