Wie lange hält der AEE 1.6er ?

Diskutiere Wie lange hält der AEE 1.6er ? im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, gleich vorab. Selbstverständlich kann man die Frage nicht pauschal beantworten. Kommt natürlich auch auf die Umstände an ( Langstrecke...

bus2102

Dabei seit
16.12.2018
Beiträge
51
Zustimmungen
4
Hallo,

gleich vorab. Selbstverständlich kann man die Frage nicht pauschal beantworten. Kommt natürlich auch auf die Umstände an ( Langstrecke, immer schön warm gefahren, regelmäßig Ölwechsel etc.). Aber grundsätzlich hört man ja nur gutes von dem 1.6er. Ich jedenfalls bin sehr zufrieden mit dem Motor. Was denkt ihr bzw. diejenigen die den Motor kennen, gefahren haben bzw. noch fahren. Vielleicht antwortet auch ein "Fachmann" (Automechaniker). Der Motor wurde ja zigfach in der VW Gruppe verbaut. Wenn man den Zahnriemen rechtzeitig wechselt, das Thermostat unter Beobachtung hält, Drosselklappe regelmäßig reinigt sollte der AEE normalerweise keinerlei Probleme bereiten.
 

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
43
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Der Motor ist ein 400000er. Also 400 tkm sollten mit dem Motor kein Problem sein. Die mechanischen Komponennten sind keiner übergroßen Belastung ausgesetzt. Mit der richtigen Pflege und Wartung ist es wirklich nur die Droselklappe die man nach spätetens 200000 km wechseln sollte und halt den Zahnriemen im Auge behalten. Zündverteilung regelmäßig überprüfen und so alle 8-9 Jahre auch mal die Zündkabel wechseln. Dann läßt einen der Motor nicht im Regen stehen. Nach ca. 220000 km ist dann auch mal der Wechsel der Ventilschaftdichtungen zu empfehlen vor allem wenn es bei Lastwechseln schon mal Schwarz-Blau aus dem Auspuffrohr qualmt. Aber das merkt man dann auch am erhöhten Verbrauch vom ÖL. Spätetens wenn man alle 5000 km einen Liter nach zu füllen hat sind die Dichtungen Fällig. Und auch das richtige Öl sollte man verwenden. Der Versuch mal ein 5W 30 zu fahren hat dem Motor mehr geschadet wie geholfen. Im Sommer ist mit diesem Öl der Öldruck bei niedrigen Drehzahlen nicht ausreichend um alle Schmierstellen zu erreichen was dann die Ventilschäfte schon nach 130000 km geschrottet hat. Unter 15W40 sollte man nicht gehen. Ich habe meinen letzten Feli mit 1.6 vor einer Woche abgegeben so das nach 25 Jahren das Kapitel Skoda Felicia geschlossen worden ist. 28 Jahre mit dem Forman/Favorit und 25 Jahre mit Feli/Feli-Combi sind vorbei. Der letzte Skoda in der Familie ist ein Rapid den mein Junge und seine Frau fahren. Ja, ich habe lange nach ähnlichen zuverlässigen Autos gesucht und nie was passendes gefunden. Aber meine Kinder sind in den Skodas gefahren worden und haben später selber mit diesen angefangen. Sie kannten gar nichts anderes.
Also der Motor ist das was einem am wenigsten Sorge bereitet beim Feli.
Gruß Uwe
 

bus2102

Dabei seit
16.12.2018
Beiträge
51
Zustimmungen
4
Hallo Uwe,

danke für deinen ausführlichen Beitrag. Und das du dir Zeit genommen hast deine Erfahrungen hier zu teilen. Ahh das mit den Ventilschaftabdichtungen kannte ich noch nicht. Werde ich ihm Auge behalten habe aber noch eine Weile hin (der eine Felicia 121000 km und meine " Sommer Felicia" erst 102000 km). Noch ne frage der Sommer Skoda läuft etwas unrund im Stand kann man da was machen ? Vielleicht die Drehzahl erhöhen ? Ja das mit dem Zündverteiler kenn ich die musste ich schon einmal wechseln. Ich fahre übrigens seit beginn ein 10w40 leichtlauf von Meguin/Liqui Moly mit der VW Freigabe ich weiss jetzt nich mehr genau ich glaub 50500 oder so....


Darf ich fragen warum du deinen Felicia abgegeben hast ? Rost oder ?
 

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
43
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Alles ist mal zu Ende
 
Zuletzt bearbeitet:

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
43
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Unrunder Motorlauf hängtit der Drosselklappe zusammen. Die muss man schon mal komplett zerlegen um sie wirklich sauber zu bekommen. Auch kann man dann sehen in wie weit die Achse Spiel hat und auch weitere Einlaufspuren. Ansonsten mal Volltanken und 250 ml Petroleum in den Tank zugeben. Das reinigt Einspritzanlagen und Ventile.
Gruß Uwe
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
43
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Den Forman ich aus zeitlichen Gründen abgegeben und den Feli weil er mir zu groß war für den täglichen Gebrauch. Habe einen Toyota IQ dafür ins Rennen geschickt. Der kostet nur 20€ an Steuern und kommt mit 30 Liter so weit wie der Felicia mit 40.
 
Thema:

Wie lange hält der AEE 1.6er ?

Oben