Wie Lack von Neuwagen "einfahren"?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von hag, 15.01.2012.

  1. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    324
    So, naechste Woche ist es soweit und mein SC wird gebaut, in black-magic.

    Man liest ja viel darueber, dass der Lack so duenn und kratzeranfaellig sein soll, Blasen wirft, etc.

    Gibt es ein paar Tipps, wie man den Lack am Anfang behandeln sollte, damit er moeglichst lang haelt? Es geht mir wirklich eher so um die ersten Wochen!

    Meine mal gehoert zu haben, dass man den neuen Lack nicht gleich waschen soll, weil er wohl noch aushaerten muss? Stimmt das und wie lang muss man da warten? Empfielt es sich, falls es wochenlang Dreckswetter gibt, den Wagen lieber nicht zu waschen?

    Kann man vielleicht irgendwie den Lack am Anfang versiegeln? Also quasi das, was Skoda sich (unter anderem - wahrscheinlich auch Staerke und Anzahl der Lackschichten) spart, selbst nachholen/nachholen zu lassen?

    Fragen ueber Fragen :) - und schonmal danke fuer eure Beitraege!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ruhrpottraser, 15.01.2012
    Ruhrpottraser

    Ruhrpottraser

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DU
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi 2.0Tdi
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    164000
    Ja mann kann den Versiegeln und ja kannste den die ersten Wochen oder immer mit der Handwaschen.

    Dann aber immer mit schoen viel Wasser waschen.
     
  4. #3 barney11, 15.01.2012
    barney11

    barney11

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F² 1.2 TSI
    Wer Sorge um seinen Lack hat, der wählt in aller Regel eigentlich nicht black-magic, auf dem man dann jeden einzelnen Kratzer 1a sieht. ;)

    Den Lack kann man bspw. wachsen. Aber erst nach ein paar Wochen. Davor ist eh Winter und man macht schlichtweg erst einmal gar nichts.
     
  5. #4 PJM2880, 15.01.2012
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
  6. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    324
    @PJM2880: Danke, guter Link. Nicht direkt auf den Neuwagenlack bezogen, aber fuer den weiteren Verlauf sehr nuetzlich!
     
  7. Choppa

    Choppa

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.5TDI L&K mit bissl mehr Bums^^
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann bzw. Skoda Günther :D
    Kilometerstand:
    87000
    Laut meinem Lieblingshersteller Meguiars ist es kein Problem sein Neuwagen zu waschen und zu wachsen.

    Also ich würde den Wagen erst einmal mit einem guten Shampoo+Waschhandschuh waschen, um die Verschmutzungen zu entfernen (Shampoo wirkt wie ein Gleitfilm beim waschen).

    Danach mit einem frischen Handschuh mit Fit/Spüliwasser waschen, um die Konservierung herunter zu holen (Geschirrspülmittel ist stark fettlösend und beseitigt Wachse/Versiegelungen vollständig). Klassisches Fit/Pril ist am besten, nicht so nen Zeug mit Aloe Vera usw. :D

    Danach vorsichtig trocken reiben (Waschzettel vom Lappen entfernen, der macht nur Kratzer). ;)

    Der Lack sollte jetzt im wahrsten Sinne quitsch sauber sein.

    Jetzt kannst du mit einem hochwertigen Wachs oder Versiegelung dein Lack schützen. So solltest du lange Freude daran haben. ;)

    Später könnte man noch die Lackknete mit einfügen, aber da ein Neuwagen noch keine hartnäckigen Verschmutzungen hat kann man die getrost beseite lassen.
     
  8. kojum

    kojum

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    fabia II-combi-1.4/16v/ ambiente/ eu-fahrzeug direkt von der quelle
    einspruch :D
    auch beim neuwagen...einen knete-gang würde ich in jedem fall noch dazwischen schieben.
    geringer aufwand und man kann danach sicher sein, eine absolut saubere oberfläche für die konservierung zu haben.
    meist werden die neuwagen zur übergabe ja nur durch die waschanlage gejagt, und danach (mit was auch immer...) grob "poliert".
    je nach sorgfältigkeit des "freundlichen" bleibt da manchmal schon die eine oder andere verunreinigung auf dem lack, die man oft auch nur bei intensivem hinsehen entdeckt.
    wenn dort dann die konservierung drüber gezogen wird, ist das beim "nackten" neulack u.u. nicht so optimal...
    gerade aggressive reste z.b. von vogelkot oder flugrost (von der überführung)können da ,wenns dumm läuft, bleibende schäden verursachen. sehr ärgerlich, gerade beim neuwagen.
    deshalb kneten, auch beim superb-raumschiff ist das in einer guten stunde erledigt.

    eine (synthetische) versiegelung würde ich persönlich noch nicht auf den frischen lack aufbringen , da gehen auch die meinungen bei den experten auseinander
    (unklare aushärtzeit der aktuellen lackierungen)
    mit einem (hochwertigen) carnauba-wachs macht man aber auf keinen fall etwas verkehrt.
    vom preis/leistungsverhältnis ist z.b. so etwas top...
    http://www.petzoldts.info/info/Petzoldts-Premium-Wachs-Set,-Carnauba-p-1499.html
    mit einem zweimaligen auftrag sollte man da auch bis zum frühjahr durchkommen.
    nach der "behandlung" des neuwagens sollte der lack dann in etwa so aussehen ;)

    IMG_1121.JPG




    gruß von einem black-magic geplagten...
     
  9. #8 digidoctor, 16.01.2012
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Es sollte jedem klar sein, dass sowas wie "mit einem zweimaligen auftrag sollte man da auch bis zum frühjahr durchkommen" reine Liebhaberei ist. Da sind Aufwand und Nutzen nicht mehr im Verhältnis. Ich habe so einen Krempel noch nie gemacht und wurde noch nie bei Weitergabe eines Fahrzeugs danach gefragt.
     
  10. Saphre

    Saphre

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi Ambiente, 1,2l TSI
    Kilometerstand:
    23800
    Für viele ist Handwäsche Hobby und Religion zugleich. Ich schicke meinen immer durch die Waschanlage (natürlich ausgewählte Textilanlage mit Vorwäsche) und bin bisher immer gut damit gefahren. Meine Lebenszeit ist mir für diesen Aufwand einfach zu kostbar. Aber wie gesagt andere Leute lieben es an einem Samstag morgen bei strahlender Sonne in der Auffahrt zu stehen und das "beste" Stück zu wienern ;)
     
  11. #10 Maschinengeist, 16.01.2012
    Maschinengeist

    Maschinengeist

    Dabei seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Dafür braucht's kein Auto :D
     
  12. #11 Robert78, 16.01.2012
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Hab auch noch nie was spezielles gemacht.
    Mein alter O1 hat 7 Jahre keine Lackpflege gesehen, nur ab und zu Waschanlagen.
    Als ich ihn dann verkauft habe bekam der Lack mal 3 Stunden Pflege durch ordentliches waschen und polieren.
    Danach sah der Black Magic Lack genausau Top aus wie einer der ständig gestreichelt und getätschelt wurde und ich habe mir viel Zeit und noch mehr Geld gespart.
     
  13. #12 Joker_Face, 16.01.2012
    Joker_Face

    Joker_Face

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuhofen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Mühlenberg Ludwigshafen
    Kilometerstand:
    8500
    Handwäsche??? Ich bin doch nicht verrückt! Der bekommt ne gescheite Waschanlage gezeigt und fertig! Dafür ist mir meine Zeit wirklich zu schade! Ne gute Textilwaschanlage und mit etwas Wachs vlt. tuts auch! Faulheit siegt!!! :D
     
  14. #13 Timeagent, 16.01.2012
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Bei mir ist es die Edelwaschanlage mit Kuscheltex und gegen Ende des Sommers einmal von Hand den Lack auf Vordermann bringen und mit einem hochwertigen Wachs versiegeln. Ich würde aber nie bei einem Neuwagen die Konservierung vor dem Winter runternehmen. Das macht den Lack nicht gerade glücklich. Lieber mit dem Wagen bis zum Frühjahr durchfahren und dann den Lack reinigen und versiegeln. Zumindest wenn man das nicht von einem Profi machen lässt!!!
     
  15. #14 digidoctor, 16.01.2012
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000

    fettes + 1

    Den gewerblichen Aufkäufer kratzt es noch weniger. Der gibt ihn eh noch in die Aufbereitung.
     
  16. Tubbs

    Tubbs

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    04838 Eilenburg
    Fahrzeug:
    Fabia 1.2 HTP 44kw Bj. 7/2009
    Kilometerstand:
    65000
    Ich wasche meinen auch von Hand, aber bin im Winter eher die Schlampe, da werden max. die Scheiben und die Lampen gewaschen, bis es wieder wärmer wird. Da ist mir das zuviel, den jede Woche zu putzen. Habe zwar keinen schwarzen oder weißen, aber den dreck sieht man ja immer.
     
  17. Choppa

    Choppa

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.5TDI L&K mit bissl mehr Bums^^
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann bzw. Skoda Günther :D
    Kilometerstand:
    87000
    Auch die beste Textilwaschanlage mit sonst nem Kuschelkram macht Hologramme in den Lack! Das liegt einfach da dran das jeder seine Karre da rein fährt, einige mit und die "Guten" ohne Vorwäsche und schon hast du den Dreck an den Lappen der dann schön den Lack bearbeitet. :pinch:

    Yeah Waschanlage ist ne tolle Erfindung ... :thumbdown:

    Da stell ich mich 10mal lieber an einem sonnigen Samstag in die Waschbox und verpasse meinem Auto eine schonende Handwäsche! So hab ich keine Hologramme/Wirbelkratzer im Lack und mein Auto glänzt nach dem wachsen um ein vielfaches mehr als die, die da aus der Waschanlage gerollt kommen. Zudem hält dieses Waschanlagenwachs max. 14Tage, danach steht der Lack ohne Schutz da.

    Die Konservierung die da drauf sein soll ,ist wenn auch nicht von langer Dauer. Da ist eher das Wachs von der letzten Waschanlage vor der Übergabe drauf. ^^ Also runter mit dem Zeug und ein ordentliches Wachs drauf. :thumbup:

    Das kauf ich dir nicht ganz ab. ;)

    Hab mal ein paar Bilder von meinem Lack drangehängt. ;) 5 Jahre alt und kein Garagenwagen, natürlich nur die beste Pflege :thumbsup:
     

    Anhänge:

  18. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    324
    Kann sich sehen lassen!

    Wie macht ihr das in der Buerstenbude mit dem Wasser? Wo kriegt ihr da i) warmens und vor allem ii) sauberes Wasser her?
     
  19. Choppa

    Choppa

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.5TDI L&K mit bissl mehr Bums^^
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann bzw. Skoda Günther :D
    Kilometerstand:
    87000
    Warmes gibts aus der Lanze (Aral kosten 15l ca. nen 1€) oder kaltes aus einem vorhandenem Wasserhahn. (Kostenlos und im Sommer recht erfrischend :D)
    Wer mag kann sich das Wasser auch zuhause in einen Kanister machen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Robert78, 16.01.2012
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Ist mir klar das ein Handwaschfanatiker sowas sagt. ;)
    Hast aber schon gelesen was ich geschrieben habe... Natürlich hatte der Wagen kleinste Spuren der Waschanlage. Auch ist er nie so sauber wie von Hand, das ist auch klar. Aber nach einer einmaligen gründlichen Wäsche mit anschließender Politur war davon nichts mehr zu sehen. Die Bilder vor dem Verkauf habe ich glaube ich leider nicht mehr.

    Wenn es so wäre wie du schreibst würde ein Auto das ein einziges Mal in der Waschanlage für immer ramponiert sein. Das ist Quatsch, denn die Spuren lassen sich leicht entfernen. Wird ein Auto dann irgendwann mal verkauft und vorher etwas aufbereitet kann man nicht mehr unterscheiden ob es die ganze Zeit von Hand oder per Waschanlage gereinigt wurde.

    Ich persönlich stell mich halt nicht jeden zweiten Samstag in die Waschbox, sondern mach in der Zeit was wirklich - in meinen Augen - nützliches.
    Aber das kann jeder machen wie er will.
     
  22. Choppa

    Choppa

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.5TDI L&K mit bissl mehr Bums^^
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann bzw. Skoda Günther :D
    Kilometerstand:
    87000
    Was den Lack angeht hab ich nunmal ne Klatsche. IST SO :thumbsup:

    Wenn ich mir nen Auto anschaue dann natürlich zuerst den Lack, weil da sieht man am besten wer sein Auto pflegt und wer nicht!
    Es geht ja nicht dadrum das mein Auto gut aussieht wenn ich es verkaufe, sondern es soll gut aussehen solang ich es fahre! ;)
    Von daher gebe ich gern knapp 200€ für Pflegeprodukte aus, dann weiß ich das mein Orginallack immer vorn dabei ist wenn es um Lackzustand und nassen Tiefenglanz geht! :thumbsup: :love:
     
Thema: Wie Lack von Neuwagen "einfahren"?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neuwagen lack aushärten

    ,
  2. neuwagenlack pflege

    ,
  3. wann ist bei neuwagen der lack ausgehärtet

    ,
  4. wie pflegt man den lack eines neuwagen im winter,
  5. neuwagen nicht waschen lack aushärten,
  6. skoda neuwagen lackpflege
Die Seite wird geladen...

Wie Lack von Neuwagen "einfahren"? - Ähnliche Themen

  1. Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr

    Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr: Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahren dürfen. Ich gehe davon aus, dass das in ein...
  2. Händler kann Neuwagen nicht bezahlen

    Händler kann Neuwagen nicht bezahlen: Hallo zusammen, ich habe bei der Firma Name entfernt Mitte April einen Superb bestellt (Leasing), welcher vor ca. 6 Wochen beim Händler...
  3. Nach Monaten langem Streit platzt jetzt auch noch der Lack vom Dach...

    Nach Monaten langem Streit platzt jetzt auch noch der Lack vom Dach...: Tach Leute, ich bin erst seit Heute Gast hier und sage einfach mal Hallo. :) Erstmal ein bisschen zu disem Scenario, habe den Wagen März 2014...
  4. Lack Versiegelung?

    Lack Versiegelung?: Schönen guten Abend Wisst ihr ob der Lack vom Werk aus schon versiegelt ist. LG
  5. Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw)

    Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw): Hallo, ist es eigentlich immer noch so, das man neue Autos die ersten 1000km behutsam einfahren sollte, oder betraf das nur die älteren Neuwagen?...