wie kommt ein Backstein auf die Autobahn?

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von McFetz, 24.06.2003.

  1. McFetz

    McFetz Guest

    Da fahre ich doch heute auf der Autobahn nach Hause, und wenn treffe ich da? Einen Backstein! Ja richtig, einen Backstein. Um genauer zu sagen, habe ich ihn mit 140km/h auf der linken Spur mit meinem rechten Vorderrad getroffen. Da dies ihm wohl nicht reichte, schaute das Ding gleich noch bei Hinterrad und Stoßstange vorbei... na herzlichen Dank! :wall:

    Nach dem ersten Schock, brachte ich das Auto unter Tränen auf den rechten Standstreifen (ihr glaubt gar nicht was das für Geräusche macht). Und siehe da... mein Vorderrad wurde dem Stein recht ähnlich. Eckig!! :heul: Wie das Sprichwort sagt: "wenn, dann richtig!" erwischte es auch hinteres Rad und Stoßstange.

    Da frag ich mich doch: Welche Idioten lassen Steine auf die Autobahn fallen, damit harmlose Bürger hineinfahren?? Da fällt mir mur eins ein. Alles .

    So werde ich nun morgen losjuckeln müssen, um mir einen neuen Reifen zu besorgen. Ich könnte kotzen!!

    McFetz

    PS: :bissig:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tweety

    Tweety Guest

    War da denn eine Brücke von der man den hätte fallen lassen können oder hat ein LKW Ladung verloren?
     
  4. McFetz

    McFetz Guest

    also eine Bruecke war weit und breit nicht in Sicht.
    Wie der Stein auf die Fahrbahn kam, frag ich mich auch. Habe leider nichts gesehen.
    So kannste dann auch nichts machen und bleibst auf den Kosten sitzen!

    McFetz
     
  5. muc

    muc Guest

    Da kann ich mich gut in dich rein versetzen... im Winter hatten wir ein ähnliches Erlebnis. Da lag auf der Autobahn die Stützkurbel von einem Pkw-Anhänger. Meine Frau ist gefahren und hat im ersten Moment noch das Richtige gemacht (leichten Schlenker nach links) sich dann aber leider doch auf das Teil und nicht auf die Lücke fixiert; da sind wir halt mit beiden rechten Reifen drüber. Allerdings hat nur der hintere dran glauben müssen, sonst nix.

    Bei allem Ärger kann man letztlich nur froh sein, daß nix weiter passiert ist und man noch davon berichten kann; sowas kann richtig böse ins Auge gehen!
     
  6. ?

    ? Guest

    Zur sicheren Seite sollte man bei so einer Sache Anzeige gegen unbekannt erstatten, denn es kommt ab und an vor das der "Übeltäter" der Ladung verloren hat dingfest gemacht werden konnte. Am besten meldet man sich dazu direkt bei der Autobahnpoizei und gibt die AB und den ungefähren Kilometerpunkt bzw. eine Abfahrt, Raststätte oder ähnliches an.
    Falls der Verursacher gefasst wird, hat man so wenigstens gute Aussichten den eigenen Schaden ersetzt zu bekommen.

    Aber eigentlich sollte man die Polizei unmittelbar nach dem Geschehen informieren, einfach aus dem Grunde damit die Polizei oder die Straßenwacht die auf der Fahrbahn liegenden Teile schnellstmöglich entfernt, damit nicht noch schlimmeres passieren kann.
     
  7. McFetz

    McFetz Guest

    der Witz an der Sache:

    ich habe die Polizei auch :telefon:. Sind auch brav gekommen. Aber das wars dann auch schon.

    Habe mich gefragt, ob ich wuesste wem der Stein gehoert. Naja. Und weil ich es nicht gesehen habe wie er vom Laster fiel, war die Sache gegessen.

    Ich bekam noch ein paar Glueckwuensche zu meiner neuen "Designer Felge" und wech waren die beiden :polizei:.

    Ach ja: wenn ich gewollt haette, haetten sie mir noch ein Protokoll fuer die Versicherung geschrieben, falls ich die Reperatur auf Vollkasko laufen lasse. :LOL:

    Naja. Der Tag war dann wohl gelaufen...

    gibts eigentlich ein Auto mit 2 Ersatzreifen? :D
    so muesste nicht immer die Verwandtschaft kommen um ein Rad zu bringen... :rofl:

    Mcfetz
     
  8. #7 Štefan, 24.06.2003
    Štefan

    Štefan

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Konstanz/Bodensee
    Fahrzeug:
    Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
    Werkstatt/Händler:
    Gohm + Graf Hardenberg Aach
    Kilometerstand:
    499
    Sei froh, dass dir nix passiert ist, kann auch übel enden, z.B. wenn ein Reifen geplatzt wäre! Aber ich kann mir vorstellen, wie ärgerlich das ist, vla. auch weil man den Verantwortlichen ja kaum finden kann.

    Aber wundern tut mich das nicht. Schau doch mal an, wie manche Leute ihre Ladung "sichern". Gerade manche rasenden Handwerker mit dem Sprinter werfen einfach alles hinten drauf - wird schon drauf bleiben. Habe selbst schon einiges auf der AB liegen sehen, Besen, Spanholzplatten, Leitern, Melonen etc. Man hört ja auch jeden Tag im Verkehrsfunk, was so alles auf der Autobahn liegt (es gab sogar schon "abgestürzte" Computer => neue Interpretation von Datenautobahn).

    Gruß Stefan :wink:
     
  9. McFetz

    McFetz Guest

    @Stefan

    geplatzter Reifen... der war gut! Mein Reifen vorn rechts war innerhalb einer Sekune platt!!! Und das bei 140 auf der linken Spur....
    war echt ein scheiss Gefuehl...

    und natuerlich bin ich froh das mir nichts passiert ist. Aber muss sowas immer erst passieren? Kann doch einfach niht sein!

    McFetz
     
  10. #9 olbetec, 24.06.2003
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Ist mir so ähnlich auch passiert, nur ist bei mir ein Transporter vorweggefahren und hat einen netten Schlenker gemacht und dabei eine Bake angeditscht. Die hat sich nickend bedankt und ist mir vor die Karre getorkelt... Wußte durch das wilde Getorkel nicht, wohin ich ausweichen sollte. Habe mich dann für die Lücke zwischen den Lkws auf der Spur rechts neben mir entschieden... Das ganze spielte sich auf dem Sicherheitsabstand ab... Nur genutzt hat's ihm nix: Bin noch mit dem Vorderrad über den Fuß der Bake gefahren und durfte mir im Rückspiegel die Reste des Außenspiegels betrachten...
    Das war alles so aufregend, daß ich natürlich nicht mehr die Nummer des Sprinters erfassen konnte...
    Die Beule im Hump (=Designerfelge) habe ich dann mit dem Hammer (der Stiel ist dann zum Glück noch dabei abgebrochen) ausgebeult, da der Reservereifen noch weniger Luft hatte als die Reste des Rades...
    Fazit: Sche... kommt selten allein...
    Munter bleiben
    OlBe
     
  11. #10 Štefan, 24.06.2003
    Štefan

    Štefan

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Konstanz/Bodensee
    Fahrzeug:
    Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
    Werkstatt/Händler:
    Gohm + Graf Hardenberg Aach
    Kilometerstand:
    499
    sorry, wußte ich net (oder habs überlesen).
     
  12. #11 Kabottke, 24.06.2003
    Kabottke

    Kabottke

    Dabei seit:
    22.12.2002
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eppstein/Taunus
    Mein Vater fährt jeden Tag zur Arbeit und zurück fast nur über die Autobahn. Was er da schon getroffen hat:
    2Umzugskartons bei ca 140. Der erste hat bei unserem Octi den unteren, mittleren Lufteinlass zerstört, den Unterbodenschutz fast abgerissen und die Frontschürze war gerissen. Der zweite ist dann zum Spass vor dem Kühler hängengeblieben, der Diesel hats mit erhöhter Temperatur gedankt!

    Das übliche dann auch noch: Steine in diverser Größe

    Und wer muss wieder blechen? Wir! Verursacher:
    Nicht zu ermitteln!
     
  13. 6Y

    6Y Guest

    Da fahre ich mit meinem damals 4 Wochen alten Fabia auf der Holper-A13 gen Heimat. Es ist dunkel. Ich fahre - entgegen aller Gewohnheit ;-) - vorschriftsmäßig auf der rechten Spur. Hatte das Radio nicht an und wunderte mich auch nicht, daß ansonsten kaum jemand rechts fuhr, auch die Kollegen mit den Dickschiffen nicht.

    Als ich "ES" im Abblendlicht auf der Fahrbahn liegen sah, war's schon zu spät. :graus: Irgendein Teil, das aussah wie eine übergroße Leiter aus Metall. Gebremst, ausgewichen, mit dem linken Vorderrad erwischt. Konnte mein Auto zum stehen bringen. Wollte aber auf der Autobahn ohne nennenswerten Standstreifen in dusterer Kälte das Rad nicht alleine wechseln. Habe also die Gelben gerufen, die Grünen kamen von alleine. Protokoll aufgenommen.

    Das Teil stammte von einem Anhänger, mit dem unsere polnischen Freunde z.B. Autos nach Hause transportieren. Jedenfalls sagte das der Genosse Hauptwachtmeister, der das Teil im Wald gefunden hatte. Die Gefahr für die Allgemeinheit war gebannt, da ich das Ding quasi von der Straße geschossen hatte. "Die sind längst über die Grenze." Hab' nie wieder was gehört.

    War echt nur der Reifen. :-)) Felge und Fahrwerk i.O., nicht mal die Spur verstellt. Hätte auch anders kommen können. O-Ton VP: "Wenn sich das Teil beim Darüberfahren aufgestellt hätte, würden Sie jetzt sicher nicht mit uns sprechen können." :toedlich:
     
  14. André

    André

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meuselwitz / Thüringen
    Hallo zusammen,
    mein Beileid an alle die Kontakt hatten und mit einem Schaden den Tag beenden mussten,
    ich möchte euch auch von meiner Begegnung erzählen, es war ein schöner sonniger Freitag
    Nachmittag auf der A9 als ich von München in die in die Heimat gefahren bin so auf höhe Holedau,
    bin fast Vmax gefahren auf linker Seite weil keiner im Weg stand, da bemerkte ich fast schon zu spät
    das eine Federkernmatraze mit Blümchen Muster meinen Weg kreutzte, das Ausweichmanöver
    das ich an den Tag legte hätte selbst Schumacher vor Neid eröten lassen, zum Glück bin ich nicht nicht drauf
    gefahren ich will garnicht wissen was alles passiert wäre wenn ich das ding erwischt hätte, zwei Minuten später
    im Verkehrsfunk kam dann die Meldung,
    der Übeltäter war ein grauer Kombi dessen Heckklappe sich geöffnet hatte und er sein zeug verlor
     
  15. #14 Superb02, 25.06.2003
    Superb02

    Superb02 Guest

    Auf der A93 Weiden/Regensburg war ich ca. noch 300 m vor einer Brücke - ich sah, da fällt was runter... trifft einen Opel auf der Windschutzscheibe - total kaputt - das Teil springt wie ein Gummiball weiter und zerdeppert auch noch meine Scheibe...

    War ein Igel, der sich zu neugierig über das Brückenende gelehnt hat. Wenns nicht so teuer gewesen wär, hätt man glatt drüber lachen können.

    Die Polizei hat nachher die Überreste von dem Tierchen entfernt.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Geoldoc, 25.06.2003
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Erstmal herzliches Beileid fürs Auto und Glückwunsch zur heilen Haut!!

    Wenn wir schon beim Geschichtenerzählen sind... :D

    Vor ein paar Jahren war ich mal mit dem Golf miener Mutter auf der Autobahn unterwegs. Nur weil die Kiste mit 75PS gnadenlos untermotorisiert war, kann ich die Geschichte überhaupt berichten.

    Auf der dreispurigen Autobahn. Habe gerade einen Kleinlaster überholt und sehe auf einmal in einer Kurve ein Warndreieck vor mir. Zum Glück hatte ich nur 140 Sachen drauf, die auch im vierten Gang und völlig entsetzt, weil das Auto beim besten Willen nicht schneller lief. Nun gut fast direkt hiner dem Warndreieck (vielleicht 20m) sthen zwei Autos quer auf Bahn 2+3. Zum Glück hatte ich ja schon angefangen zu bremsen und konnte so einigermaßen gezielt auf die Lücke zwischen den Autos steuern und habe es auch geschafft, dass da auch noch Leute drumrumsprangen habe ich erst danach im Rückspiegel, als ich auf dem Seitenstreifen stand, gesehen. Da sah ich dann auch schon ein Polizeiauto auftauchen (die wären auch fast reingefahren und war mir sicher, dass ich den Anschiss für die bescheuerte Absicherung nicht selbst übernehmen musste.

    Bis heute bin ich meinem Vater dankbar, dass er an diesem Tag seinen 230 PS Alfa selber gebraucht hat und frage mich, wie wenig den Leuten ihr eigenes und das Leben anderer Wert war
     
  18. #16 LordMcRae, 25.06.2003
    LordMcRae

    LordMcRae Guest

    Ich hatte vor kurzem auf der A72 kurz nach der Abfahrt Chemnitz Süd ne begegung. In ner Baustelle, links nur ne 2m spur. Nachts im dunkeln, ein Auto hatte ne reifenpanne, genau in der kurve. Der typ hatte weder nen Warndreieck aufgestellt noch die warnblinke an. Der hatte nur standlicht an. Vor mir fuhr ein LKW der machte plötzlich ne vollbremsung, hupte wie ein kaputter und rammelte auf der 2m spur grad so an dem Auto vorbei. (waren ca. 10cm platz zwischen LKW und spiegel des autos ^^)
    Ich wunderte mich erst was los war bis ich diesen idioten auch gesehen hatte.
    Hab danach nix von nem unfall im Radio gehört, also scheint der typ so nen schreck bekommen zu haben das er schnell seine warnblinke angemacht und das warndreieck aufgestellt hat *g*

    MFG LordMcRae
     
Thema:

wie kommt ein Backstein auf die Autobahn?

Die Seite wird geladen...

wie kommt ein Backstein auf die Autobahn? - Ähnliche Themen

  1. Wann kommt , wenn überhaupt , der Kodiaq in der L&K Ausführung??

    Wann kommt , wenn überhaupt , der Kodiaq in der L&K Ausführung??: Hallo zusammen , momentan fahren wir noch einen Jeep Grand Cherokee , möchten uns aber etwas verkleinern . Da wir unseren Jeep mit...
  2. Abblendlicht Wackelkontakt - wie kommt man an die X-Relais?

    Abblendlicht Wackelkontakt - wie kommt man an die X-Relais?: Hallo, unser Rapid SB wollte vorgestern abend vorne nur das Standlicht anmachen, aber kein TFL, Abblendlicht oder Nebler. Wir haben x-mal Zündung...
  3. Wagen wird noch gebaut, aber ein Hallo kommt schon

    Wagen wird noch gebaut, aber ein Hallo kommt schon: Hallo Leute... da wird er noch gebaut..der erste Skoda den ich selber fahre..bzw vornehmlich meine Frau Wir das sind meine Frau, mein Sohn (6)...
  4. Verkauft Der nächste Winter kommt bestimmt - verkaufe Alu-Winterräder

    Der nächste Winter kommt bestimmt - verkaufe Alu-Winterräder: Verkaufe Alu-Winterräder komplett passend für Skoda Fabia, VW Polo, Audi A1, Seat Ibiza, Audi A1! Die Räder wurden einen Winter (ca. 4.000 km)...
  5. Vorglühlampe blinkte heute während der Fahrt auf der Autobahn, 1,6 TDI, Bj. 2011,

    Vorglühlampe blinkte heute während der Fahrt auf der Autobahn, 1,6 TDI, Bj. 2011,: an meinem Roomi,1,6 TDI, 77kW, BJ.6/2011, aktuell 65.000 km, blinkte heute während der Fahrt auf der Autobahn plötzlich die Vorglühlampe. Nach ca....