Wie kann man den Verbrauch des Fabia TDI 1,9 101PS senken?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Lc4Hunter, 06.01.2010.

  1. #1 Lc4Hunter, 06.01.2010
    Lc4Hunter

    Lc4Hunter

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community!

    Da das mein erster Post hier ist will ich mich kurz vorstellen:
    Meine Name ist Sebastian, ich bin 23Jahre alt und bekomme nächste Woche meinen 2004er Fabia Kombi 1.9 TDI mit 101PS und ~86TKm auf der Uhr.
    Zahnriemen wird noch neu gemacht und dann ist das Schätzchen mein.
    Da ich im jahr über 45Tkm und zu über 80% Autobahn fahre wollte ich ein Autobahntaugliches, sicheres und vorallem zuverlässiges und sparsames Auto - und natürlich musste ein Diesel sein. Mit meinem momentanen B-Corsa ist da nicht allzu viel möglich ;-) .
    Nach einigem Hin und Her hat es mich zu Skoda verschlagen. Hab viel positives über den Fabia gehört was Standfestigkeit und so weiter angeht. Dazu noch der recht niedrige Verbrauch... da musste ich zuschlagen.

    Jetzt natürlich meine Frage ob man den Verbauch noch weiter optimieren kann. Ich meine nicht wie ohne Klima und Radio fahren usw. sondern durch Chip oder ...?
    Ob sich das ganze dann auch auf lange Sicht finanziell rechnen würde müsste ich erst in Erfahrung bringen.

    Ich danke euch schonmal im Vorfled für die Infos und Hilfe.

    Grüße,
    Sebastian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pelmenipeter, 06.01.2010
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    wirklich viel machbar ist durch chip nicht
    es sei denn man konnte vorher schon nicht richtig umgehen mit nem diesel
    ich bin vorher schon immer sehr sparsam gefahren und war im schnitt bei 4,5
    und da sich meine fahrweise beim sparenden fahren nicht geändert hat, sinds auch weiterhin 4,5
    der verbrauch nimmt mit laufleistung des motors noch etwas ab, aber weniger durch den chip
    ich habe die neue software nur weil ich etwas mehr bums haben wollte :D
    logisch das sich auch der verbrauch erhöht wenn man ständig den bums nutzt ;)

    wenn es dir weniger um leistung geht und mehr um standfestigkeit, dann lass ihn so wie er ist
     
  4. #3 Sgt.Keel, 06.01.2010
    Sgt.Keel

    Sgt.Keel

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pforzheim
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Style 1.9 TDI
    Kleine schmale Räder aufziehen und die üblichen Gewichtsersparnisempfehlungen (reserverrad, Dachbox,...) gehen immer, ansonsten gilt bei dem Motor: Wenn du wirklich sparen willst, lass dich nicht verleiten, ihn zu hoch zu drehen, auch wenn es Spaß macht. Er fühlt sich im nicht-Turbo-Bereich zwar vglw. träge an, faktisch reicht die Leistung aber im Stadtverkehr (in deinem Fall vermutlich also Zu- und Abfahrt zur/von der Autobahn) aus, und da kann man richtig ordentlich sparen, wenn man ihn unter 1800U/min hält. Auf der Autobahn dann reicht die Leistung dicke aus, um zu weiten Teilen komplett im 5. Gang zu bleiben, wenn man beim Überholen etwas vorausschauend ist. Sprich: In der Stadt extrem viel schalten, Langstrecke möglichst gar nicht mehr. Und halt immer ans quadratische Widerstandsgesetz denken, sprich, bei Autobahngeschwindigkeiten machen 10 oder 15km/h Differenz einen relativ dazu riesigen Unterschied im Verbrauch. Bringt alles mehr, als die sowieso schon kaum quantifizierbaren Effekte der Spritspar-Tunings.
     
  5. #4 pietsprock, 06.01.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    Wie Pelmenipeter schon schrieb, nimmt der Verbrauch mit steigender Kilometerleistung noch
    etwas ab...

    Beim Verbrauch kommt es darauf an, wie zügig du auf der Autobahn unterwegs sein willst. Ich
    selber habe ebenfalls einen Autobahnanteil von über 80 % und meine Verbräuche (Geschwindigkeit
    zwischen 90 und 110 km/h) kannst du unten im Spritmonitor sehen.

    Minimalverbrauch bisher (mit 185er-Bereifung) waren 2,82 Liter auf 100 KM auf eine Strecke von 753
    Kilometer... Maximalverbrauch lag bei ca. 7,8 Litern auf 100 KM und da war der Tank nach etwas über
    500 Kilometern leer...

    Ich tanke immer den Ausgleichsbehälter mit voll (was beim Diesel ohne Probleme geht) und komme so
    mit einer Tankfüllung locker über 1.500 Kilometer weit - Rekord hier liegt bei 1.701 Kilometern mit
    einer Tankfüllung...

    Viel Spaß beim sparsamen Fahren
    wünsche
    Pietsprock



    und natürlich Herzlich Willkommen hier in der Community
     
  6. #5 pelmenipeter, 06.01.2010
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    ach ja, habe ich vergessen,
    wenn es nicht ein überholvorgang oder beschleunigungsstreifen ist, schalte ich grundsätzlich bei ca. 1400 bis 1500 touren ;)
     
  7. #6 Lc4Hunter, 06.01.2010
    Lc4Hunter

    Lc4Hunter

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Danke für die Infos :-).
    Das versteh ich gerade nicht. Was meinst du mit Ausgleichsbehälter? Ich kenne Ausgleichsbehälter nur im Zusammenhang mit der Motorkühlung des Autos...
    Bin eher ein Motorrad- als ein Autofreak daher bin ich noch etwas unwissend ;-).

    Als "Reisegeschwindigkeit" fahre ich eigentlich immer so 130 maximal 140 auf der Autobahn. Ich denke da wird der verbrauch schon wieder ein ganzes Stück höher sein, oder?
     
  8. #7 Heartland, 06.01.2010
    Heartland

    Heartland

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Zentral dürften sein: Frühes Hochschalten - ich schalte ebenfalls ab 1500, reicht völlig und der Motor meckert nicht. Ebenfalls kein Heizen auf der Autobahn und vorausschauendes Fahren. Als Dank verbuche ich ca 5 l/100 km im Berliner Stadtverkehr. Damit kann ich gut leben.
     
  9. #8 wadenkneifer, 06.01.2010
    wadenkneifer

    wadenkneifer

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Gerade der Unterschied zwischen 90-110 km/h und 130-140 km/h auf der Autobahn ist beim Verbrauch gewaltig zu merken! Ich fahre zwar den 1,4l TDI, aber grundsätzlich ist es ja egal, welcher Motor:
    - Windwiderstand steigt im Quadrat der Geschwindigkeit => Doppelte Geschwindigkeit = 4-facher Windwiderstand
    - 90-110 km/h deutlich "angenehmerer" und sparsamerer Drehzahl-Bereich (ca. 2500-3000 u/min, 130-140 km/h ca. 3500 U/min bei mir wenn ich mich jetzt nicht völlig vertue, beim 1,9er sicherlich etwas andere Bereiche)
    - 90-110 km/h bedeuten normalerweise deutlich weniger Beschleunigungs- und Bremsvorgänge => deutlich weniger Verbrauch!
    - Beim Überholen von LKW lieber schon frühzeitig etwas langsamer werden und dann eine größere Lücke anpeilen und zügig überholen, als knapp hinterm LKW rüberziehen und in "irgendeine" Lücke einscheren und dann aufs Gas um den nachfolgenden Verkehr nicht auszubremsen. Lieber etwas länger bei 85 km/h den Windschatten ausnutzen und in einer passenden Lücke überholen und dann wieder auf 90-110 hoch.
    - Der Zeitverlust bei 110-120 km/h gegenüber 130-140 km/h ist minimal bzw. in der Realität auf deutschen Autobahnen zu vernachlässigen. Habe mal "früher" mit Kollegen Vergleichsfahrten gemacht, er "gas", ich "suce" => max. 3 Minuten Unterschied auf 250 km, 3 l Verbrauchs-Unterschied laut Boardcomputer, ich entspannt, er fertig mit den Nerven! Oft sind wir auch zeitgleich angekommen, er mußte einfach viel öfter Bremsen und wieder auf Tempo kommen.

    "Langsam" fahren ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber wenn man mal drauf achtet, ist es gar nicht so schlimm bzw. kann sogar Spaß/süchtig machen, regelmäßig neue Verbrauchsrekorde aufzustellen! Außerdem dankt es das Material und das Portemonai!

    Viel Erfolg beim Diesel-Sparen!
     
  10. #9 Sgt.Keel, 06.01.2010
    Sgt.Keel

    Sgt.Keel

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pforzheim
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Style 1.9 TDI
    Der Unterschied zwischen dem Bereich bis ~110km/h nach Tacho und den üblichen 130-140 ist wirklich enorm, da kann ich mich nur anschließen. Trotz allem muss man aber noch anmerken: Ein ganz entscheidender Faktor ist und bleibt nun mal die Geografie. Von langfristigen Verbräuchen <5l, wie das viele hier schaffen, kann ich hier im Nordschwarzwald und als Pendler auf der A8 nur träumen, egal wie sehr ich mich an alle Regeln der Sparkunst halte. Und das kriegt weder der Diesel, noch die Fahrweise noch ein Spritsparchip grundlegend geändert - leider :D.
     
  11. #10 pelmenipeter, 06.01.2010
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    100km/h sind beim 1.9er genau 2000 U/Min oder bisl drüber
     
  12. #11 pietsprock, 06.01.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    In der Tat ist das Streckenprofil sehr ausschlaggebend für den Verbrauch... allerdings ist mein Gesamtdurchschnitt ja mit allen Strecken, die man
    sich vorstellen kann... sehr viel Flachland aber auch mal auf die höchsten Pässe in den Alpen etc... ok, wie schon vorher von wadenkneifer geschrieben,
    kann es durchaus süchtig machen, nach neuen Verbrauchsrekorden zu streben...

    bei 90 km/h bin ich bei knapp 1.750 umdrehungen.... nur weil es hier erwähnt wurde... bei 100 km/h in etwas so wie pelmi es geschrieben hat...
     
  13. #12 MiRo1971, 06.01.2010
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Wie stell ich das denn an?
     
  14. #14 nasen-mann, 06.01.2010
    nasen-mann

    nasen-mann

    Dabei seit:
    17.09.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Also ohne jemanden auf den Schlips treten zu wollen, warum zum Geier habt ihr dann Autos mit 80 oder 100 PS wenn ihr die Dinger so fahrt? Kauft euch doch einen 60Ps Saug Diesel, vieleicht schafft ich dann bald Verbräuche mit ner 1 vorm Komma.

    Sorry, ich vesteh`s nicht.......................................
     
  15. #15 pietsprock, 06.01.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    @ nasen-mann

    nicht jeder muss alles verstehen....


    weil ich z.B. fürs Überholen ausreichend Kraftreserven haben möchte,
    weil ein 100-PS-Auto gut fährt,
    weil man die auch verbrauchsgünstig fahren kann,
    weil sie lange halten
    etc
    etc...


    und zum Glück kann das ja jeder für sich entscheiden...


    Gruß
    Pietsprock
     
  16. R2D2

    R2D2 Guest

    Ganz einfach... mit dem 1,9er 100 PS TDI o.ä. kann man sehr niedrige Verbräuche erzielen, die teilweise im Bereich vom 1,4 TDI bzw. 1,9 SDI liegen; gleichzeitig hat man aber schon ordentlich Leistung, wenn man sie haben will bzw. braucht, wo hingegen man mit so Nähmaschinenmotörchen schon am Verhungern ist (z.B. Überholen).
     
  17. farmer

    farmer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    152000
    Die Frage ist doch wo für Lc4Hunter der Bereich "sparsam" im Vergleich zu seinem bisherigen Corsa beginnt :huh:

    Ich genieße auf der Autobahn selbigen Motor auch gerne mal bei unglaublichen Tankwartfreundlichen 170 Km/h ohne schlechtes Gewissen..
    und freue mich danach immer noch über den Durchschittsverbrauch von 5,9 l auf die gesamte Tankfüllung gesehen.

    Denn das ist für mich immer noch sparsamer als meine vorherigen Autos mit 13 Liter Benzin oder 11 Liter Diesel. :thumbsup:
     
  18. SN 200

    SN 200 Guest

    Der Spritverbrauch kann zusätzlich zu allen anderen Tipps noch mit einem Eco-Tuning gesenkt werden.Dadurch wird das Drehmoment des Motors via Kennfeldänderung weiter nach vorn verlagert um mehr Vortrieb bei niedrigerer Drehzahl zu erreichen.Also keine große Leistungsteigerung.Dies soll theoretisch den Verbrauch senken.Kannst Eco-Tuning ja mal googeln und entscheiden, ob das was für dich ist ;)
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #19 Mööp!, 06.01.2010
    Mööp!

    Mööp! Guest

    Der Verbrauch lässt sich massiv beeinflussen.

    Meine Fahrweise:

    - 80 % Autobahn mit max. 120-130 km/h permanent, frühes hochschalten, vorrausschauender Fahrstil, auch mal über kurze Distanzen durchaus 160 km/h etc.
    - 20 % Stadt/Überland mit max. 100 km/h, Schubabschaltung so oft wie möglich nutzen, frühes hochschalten

    Meine Ergebnisse:

    Zwischen 5,5 und 7 Liter auf 100 km und das mit einem 2.0er Benziner. :thumbup:
     
  21. Y

    Y

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia
    Werkstatt/Händler:
    Händler , Skoda
    Kilometerstand:
    186
    Also ich fahre wenn ich sparsam fahren will immer mit Tempomat hinter einem schnellen LKW hinterher.Je länger das geht desdo sparsamer wird es. Es kommt auch aufs Wetter an. So lange habe ich den Fabia noch nicht ( habe auch den 1.9 mit 101 PS ) aber nach 40 km komme ich laut BC auf einen verbrauch von 4,2-4,7 Liter ! .... im Sommer wird noch weniger gehen hoffe ich mal.



    Mit einem Seat Ibiza 6 L ( 1.4 ) 86 PS bin ich mal auf 5.1 gekommen ( ohne Klima ) vielleicht komme ich mit dem Fabia auf 3,6 ? :)



    In der Stadt am besten vorrausschauend fahren , Motorbremse usw. das musste ich auch erst lernen.da liegt der Verbrauch je nach Verkehrsdichte zwischen 4.5-6.5 liter je 100 km.



    Aber wie alle hier schon geschrieben kommt es auch auf Reifengröße usw an.( kleine am besten UND eine Gute Reifenmarke )Was noch in Ordnung sein soll ist Spur und Sturz , das war bei mir verstellt.Sowas kann auch den Spritverbrauch beeinflussen ! Natürlich negativ beeinflussen...leider. und wie das Auto eingefahren ist und gepflegt ist darauf kommt es auch an.
     
Thema: Wie kann man den Verbrauch des Fabia TDI 1,9 101PS senken?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fabia 1 9tdi 101ps remap deutschland

    ,
  2. verbrauch skoda fabia 1.9 tdi

    ,
  3. spritverbrauch 1.9er tdi 101 ps

    ,
  4. fabia 1 9 tdi verbrauch,
  5. skoda fabia 101 ps diesel
Die Seite wird geladen...

Wie kann man den Verbrauch des Fabia TDI 1,9 101PS senken? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  2. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  3. Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo

    Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo: Moinsen, da ich bisher nichts gefunden hab, versuch ichs mal hier: ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach abgedunkelten Rückleuchten...
  4. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  5. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....