wie kann ich die Innenverkleidung abbauen

Diskutiere wie kann ich die Innenverkleidung abbauen im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, auch bei meinem Octavia knackte eine ganze Zeit die Heckklappe des Kombi beim Schließen. Irgendwann habe wir mal die Schraube wieder...

ssteidin

Dabei seit
28.10.2017
Beiträge
4
Zustimmungen
1
Ort
Bad Oldesloe
Fahrzeug
Ocktavia Kombi 1,8 TSI
Kilometerstand
67000
Hallo,

auch bei meinem Octavia knackte eine ganze Zeit die Heckklappe des Kombi beim Schließen. Irgendwann habe wir mal die Schraube wieder festgezogen und gut war. Jetzt geht da nicht mehr. Das Gegenstück - also die Mutter - ist weg. Hat sich komplett gelöst und liegt irgendwo hinter der Verkleidung.
Wie kann ich die Innenverkelidung abbauen. Gibt es eine Zeichnung wo die Haltepunkte sind? Ich mag nicht mit Gewalt ziehen und womöglich mehr kaputt machen als sein muss
 

tschack

Moderator
Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
13.409
Zustimmungen
2.185
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia Combi TDI, Yeti TDI
Wohin genau willst du denn gelangen? Das geht aus der Anfrage nicht heraus.
 

ssteidin

Dabei seit
28.10.2017
Beiträge
4
Zustimmungen
1
Ort
Bad Oldesloe
Fahrzeug
Ocktavia Kombi 1,8 TSI
Kilometerstand
67000
Also, der Heckklappendämpfer hinten rechts sollte getauscht werden. Ich bekomme ihn am Heck aber nicht wieder fest, weil die Schraube dort leer dreht. Ich vermute, daß Gegenstück, also die Mutter hat sich gelöst. Als ich die Schraube rausnehmen, fiel etwas im Rahmen runter. Ich möchte jetzt die Innenverkleidung direkt am Rahmen hinten rechts lösen. Ich habe die Hoffnung, dass ich da dann die Mutter wieder anlöten bzw. anschweißen kann.Sonst muss ich in den Rahmen ein neues Gewinde schneiden. Das möchte ich tunlichst vermeiden, weil dann die Schraube wieder nicht mehr an den Heckklappendämpfer passt.
 

1-1-2

Dabei seit
10.07.2012
Beiträge
406
Zustimmungen
55
Ort
45966
Fahrzeug
Octavia II VFL, Bj. 2008, 118Kw, Sport Edition
@ssteidin
versuch es mal damit...

Olli
 

Anhänge

  • Demontage_Heckklappenverkleidung.pdf
    613,7 KB · Aufrufe: 534

Montagsauto

Dabei seit
14.03.2017
Beiträge
1.707
Zustimmungen
398
Ort
LALALAND
Fahrzeug
Fabia 3 TSI 66 kw Joy Limo, Octavia 3 FL TDI 110 kw Drive Combi
Kilometerstand
31000/135000
Mal hintenrum gedacht.
Also wenn Du das öffnen der Verkleidung oder das Gewindescheiden vermeiden möchtest, gibt es noch eine Möglichkeit.
Einziehmuttern, gibt es in verschiedenen Größen, verzinkt oder auch in VA. Die werden von aussen eingebracht und halten super.
Sollten Metallbaubetriebe vor Ort haben und ist ohne viel Aufwand schnell erledigt. Dann bleibt halt die alte Mutter drin, könnte klappern.
Ist aber eine schnelle und effektive Lösung ohne viel bastelei.
 

ssteidin

Dabei seit
28.10.2017
Beiträge
4
Zustimmungen
1
Ort
Bad Oldesloe
Fahrzeug
Ocktavia Kombi 1,8 TSI
Kilometerstand
67000
Hallo Montagsauto,

vielen Dank für den Hinweis. Ich glaube, das ist eine gute Idee. Ich habe auch den Tipp bekommen, dass man Gewindehülsen für Nietzangen nehmen kann. Ich vermute das ist ähnlich. Morgen habwn die Baumärkte geöffent. Dann gehe ich mal stöbern. :rolleyes:
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Montagsauto

Dabei seit
14.03.2017
Beiträge
1.707
Zustimmungen
398
Ort
LALALAND
Fahrzeug
Fabia 3 TSI 66 kw Joy Limo, Octavia 3 FL TDI 110 kw Drive Combi
Kilometerstand
31000/135000
@ssteidin
Gibt's viele Namen dafür. Die gibt's auch mit dem größeren Rand als Auflagefläche aussen, wegen der seitlichen Belastung wären diese besser geeignet.
Mal g..gle benutzen, dann hast schon einen Überblick und brauchst Dich nicht lange durchfragen. Aber wie schon geschrieben Metallbauer haben die ( und das Werkzeug dazu) eigentlich da.
 

ssteidin

Dabei seit
28.10.2017
Beiträge
4
Zustimmungen
1
Ort
Bad Oldesloe
Fahrzeug
Ocktavia Kombi 1,8 TSI
Kilometerstand
67000
Hallo Zusammen,
um das Thema zum Abschluss zu bringen,
nachdem ich etwas erfolglos versucht habe, an eine Einziehmutter zu kommen und die Zeit drängte, habe ich einen lieben netten Menschen gefunden, der mir die Innenverkleidung abgebaut hat. Er auch beide Dämpfer getauscht und eine neue Mutter drangesetzt. Es mich zwar 50,-- € gekostet, aber die Heckklappe schließt und öffnet sich wieder. Perfekt. Aber trotzdem vielen Dank für Eure Unterstützung.
 
Thema:

wie kann ich die Innenverkleidung abbauen

wie kann ich die Innenverkleidung abbauen - Ähnliche Themen

Fabia III AHK - Westfalia Anhängerkupplung abnehmbar nachrüsten - Skoda Fabia 3 Kombi: Skoda Fabia 3 Kombi Westfalia AHK abnehmbar nachrüsten Hallo alle miteinander, dies soll eine Anleitung sein, um eine Westfalia Anhängerkupplung...
Fabia 6Y Kombi - Heckklappenschalter: Hallo Community, mir ist bewusst, dass es bzgl. des elektr. Heckklappenschalters schon einige Threads bestehen, allerdings ist mein Problem...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Erfahrungen: Skoda Octavia II Limousine, Elegance, 2.0 CR TDI: Mein Octavia II hat vor Kurzem die 140.000 km erreicht und ich wollte meine bisherigen Eindrücke schildern. Bestellt habe ich den Wagen Mitte...
Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...

Sucheingaben

Wiekannichdieverkleidunginnenverkleidungdeinertürvongolfvier.com

Oben