Wie gut ist der Octavia Combi 1,4 TSI 122ps ???

Diskutiere Wie gut ist der Octavia Combi 1,4 TSI 122ps ??? im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute :thumbsup: ohne das ich groß suchen wollte mal eine Frage ?( Und zwar will sich ein Kumpel von mir einen Octavia Combi 1,4 TSI 122...

  1. #1 edition100, 21.01.2013
    edition100

    edition100

    Dabei seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hallbermoss in bayern
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1,9TDI, Skoda Fabia 1,9TDI GT und nun Skoda Superb 2,8 V6
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschraubereck Hallbergmoos
    Kilometerstand:
    128
    Hallo Leute :thumbsup:

    ohne das ich groß suchen wollte mal eine Frage ?(

    Und zwar will sich ein Kumpel von mir einen Octavia Combi 1,4 TSI 122 PS holen, nun meine Frage, wie is der Motor so in Bezug auf Leistung, Verbrauch, Alltagstauglichkeit, längere Autobahnfahten und so weiter

    Wie ist die besser Zusammenstellung "Schaltgetriebe oder doch DSG ???"

    gebt mir doch bitte mal eine kleine Rückmeldug :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    Danke schon mal im Voraus

    LG Basti 8) 8) 8)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 brinkmann, 22.01.2013
    brinkmann

    brinkmann

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1,2TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wolfenbüttel
    Kilometerstand:
    45000
    Hallo,
    um es kurz zu machen:
    In allen Belangen vollkommen ausreichend, aber das kommt auf die Erwartungen an.
    Leistung: reicht
    Verbrauch: je nach Streckenprofil ~7-7,5 L/100km, siehe auch Spritmonitor
    Alltagstauglichkeit: prima
    Längere AB-Fahrten: prima, solange man nicht dauernd >180 fahren will und erwartet, dass darüber noch viel passiert
    DSG vs. Handschalter: Das dürfte wohl eher eine Frage des Geschmacks und des Geldbeutels sein. Handschaltung ist auf jeden Fall zuverlässiger.

    Wenn du oder dein Kumpel mal die Suche bemühst, werden alle Fragen umfassend beantwortet.

    Gruß, Michael
     
  4. #3 Chieves, 22.01.2013
    Chieves

    Chieves

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mondbasis Alpha 1
    Fahrzeug:
    Octavia Combi II 1.4 TSI
    Ja genau wie mein Vorredner hätte ich das auch geschrieben, bräuchte mir nun ja nichtmehr die Arbeit zu machen :thumbsup:
    Der Motor ist voll Alltagstauglich, der Verbrauch ist für die größe des KFZ spitze. (kam auch schon unter 6 Liter)
    Die Leistung reicht für Ampelduelle da er auch bei niedrigen Drehzahlen schon gut zieht, es sei denn man hat nen Audi R8 neben sich. :whistling: Man kommt sich auch zu fünft und voll beladen im Auto nicht untermotorisiert vor. Handschalter ist zuverlässig aber mit DSG geht natürlich alles etwas flotter...
    Auf der Autobahn angenehm leise meiner Meinung nach. Da geht auch mal ne längere Strecke ohne Taub zu werden.
    Wiedersprechen muss ich meinem Vorredner aber beim speed, 200 auf dauer sind auch kein Problem wenn man das nötige kleingeld für den Sprit hat. Das ist aber
    bei jedem Benziner so. Bei 130 mit Tempomat bin ich immer um die 7 Liter was ich auch top finde.
    Fazit: Ist ein absolut ausreichender ausgewogener Motor, wenn auch nicht der Leistungstärkste der im Angebot ist...
     
  5. #4 brinkmann, 22.01.2013
    brinkmann

    brinkmann

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1,2TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wolfenbüttel
    Kilometerstand:
    45000
    Ja, auch meine 105PS-Möhre fährt dauerhaft Tacho 200 (mit etwas Heimweh sogar etwas drüber). Wenn man aber mal z.B. auf 150 abbremsen muss und dann wieder beschleunigen will ist es eben etwas zäh (mein letztes Auto war eine C-Klasse als 320CDI, da war das eine andere Sache ;) ).
    Das konnte mir auch ein Kollege der den 122PS-Tsi hat bestätigen. Alles in allem aber eine Situation in die ich selten komme, vor daher juckt es mich nicht.
     
  6. #5 Chieves, 22.01.2013
    Chieves

    Chieves

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mondbasis Alpha 1
    Fahrzeug:
    Octavia Combi II 1.4 TSI
    Meine Möhre fährt Tacho 220 :D
    Bis 200 geht es recht flott die restlichen 20km/h sind dann etwas zäh. schätze mal das 220 laut Tacho ziehmlich genau echte 200km/h sind.
    Ist aber auch egal, denke dauerhafte vmax ist für die Lebensdauer von keinem Motor von Vorteil und sollte eh vermieden werden.
     
  7. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    353
    Ort:
    Niedersachsen

    Dieser Motor ist m.E. unter den Benzinvarianten der beste Kompromiss für den Octavia. Leise, ausreichend stark, auch für längere Strecken geeignet. Über gut 40.000 km hatte ich einen errechneten (!) Verbrauch von genau 7 l/100 km.

    Angenehm und vom Preis-Leistungs-Verhältnis empfehlenswert.

    Wer es allerdings darauf anlegt, vor allem dauerhaft schnell auf der Autobahn unterwegs zu sein, der sollte über einen Diesel nachdenken.
    Ich würde diese Variante sofort wieder kaufen.


    DSG oder Schaltgetriebe?

    Geschmacksache! Der Schaltkomfort ist das zentrale Argument, besonders bei hohem Stopp-und-Go-Anteil.
     
  8. GOIS

    GOIS

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeug:
    1,4 TSI DSG L & K cappuccinobeige
    Werkstatt/Händler:
    Auto Lutzenberger Augsburg Motto:Service vom Feinsten.Stimmt!
    Kilometerstand:
    9600
    Habe das gleiche Fahrzeug,jedoch mit DSG. DSG würde ich nicht mehr hergeben , da ich dieses ja auch als " Handschalter " mittels Schaltwippen am Lenkrad schalten kann.Das " immer auf der Kupplung rumtrampeln " war mir einfach im Stadtverkehr zu blöde. :thumbup:
     
  9. #8 thorti1979, 22.01.2013
    thorti1979

    thorti1979

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi, 1,4 TSI DSG Best Of
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Rindt & Gaida, Hannover-Hemmingen
    Kilometerstand:
    12500
    Ich fahre seit 2 Wochen den 1,4er TSI mit DSG.
    Habe ihn als Neuwagen bekommen, habe jetzt 560 km runter und bin ihn neulich in der Großstadt im Feierabendverkehr mit 7,4 l gefahren.

    Davor hatte ich einen C 200 Kompressor Kombi mit 163 PS, der schluckte locker 2 l mehr.

    Bin auch hellauf begeistert, was bei 122 PS für eine Leistung rüber kommt. Insgesamt bin ich von allen Fahrleistungen beeindruckt, da kam mein Benz bei weitem nicht mit, sogar beim Punkt Beschleunigung.
     
  10. lmeier

    lmeier

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI / Fabia II Monte Carlo 1.2 TSI 105PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Krause
    Kann mich nur anschließen, dass ich seit nun einem Jahr und 33.000km mit meinem 122er sehr zufrieden bin!

    Wie schon geschrieben, hat er Leistung wie man sie braucht ohne dabei zu übertrieben den Geldbeutel zu belasten. Wobei ich ihn ja mit LPG für 6,50€ / 100km fahre :D
     
  11. AlfT

    AlfT

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    1Z3 / MJ 2013 / CDAA
    Kilometerstand:
    7000
    Also vor meiner Kaufentscheidung bin ich den 105, 122 und 160 PS Benziner gefahren.

    Der 105 PS Benziner - hmm, naja - agiler als mein vorheriger 102 PS MPI, aber nicht gerade das gelbe vom Ei...

    Dann den 122 PS - das war schon ein richtig gutes Fahrgefühl (vor allem im Vergleich zum MPI). Im Prinzip bin ich nach der Probefahrt aus dem Auto ausgestiegen, und hatte für mich gesagt, das isser.

    Dann meinte der Händler aber, er hätte noch den 160 PS dastehen, und ob ich den auch mal probieren wolle. Na gut, ehe ich mich drängen lasse - also auch noch den 1.8er probiert. Und was soll ich sagen - das Ergebnis könnt ihr ja an der Signatur sehen. Der 1.8er ist schon nochmal ein anderes Gefühl als der 1.4er - vor allem auf der Landstraße und der BAB wirkt er schon nochmal um Einiges souveräner.
    Er kostet gerade mal rund 'nen Tausender mehr als der 1.4er. Das war für mich nach dem direkten Vergleich aber gut investiertes Geld.
    Was den Verbrauch angeht, so kann man hier ja lesen, dass der 1.4er im Mischbetrieb so um die 7 l nimmt. Mit dem 1.8 er bin ich bei viel Stadtverkehr mit 8 l unterwegs. Auf der BAB bei 130 geht's Richtung 7 Liter - bei rel. konstanten 180 hat er knapp über 9 l genommen - und es war noch genug Reserve zum Beschleunigen da...
    Also für mich war der 1.8er die beste Wahl, was Leistung, Fahrgefühl und Verbrauch angeht.

    Zum DSG - das habe ich bewusst nicht gewählt. Mir geht es zumindest so, dass für mich das Schalten irgendwie zum Autofahren gehört - ohne würde mir was fehlen... Und wohnortbedingt bin ich viel am Schalten - aber ich könnte nicht sagen, dass mich das stört. Aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen, was er diesbezüglich mag oder nicht.
     
  12. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    2.169
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    127400
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    353
    Ort:
    Niedersachsen
    Dieses Argument kann ich grundsätzlich nachvollziehen - aber in letzter Konsequenz hieße das auch vom 1.8 TSI und dem 2.0 TSI des Golf GTI Abstand zu nehmen. Bei all diesen Motoren sind Steuerkettendefekte bekannt.

    Beste Abhilfe ist dann immer noch die Anschlussversicherung - oder ein Auto mit vier bis sieben Jahren Garantie. Andere sind da weiter... ;)
     
  15. #13 Dreizehn, 26.01.2013
    Dreizehn

    Dreizehn

    Dabei seit:
    06.09.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Octavia II, 1,6TDI Green Tec
    Und weil der Mutterkonzern die mit der Steuerkette auftretenden Probleme wohl nicht in den Griff bekommt, werden, laut Auto Bild, die nächsten Motorengenerationen wieder Zahnriehmen haben.
    Ist angeblich auch sparsamer, da weniger Material bewegt werden muss.
    Naja, wir werden sehen.

    Ich habe mich unter anderem für meinen kleinen Diesel entschieden, weil ich das Auto 10 Jahre oder so fahren möchte, und bei dem Motor (bislang) keine Hiobsbotschaften aufgetreten sind. Anschlußgarantie hin oder her, ich habe keinen Bock, dass mir der Motor nach der Garantiezeit um die Ohren fliegt. Obwohl ja immer etwas sein kann.

    Die Steuerketten Benziner des VW Konzerns haben mich da echt etwas abgeschreckt. Auch wenn die Anzahl der Fälle im Vergleich zu den verkauften Fahrzeugen doch recht gering ist.

    Man muss aber fairerweise sagen, dass VW das Problem mit den Ketten erkannt hat, und fleissig daran gearbeitet hat. Auch die Kulanz soll ja verbessert worden sein.
     
Thema: Wie gut ist der Octavia Combi 1,4 TSI 122ps ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1.4 tsi 122 ps steuerkette octavia

Die Seite wird geladen...

Wie gut ist der Octavia Combi 1,4 TSI 122ps ??? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen 1,2 TSi (86PS) und 1,0 TSI im Octavia

    Erfahrungen 1,2 TSi (86PS) und 1,0 TSI im Octavia: Hallo Octi-Freunde, ich bin relativ NEU hier, lese aber schon eine längere Zeit diverse Themen mit ... Leider findet man keine oder (fast) keine...
  2. Skoda Octavia 1.8 T VRS 100 Limited Edition

    Skoda Octavia 1.8 T VRS 100 Limited Edition: Gerade gefunden, vielleicht interessiert es jemanden...;)...
  3. Feedback Kauf/Lieferzeit/erster Eindruck Combi

    Feedback Kauf/Lieferzeit/erster Eindruck Combi: Hallo zusammen, da ich in den letzten Monaten recht viel von den Einträgen hier profitiert habe und vermutlich auch in Zukunft noch werde, will...
  4. Privatverkauf Radio Bolero aus Octavia 1Z

    Radio Bolero aus Octavia 1Z: Hallo, ich hab nach Radiowechsel ein Bolero ausm Octavia 1Z, BJ2009 zu verkaufen. Was das Bolero kann und hat, brauche ich wahrscheinlich nicht...
  5. Privatverkauf Eibach Sportline Federn Octavia RS 5E

    Eibach Sportline Federn Octavia RS 5E: Hallo Zusammen, Verkaufe hier meine Eibach Sportline Federn (50/30) aus meinem Octavia RS 5E. Die Federn waren ca 10.000km verbaut und in einem...