Wie findet Ihr den Fahrkomfort vom Octavia II ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Octavia-Patrick, 23.03.2012.

?

Wie findet Ihr den Fahrcompfort vom Octavia II ?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 30.04.2012
  1. Ich finde das Fahrwerk ausgewogen

    60 Stimme(n)
    75,0%
  2. Ich finde das Fahrwerk zu straff / hart

    13 Stimme(n)
    16,3%
  3. Ich finde das Fahrwerk zu weich / schwammig

    7 Stimme(n)
    8,8%
  1. #1 Octavia-Patrick, 23.03.2012
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Gelegentlich liest man ja bei diversen Tests,das Fahrwerk vom Octavia II sei unkomportabel.Ich persönlich war direkt bei der ersten Probefahrt vom Fahrcompfort begeistert.
    Meine persönliche Meinung ist,das das Fahrwerk gut zum 1.8 TSi passt und den sportlichen Charakter unterstreicht,leicht Straff aber dennoch in Verbindung mit den bequemen Sitzen Langsstreckentauglich.
    Was meint Ihr?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tarek_

    Tarek_

    Dabei seit:
    28.01.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    Ich persönlich find ihn etwas schwammig, besonders bei beladenem Kofferraum oder mit Personen auf Rücksitz. Da schwingt er an der HA einfach zu viel. Allein oder zu 2. Ist es i.O.
     
  4. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Ich empfinde ihn als zu hart abgestimmt. Mit ein paar Echtholzmöbeln im Kofferraum ist es aber erträglich.
     
  5. #4 FabiaOli, 23.03.2012
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Ich find es gut, er schluckt Schlaglöcher und Huckelpisten super weg.
    Kein Krachen, Knacken oder knarzen wie in anderen Autos.
    Gefällt mir sehr gut beim O² :)

    Auf der Autobahn schwingt er mir bei Brückenspaltmaßen bei hoher Geschwindigkeit etwas zu sehr, aber da bin ich eben auch das Sportfahrwerk gewohnt.
     
  6. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Das teile ich; er ist recht straff. Das dürfte wesentlich an der für eine hohe Zuladung konzipierten Abstimmung liegen. Mit Normalfahrwerk geht es noch, mit Sportfahrwerk für mich nicht brauchbar.Allerdings empfinde ich die jetzigen Modelle besser als die aus der Anfangszeit 2005 / 2006.
     
  7. #6 FabiaOli, 23.03.2012
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Hm, da haben die bei Skoda wohl den perfekten Mittelweg gefunden.
    Viele sagen gut, einigen ist er zu hart, anderen zu weich ^^
    So gehen die Meinungen auseinander.
    Ich finde das Sportfahrwerk im RS gerade geil, etwas sportlicher, aber dennoch nicht hart.

    Ihr solltet mal bei den Usern mit Gewinde mitfahren ;)
     
  8. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Das machen die auch nur solange der fehlende Federweg noch durch die Bandscheiben ersetzt wird... ;)
     
  9. #8 tschack, 23.03.2012
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.788
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Richtig komfortabel ist der Octavia mit normalem Fahrwerk nie - weder mit 15" noch mit 17".

    Dafür ist das Fahrwerk viel zu straff abgestimmt, dafür hat man auch eine hohe Zuladung, was gerade beim Combi auch seinen Sinn hat.
    Wenn aber einmal viel geladen ist (>200kg) dann fährt es sich recht komfortabel...

    Durch die straffe Abstimmung lässt sich der Wagen aber auch mal etwas schneller durch Kurven fahren, dabei merkt man aber auch recht schnell die Grenzen des Fahrwerks, was aber sehr gütmütig mitgeteilt wird - Überraschungen erlebt man damit nicht.

    Ich finde es ist eine sehr gute Allround-Abstimmung für jegliche Fahrsituation.
     
  10. #9 orso-ch, 23.03.2012
    orso-ch

    orso-ch

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Fahrzeug:
    OC2 4x4 2.0 (CFHC) CR 170/125 DSG 395 nm
    Kilometerstand:
    55000
    Also beim Golf IV Variant 4x4, den ich vorher hatte, war das Handling präziser und die Kurvenneigung weniger ausgeprägt. Dafür hat die Federung bezüglich Vollbeladung öfters bei Brückenübergängen voll durchgeschlagen.
    Umgekehrt ist der OC2 4x4 mit Schlechtwegepaket bei Vollladung besser zu fahren. Schläge auf das Rückgrad sind sehr selten und wenn schon, dann mindestens im verträglichen Bereich. Bei Leerfahrten hinterlässt er bei mir einen Eindruck, den ich nicht schwammig aber leicht schwimmend, wiegend bezeichen möchte. Ich würde auch sagen, dass er eine sehr gute Allround-Abstimmung hat. Ein Rennpferd ist er nicht, aber man kann ihn auch sportlich fahren und z.B. durch die Kurven räubern. Die Voraussetzungen bringt er mit. Dabei bleibt er immer gutmütig, pockt nie und verzeiht auch mal einen Fahrfehler.
     
  11. #10 Robert78, 23.03.2012
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.485
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    2600
    Leer finde ich ihn manchmal auch etwas zu hart. Lieber aber so als zu weich im O1.
    Schwammig kann ich jetzt gar nicht bestätigen. Da kommt halt immer drauf an mit was er verglichen wird.

    Den Nachteil der zu harten Hinterachse macht er bei etwas Zuladung zu seinem großen Vorteil.
    Gerade da könnnen sich einige andere Autos eine Scheibe abschneiden.
    Noch deutlicher wird das mit Zuladung und Hängerbetrieb mit hoher Stützlast. Da fährt er sich meiner Meinung - den Umständen entsprechend - sehr gut.

    Finde ihn insgesamt als sehr gelungen. Eine perfekte Abstimmung über den ganzen Einsatzbereich wird es nie geben - bei keinem Auto mit herkömmlichen Fahrwerk.
     
  12. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Ich empfinde es als ideal (für mich), ist sportlich straff aber dennoch komfortabel. In Verbindung mit den 18" Felgen merkt man die ein oder andere Unebenheit auf der Straße aber damit kann ich gut leben.
     
  13. mubwe

    mubwe

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 1.8TSI Elegance Lim. 03/2012 Schaltgetriebe/ Xenon -Swing -Standheizung -Parksensoren V+H -FSE -Bluetooth inkl. 4 Speichen MFL-Lenkrad
    Ich hab meinen neuen Oci erst seit ´ner Woche und 350Km.
    Das Fahrwerk ist schon etwas hart, aber dennoch sehr kompfortabel :thumbsup:

    -Ist mir auf jeden fall lieber als weich und schwammig !
     
  14. #13 Lutzsch, 24.03.2012
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Die Abstimmung des Fahrwerk’s passt für mein Empfinden gut zu meinem Combi.
    Da hier allerdings der Fahrkomfort angesprochen ist möchte ich meinerseits noch erwähnen, dass ich die Sitze, im Speziellen die Sitzflächen, nicht als unbedingt langstreckentauglich empfinde. Ich finde keine Sitzeinstellung in der ich meinen rechten Oberschenkel bequem auflegen kann. Gefühlt müsste die Sitzflächen (wohlgemerkt Sitzfläche nicht Lehne) im hinteren Bereich noch zwei Zentimeter tiefer zu stellen gehen, damit mein Oberschenkel entspannt aufliegen könnte.
    Stelle ich den Sitz im Ganzen eine Rasterstellung weiter nach hinten, passt zwar der Winkel zwischen Oberschenkel und Sitzfläche überein, aber ich bekomme die Kupplung mit dem linken Bein nicht mehr ganz durchgetreten.
    Für die Zukunft heißt es also entweder ein Octavia mit DSG oder den Wechsel auf den Superb. Bei Letzterem bekomme ich den Sitz problemlos passend eingestellt.
     
  15. #14 Octavia-Patrick, 24.03.2012
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Wie groß bist Du denn?
    Ich mit meinen 1,78m sitze bequem
     
  16. #15 Lutzsch, 24.03.2012
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Nicht viel größer, 181cm. Trotz allem fühle ich mich bei längeren Strecken bezüglich der Auflage meines Oberschenkels sehr unwohl.
     
  17. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Die Frage stell sich, ob das nicht bei elektrisch einstellbaren Sitzen besser ginge. Die haben aus meiner Sicht letztlich (nur) einen entscheidenden Vorteil: Die Sitzflächenneigung lässt sich anpassen und das ist unter Komfort- und Ergonomieaspekten durchaus einiges wert.
     
  18. #17 Lutzsch, 24.03.2012
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Die Sitzflächenneigung lässt sich auch beim manuell zu verstellenden Sitz gut beeinfluss. Ob der elektrisch zu verstellende Sitz mehr oder bessere Möglichkeiten bietet kann ich so nicht beurteilen.
    Vom Körperbau aus betrachtet, sollte ich dem europäischen Mittel entsprechen. :D
     
  19. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Beim manuellen Sitz hängt die Sitzflächenneigung letztlich mit der Sitzhöhe zusammen. Beim elektrischen Stuhl lässt sich die Sitzfläche vorne und hinten separat in der Höhe verstellen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Oberberger, 24.03.2012
    Oberberger

    Oberberger

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi 1,9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    101600
    Ich find es auch etwas hart, aber noch erträglich...
     
  22. #20 chili61, 25.03.2012
    chili61

    chili61

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tief im Westen
    Fahrzeug:
    O² Scout 2.0 TDI CR
    Die Abstimmung vom Scout finde ich eigentlich ganz ok.

    Lediglich unbeladen ist die Hinterachse bei schlechter Strasse sehr nervös. Auf kurvigen Landstrasse sollte man schon etwas aufpassen, da sich dadurch dann auch noch Lastwechselreaktionen durch das Zuschalten des Hinterachsantriebs ergeben können.

    Ich würde gerne mal die Koni FSD-Dämpfer ausprobieren, leider gibt´s die (noch ?) nicht für den Scout...
     
Thema: Wie findet Ihr den Fahrkomfort vom Octavia II ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia fahrkomfort

    ,
  2. fahrkomfort skoda octavia ii

    ,
  3. skoda octavia ii fahrkomfort

    ,
  4. Octavia Scout 1.8 TSI fahrkomfort
Die Seite wird geladen...

Wie findet Ihr den Fahrkomfort vom Octavia II ? - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung

    Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung: Hallo Zusammen, ich bin beruflich viel unterwegs und würde unterwegs gerne ein paar Gedanken über ein Diktiergerät festhalten. Ich will keine...
  2. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  3. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  4. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  5. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...