Wie erkenne ich, ob Allrad aktiv ist?

Diskutiere Wie erkenne ich, ob Allrad aktiv ist? im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, wie erkenne ich, ob der Allradantrieb aktiv ist? Ich habe gerade die Betriebsanleitung befragt, jedoch nichts verwertbares gefunden....

  1. #1 rügenwaldermühle, 07.12.2018
    rügenwaldermühle

    rügenwaldermühle

    Dabei seit:
    05.10.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,

    wie erkenne ich, ob der Allradantrieb aktiv ist?

    Ich habe gerade die Betriebsanleitung befragt, jedoch nichts verwertbares gefunden.

    Danke und vG!
     
  2. #2 alfinho, 07.12.2018
    alfinho

    alfinho

    Dabei seit:
    27.09.2018
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Borsdorf
    Fahrzeug:
    S3 Sportline 272PS Moon-White
    Werkstatt/Händler:
    Auto Center Weber in Taucha
    Meines Wissens nach ist er permanent, 80% vorn, 20% hinten. Und je nachdem wo traktionsmangel besteht, wird die Kraft entsprechend umverteilt.
     
  3. #3 rügenwaldermühle, 08.12.2018
    rügenwaldermühle

    rügenwaldermühle

    Dabei seit:
    05.10.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    9
    Danke, alfinho.

    Interessant wäre es, sich im Bordcomputer die aktuelle Verteilung anzeigen zu lassen. Hast du evtl. eine Idee, ob / wie das geht?
     
  4. #4 fireball, 08.12.2018
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.783
    Zustimmungen:
    4.223
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    Nein, geht nicht. Über Diagnose-Messwertblöcke machbar am Laptop, aber nicht im BC.
     
  5. #5 MavicSLR, 08.12.2018
    MavicSLR

    MavicSLR

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    14
    Ist kein permanenter Allrad.
     

    Anhänge:

    SuperBee_LE gefällt das.
  6. #6 Octarius, 08.12.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.444
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Du spürst es. Wenn Du es nicht spürst ist es egal.
     
    flamingo gefällt das.
  7. #7 Mäxchen, 08.12.2018
    Mäxchen

    Mäxchen

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    160
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3V Combi
    Kilometerstand:
    170000
    Oder perfekt programmiert und implementiert :thumbup:


    Grüße Lars
     
  8. #8 rügenwaldermühle, 08.12.2018
    rügenwaldermühle

    rügenwaldermühle

    Dabei seit:
    05.10.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    9
    Wenn ich sehen würde, dass die Allradfunktion anspricht, könnte ich bspw. die Fahrweise anpassen/korrigieren, bevor ich in spürbare Grenzbereiche gerate ...
     
  9. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.992
    Zustimmungen:
    1.104
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    150000
    Also auch wenn Skoda sagt, es wäre kein "permanenter" Allrad,
    mir ist nicht bekannt das eine Achse beim 4x4 unter 10% ist.
    Solange eine Achse über 0,1% hat, ist das für micht ein permanenter Allrad.
    Das die Kupplung die Anteile regelt ist klar, mir ist aber nicht bekannt, das der auf unter 10% fällt.
    Lasse mich da natürlcih eines besseren belehren, vielleicht ist das jetzt neuerdings anders.
    Wie ist denn die Definition für "permanent" im Bezug auf Allrad?
     
  10. #10 Octarius, 08.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.444
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Dann wäre für Dich der Fronttriebler das passendere Auto.
     
    fredolf, ciqo und IFA gefällt das.
  11. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.992
    Zustimmungen:
    1.104
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    150000
    naja ein 4x4 der 90% auf der Vorderachse hat und erst die Hinterachse zuregelt (z.b. VW-Gruppe oder Honda) geht da aber auch.
    Leider kann man heutzutage nicht mehr (z.b. über eine Taste) sagen: "jetzt Allrad", die meisten haben dafür keine Taste, manche können das noch über einen Off-Road Modus, aber eine Taste wo mann wirklich jederzeit sagen kann: "jetzt Allrad" gibts nicht mehr.
    Also wo man vor der Situatiuon sagen kann: "Allrad an", das finde ich auch sehr Schade, aber die Haltexkupplung regelt das schon gut und sher schnell, aber eine halbe Millisekunde zu spät ist auch zu spät.
     
  12. #12 Octarius, 08.12.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.444
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Wenn er aber so fahren möchte dass er den Allradmodus umgeht bräuchte er ihn doch wirklich nicht.
     
    HHYeti gefällt das.
  13. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.855
    Zustimmungen:
    2.395
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    60000
    Wenn Du dafür eine Anzeige brauchst, solltest Du Deine Eignung zum Führen eines KFZ im öffentlichen Straßenverkehr überdenken.
     
    Superb Dieselkutsche gefällt das.
  14. #14 fredolf, 08.12.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    980
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Soweit ich es gelesen habe, wird sogar beim normalen Fahren mit unterschiedlichen Reibbeiwerten an den 4 Rädern inkl. gezieltem Abbremsen einzelner Räder automatisch "dazugeregelt". Da hätte man vermutlich viel zu tun, wenn man bei all diesen Situationen Allrad manuell ein- und abschalten würde.

    Ansonsten würde ich z.B. einen deutlich günstigeren Dacia Duster empfehlen. Auch bei dem wird Allrad über eine Lamellenkupplung durch "Zuschalten" der Hinterachse ermöglicht, aber dies geschieht nur dann, wenn es manuell aktiviert wurde und es funktioniert m.E. nur bis zu einer bestimmten Geschwindigkeit.

    Dass die Geschichte mit dem automatisch zugeschalteten Allrad inkl. Abbremsen einzelner Räder offenbar ganz gut klappt, kann man quasi regelmässig beim Winter-Allradtest der Autobild-Allrad feststellen, denn dort belegen Autos des VW-Konzerns mit simplem Haldex-Antrieb meist die vorderen Plätze.
     
  15. #15 rügenwaldermühle, 08.12.2018
    rügenwaldermühle

    rügenwaldermühle

    Dabei seit:
    05.10.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    9
    IFA gefällt das.
  16. jenjes

    jenjes

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Sächsische Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Scout, TDI-CR, CFHC
    Kilometerstand:
    215000
    Es gibt keine Information wann der Allrad aktiv ist.
    Im Normalfall nur Frontantrieb (Kardanwelle und Haldex laufen immer mit). Nur beim Anfahren wird kurz die Hinterachse zugeschaltet. Ansonsten schaltet der Allrad bei Bedarf automatisch zu.
     
    flamingo gefällt das.
  17. #17 Calvineis, 08.12.2018
    Calvineis

    Calvineis

    Dabei seit:
    09.07.2016
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    429
    Ort:
    Plaidt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Donath
    Kilometerstand:
    49000
    Laut Wikipedia und meiner Lehre so. Skoda mit der Haldex Kupplung hat einen Automatisch Zuschaltbaren Allradantrieb von 0-100%
    Das mit den Abbremsen der Einzelnen Räder ist die XDS und geht nur Achsweise und ersetzt das Sperrdifferential an der VA bzw HA

    Allradantriebe kann man aus technischer Sicht in zwei Grundtypen einteilen:
    • Differenzialgesteuerte oder permanente Allradantriebe besitzen ein Zentraldifferenzial (auch: Längsdifferenzial, Mittendifferenzial), welches die Antriebsleistung permanent auf beide Achsen aufteilt und manchmal als Sperrdifferenzial ausgeführt ist. Das Zentraldifferenzial ist ein Planetengetriebe (gelegentlich auch als Differenzial ausgeführt, da dies ein spezielles Planetengetriebe mit einer 50:50-Drehmoment-Aufteilung ist), das aus Stirnrädern, Kegelrädern, Schnecke- und Schneckenrad oder Kronenrädern aufgebaut ist. Alternativ können auch Differenziale ohne Verzahnung (wie zum Beispiel Gleitsteindifferenziale[6]) eingesetzt werden.
    • Kupplungsgesteuerte Allradantriebe werden auch durch Begriffe wie zuschaltbar, Hang-On oder On-Demand gekennzeichnet. Bei diesen Systemen wird eine Achse permanent angetrieben, die andere Achse wird nur unter bestimmten Voraussetzungen über die Kupplung mit Antriebsleistung versorgt. Die Kupplung selbst kann eine einfache Klauenkupplung (manuelle Zuschaltung), eine Visco-Kupplung, eine Fliehkraftkupplung oder eine elektronisch gesteuerte Reiblamellenkupplung sein. Der Vorteil kupplungsgesteuerter Allradantriebe liegt vor allem in den niedrigeren Systemkosten und in der Möglichkeit das Fahrzeug mit einem markentypischen Fahrverhalten als Frontantrieb oder als Heckantrieb im Normalbetrieb auszulegen und erst bei Bedarf zu einem allradtypischen Fahrverhalten zu ändern.
     
    gundel und MavicSLR gefällt das.
  18. #18 Octarius, 08.12.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.444
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich würde eher einen Maserati empfehlen ;)
     
    Superb Dieselkutsche gefällt das.
  19. #19 Mäxchen, 08.12.2018
    Mäxchen

    Mäxchen

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    160
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3V Combi
    Kilometerstand:
    170000
    Ich würde es vom Einsatzzweck abhängig machen :whistling:


    Ein G mit 3 Sperren ist auf der BAB nicht so optimal,
    ein Panamera Turbo S auf der feuchten Pferdekoppel ebenso.....


    Grüße Lars
     
  20. #20 Octarius, 08.12.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.444
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Der von rügenwaldermühle verlinkte S Q4 erfüllt aber genau seine Ansprüche.
     
Thema: Wie erkenne ich, ob Allrad aktiv ist?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda yeti allrad zuschalten

    ,
  2. skoda superb allrad betriebsanleitung

    ,
  3. skoda yeti allrad einschalten

    ,
  4. wie merke ich ob ich im allrad fahre
Die Seite wird geladen...

Wie erkenne ich, ob Allrad aktiv ist? - Ähnliche Themen

  1. 225/50 R18 auch ohne Allrad erlaubt?

    225/50 R18 auch ohne Allrad erlaubt?: Ich habe hier leider nichts passendes gefunden, deswegen mache ich einfach mal was neues auf... Hintergrund: Skoda montiert ja auf den Karoq mit...
  2. Felicia II Kombi '99, 1.6 GLX: ABS wird oft grundlos aktiv - Ursache/Vorgehensweise?

    Felicia II Kombi '99, 1.6 GLX: ABS wird oft grundlos aktiv - Ursache/Vorgehensweise?: Hallo, in meinem Felicia II Kombi, Bj. '99, 1.6 GLX aktiviert sich ABS oft beim Bremsen - nicht immer, aber ohne Grund. Beim Bremsen (ganz...
  3. Karoq Karoq aktiven Subwoofer nachrüsten

    Karoq aktiven Subwoofer nachrüsten: moin moin zusammen! meine frau hat seit 2 wochen einen neuen karoq (wir mussten einen "fertigen" nehmen, also keine möglichkeit zu...
  4. Verkauft Oktavia 1,9 TDI Kombi Allrad

    Oktavia 1,9 TDI Kombi Allrad: Wegen Dienstwagen und dadurch Platzmangel!Verkaufe ich meinen Okti! Ez.3/2005 als Lagerwagen neu gekauft. Mfk neu am 12.3.19 und Abgasuntersuchung...
  5. Rapid Bluetooth ist aktiv Lautsprecher sind off

    Bluetooth ist aktiv Lautsprecher sind off: Hallo Hatte jemand bereits das Problem? Das Handy lässt sich problemlos verbinden. Man ruft jemand an. Das Gespräch kommt zur Stande. Nur hört man...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden