Wie alt dürfen "neue" Winterreifen sein?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von samoht, 27.11.2006.

  1. samoht

    samoht

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Fabia RS 160PS, O² RS tdi 170 PS
    Hallo,

    ich habe mir von meinem Freundlichen 4 neue Winterreifen montieren lassen, Pirelli Snowsport 190 in der Größe 185/14 R 55.

    Hab das Auto abgeholt am Freitag abgeholt, und als ich eben mal beiläufig auf die Reifen schaue, fällt mir auf, das 2 im Jahr 2003 und 2 im Jahr 2002 produziert wurden!

    Das ist mir noch nie passiert. Normalerweise wurden die Winterreifen immer in dem Jahr produziert in dem ich sie auch gekauft habe.

    Was soll / kann ich da unternehmen?
    Bin ich hier über den Tisch gezogen worden?

    Viele Grüße, Thomas.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R2D2

    R2D2 Guest

    Eh... da hättest dir aber auch aus nem Baumstamm was schnitzen können.

    Eben gefunden:
    AG Worms, Urteil vom 3. Dezember 1992, Az: 1 C 1050/91
     
  4. #3 Octi RS, 27.11.2006
    Octi RS

    Octi RS

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TFSI race blue
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus an der B 13 Brautlach
    Kilometerstand:
    22000
    Die sind auf jeden Fall zu alt. :müll: Winterreifen sollten nie älter als 4 Jahre sein, denn die Gummimischung härtet aus. Du willst deine Reifen sicher etwas länger fahren als nur einen Winter. Jetzt aber gleich wieder hin zum Händler und reklamieren, :streit: die meinten warscheinlich da schaut eh keiner drauf und gut ist's.
     
  5. #4 Neanderthaler, 28.11.2006
    Neanderthaler

    Neanderthaler Guest

    Jepp. Auf die Idee auf das Herstelldatum zu achten kam ich auch erst im letzten Jahr nachdem beim Wechsel auf die Sommerpneus mich der Werkstattmensch so komisch angeschaut hat und fragte "Wie alt ist noch mal dein Auto?!?". Das Auto ist BJ'99 und die Sommerreifen waren doch tatsächlich von 32/1996 :umfall:!!! Ich hab den Wagen in 2002 beim Händler gekauft.

    Seit dem hab ich noch einen Punkt auf den ich achten muss.
     
  6. #5 Gronzilla, 28.11.2006
    Gronzilla

    Gronzilla

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wriezen/Brandenburg
    Ich habe anderes gehört. Angeblich sagen die Hersteller, dass bei gewöhnlicher Lagerung Reifen bis zu 5 Jahre lang neuwertig bleiben.

    Tatsächlich soll es sogar ratsam sein, welche aus dem Vorjahr zu nehmen. Wahrscheinlich sind die dann schon "gereift"...

    Mfg
    Sebastian
     
  7. #6 JensK_79, 28.11.2006
    JensK_79

    JensK_79

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberaula / Hessen 36280
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1.9TDi, Skoda Fabia 1.4 Sport
    Werkstatt/Händler:
    AMS Skoda Autohaus Augsburg
    Kilometerstand:
    100
    Was man nicht so alles hört :blabla:



    Hört sich nach Käse an..... :hihi:

    Hier mal ein Auszug, aus einer bekannten Clubzeitschrift:

    Die Frage nach dem maximalen Alter von Reifen, die als Neureifen verkauft werden dürfen, wird verständlicherweise von der Reifenbranche und Verbraucherschützern kontrovers beantwortet. Seitens der Reifenhersteller gibt es Orientierungsgrößen, nach denen ein Reifen bei optimaler Lagerung bis zum Alter von 5 Jahren als Neureifen zu gelten haben und längsten bis zum ca. 10. Lebensjahr genutzt werden sollten. Dies ergibt unter ungünstigen Bedingungen eine Nutzungsdauer von maximal 5 Jahren.
    Je nach Fahrgewohnheiten und Jahreskilometerleistungen kann eine maximale Nutzungsdauer von 5 Jahren zu gering sein. Deswegen sollte beim Reifenkauf darauf geachtet werden, dass die Neureifen möglichst jung sind. Neben der Nutzungsdauer des Reifens spielt auch die neueste Reifenweiterentwicklung eine Rolle, von der der Käufer nicht profitieren kann, wenn der Reifen älter als ca. 2 Jahre ist. Dem ADAC erscheint deswegen und unter Berücksichtigung aller Rahmenbedingungen ein Reifenmaximalalter von 2 Jahren zum Zeitpunkt des Verkaufes als noch angemessen. Nur in einzelnen, wenigen Ausnahmen kann der Neureifen älter sein. Über diesen Umstand ist der Kunde zu informieren, ggf. sind für diese Reifen Nachlässe zu gewähren.
     
  8. #7 Octi RS, 28.11.2006
    Octi RS

    Octi RS

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TFSI race blue
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus an der B 13 Brautlach
    Kilometerstand:
    22000
     
  9. #8 feli 1982, 28.11.2006
    feli 1982

    feli 1982

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    ribbeck Ribbecker Dorfstr. 10 16792 Zehdenick Deut
    Fahrzeug:
    Felicia 1.6 GLX; dann Octavia 1.8 SLX; jetzt Octavia 1Z 1.9 TDI DPF Elegance
    Werkstatt/Händler:
    noch offen
    Kilometerstand:
    302000
    Ich weiß, als meine 5 Jahre alt waren, sind sie auf der BAB geplatzt. Gottseidank war es hinten gewesen sodass nichts weiter passiert ist.
     
  10. #9 JensK_79, 29.11.2006
    JensK_79

    JensK_79

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberaula / Hessen 36280
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1.9TDi, Skoda Fabia 1.4 Sport
    Werkstatt/Händler:
    AMS Skoda Autohaus Augsburg
    Kilometerstand:
    100
    Ob man das aufs Alter zurückführen kann?
     
  11. #10 KleineKampfsau, 29.11.2006
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.991
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Abgesehen vom Alter der Reifen hast du auch nicht die neueste Mischung bzw. Ausführung. Kann mir gut vorstellen, dass der Snowsport von 2002 - 2006 weiter entwickelt worden ist. Ich würde Sie zurückgeben.

    Andreas
     
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Öhm... hinten ist i.a. schlimmer als vorne, da die Hinterachse die spurführende Achse ist. Du hattest also viel Schwein!

    Bei 5 Jahren Alter ist aber auch das Alter eher nicht die Ursache gewesen. Da kommen andere Gründe wie eingefahrener Fremdkörper (Nagel, Schraube, o.ä.), Minderdruck oder innere Schäden im Reifen (z.B. durch Randstein rauf fahren) in Betracht.

    War aber auch nicht das Thema, ein 5 Jahre alter Reifen ist halt sicher kein Neureifen mehr, auch wenn er natürlich noch gut funktioniert...
     
  13. #12 Pentragon, 29.11.2006
    Pentragon

    Pentragon Guest

    Hi!

    Es ist auch eine Frage der Werkstatt.

    Das mir meine "alte" Werkstatt stillschweigend über zwei Jahre alte Pneus als NEU verkauft hat (was ich leider erst viel später bemerkte - aber jetzt habe ich gelernt gleich zu gucken), hat dazu beigetragen, dass ich mittlerweile das AH gewechselt habe. :motzen:

    Ich erwarte vom AH meines Vertrauens, dass darüber mit mir gesprochen wird.
    Aber die haben wohl auch gedacht: Da guckt keiner danach - also drauf mit den alten Schinken...

    ACHTUNG: Das Folgende ist IMHO:
    Mir ist jedenfalls egal, was die Reifenindustrie angibt.
    Wenn ich NEUE Reifen kaufe, dann erwarte ich, dass sie auch NEU sind (Wobei ich mir 1 Jahr gelagerte Reifen auch noch als NEUWERTIG verkaufen lasse).
    Natürlich bin ich dankbar, wenn mein AH mir ein Angebot für Reifen macht, die schon etwas älter sind und dafür einen fairen Preis mit mir verhandelt.
    Aber: NEU ist nun mal NEU und nicht 5 (!) Jahre gelagert!

    Wenn das AH auf seinen "Recht" besteht, dass so alte Reifen als neuwertig gelten... OK... Aber dann war ich dort das letzte mal...
     
  14. #13 Gronzilla, 29.11.2006
    Gronzilla

    Gronzilla

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wriezen/Brandenburg
    Letztenendes sehe ich es genauso. Kann mir schon vorstellen, dass Reifen dann wohl immernoch okay sind.

    Persönlich würd i aber auch keine kaufen, die älter als 1-2 Jahre alt sind. Allerdings würde ich deswegen nicht den Händler wechseln. Man kann ja drüber sprechen..
     
  15. #14 Pentragon, 29.11.2006
    Pentragon

    Pentragon Guest

    @Gronzilla...
    Hast schon Recht. So etwas alleine bewegt einen noch nicht das AH zu wechseln...
    Die Reifensache war ja nicht das einzige Ärgernis. War nur ein Baustein mehr, der mich dann irgendwann dazu bewogen hat, nach 9 Jahren ein anderes AH zu suchen...

    Und wie gesagt, wenn das AH bei einer solchen Sache gesprächsbereit wäre, ist das ja auch noch OK.
    Wobei es mir dann immer noch auer aufstossen würde, wenn die Schlappen stillschweigend aufgezogen worden sind (wie bei mir passiert), ohne dass mich jemand darauf aufmerksam macht, dass die etwas älter sind... :beleidigt:
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 TorstenW, 29.11.2006
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Dat sieht nich' jut aus....... :grrr:

    Du kannst nur zum Händler gehen und (höflich aber bestimmt :böse:) 5 Zentner wiegend versuchen, dass er die Reifen zurücknimmt und umtauscht. Einen Rechtsanspruch hast Du nicht.

    Es gibt nämlich ein Urteil des Amtsgerichts Krefeld (Az.: 82 C 460/02), wonach Pneus ohne besondere Kennzeichnung selbst dann als Neureifen verkauft werden dürfen, wenn sie 5 Jahre gelagert wurden.

    Der Richter fährt anscheinend kein Auto. :schuss:

    Da die Reifen aber auch noch unterschiedlich alt sind, hättest Du vielleicht eine Chance. Wenn Du eine Rechtsschutz hast, solltest Du die vielleicht mal konsultieren, sofern der Händler partout nicht mit sich reden lässt.

    @Pentagron und Gronzilla
    Zu einem Händler, der mir stillschweigend solche alten Schlappen draufzieht hätte ich kein Vertrauen mehr! Wer weiß denn (ohne ihm etwas unterstellen zu wollen!), was er sonst noch macht von dem man nichts mitbekommt......

    Grüße
    Torsten
     
  18. #16 thomas29braunschweig, 01.12.2006
    thomas29braunschweig

    thomas29braunschweig

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0


    Der Richter hat wohl vor allem keine Ahnung von vulkanisiertem Kautschuk
     
Thema: Wie alt dürfen "neue" Winterreifen sein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wie Alt Dürfen Winterreifen Sein

Die Seite wird geladen...

Wie alt dürfen "neue" Winterreifen sein? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU)

    4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU): 4x Neue 16" Sommerreifen Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (DOT 3816), Erstausrüstung vom Skoda Fabia Combi III, Reifen sind vom Neuwagen...
  2. www.skoda.at - Neuer Konfigurator

    www.skoda.at - Neuer Konfigurator: Es war ja nur eine Frage der Zeit - der übersichtliche und cleane Konfigurator bei Skoda Österreich ist nun auch Geschichte und würde durch die...
  3. Hier ist mein neuer

    Hier ist mein neuer: Hier ist meiner. Am Samstag in Gotha abgeholt. Skoda Sportline, 280, 4x4, Vollausstattung, aber ohne Parklenkassistent. Das Auto macht...
  4. Privatverkauf Neue Original Skoda Fabia 2 Roomstar Funk Fernbedienung NEU OVP

    Neue Original Skoda Fabia 2 Roomstar Funk Fernbedienung NEU OVP: Zum verkauf steht eine neue Originale Funk Fernbedienung von Skoda, für den Fabia 2 oder Roomstar. Hatte es damals für unseren Fabia geholt, aber...
  5. Was haltet ihr vom neuen Dacia Sandero?

    Was haltet ihr vom neuen Dacia Sandero?: Da ich schon seit kurzen auf der Suche nach einen günstigen Zweitwagen bin, bin ich schon mal den aktuellen Sandero zur Probe gefahren...mittlere...