Wertminderung nach Unfall

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Super-Bee, 26.01.2009.

  1. #1 Super-Bee, 26.01.2009
    Super-Bee

    Super-Bee

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB
    Kilometerstand:
    230000
    Hallo leute

    mir ist über Weihnachten ein älterer Herr beim Rückwärtsausparken in meine Fahrertür gefahren. Schuld war einduetig er und der Schaden wurde nun repariert, sprich: neue Fahrertür und lackierung von vorn bis hinten für insg. 1600 €. Meine Frage ist nun. durch die ganze Rumkutscherei und Telefoniererei kann man da bei der Gegnerischen Versicherung noch was geltend machen? und wie sieht es mit der Wertminderung meines Autos aus. Hat ja nun ein Unfallschaden den ich beim Verkauf (irgendwannmal) mit angeben muss da sich ja nun nicht mehr die originale Lackschicht auf der Tür und den restlichen Teile befindet. Kann man zusätzlich auch noch Wertminderung beantragen? das ja nun das auto mit einem Unfallschaden behaftet ist und das sich ja auch beim Wiederverkaufswert negativ bemerkbar macht. Mein Superb ist 12/2003 BJ und hat nun 147000 Km auf der Uhr.

    danke für euere Vorschläge
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 blauer_wikinger, 26.01.2009
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Du kannst bei der gegnerischen Versicherung eine Ausfall- und Aufwandsentschädigung einfordern. Einfach einen Brief (vll. akzeptieren sie auch Email) mit einer Auflistung der notwendigen Telefonate, Fahrten von/zur Werkstatt und Anzahl der Tage an denen dein Auto in der Werkstatt stand (von der Werkstatt einen Nachweis ausstellen lassen) an die Versicherung schicken.

    Beachte das du Ausfall- UND Aufwandsentschädigung einforderst, das ist nicht das gleiche. Wenn du nur eines einforderst bekommst du auch nur das eine erstattet. Ausfall wird pro Tag erstattet (abhängig von der Fz-Klasse. Dürfte beim Superb recht groß sein, schätze mal so 50€ pro Tag - das hat zumindest ein Kumpel von mir für seinen Passat bekommen. Für meinen alten Rover hatte ich immerhin noch 30 €/Tag bekommen); der Aufwand wird bei den meisten Versicherungen mit Pauschalen abgegolten (meistens zwischen 10 und 30 Euro).

    Bei der Wertminderung deines Autos wirst du wohl in die Tonne schauen, weil du heute der Versicherung nicht glaubhaft beweisen kannst, dass du den Wagen bis zu einem Restwert von 0,- nicht selbst fahren wirst (dadurch würde ja keine Wertminderung/Schaden stattfinden). Aber versuchen kannst du's ja, mehr als ne Abfuhr kannste net bekommen :P Danach könntest du immer noch vor Gericht gehen ... wenn du Zeit und Langeweile hast :D
     
  4. #3 Super-Bee, 26.01.2009
    Super-Bee

    Super-Bee

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB
    Kilometerstand:
    230000
    ajo.. danke erstmal. also kann ich nur wenn ich dich richtig verstanden habe, Telefonate und Fahrtkosten einfordern. Einen Mietwagen, da ich ja jedentag auf arbeit kommen muss habe ich bekommen.... n ollen 5 golf kombi mit der geringsten ausstattung was nur geht und den kleinsten dieselmotor den es gibt. kann man die differenz zusätzlich noch einfordern, da ja der superb ja nun sicherlich ne andere, höhere FZ Klasse ist als der Golf? oder ist das damit abgegolten weil ich ja so oder so n mietwagen bekommen habe? wie kann ich denn KM nachweisen also zu den Unfallgegner hinfahren (fotos die er wollte, gutmütig wie ich bin, vorbei bringen) und die 2 werkstätten die ich abgeklappert habe, einfach den schriftliche formlose auflistung und das selbe mit den telefonaten? aber warum bekomme ich keine wertminderung. lass mal ich will mein auto nächstes jahr in zahlung geben und gebe an das mir einer reingefahren is bekomme ich doch weniger als wenn er unfallfrei ist. wo bekomm ich denn die differenz her? und das nur weil einer nich richtig fahren konnte!!!!
     
  5. #4 wusel666, 26.01.2009
    wusel666

    wusel666

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
    Kilometerstand:
    99000
    Infos zu Wertminderung

    Dort wird u. a. genannt, dass eine Wertminderung dann NICHT erstattet wird, wenn nur ein einfacher Blechschaden vorliegt, das Fahrzeug älter als 5 Jahre ist oder eine Laufleistung von mehr als 100.000km hat.
     
  6. #5 blauer_wikinger, 26.01.2009
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Den Mietwagen kannst du natürlich angeben. Es werden mindestens die Kosten des Leihwagens erstattet aber nur max. bis zu dem Wert, den du bei einem Ausfall gehabt hättest. Also wenn du, sagen wir mal, 50€/Tag für deinen Superb bekommen hättest und der Mietwagen 25 €/Tag kostet, bekommst du die 25€. Kostet der Mietwagen 55 €/Tag bleibst du auf den 5 € sitzen (außer du kannst nachweisen, dass kein günstigerer Wagen in "zumutbarer" Nähe verfügbar war - also bei Sixt, Europcar usw.)

    ABER Du hast keinen Anspruch auf Ausfallentschädigung wenn der Mietwagen kostelos war -> Den dann ist kein Ausfall, im Sinne von Mobilität, entstanden.

    Für die KM, Telefonate usw. musst du keinen "beglaubigten" Einzelnachweiße führen, denn es wird sowieso mit einer Pauschale abgegolten. Eine einfache Auflistung reicht aus.
     
  7. #6 Super-Bee, 26.01.2009
    Super-Bee

    Super-Bee

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB
    Kilometerstand:
    230000
    Cool, dann kann ich zumindest da ein bisschen Entschädigung rausholen. ich werdes versuchen... danke an euch
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Superb*Pilot, 29.12.2009
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Für den Superb I /2,0 Benziner wollte ich im Internet nach den Betriebskosten pro km für eine Aufwandsentschädigung suchen, doch ich bin nicht fündig geworden.

    Der ADAC bietet in seiner Tabelle nur aktuelle Modelle. Weiß jemand mehr, wo kann ich fündig werden :?: ?(
     
  10. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Ich hatte vor knapp zwei Jahren einen kleinen Unfall, meine Schwester vor drei Monaten. Abwicklung in beiden Fällen gleich: Erstmal zahlt die gegnerische Versicherung nur den eigentlichen Schaden, den rest nur, wenn man nachhakt.
    Als Aufwandsentschädigung gab es 20,- bzw. 25,- euro als Pauschale, das ist üblich. Wenn du nen Leihwagen bekommen hast, den du nicht selbst bezahlen musstest, steht dir nachvollziehbarerweise auch nichts weiter zu. Und ein Leihwagen steht dir immer eine Klasse unter deinem zu - da gibt es Tabellen. Aber der Golf passt da schon rein. Ausstattung etc. wird da ausgeblendet, weil es für die paar Tage keine Rolle spielt.
    Wie lange dir der Mietwagen zu steht, legt der Gutachter fest, weil für jede Reparatur eine Reparaturdauer festgelegt wird. In deinem Fall nicht mehr als 3 Tage würde ich schätzen.

    Wertminderung hatten wir beide damals nicht bekommen, da wir uns die Beträge haben auszahlen lassen und die Schäden (marginal) nicht behoben haben. Eine Versicherung sagte aber auch, dass es ohnehin nicht zusteht, da das Auto älter als 6 Jahre ist. In dieser Frist liegst du ja noch.
    Beim Leasing bspw. wird i.d.R. eine Wertminderung von 10% des Schadensbetrages festgesetzt - bei dir also dann 160,- Euro die du bekommen würdest.

    Ich geb dir den Tip, die gegnerische Versicherung nochmal nett anzuschreiben mit der Bitte, dir die Aufwandspauschale sowie die Wertminderung noch auszuzahlen.
     
Thema: Wertminderung nach Unfall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wertminderung bei Skoda Süperb Kombi

Die Seite wird geladen...

Wertminderung nach Unfall - Ähnliche Themen

  1. Unfall, Fahrerflucht was darf sowas kosten?

    Unfall, Fahrerflucht was darf sowas kosten?: Hi leider ist mir aufm Parkplatz jemand in meinem Rapid gescheppert ohne sich zu melden :( Der Wagen ist jetzt 2 Monate alt und es ärgert mich...
  2. Unfall mit Fahrerflucht, benötige Infos

    Unfall mit Fahrerflucht, benötige Infos: Hallo an Alle, leider ist mir anscheinend letzte Woche beim Rangieren jemand in den Grill gefahren und hat Fahrerflucht begangen. Dabei ist mein...
  3. Erfahrungen mit Unfall und Reparatur

    Erfahrungen mit Unfall und Reparatur: Hallo zusammen. Nach nicht mal 1800km und 1,5 Monaten ist es soweit: Auf glatter Straße ist mir heute ein Polo ins Heck gerutscht. Habe nun...
  4. Unfall mit Anhänger...

    Unfall mit Anhänger...: Hallo, habe mal eine Frage, hat die originale Skoda Anhängerkupplung (abnehmbar) beim 5E eine Art "sollbruchstelle" in der Halterung? Hatte...
  5. Stilllegung nach Unfall

    Stilllegung nach Unfall: Meine Freundin hatte kurz vor Weihnachten einen Unfall. Sie war nicht Schuld. Da der Schaden so groß ist und das Auto von 2003, wird sich die...