Werkstattproblem.

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Steven, 21.08.2008.

  1. Steven

    Steven

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia RS
    Hallo leute,

    mein feli steht nun seit über 3 wochen in einer Skodawerkstatt. Der Grund: Nach einem Zahnriemenschaden ruckelt der Motor im stand. Nach der instandsetzung des Zahnriemenschaden, ruckelt der Motor im stand. Die instandsetzung wurde durch eine Freie Kfz-Werkstatt durchgeführt. Da die Freie Kfz-werkstatt mit ihrem Latein am Ende war, habe ich den feli in eine Skodawerkstatt gebracht. Die Werkstatt hat mehrere Teile ausgetauscht z.b. Einspritzdüse der zweiten Bank (kostet 140€), Benzindruckgeber (kostet 70€). Nach montage der Teile konnte man keine veränderung feststellen. Der Motor rucktelt immernoch(Nur im Stand). Nun wollte ich wissen, wenn die teile nicht defekt sind dann muss ich Sie doch auch nicht bezahlen, oder? Die Werkstatt sagte, "das könne man nicht mehr umtauschen", da die Teile im gebrauch waren. Was sagt ihr? Es handelt sich um 210€ mehr oder weniger. Das ist nicht wenig.

    mfg Steven
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sven RS, 21.08.2008
    Sven RS

    Sven RS Guest

    Hast du dein OK gegeben dafür die Teile tauschen zu lassen, dann musst du auch dafür zahlen. Nach dem Einbau gelten sie als gebraucht, wenn sie schon genutzt wurden wie die Einspritzdüse.

    Aber du hattest einen Zahnriemschaden, wobei auch andere Sache bei Schaden genommen haben können. Wurde in der Freien Werkstatt auch alles kontrolliert und nicht einfach nur wieder ein neuer Zahnriemen rangebastelt. Gute Werkstätten schauen bei sowas erst nach.
     
  4. Steven

    Steven

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia RS
    Hallo Sven RS,

    das problem ist ich habe davon gewusst das Sie teile tauschen aber nur dadurch das ich so oft in der Werkstatt war und nach dem rechten geschaut habe.

    Beim Zahnriemenschaden war eigentlich alles im ar***. 6 Ventile waren verbogen, der Ansaugkrümmer ist gerissen aber die kolben und die Zylinder waren noch top. Die Freie Werkstatt hat den Zahnriemschaden zuverlässig behoben. Beim fehlersuche des ruckeln sind Sie halt an ihre grenzen gestossen. Aus dem Grund habe ich das Auto in die Skodawerkstatt geschafft.

    mfg steven
     
  5. #4 Sven RS, 23.08.2008
    Sven RS

    Sven RS Guest

    Denke mal, dann hat wohl die Freie was bei der Instandsetzung einen defekt übersehen, wenn gleich nach der Reperatur ein Ruckeln auftrat, was vorher nicht war.

    Da wird es auch nicht einfach werden für den Freundlichen den Fehler zu finden.
     
  6. #5 Fischkeule, 25.08.2008
    Fischkeule

    Fischkeule Guest

    Werkstattproblem??
    :huh: Das versteh ich net??? Die Händler sind doch alle die "Freundlichen"! Sie werden doch von "fast" allen so genannt.
    8|
    Es gibt nur unfreundliche Kunden! Ja und wenn du unfreundlich warst hilft auch keine Garantie. Kunden dürfen nicht unfreundlich sein, nur die s.g. "Freundlichen" dürfen das. Habe ich hier im Forum gelernt.

    Du must Dir das Problem einfach schön reden, so wie andere im Forum.
     
  7. #6 KleineKampfsau, 25.08.2008
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Auch hier wieder die Frage, WAS hast du in Auftrag gegeben ? Fehlersuche ? Wechsel von XYZ ???

    Wenn das Problem nicht eingekreist werden kann, muss einiges probiert werden ... Wer die Kosten trägt, ist klar.

    Von daher immer eine Auftragsobergrenze festlegen, eventuelle Abweichungen durch dich legitimieren lassen !!!

    Andreas
     
  8. #7 pietsprock, 25.08.2008
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    @ Fischkeule

    du lernst ja Sachen hier im Forum... *lach*



    Aber zum Thema:

    Also der Werkstatt ist kein Vorwurf zu machen, denn wenn ich einen Wagen hinbringe zur Fehlerbeseitigung,
    dann muss ich die benötigten Teile auch bezahlen... dieses gilt auch, wenn der Fehler nicht behoben worden ist,
    die eingebauten Teile aber gelaufen sind...

    In einem solchen Fall ist es immer besser, ganz genau abzusprechen, wann die Werkstatt Rücksprache nehmen
    soll und was gemacht werden soll und was nicht....

    Bei einer unklaren Fehlerursache, bei der schon die "Freie Werkstatt" an ihre Grenzen gestoßen ist (und die
    meisten Freien Werkstätten wissen sehr wohl, was sie tun) muss halt auch von der Skodawerkstatt rausgetüfftelt
    werden, woran es liegt... Das kostet nicht nur Materialkosten sondern auch Zeitaufwand...


    Ich hab am Wochenende auf dem von mir besuchten Oldtimertreffen wieder mitbekommen, wie da an den Oldies rum-
    getüfftelt wird... Da wird mal dieses, mal jenes getauscht um zu schauen, dass die Motoren wieder rund laufen...
    die meisten Oldtimer-Fans haben eh ein eigenes Ersatzteillager, weil man ja die Problemstellen kennt und besser ein
    paar Teile auf Lager hat...

    Ok, ein Felicia ist kein Oldtimer, aber sicherlich auch kein Neuwagen mehr...


    Gruß
    Piet
     
  9. Steven

    Steven

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia RS
    Hallo Leute,

    @KleinKampfsau

    Die Werkstatt hat von mir den Auftrag erhalten den Motor neu von Grund auf einzustellen! Mehr NICHT. Das ist auch auf der Auftragbestätigung niedergelegt und von mir unterschrieben worden mit einem Festen Preis von 129. Wenn ich teile Tausche dann habe ich das mit dem Kunden abzusprechen und ihn darüber zu informieren wo und wie der Preis sich ändert. Dies haben Sie nicht gemacht. Deswegen werde ich auch die Einspritzdüse nicht bezahlen.

    @Fischkeule

    Wenn ich mir was schönrede, dann ist es dein Text.

    Nun kommt der Hammer: Ich soll für eine Nicht erbrachte Leistung 826€ bezahlen. Wo soll man da noch freundlich bleiben???? Das ist eine Fachwerkstatt, also erwarte ich von der, dass Sie den Fehler behebt. Hätten Sie den Fehler behoben hätte ich auch keine einwände gehabt und hätte auch bezahlt. Aber für fast 4wochen Werkstatt, 900€ kosten und der Fehler ist noch nicht mal gefunden. Das finde ich schon ein bissel frech. Ich bin Elektriker von Beruf. Ich kann doch auch nicht von einem Kunden verlangen 150€ bezahlt ohne das ich als "Fachmann" den Fehler behoben habe. Der Kunde würde mich aus seiner Wohnung werfen.

    @pietsprock

    Die Werkstatt hätte auch prüfen müssen und vor allem hätte mich fragen müssen, ob sich der kostenaufwand für das Auto noch lohnt. Wie du sagst, der Feli ist kein Neuwagen mehr. Irgendwo ist da auch die Wirtschaftlichkeit die man einhalten muss. Wenn die kosten den Zeitwert des Auto´s überschreiten hat das alles kein sinn.

    Mach wir das beste daraus.

    gruss steven
     
  10. Steven

    Steven

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia RS
    Nur als Zusatzinfo. Die instandsetzung des Zahnriemenschaden hat 1040€ gekostet danach lief der Motor wieder...
     
  11. #10 Fischkeule, 27.08.2008
    Fischkeule

    Fischkeule Guest

    Hallo Steven :D
    Ich habe mich wohl unverständlich ausgedrückt. ;( Peace, ich bin voll auf deiner Seite :thumbsup: Ich Finde so etwas kann Man nicht als Korrekten Kundenservice bezeichnen!

    Man stelle sich vor, wir Elektroniker, würden in ein defekten Fernseher eine neuen Zeilentrafo (€100,-)einbauen. Der neue Trafo behebt aber den Fehler nicht. Dann würde mir jeder Kunde zu recht den Arsch aufreissen.
    Ein echter Techniker (das sind KFZ-Meister auch) findet den defekt durch Messen und Analyse! :cursing: Nicht durch wahrloses Tauschen von Ersatzteilen! :cursing:

    Ich will und kann mir diese Probleme auch net schönreden.
     
  12. Steven

    Steven

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia RS
    Hallo Fischkeule,

    war den tag sehr schlecht drauf, sry deswegen. Aber wenigsten versteht einer mein Problem. Warum dürfen sich Autohäuser sowas erlauben??? Wenn ich das machen würde hätte ich kein Job mehr. Einfach dreist!!! Mehr kann man dazu nicht sagen.

    lg steven
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Steven

    Steven

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia RS
    Hallo Leute,

    eine frage habe ich noch. Darf die Werkstatt die Herausgabe meine Autos verweigern, wenn es zu einem Streitfall kommt?

    mfg steven
     
  15. #13 SKODA DOC, 26.09.2008
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Nein. Dein Eigentum darf keiner einbehalten.
     
Thema: Werkstattproblem.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Skoda Zahnriemenschaden gründe