Werkstattaufenthalt / zu hohe Inspektionskosten?

Diskutiere Werkstattaufenthalt / zu hohe Inspektionskosten? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo !! Ich bin erst kurz dabei! Fahre seit 6 Jahren Skoda und jetzt seit 1,5 Jahren einen Octavia 2.0 Solution Combi. Habe Vorgestern einen...

mp225

Guest
Hallo !!
Ich bin erst kurz dabei!
Fahre seit 6 Jahren Skoda und jetzt seit 1,5 Jahren einen Octavia 2.0 Solution Combi.
Habe Vorgestern einen großen Schock bei der 30.000er
Inspektion bekommen.
1. € 403,- für Inspektion
2. Kolbenringe müssen erneuert werden,da 6 Liter Oel
auf 27000 Kilometern.
3. Bremsscheiben vorne müssen erneuert werden.
Frage!! ist das noch normal?
 

Daniel

Guest
:loben: lol Posting of the Year :-)

Naja ... zu den Bremsen, kommt immer drauf an ... benutz mal die Suchfunktion über Bremsen wurde schon rundum geklagt.
30.000 KM sind ja eigentlich nicht sehr viel, und bei 1.5 Jahren sogar sehr wenig. Aber es würde doch ins Raster passen, denn gerade Kurzstrecke macht den Bremsen zu schaffen.

Ich hab beim Fabia gerade 75.000 KM und die vorderen Bremsen müssten schon wieder gemacht werden ... aber vorher hab ich das Auto verkauft ;-)

Bezügl. der Inspektionskosten ... poste doch mal was darin enthalten ist ... nur Inspektion? Oder auch andere Leistungen.
 

jubig

Guest
Die Inspektionskosten erscheinen ziemlich hoch.
Bremsen kommen glaube ich zu früh - die Abnutzung hängt aber sehr von der Fahrweise ab - scheinst viel Kurzstrecke unterwegs zu sein.

Mir ist inzwischen bestätigt worden, dass über 400 € in meinem Falle zu hohe Inspektionskosten waren. Deshalb in jeder meiner Mails:

Meidet das Autohaus West in Hilden - Für mich das kundenfeindlichste Skoda Autohaus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Habe meinen neuen Wagen wieder bei Moebus in Bernau gekauft - 25.000€ verpasste Gelegenheit für die unfreundlichen Typen beim Autohaus West, die hatten sogar für die Probefahrt mit dem Superb Geld kassiert - pfui.
 

Dzeba

Guest
Tag bin auch neu hier,
kann dir zu Inspektion folgendes sagen, am montag war mein skoda zu 30000 km inspektion in der werkstatt. mich hat auch der schock getroffen wo ich eine rechnung in höhe von 380 euro erhalten habe. erklärung von der werkstatt: es handelt sich hierbei um ein fahrzeug mit longlife motor, öl sehr teuer, service an den motoren auch sehr teuer. laut werkstatt ist der preis noch angemessen.
 
Joker1976

Joker1976

Dabei seit
11.06.2002
Beiträge
1.759
Zustimmungen
4
Ort
Kreis Karlsruhe Deutschland
Fahrzeug
Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
Werkstatt/Händler
Jäger&Keppel, Speyer
Kilometerstand
194000
Schaut euch doch mal diesen Thread :suche: dazu an... :rtfm:

Dort werden auch Preise für die Longlife-Inspektion genannt - bei mir waren es knapp 350€ :anbeten:


...außerdem ist ein zweiter Thread für das gleiche Thema etwas unnötig... :peace:
 

Solution 2

Guest
Hallo zusammen,

ich bin jetzt bald mit der 60 000 dran hab aber mal nachgeschaut was ich für die 30 000 bezahlt habe mit Longlife Service und Longlife Öl, Pollenfilter, Wischergummis usw. inkl.Ersatzauto und gewaschen und ausgesaugtem Auto 271,80 € inkl.MWST.
Fahre einen Solution 2 Combi mit Longlifeservice 85KW, 115 PS.

Gruß Solution 2
 

Cooga

Guest
Auch ich bin fast vom Glauben abgefallen, als ich den Preis für meine Erstinspektion unterbreitet bekam:

Inspektionsservice: 195,36€
Öl Mobil1 0W30: 90,00€
diverse Kleinteile: 24,75€

nach Steuer: 359,84€ :duspinnst:

Außerdem sind meine Bremsscheiben wellig und der rechte Scheinwerfer war undicht (wurde auf Garantie getauscht). Das alles bei einer Laufleistung von 28.579 km.

Da der Wagen bereits über 12 Monate alt ist, sagt Skoda, dass es sich bei den Bremsen um normalen Verschleiß handelt. Ich hab mal nen Brief an die geschrieben. Vielleicht gibts ja was auf Kulanz.

Die Preise erscheinen mir jedenfalls echt horrend.
 
Kay

Kay

Dabei seit
06.03.2002
Beiträge
435
Zustimmungen
1
Ort
Schönefeld Deutschland
Fahrzeug
Toyota Prius
Kilometerstand
131000
Komisch............
habe jetzt ca. 65.000km runter, noch die ersten Bremsbeläge und -scheiben und das beim Automatik und vorwiegendem Stadtverkehr!! Was mache ich da falsch???? LOL!!!

Lasse inzwischen sämtliche Sachen bei einer freien Werkstatt machen, die mein Vertrauen genießt und auch bezahlbar ist.
Die Skodawerkstätten, die ich bisher hier in Berlin kennengelernt habe, sind mir 1. zu teuer und 2. arbeiten sie nicht so fair einem Kunden gegenüber, wie ich es als selbstverständlich voraussetze!

Beste Grüße, Kay
 
Thema:

Werkstattaufenthalt / zu hohe Inspektionskosten?

Werkstattaufenthalt / zu hohe Inspektionskosten? - Ähnliche Themen

Ahoj, Fabia TSI!: Ich fahre nun schon geraume Zeit Fabia, seit 2013 als TSI, und stehe nun kurz davor, auf einen Hochdachkombi zu wechseln. Da der Roomster nicht...
Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!: Da die PDF mittlerweile 20 Seiten hat! Ein kurzer Mix.. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität! Eine einfache Frage wo...
EA189: Das wird in der Software von VW verändert (Dieselupdate Aufklärung): https://www.motor-talk.de/news/so-funktioniert-das-diesel-update-t6219349.html Eventuell hat es der eine oder andere schon gelesen, aber es ist...
Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine: Nach 6 treuen Jahren und 89.010 gefahrenen Kilometern habe ich heute unseren Fabia zum :rolleyes: gefahren, weil wir morgen - der täglichen...

Sucheingaben

inspektionskosten zu hoch

Oben