Werksbefüllung Öl anhand FIN

Diskutiere Werksbefüllung Öl anhand FIN im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moin, ist es für eine Vertragswerkstatt möglich, anhand der FIN herauszufinden, mit was für einem Öl (also die Spezifikation) ein Fahrzeug im...

  1. #1 joern_hh, 06.04.2019
    joern_hh

    joern_hh

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    22453 Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Style 1.0 TSI 81kW
    Moin,

    ist es für eine Vertragswerkstatt möglich, anhand der FIN herauszufinden, mit was für einem Öl (also die Spezifikation) ein Fahrzeug im Werk befüllt worden ist?

    Hintergrund: mein EU-Fabia wurde für den bulgarischen Markt im Werk Solomonovo (Ukraine) gebaut... sagt zumindestens die Kennziffer in der FIN. Leider ist der Skoda-Kundenservice seit einem Monat aus welchem Grund auch immer nicht in der Lage, mir diese Info zu geben. Ebenso ist in Erwin in den Fahrzeugspezifika nichts hinterlegt. Nicht daß es im Moment bei einem Verbrauch von 0,1 l auf knapp 5000 km aktuell wäre, aber irgendwann ergibt sich ja doch mal die Notwendigkeit, Öl nachzukippen. Zumindest beim Abwischen des Meßstabs hat das Öl eine normale Farbe, grün oder grünlich sieht da nichts aus.

    Ebenso wollte ich eine offizielle, verbindliche Auskunft erreichen, ob der Motor (1.0 tsi mit OPF, Modelljahr 2019) nur mit 508.00 (laut Erwin) oder auch mit 504.00 befüllt werden darf, ohne die Garantie bzw. eine mögliche spätere Kulanz zu riskieren. Auf Festintervall werde ich in jedem Fall umstellen lassen.

    Dies soll kein neuer allgemeiner Diskussions- "Ölthread" werden, sondern es wäre schön, wenn jemand von Euch das weiß. :-)
     
  2. #2 Octarius, 06.04.2019
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.446
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Du kannst das Öl gerne mischen und gemäß der Spezifikation in Deiner Bedienungsanleitung nachfüllen.
     
  3. #3 arei1980, 06.04.2019
    arei1980

    arei1980

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    Octavia II Scout FL
    Zu Teil 1 deiner Frage: Ölwechsel kostet nicht die Welt, wenn du dir nicht sicher bist, was ab Werk drin ist, einfach komplett wechseln statt nachfüllen... erspart dir Kopfzerbrechen ;)

    Edit: oder wie Octarius sagt - mischen - aber aufgrund deiner Frage bin ich davon ausgegangen, dass du die Fabrikate nicht mischen willst
     
  4. #4 Frodijak, 06.04.2019
    Frodijak

    Frodijak

    Dabei seit:
    26.01.2019
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    F3 Combi
    Kilometerstand:
    14.500
    Das steht in der VIN nicht drin. Aber die Vertragswerkstatt wird dir schon sagen können welches Öl da rein kann/darf/muss.

    Ob die allerdings wissen ob in der Ukraine anderes Öl verwendet wird ist natürlich eine andere Frage.

    Im zweifel machst halt einen vorzeitigen Ölwechsel ?
     
  5. #5 Frodijak, 06.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2019
    Frodijak

    Frodijak

    Dabei seit:
    26.01.2019
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    F3 Combi
    Kilometerstand:
    14.500
    Das ist lustig... denn die Bedienungsanleitung verweist diesbezüglich an eine Fachwerkstatt :D


    Edit: Dachte die Beiträge werden automatisch zusammen gefügt. :sleeping:

    20190406_143022.jpg
     
  6. #6 casey1234, 06.04.2019
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    1.189
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Was auch Sinn macht, da jedes Öl auf verschiedenen Grundölen aufbaut und anders additiviert ist. Nur weil es theoretisch MÖGLICH ist, heißt es noch lange nicht, dass es auch SINN macht. Macht es definitiv nicht!

    Und nein, es ist nicht möglich, zu erfahren, was im Werk abgefüllt wurde.

    Habe letztens aus Zeitgründen bei der freien Werkstatt um die Ecke wechseln lassen. Die 0W20 Plörre vom Werk flog bei 3.000 km raus und jetzt ist was Vernünftiges drin. Jetzt weiß ich, was im Motor ist und der Einfahrverschleiß ist auch draußen. Kostete 35 €. Inkl. Öl und Filter dann insgesamt 60 €.

    @joern_hh
    Empfehle dir daher auch einen vorzeitigen Zwischenwechsel. Ob beim Freundlichen oder in der freien um die Ecke, ist dir überlassen.

    Hinweis:
    Beim nicht-Skoda-Partner können Garantie und Kulanz darunter leiden! Wenn man sich aber nicht ganz doof anstellt und z. B. nen original VAG Ölfilter und Ablassschraube benutzt und den Bordcomputer nicht zurückstellt, wird das niemals jemand merken.

    Gruß Casey
     
    jan78 gefällt das.
  7. #7 joern_hh, 06.04.2019
    joern_hh

    joern_hh

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    22453 Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Style 1.0 TSI 81kW
    Stimmt, ich wollte eigentlich nicht mischen oder wenn, dann nur im hoffentlich nicht eintretenden Notfall. Das Problem beim ganzen ist ja, daß es in "Instandhaltung genau genommen" in Erwin widersprüchliche Aussagen gibt, weil:
    - auf Seite 70 unter 3.10.3 "Ölfüllmenge/VW-Motorölnormen" steht für die Motoren DKLD (70 kW) und CHZC (81 kW) mit OPF 508.00 und 504.00 mit Verweis auf
    - Seite 72, daß Fahrzeuge, die werkseitig mit 508.00 befüllt sind, im Servicefall auch mit 504.00 befüllt werden dürfen. Einige Sätze weiter oben steht hingegen, daß für OPF-Motoren nur 508.00 zugelassen ist.

    Für mich ist das ein Widerspruch. Oder kapiere ich hier etwas nicht? Aber im Zweifel mache ich dann halt doch einen Ölwechsel und laß mir im Zweifel und der Not tatsächlich 508.00 reinschütten.

    Danke für Eure Antworten soweit :)

    "Beruhigend" zu sehen, daß Du das gleiche Problem hast. 8)
     
  8. #8 Rigobert, 06.04.2019
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    105
    Es ist halt so, dass die Öle weiterentwickelt wurden, auch um der neuen Technik gerecht zu werden. Hier ist der OPF zu nennen, nicht vergleichbar mit dem Rußpartikelfilter ist. Das neue Öl ist vom Ölverbrauch beständiger da die 504.00 immer HC Öle sind und sich quasi mit jedem km verändern und gecrackt werden.
    Da sind die Öle in 5w-20 deutlich in der besseren Liga. Hier geht es dann auch um die verkokung der Einlassventile, oder die Volumenstrom geregelte Ölpumpe.
    Wenn dein Auto von der Ukraine ist, dann musst du Mal schauen ob der Variable Intervall eingestellt ist.
    Weiterhin muss Tatsache geforscht werden, wenn du dann Festintervall hast, wird oft im Ausland benötigt, weil die Kraftstoffnorm nicht eingehalten wird Ein EN 228. Somit ist dann oft das falsche Öl drin und nicht das 508.00.
    Das mit Motorenöl ist unbedenklich, das ist wie Kuhmilch trinken, die Milch ist nicht von einer Kuh, sondern beim Bauer wird schon gemischt und dann noch in der Molkerei. Beim Öl ist es genau so.. da gibt es keinen Unterschied.
     
  9. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.319
    Zustimmungen:
    1.218
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    170000
    Berichte mal über die Zuverlässigkeit, bis jetzt baut die Ukraine seit Auflösung der Sowjetunion nur Schrott, egal welche Marke dran steht, daher werden ansich keine ukrainischen VWs etc. nach Europa importiert (außer es besteht extreme Knappheit/extrem hohe Nachfrage), weil die Qualität nicht auf dem Niveau ist wie in europäischen Werken.
    Letztere Auswikrungen der Ukrainischen Teile, siehe hier im Octavia-Forum:
    https://www.skodacommunity.de/threads/getriebeschaden-30000km-3jahre.123309/page-3
     
  10. #10 casey1234, 06.04.2019
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    1.189
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Kurzfassung:
    Aussage 1:
    Benziner mit OPF: VW 50800 oder alternativ VW 50400 (mit Hinweis auf schlechtere Emissions- und Verbrauchswerte)
    Aussage 2:
    Benziner mit OPF: ausschließlich VW 50800

    Fazit:
    Hast du richtig verstanden. VAG widerspricht sich da selbst. Seit Monaten. Das ist daher nichts Neues und wurde bereits in einigen Ölthreads hier thematisiert. Also bitte nächstes Mal die Suchfunktion nutzen!

    Im Zweifel ja. Unser neuer in der Familie läuft jetzt mit hochwertigem (nicht jedes taugt was!) 5W30 LL Öl nach VW 50400. Und das kommt dann auch beim Service rein. Mein Freundlicher hält zum Glück auch nichts von der dünnen 0W20 Suppe (die keinerlei (Viskositäts-)Reserven bietet).

    Gruß Casey

    PS:
    Ignorier am besten die Beiträge von @Rigobert aka schmiernippel aka alimustafatuning. Er besitzt beim Thema Schmierstoffe keinerlei Kompetenz und schreibt in Folge dessen inhaltlich und fachlich stets hochgradigen Unsinn.
     
    schmdan und Tuba gefällt das.
  11. #11 Octarius, 06.04.2019
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.446
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Du kannst bedenkenlos mischen. Das ist gar kein Problem, auch wenn andere Leute etwas anderes erzählen.
     
  12. #12 Rigobert, 06.04.2019
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    105
    Es hat etwas mit der Kraftstoffqualität und der Norm zu tun. Es gibt eben Länder, die haben anderen Kraftstoff und dann muss anderes Öl rein. Die Infos in der Bedienungsanleitung sind für den Fahrzeugbesitzer, nicht für die autorisierten Servicetechniker. Der Servicetechniker wird die aktuellen Füll Vorschriften beachten können. Der Autobesitzer bekommt kein Update der Bedienungsanleitung, man kann selber auch keinen Updateservice buchen!
     
  13. #13 Rigobert, 06.04.2019
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    105
    Aktuell ist es so, dass bei einem möglichen Garantiefall von Motor, Kat oder OPf Skoda immer eine Probe der Betriebsstoffe verlangt.
    Leider finde ich hier in der Community kein Zertifikat, das mich vor der Fehlbefüllung und den falschen Aussagen hier schützt. Natürlich kann jeder in seinen Motor füllen was er will, nur wenn ein Garantiefall vorhanden ist, bringt es mit wenig zu lesen vor welchem User man sich schützen soll.
     
  14. #14 joern_hh, 06.04.2019
    joern_hh

    joern_hh

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    22453 Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Style 1.0 TSI 81kW
    Ich hab in Punkt 3.10.4 eben gerade bei weiterem Lesen noch gefunden, daß 508.00 in der Ukraine nicht verwendet werden darf...

    Anyway, ich werde demnächst zu meinem Freundlichen fahren. Ist ein kleiner Familienbetrieb, trotzdem Skoda Vetragswerkstatt, die sehr kundenorientiert arbeiten und fachlich gut drauf sind.
     
    Frodijak und casey1234 gefällt das.
  15. pt58

    pt58

    Dabei seit:
    28.04.2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    51069 Köln
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 3 Combi Clever 1.0 TSi 81 kW, Audi Q5 3.0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Jakob Fleischhauer Köln Mülheim
    Kilometerstand:
    8181
    Mein Fabia, kein EU-Reimport, ist laut FIN ebenfalls in der Ukraine gebaut worden. Nebenbei, Qualität, sehr gut. Quietscht und klappert nix. Wie bei meinem Q5.

    Habe bei Skoda eine Anfrage gestellt wegen dem Öl. Hat mich einer angerufen und mir erklärt, da wäre 5W30 drin. Das ist ein VFL Fahrzeug, letztes Jahr im Juni ausgeliefert.
     
  16. #16 schmdan, 07.04.2019
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.569
    Zustimmungen:
    374
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    So ein unglaublicher Quatsch! Bitte bitte dies ignorieren!
     
    Tuba, Turbobienchen, joern_hh und 4 anderen gefällt das.
  17. #17 joern_hh, 07.04.2019
    joern_hh

    joern_hh

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    22453 Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Style 1.0 TSI 81kW
    Also haben sie Dir 504.00 reingekippt, was beim VFL ohne OPF ja ganz offiziell auch kein Problem ist, auch wenn da eebenfalls schon 508.00 "angemahnt" ist. Aber Deiner wurde dann ja für den ukraninischen Markt gebaut? Ich kontaktiere nächste Woche meinen Freundlichen und erzähl dann, was der meint. Mein Focus liegt halt auf der Garantie + 3 Jahre Garantieverlängerung, die ich nicht gefährden will.

    Auch nebenbei, mein Fahrzeug ist ebenfalls sehr gut verarbeitet, auch kein Klappern, einwandfreie Spaltmaße innen wie außen und von der Lackqualität einwandfrei... ok, bis auf eine winzige Nase im Kofferraumrahmen, also innen.
     
  18. #18 Feliciamechanic, 07.04.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.04.2019
    Feliciamechanic

    Feliciamechanic

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Siegburg
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1.6 Sport Line
    Kilometerstand:
    106000
    Schütte einfach ein Gemisch von MATHY-M und 10W-40 oder 5W-40 bzw. 5W-30 rein und gut ist. Mathy-M ist ein sehr gutes hochleistungsadditiv das im Motrosport verwendet wird. Dann brauchst du auch nur alle 100 ooo ölwechsel machen sonst nur alle 20 000 Filter und fertig ist der Lack

    hier der link

    https://www.mathy.de/pkw/mathy-m-motoroel-additiv
     
  19. #19 Tama1974, 07.04.2019
    Tama1974

    Tama1974

    Dabei seit:
    27.12.2013
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Grevenbroich
    Fahrzeug:
    Octavia 5E Combi Elegance 1.4 TSI DSG 103kw / Fabia 5J Facelift Limousine Style 1.0 TSi 81kw
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Moll Kaarst / gekauft bei EU-Händler
    Kilometerstand:
    55.555km
    Bei erWin steht in "Instandhaltung genau genommen" doch auf Seite 72 ganz klar "Des Weiteren ist dieses Öl (508 00) bei Benzinmotoren mit Ottopartikelfilter
    vorgeschrieben."

    Ausnahmen sind gewisse Länder (Wo Deutschland NICHT mit drin steht) sowie 2 Motorkennbuchstaben (1.0 TSi 70kw CHZB und 1.0TSi 81kw CHZC) die bei QI1-QI4 502 00 benutzen dürfen.

    Mein Fabia 3 FL BJ02/2019 1.0TSi 81kw Schalter DKRC mit OPF muss damit egal ob QI6 Flexibel oder QI4 Fest Öl nach VW Norm 508 00 fahren.

    @casey1234 : Deine Öl-Kompetenz in allen Ehren, warum gibst Du Empfehlungen die den Vorgaben von Skoda Wiedersprechen? ?(
     
  20. #20 Sascha271, 07.04.2019
    Sascha271

    Sascha271

    Dabei seit:
    10.06.2017
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Wuppertal
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Style 1.0 TSI/DSG
    Werkstatt/Händler:
    Festl Remscheid
    Kilometerstand:
    13000
    Ich hatte bezüglich Öl auch beim Kundenservice nachgefragt und mir wurde
    508 00 und 504 00 als möglichen Sorten genannt.
    Ich fahre auch einen FL 110 PS mit DSG
    Also muss nicht zwingend 508 00 rein.
    Ich habe jetzt 12500km auf der Uhr, fahre Ostern nach Berlin und werde danach einen Ölwechsel mit 504 00 machen lassen.
     
Thema: Werksbefüllung Öl anhand FIN
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda 50400

    ,
  2. skoda 50800

    ,
  3. skoda fabia 81 kw ölwechsel

    ,
  4. skoda fabia combi vw 508 00 öl forum www.skodacommunity.de,
  5. motoröl dkrc
Die Seite wird geladen...

Werksbefüllung Öl anhand FIN - Ähnliche Themen

  1. Öl und die Inspektion

    Öl und die Inspektion: Hallo , Ich hab eine bezüglich für das Öl für den Skoda Roomster 1,6 Tdi 105 PS Meine Inspektion ist jetzt bald fällig. Mfa sagt in 20 Tagen...
  2. Ölbild/Öl "wässrig" oder dünn?

    Ölbild/Öl "wässrig" oder dünn?: Hallo zusammen, beim regelmäßigen Ölcheck ist mir aufgefallen, dass das Öl irgendwie "wässrig" ist. Klar, Öl und Wasser verbinden sich nicht,...
  3. Öl von ebay?

    Öl von ebay?: Hallo, beim letzten Ölwechsel habe ich fast einen Herzanfall gekriegt. Wegen der Kosten des eingefüllten Öls (Shell Helix Ultra 0W-30). Demnächst...
  4. Suche nach Autohaus bei dem man das Öl mitbringen kann

    Suche nach Autohaus bei dem man das Öl mitbringen kann: Hallo, bei meinem Rapid steht bald der Ölwechsel an. Ich wollte das Öl dafür gerne selbst mitbringen. Bei dem Autohaus bei welchem ich die...
  5. Öl für 1.0 TSI

    Öl für 1.0 TSI: Moin zusammen, ich irre schon den halben Tag durchs Internet und habe schon mehrere Stellen kontaktiert. Leider wird aus dem Öl für den 1.0 TSI...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden