Werbung vom Händler unterbinden

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Kleinsusi, 24.09.2016.

  1. #1 Kleinsusi, 24.09.2016
    Kleinsusi

    Kleinsusi

    Dabei seit:
    13.08.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    Ich habe seit einigen Tagen ein Problem, mit dem S. Händler wo wir unseren Skoda gekauft haben.

    Da wir kein gutes Verhältnis zum Händler mehr haben. Weil einiges schief lief, geht unser Wagen zur Wartung etc. zu einen anderen Skoda Händler.

    Nun bombt mich mein ex Händler mit Werbung zu. Per Post oder Mail, oder Anrufe. Hab letzte Woche, den Verkäufer aufgefordert dies zu unterlassen.
    Eben Ruft wieder ne olle an, zwecks Sonderaktion ( Winter Check, reifen Wechsel)etc.

    Auch die Dame wurde bestimmt darauf hingewiesen. Das wir nichts mehr mit den Autohaus zutun haben möchten.

    Darauf wurde sie patzig, da es eine Frechheit wäre das wir ne andere Werksttt nutzen. Das können sie wohl sehen, das die Inspektion bei ner anderen Skoda Werkstatt gemacht wurde.

    Meine Frage, sofern die weiter stressen. Kann man so einen Händler bei Skoda melden? Machen die da überhaupt was ? Da er angeblich von Skoda ausgezeichnet wurde.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holger01, 24.09.2016
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    86000
    Sollten sie eigentlich, ansonsten dem Autohaus mit einer Unterlassungsklage drohen.
     
  4. #3 Oyko Miramisay, 24.09.2016
    Oyko Miramisay

    Oyko Miramisay

    Dabei seit:
    21.02.2016
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    1x schriftlich auffordern (nachweislich)
     
  5. RAPlD

    RAPlD

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    284
    Meine Güte... Werbung im Briefkasten schmeißt man zusammen mit anderer Werbung in den Müll, und wenn ungebetene Anrufe kommen, sagt man beim ersten Mal, dass dies zu unterbleiben hat und legt bei Wiederholung einfach stumpf auf, ohne was zu sagen. Wieso man sich da in ein Streitgespräch verwickeln lässt, ist mir wirklich schleierhaft. Ich lass mir doch von irgendwelchen doofen Leute nicht vorschreiben, wem ich am Telefon zuzuhören, geschweige denn Rede und Antwort zu stehen habe. Man kann natürlich alternativ auch ein Riesenfass aufmachen und sowohl Zeit als auch Nerven darauf verwenden, sich bei Behörden, Innungen etc. zu beschweren. Oder man bleibt cool und widmet sich den wichtigen Dingen im Leben. Aber das fällt Vielen halt sehr schwer.
     
  6. #5 ShutUpAndDrive, 24.09.2016
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    725
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Wenn es niemanden gäbe, der sich in der Vergangenheit erfolgreich gegen unerwünschte Werbung gewehrt hat, bliebe tatsächlich allen anderen nur diese Option und unsere Briefkästen würden vor Werbung überquellen.
    Aber da so mancher geplagte ungewollte Empfänger von Werbung den Arsch in der Hose hatte, sich zur Wehr zu setzen, haben wir heute Urteile und Gesetze, die einem die Möglichkeit geben, etwas gegen unerwünschte Werbung zu tun.
    Daher, Deine Meinung in Ehren, bleibt es Dir überlassen, ob Du die Werbung wegwirfst. Aber erwarten oder gar einfordern, dass alle Deinem Beispiel folgen, kannst Du nicht.

    Der Rest wurde schon gesagt: Dem Händler gegenüber am besten schriftlich (Einwurfeinschreiben) aussprechen, dass man keine Werbung von ihm erhalten möchte und dass er die persönlichen Daten zu löschen hat und wenn das nichts hilft: Abmahnen und dann verklagen, wenn er die strafbewehrte Unterlassungserklärung nicht abgibt (womit man rechnen muss).
     
    Streiko und dathobi gefällt das.
  7. #6 dathobi, 24.09.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.242
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Da hilft in der Tat das Drohen einer Abmahnung...ich hatte auch regelmäßig unerwünschte Werbung im Briefkasten. Die ich mit der Post unfrei mit entsprechenden Hinweis zurück geschickt habe. Es hat sich auf jeden Fall ein Erfolg eingestellt, bis auf ein paar Ausrutscher...von Pizzabuden, aber da gebe ich auch nicht auf, habe ja schliesslich meinen Briefkasten damit deklariert und daran haben sich alle zu halten, ansonsten Abmahnung.
     
    Streiko und ShutUpAndDrive gefällt das.
  8. RAPlD

    RAPlD

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    284
    Die Leute lachen sich doch über Euch kaputt, wenn Ihr mit Abmahnungen droht oder ihnen sagt, dass Ihr sonst bei der Verbraucherzentrale anruft. Man kann sich durchaus auch mal an die deutsche Eiche erinnern anstatt sofort auszuflippen, weil ein Autoprospekt im Briefkasten steckt oder so ne blöde Tussi anruft. Jeder kann sich selbst aussuchen, welche die souveränere und erwachsenere Vorgehensweise ist.
     
  9. #8 ShutUpAndDrive, 24.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2016
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    725
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Wie erwachsen und souverän fühlt man sich denn, wenn man jeden Tag den Müll anderer Leute auf eigene Kosten entsorgen muss? Oder gehörst Du zu denen, die souverän und erwachsen dann die Werbung bei den Nachbarn reinwirft oder oben auf dem Briefkasten der anderen ablegt? ;)
    Wegen einem Flyer mal hier mal da mache ich keinen Aufriss. Wer mir aber trotz klarer Message immer wieder seine Werbung reinwirft muss am Ende halt auch die Zeche zahlen.
    Und hier im speziellen Fall geht es ja um adressierte Werbung. Das ist so einfach zu beweisen, wenn das einer trotz Aufforderung nicht abstellt.
     
    dathobi und Streiko gefällt das.
  10. #9 dathobi, 24.09.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.242
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Komisch nur das es bei mir funktioniert...
     
    Streiko und ShutUpAndDrive gefällt das.
  11. #10 Kleinsusi, 25.09.2016
    Kleinsusi

    Kleinsusi

    Dabei seit:
    13.08.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    6


    Warum soll ich mir meinen Briefkasten unnötig mit unerwünschter Werbung zu Bomben lassen.
    Es nerven schon die Ankauf Karten im Kasten, oder die unzähligen Pizza Blättern.

    Da es hierzu auch nie meine Zustimmung gab.
    Hab es Ihnen daher soeben, nochmals untersagt.

    Ansonsten muss halt wieder der Anwalt ran, wie nach den Kauf. Wo einiges schief lief.
     
  12. #11 TubaOPF, 25.09.2016
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.009
    Zustimmungen:
    2.681
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Mir hat mal ein Freund bei der Kripo einen Tipp gegeben: bei unerwünschten Anrufen einfach mit einer Trillerpfeife kräftig in den Hörer ... und am nächsten Tag schauen, wer mit verbundenem Ohr rumläuft. Okay, da ging es um schweinische Anrufe...

    SCNR ;)
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. RAPlD

    RAPlD

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    284
  15. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    205100
    Adressierte Werbung geht immer unfrei zurück. Hat bis jetzt immer geholfen... weil teuer für den Absender.
     
Thema: Werbung vom Händler unterbinden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda community werbung

Die Seite wird geladen...

Werbung vom Händler unterbinden - Ähnliche Themen

  1. Händler kann Neuwagen nicht bezahlen

    Händler kann Neuwagen nicht bezahlen: Hallo zusammen, ich habe bei der Firma Name entfernt Mitte April einen Superb bestellt (Leasing), welcher vor ca. 6 Wochen beim Händler...
  2. kennt jemand diesen EU-Import Händler, zu gute Preise ?

    kennt jemand diesen EU-Import Händler, zu gute Preise ?: Hallo, ich bin bei der Suche nach einem CitiGo auf folgenden Händler gestoßen: Auto Agentur Rosenheim Leider darf ich den Link nich hier direkt...
  3. Octavia III SmartLink Nachrüstung gemäss Handler nicht möglich

    SmartLink Nachrüstung gemäss Handler nicht möglich: Hallo zusammen, da ich in SuFu leider nichts gefunden, stelle ich meine Frage. Ich habe ein Octi3 MJ15 mit Columbus Navi, in Menü erscheint aber...
  4. Erfahrungen Skoda Händler in MA/ HD und Umgebung

    Erfahrungen Skoda Händler in MA/ HD und Umgebung: Hallo liebe Community, da ich mit meinem aktuellen Autohaus sehr unzufrieden bin, bin ich auf der Suche nach einem neuen Autohaus in der Umgebung...
  5. Software-Problem - Händler weiß keinen Rat

    Software-Problem - Händler weiß keinen Rat: Nagelneues Auto und schon der erste ganztägige Werkstatt-Termin. Aber vielleicht kann ich den vermeiden, falls im Forum jemand helfen kann: schon...