Wer kennt sich aus Reifen von den Felgen runter zu ziehen...

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von guggnich, 29.04.2011.

  1. #1 guggnich, 29.04.2011
    guggnich

    guggnich

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Fahrzeug:
    Oci II Facelift Combi
    Kilometerstand:
    102000
    Hallo,

    habe ein Problem und hoffe auf eure Ratschläge .... ich fang mal so an:

    Vor Wochen hatte ich mir auf den Octavia 1,8 TSi Combi die RS Felgen draufgemacht, den Stress den ich bei der Eintragung und der unsachgemäßen handhabung des Autohauses hatte (Beschädigung einer Felge die dann doch irgendwann neu bestellt wurde... lange Geschichte) mal ausgeklammert, war dann doch alles ok.

    Nachdem ich dann aber vor einer Woche abgedrngt wurde und deshalb mit dem Bordstein kollidiert bin (der andere ist abgehauen (der wusste genau das was nicht passte... :cursing: ) und es war dunkel... no further comment!!) hatte ich einen Lackabplatzer an der Felge und habe mich dann dazu entschlossen, da eine Felge schon einen winzigen Kratzer hatte zwei Räder auszutauschen. Ich habe einen anderen Satz erworben und davon zwei Räder getauscht. Die übrigen 2 wollte ich mit den 2 demontierten als ganzen Satz getrennt, also reifen und Felgen extra anbieten.

    Heute war ich nun bei point-s und habe die Räder der Vorderachse wecheln lassen und die 4 Kompletträder wie beschrieben trennen lassen. Nur ist jetzt folgendes das Resultat der Aktion, das die mir beim runterziehen des Reifens von der Abplatzerfelge noch einen kleineren Abplatzer reingemacht haben und bei der anderen Felge auch einen gleichen kleinen Abplatzer.... es kam dann ein Mitarbeiter der meinte (die Abplatzer sind jeweils bis auf den Alublock, die Skodafelgen scheinen dreischichtig lackiert zu sein vom Werk....) "naja die Felgen waren ja sowie so schon mal lackiert worden, hat zumindest den Anschein ... sehen sie ja an den Schichten.... " und der Chef setzte noch einen drauf und meinte das sowas beim trennen von Felge und Reifen sein kann, das wäre so. und als ich sagte der Kunde müsse quasi mit Beschädigungen rechnen war er noch ungehaltener und fühlte sich persönlich angegriffen.... von Kundenservice null Spur. Eher war ich anscheinend noch der Dumme, das wie es auch hieß die Skodafelge schuld sei...

    Meine Frage nun was ratet ihr mir... hat jemand schon mal Reifen runterziehen lassen und hatte auch beschädigungen drauf... Skoda brauch ich wahrscheinlich nicht anzuschreiben...

    Ich werde nun die Reifen da sich die 3 Abnehmer die ich hatte nun dagegen entschieden haben in eBay reinsetzten ... mal sehen.... Die Felgen entsprechend auch.... es sind zwei beschädigte und zwei normale Felgen....

    Gebote für Reifen oder Felgen nehme ich gern an.

    Danke erstmal...

    euer vom Pech verfolgter

    J
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RS-cookie, 29.04.2011
    RS-cookie

    RS-cookie

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK HN
    Fahrzeug:
    Octavia RS 2.0 TDI DSG
    Hallo!
    also beim Runterziehen eines Reifens von der Felge entstehen bei sachgemäßer Tätigkeit keinerlei Beschädigungen.
    Mit der Montiermaschine kann man aber recht schnell unschöne Macken reinmachen und die Felge und Reifen beschädigen. Gilt beim Abmontieren, sowie beim Draufmontieren.
    Ob die Felgen jetzt mehrschichtig lackiert sind, weiss ich nicht. Jedoch besteht sie aus mindestens Grundlack(Basislack) und Klarlack.
    Wenn die Felge jetzt tatsächlich von den Discounthandwerken beschädigt wurde, dann will sich der Chef nur rausreden. Beim wechseln der Reifen darf sowas nicht passieren. Und die Skodafelge ist sicherlich nicht minderwertig. Diese erfüllen sämtliche Qualitätsstandards. Ausserdem wird die Felge ja nicht von Skoda selber hergestellt,sondern wird von Ronal, BBS oder sonstigen Felgenherstellern hergestellt.

    Nachzuweisen wird schwer, aber jetz weisst du wenigstens, dass du solche Werkstätten meiden solltest ;)

    Schade um die Felgen, aber ich hoffe ich konnte dir deine Frage(n) beantworten.

    Gruß
     
  4. dttimo

    dttimo

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 12524
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1Z Facelift 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    36000
    Also, ich arbeit selber in einer werkstatt und habe täglich mit reifen und felgen zutun, es sollte sicherlich nicht passieren, aber wir alle sind nur menschen und da könne FEHLER entstehen.... Egal ob kleine hinterhof Werkstatt oder der freundliche neben an.
    Aber sicherlich solltest du dich da nicht so leicht abspeisen lassen. wenn die Felge vorher einwandfrei war, hat sie auch danach einwandfrei zu sein. Wenn es eine KEtte oder ein freundlicher war. Solltest du mit sicherheit mit einem netten aber direkten brief an die Geschäftsleitung eine lösung oder einen erfolg erzielen, in dem sie dir die Felge wenigsten neu lackieren. Also bei uns ist das zumindest so, und das auch ohne Brief nach ganz oben, denn fehler können jedem mal passieren nur man muss auch dazu stehe.
    Also versuch es noch einmal so und warte ab. Und ansonsten einfach nocheinmal einen brief mit der drohung alles deinem anwalt zu geben und als aktiver Forum nutzer in div. Foren deine erfahrungen zu verbreiten, und somit nicht nur einen kunden zu verlieren...
    Viel erfolg.
    Timo
     
  5. #4 guggnich, 29.04.2011
    guggnich

    guggnich

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Fahrzeug:
    Oci II Facelift Combi
    Kilometerstand:
    102000
    Hallo,

    gut gut soweit... aber es war erst einer ausm Service und dann DER CHEF... der mit "angezickt" hat.

    Vor Ort hat man nichts reissen können, gerade wenn man allein ist. Aber leider gibts solche ....r.

    Der ZwischenLoui meinte ja tatsächlich, wegen der Mehrschichtlackierung, das die mehrfach repariert/lackiert sei...

    Ich möchte die Reifen nun, da anders weitig doch nicht geklappt gern hergeben, Dunlop Sport Maxx GT exload 225/40 ZR18 2x ca 7,2mm (DOT 4809) und 2x ca. 6,3mm (DOT 0311). UND wie gesagt die Felgen (alle Neptune 7,5 x 18 ET 51) 2 x guter Zustand und 2 x angemackt.

    Was kann man für die jeweiligen Positionen an €'s verlangen. DANKE FÜR EIN PAAR TIPP's UND RICHTWERTE.... :rolleyes:

    J
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Wer kennt sich aus Reifen von den Felgen runter zu ziehen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reifen runterziehen

    ,
  2. wie trenne ich den reifen von der felge

Die Seite wird geladen...

Wer kennt sich aus Reifen von den Felgen runter zu ziehen... - Ähnliche Themen

  1. Kessy - Sicherung ziehen ?

    Kessy - Sicherung ziehen ?: Im Superb II gibt es laut Betriebsanleitung die Sicherung 20 "KESSY" und die Sicherung 21 "KESSY ELV". Welche der beiden müßte man ziehen, um den...
  2. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  3. Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?

    Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?: Hab heute meine Felgen gereinigt, um sie danach zu imprägnieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Rand voll so schwarzem Schmierkram war -...
  4. Wer bin ich?

    Wer bin ich?: Hallo allen, Ich wollte mich mall vorstellen, ich bin Jeroen Hamann lebe in Venray Niederlande in der nahe von Deutschland. Ich fahre ein Skoda...
  5. 18 Zoll Felgen

    18 Zoll Felgen: Hallo habe mal eine frage, ich habe bei 3....2....1....meins,Alufelgen in den Maßen 8,5x18 ET40 ersteigert nun meine Frage kann ich die ohne...