Wer hatte auch Steuerkettenprobleme beim 1.8TSI?

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von rubberdag, 18.05.2014.

  1. #1 rubberdag, 18.05.2014
    rubberdag

    rubberdag

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.8 TSI 4X4/ S110R/ Felicia Fun Pick Up
    Werkstatt/Händler:
    Rosner KFZ-Technik, Mehlbachsdrift 10,21339 Lüneburg-Goseburg
    Kilometerstand:
    42000
    Hallo!
    Wer kann mir über die Steuerkettenprobleme beim 1.8TSI berichten? Mich interessiert was die Werkstatt und was Skoda Deutschland dazu gesagt hat!
    Wir haben einen 1.8TSI 4x4 Bj.2010 42000Km gefahren. Letztes Jahr haben wir ein neues Getriebe bekommen und jetzt das, ich bin schon fast am verzweifeln, denn den Superb1 1.8T den ich davor hatte da habe ich beinahe bei 90000Km de Motor festgefahren weil der Ansaugstutzen der Motorölpumpe total verdreckt war!
    Das gleiche Problem hatten zwei Bekannte an ihren Audi 1.8T auch zwischen 80000Km & 120000Km auch.
    Bei ca 130000Km ist bei meinem Superb dann auch noch die Komplette Komfortsteuerung ausgefallen da die kabel zum Steuergerät(befindet sich unter dem Teppich vom Fahrerbereich) durch Feuchtigkeit weggegammelt sind. Dieses Problem hat mein Kumpel in seiner Werkstatt bei 1 Audi & 3 VW Passat beseitigt! Alles bekannte Probleme von Fahrzeugen der VAG Gruppe und nichts wird getan!!!
    Darum möchte ich gern wissen, wer von Euch Probleme bei dem 1.8TSI mit der Steuerkette hatte und wie dieses Problem von welchem Skodahändler und von Skoda Deutschland behandelt wird und wurde. Ich fahre seit 1982 Skoda bin zur Zeit im Besitz von 3 Autos der Marke Skoda aber jetzt nach den 2 Problemfällen ehrlich am überlegen zu wechseln!
    Für Eure Mithilfe und Informationen Danke ich Euch im Voraus!

    Rubberdag
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MontesCarlo, 18.05.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    Hi
    hat nichts mit dem Motor zu tun! Einige Motoren aus dem VW Konzern haben ein Problem mit der Steuerkette da ein Hersteller das Stanzwerkzeug nicht rechtzeitig getauscht hat.
     
  4. Gowron

    Gowron

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Barsinghausen
    Fahrzeug:
    Fabia II TDI 66kw Kawasaki Z1000SX 105kw
    Kilometerstand:
    105000
    Das sagt VW um den Kunden zu beruhigen. IMHO ist es eine Fehlkonstruktion, da nicht nur der 1.8er, sondern auch andere Motoren aus dem VW-Konzern betroffen sind.
     
  5. #4 MontesCarlo, 18.05.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    Ich hatte davor einen 1.4 FSI mit 86PS dieser hatte auch eine Steuerkette. Als ich ihn verkauft hatte standen 160 tkm auf der Uhr! Da klapperte keine Ketter oder sprang über!!

    Bei den heutigen Motoren sind ja nicht nur Turbos betroffen sondern auch Sauger.

    Schaut doch mal über den Tellerrand beim 1er BMW klappern auch die Ketten :rolleyes:
     
  6. #5 Metalhead, 18.05.2014
    Metalhead

    Metalhead

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia 5j 1.2 HTP 44kw von 2009
    Kilometerstand:
    108000
    zum glück ist bei meinem sauger noch kein anzeichen von einem defekt der steuerkette :thumbsup:
     
  7. #6 Schwally, 25.05.2014
    Schwally

    Schwally

    Dabei seit:
    25.12.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kelkheim
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8TSi
    Kilometerstand:
    98000
    Welche Motoren sind denn genau beim Yeti verbaut?
    ich habe einen Superb mit dem 1.8 TSI. Kennbuchstabe BZB, es gibt aber noch den CDAA soweit ich weiß

    wäre doch auch interessant ob es vor allem bei einem bestimmten modell vorkommt.

    gruß schwally,

    der ab und zu beim starten komische geräusche hört
     
  8. #7 rubberdag, 26.05.2014
    rubberdag

    rubberdag

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.8 TSI 4X4/ S110R/ Felicia Fun Pick Up
    Werkstatt/Händler:
    Rosner KFZ-Technik, Mehlbachsdrift 10,21339 Lüneburg-Goseburg
    Kilometerstand:
    42000
    Hallo Schwally!
    Mein motor hat CDAA als Kennung. Bei neueren Motoren soll das Problem schon gelöst sein, aber verlassen würde ich mich nicht darauf verlassen!
    Immer schön aufpassen, dass der Ölstand stimmt, denn das ist bei den neuen 1.8TSI Motoren wichtig. Bei meinem habe ich alle 2000- 2500KM einen halben Liter auffüllen müssen! Ich weiss ja nicht wie es bei Dir ist. Mein Superb1 der kannte so etwas nicht gekannt, da war keine Abweichung vom Ölstand zwischen den Inspektionen.
    Wenn Du startest, hörst Du ein Rasseln, das ist aber normal wenn es dann schnell verschwindet, da dein Kettenspanner wie ein Hydrostößel funktioniert und nach dem Starten erst mit Öl gefüllt werden muss.
    Hast du bei der Fahrt dieses Geräusch, dann war´s Das! X( Du kannst garnicht so schnell reagieren wie Du müsstest um einen Schaden amMotor zu vermeiden. Also Musik schön leise und immer auf der Hut sein. ;)
     
  9. Pirol

    Pirol

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Kombi 1.4 TSI
    Kilometerstand:
    51000
    Skoda simply clever ,bin froh das ich meinen los bin. Duck und weg.
     
  10. #9 Schwally, 26.05.2014
    Schwally

    Schwally

    Dabei seit:
    25.12.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kelkheim
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8TSi
    Kilometerstand:
    98000
    im kettenspanner ist doch aber auch eine feder sowie eine arretierung, da darf eigentlich auch beim start nichts rasseln!

    ich habe noch den BZB drinne..
    ja, ölstand wird regelmäßig kontrolliert und alle 15k gewechselt (festintervall)

    Vllt tausche ich den spanner vorsorglich.. bin aber erstmal noch am rauskriegen, ob die aktion mit der nockenwellenverstellung bei mir durchgeführt wurde, wenn nötig.

    gruß schwally,
    bleibt an der sache dran
     
  11. würg

    würg

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hückeswagen
    Fahrzeug:
    Es war ein Skoda Yeti
    Ich auch, es war zwar nur der 1,2 TSI, aber es gibt bessere Technik, nicht unbedingt bessere Autos. Ich duck' mich auch weg.
     
  12. #11 Argento, 01.06.2014
    Argento

    Argento Guest

    Der Motor ist nicht von Skoda entworfen worden. Die Verantwortlichen für diese Konstruktion sitzen woanders. Ich hatte an meinen Skodas, ja es waren seit 2010 ingesamt 3 Stück, einen Yeti Diesel 2.0TDI und einen Yeti mit 1.4TSI. Momentan fahre ich noch Octavia 2.0TDI. An allen Fahrzeugen war an den Motoren absolut nix zu bemängeln. Bin wieder beim Yeti gelandet, ja es wird erneut der 1.4TSI.
    Also bitte nicht immer die Keule in die falsche Richtung schwingen. Viel Glück.
    Argento
     
  13. #12 Superb*Pilot, 01.06.2014
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Die Überschrift müßte geändert werden, statt Steuerkette = Kettenspanner
    :thumbsup:
    Das ist nicht normal, denn

    - der Kettenspanner ist defekt
    - die Kette bleibt mangels Spannung hängen
    - die Kette wird über Hindernisse gezogen wird dabei gedehnt
    - als Krönung kommt dann irgendwann der Kettenübersprung oder Riß
    - die Stahlqualität der Kette kann auch eine Rolle spielen (hochwertig oder minderwertig)
    - na dann Prost KETTA :P
     
  14. #13 rubberdag, 03.06.2014
    rubberdag

    rubberdag

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.8 TSI 4X4/ S110R/ Felicia Fun Pick Up
    Werkstatt/Händler:
    Rosner KFZ-Technik, Mehlbachsdrift 10,21339 Lüneburg-Goseburg
    Kilometerstand:
    42000
    Hallo Nochmal!
    Also der Superb*Pilot hat Recht es war der Kettenspanner. VW hatte in den Medien immer behauptet, dass es die Kette ist, da der Hersteller alte oder defekte Stanzwerkzeuge benutzt hat. Diese Darstellung mag zwar stimmen in den Augen von VW aber das ist ja nicht das eigentliche Problem sondern nur die Art & Weise sich aus der Sache rauszureden und einem Anderen die Schuld zuzuweisen und so die ganze Kundenentschädigungs- bzw. kulanzregelung in die Länge zu ziehen wie es auch die verwendeten Ketten tun. Bei der genauen Betrachtung der Sache sind die Ketten für die überzüchteten und mit teilweise hohen Drehmoment ausgelegten Motoren zu schwach und die beide Arten von Kettenspannern nicht ausgereift genug für diese Motoren. Es fehlt einfach die Zeit zur gründlichen Entwicklung weil man den Japanern immer ein Stück voraus sein will und das Wettrennen um die schnellste Neuentwicklung um jeden Preis gegen die Japaner gewinnen will. Das betrifft nicht nur den VAG Konzern sondern alle Deutschen Marken. Es stellt sich bei Garantie & Kulanz nur keiner so an wie der VAG Konzern und das auch nur in Deutschland in den USA z.B. würde es ihnen im Traum nie einfallen. der Bruder vom Chef meiner Frau hat mittlerweile den 3. Motor und das bei ca. 50000 Km.
    Mein Werkstattmeister musste sich mehrmals an Skoda D wenden, da sie mehrfach Angebote gemacht haben die ich unbedingt ablehnen musste.
    Letzten Mittwoch Morgen waren wir bei Motor 100%Kulanz & Einbau 70% Kulanz am Abend wurde ich von Skoda D angerufen und habe mir über den ganzen Ärger Luft gemacht. Am Freitag 17.00Uhr konnte ich das Auto abholen. Eine Rechnung gab es nicht und der Werkstattmeister hatte Urlaub und keine Rechnung geschrieben.
    Ende gut - Alles gut!
     
  15. #14 rubberdag, 03.06.2014
    rubberdag

    rubberdag

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.8 TSI 4X4/ S110R/ Felicia Fun Pick Up
    Werkstatt/Händler:
    Rosner KFZ-Technik, Mehlbachsdrift 10,21339 Lüneburg-Goseburg
    Kilometerstand:
    42000
    Nochmal!
    Jetzt haben wir ein fast neues Auto!
    Bei 25000Km ein neues Getriebe!
    Bei 42000Km einen neuen Motor!
    Wer kann das Toppen?
     
  16. #15 Argento, 03.06.2014
    Argento

    Argento Guest

    Ja OK, dann stellt sich noch die große Frage, wie man mit solchen Dingen bei normalen, nicht unbedingt informierten Kunden umgeht... "Das Auto" da scheppert nix... :?: :S
    Zitat von Herrn Winterkorn...bei der Vorstellung eines neuen Koreaners...Glaube bestimmt das man so Weltmarktführer wird... ;(
    Habe die Ehre :thumbsup:
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Superb*Pilot, 03.06.2014
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Beitrag Nr. 13; Problematik gut dargestellt :!:
    :thumbsup:
     
  19. #17 rubberdag, 10.06.2014
    rubberdag

    rubberdag

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.8 TSI 4X4/ S110R/ Felicia Fun Pick Up
    Werkstatt/Händler:
    Rosner KFZ-Technik, Mehlbachsdrift 10,21339 Lüneburg-Goseburg
    Kilometerstand:
    42000
    Hallo nochmal!
    Heute hat mich ein Mitarbeiter von Skoda Deutschland angerufen und hat mir mitgeteilt, dass 100% Teileübernahme und 70% Werkstattkosten schon ein sehr großzügiges Angebot von SAD ist und ich froh sein soll, dass sie bei 42000KM und einem 1.8TSI überhaupt was übernehmen!!! Ich glaube wenn der Typ vor mir gestanden hätte, hätte er noch einen Kniefall und Beifallklatschen von mir verlangt!!! Dann hätte es geklatscht aber Beifall wäre es nicht gewesen!!! Hat der doch glatt behauptet, das der 1.8TSI weder Ketten noch Spannerprobleme hat!!! Da hab ich ihn gefragt ob er Zeitung liest, denn in der vorletzten Ausgabe der Autobild auf Seite 74 ist auch vom 1.8TSI die Rede. Ja aber 42000KM sagte er dann das kann nichts mit fehlerhaften Teilen zu tun haben, dann wäre es bei den ersten 1000-2000KM passiert. Ich glaube das nächste Auto wird wohl keins mehr aus der VAG Gruppe werden, denn Geld verbrennen tut man in Öfen und nicht durch Autos! :cursing: Wenn Skoda Deutschland solche arroganten Typen(Die Firmenwagen haben, die sie nichts kostet) auf die Kunden die schon genervt sind los lässt, dann brauchen sie sich nicht wundern wenn die Absatzzahlen sinken. Aber solange man Importeur Nr.1 ist kann man sich das erlauben.
     
Thema: Wer hatte auch Steuerkettenprobleme beim 1.8TSI?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb 1.8 tsi steuerkette

    ,
  2. skoda octavia 1.8 tsi steuerkette

    ,
  3. skoda octavia 1.8 tsi probleme

    ,
  4. passat 1.8 tsi steuerkette,
  5. skoda yeti 1.8 tsi steuerkette probleme,
  6. skoda superb 1.8 tsi probleme,
  7. skoda yeti 1.8 tsi 4x4 probleme,
  8. skoda superb 1.8 tsi 2014 probleme,
  9. skoda 1.8 tsi probleme,
  10. kettentausch beim superb tsi,
  11. skoda octavia 1.4 tsi steuerkette kosten,
  12. 1 8l tsi probleme,
  13. tsi 1 8 steuerkette,
  14. passat 1.8 tsi probleme,
  15. vw bzb ,
  16. 1 8 tsi bzb cdaa,
  17. bzb motoren ketten,
  18. probleme 1.8Tsi passat,
  19. BZB Kosten Steuerkette,
  20. vw passat 1.8 tsi steuerkette,
  21. steuerkettenprobleme 1.8 tsi,
  22. skoda octavia 1.8 t probleme,
  23. audi motor bzb probleme,
  24. skoda yeti 1 8 liter kette,
  25. testbericht der Steuer Antriebskette bei einem Skoda Superb 1.8 TSI Baujahr 2012
Die Seite wird geladen...

Wer hatte auch Steuerkettenprobleme beim 1.8TSI? - Ähnliche Themen

  1. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  2. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  3. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  4. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  5. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...