Wer hat schon einen?

Diskutiere Wer hat schon einen? im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; in welchen land hast du bestellt? kannst du mal ein bild vom assistenzmenu machen (im infotainmentdisplay)? laut skoda wird das assistenzpaket...

  1. W2207h

    W2207h

    Dabei seit:
    25.03.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Moin,
    Hab in Deutschland bestellt. Ist ein Dienstfahrzeug. Die Bilder folgen.
     
  2. TylerDD

    TylerDD

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    22
    Ich habe mal ein Frage zum Spurhalteassistenten. Diesen habe ich bei meinen bisherigen Fahrzeugen immer ausgeschaltet weil er mich persönlich eher gestört hat. Gestern habe ich dann einen (zugegeben etwas reißerisch geschriebenen) Artikel aus der "Welt" vom 27.06.2020 gelesen. Darin ging es um die Erfahrungen mit einem Wochenende Golf 8, und an einer Stelle habe ich nun Bedenken dass der Octavia sich auch so verhält. Oder dass es für die Besitzer ggf. gut wäre mit diesem Verhalten zu rechnen.

    Ich zitiere mal aus dem Artikel:
    "Es ist eine knifflige Situation, als der Golf 8 zum ersten Mal vom Ärgernis zur Gefahr wird: Die Landstraße, die auf Usedom zu unserer Ferienwohnung führt, ist relativ schmal, links und rechts gesäumt von klassischen Allee-Bäumen, der Verkehr ist in beide Richtungen erlaubt, man kommt knapp aneinander vorbei, wenn beide Autos die Fahrbahn voll ausnutzen und ganz rechts fahren.

    Eine Mittelmarkierung, die die Spuren trennt, gibt es nicht. Meine Freundin und ich haben den VW Golf 8 vor einigen Stunden als Mietwagen bekommen, weil ihr eigenes Auto, ein VW Golf 6, mit Getriebeschaden ausgerechnet auf dem Weg in den Urlaub den Geist aufgegeben hat. So wird der Urlaub zum Alltagstest für das neue VW-Vorzeigemodell.

    Nun kommt uns auf dieser Straße zum ersten Mal ein anderes Fahrzeug entgegen, wir fahren mit etwa 70 Stundenkilometern aufeinander zu, kurz bevor wir uns begegnen, lenken beide Fahrer an den rechten Fahrbahnrand, doch dann passiert es: Der Golf macht plötzlich eine Bewegung in Richtung Fahrbahnmitte, erschrocken hält meine Freundin am Steuer dagegen und kann gerade noch verhindern, dass es zum Zusammenstoß kommt.

    Fast hätte der Spurhalteassistent genau das verursacht, was er eigentlich verhindern soll: einen Unfall. Und das nicht nur ein Mal, sondern immer wenn uns ein Auto entgegen kommt. (...)

    Trotzdem versichert man bei VW, dass der „Lane Assist“ genau so funktioniert habe, wie er soll: „Die Erkennung der Spur erfolgt immer über die gegebenen Linien bzw. bei nicht vorhandener Linie an Randsteinen oder Grasnarben“, teilt ein Sprecher mit. „Fehlt eine Mittellinie auf solchen Straßen, geht Lane Assist also von einer breiteren einspurigen Straße aus und wählt die Fahrbahnmitte.“ Das ist in diesem Fall aber schlicht der Kollisionskurs mit dem Gegenverkehr."
     
  3. #263 friedi100, 30.06.2020
    friedi100

    friedi100

    Dabei seit:
    12.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia IV Combi 2.0 TDI DSG Premium
    Kilometerstand:
    2000
    @TylerDD
    Ehrlich gesagt bin ich der Meinung, dass der Artikel Mist ist.
    Wenn ich auf einer Straße fahre wo ich keinen Mittelstreifen habe und bei Gegenverkehr ganz am Rand fahren muss kann ich bei besten Willen nicht 70 fahren.
    Der Spurhalteassistent hat genau das gemacht was er soll nämlich die Spur halten. Wie soll er wissen, dass der Fahrer bewusst mit 70 Sachen ganz an den Fahrbahnrand fahren will.
    Bei solchen Straßen sollte man entweder die Geschwindigkeit anpassen oder den Spurhalteassistent deaktivieren. Wobei bei angepasster Geschwindigkeit wäre er bei 60 sowieso aus gewesen und somit hätte er auch nicht eingegriffen.

    Grüße Alex
     
  4. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.955
    Zustimmungen:
    1.358
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    129000
    TylerDD gefällt das.
  5. Hans_84

    Hans_84

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    Gütersloh
    Fahrzeug:
    Octavia 5E RS TSI, Limo
    Werkstatt/Händler:
    AH Brinker, Gütersloh
    Kilometerstand:
    45ooo
    Ist der Assistent ggü dem im O3 denn geändert worden?
    Ich kann auswählen, ob ich entweder nur 'im Fahrstreifen' bleiben will, oder mit aktivierter "Adaptiver Spurführung" genau in der Mitte des Fahrstreifens fahren will.
     
  6. TylerDD

    TylerDD

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    22
    Stimmt, das war doof formuliert. Ich wollte eigentlich nur wissen ob der Octavia sich auch so verhält (deswegen hier in diesem Thread) und gleichzeitig ggf. warnen. Danke für den Link, den bestehenden Thread hatte ich nicht gesehen.
     
  7. #267 Simon-Sez, 30.06.2020
    Simon-Sez

    Simon-Sez

    Dabei seit:
    30.05.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    10
    So verhalten sich fast alle Autos mit spurhalteassi. Mein Insignia macht das gleiche wenn ich auf engen Straßen über die Grasnarbe fahre wegen Gegenverkehr. Bisher hat das bei mir aber nie zu Gefahrensituationen geführt. Einfach leicht gegenlenken und gut.
     
    formel1 gefällt das.
  8. tymanis

    tymanis

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    28
    Ja, er verhält sich genau so.
    Das Problem am Spurhalteassi ist (meine Meinung), dass im täglichen Verkehr oft eine Situation eintrifft, wo man bewusst eine Linie überfährt. Darauf kann man sich vorbereiten, denn das Auto steuert ja nicht stärker gegen, als du es verhindern kannst.
    Aber auch mir ist es schon passiert, dass ich sehr gemütlich gefahren bin, nur eine Hand leicht auf das Lenkrad gelegt und dann passiert sowas. Dann hast du im ersten Moment das Lenkrad eben nicht fest im Griff.
    Wen trifft nun also die Schuld, das Auto oder den Fahrer?
    Wenn man sich damit nicht auseinandersetzen will, ist dieses Assistent vielleicht nicht das richtige für einen.
     
  9. #269 4tz3nainer, 30.06.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.207
    Zustimmungen:
    3.457
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Warum sollte das Auto denn eine Schuld treffen? Vom Autonomen Fahren sind wir noch weit entfernt. Von daher stellt sich die Frage doch gar nicht.
    Wenn ich das Lenkrad so locker halte dass mir der Spurhalteassistent es mir "aus den Händen reißt", dann sollte ich grundsätzlich mal über mein Verhalten beim Fahren nachdenken.
     
    Mccarp und Hans_84 gefällt das.
  10. Bolloc

    Bolloc

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Holzland
    Fahrzeug:
    in Erwartung
    Warum soll das Fahrzeug eine Schuld treffen?
    DU als Fahrer hast jederzeit die Verantwortung für die Führung Deines Fahrzeugs und musst es jederzeit beherrschen können!
     
  11. Mccarp

    Mccarp

    Dabei seit:
    23.07.2019
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi RS 3 2,0
    Weil ein platzender reifen reißt dezent gesprochen ein bisschen mehr am Lenkrad 8|
     
  12. #272 Super Yeti, 30.06.2020
    Super Yeti

    Super Yeti

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Škoda Fabia Comfort, 1.4 MPI 68 PS
    das funktioniert in kombination mit den assistenzpaket traveller. ansonsten ist der spurhalteassistent nicht adaptiv, so steht es auch in der preisliste.
     
  13. tymanis

    tymanis

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    28
    Beruhigt euch. Sagt ja keiner, dass das Auto eine Schuld hat.
    Aber die Frage darf man stellen. Wenn das Auto, auch wenn die Geschwindigkeit stimmt und man beide Hände am Lenker hat, plötzlich eine Lenkbewegung macht die für einen Unfall ausreicht, dann kann das Auto nicht frei von Schuld sein. Ich wollte anregen sich Gedanken zu machen, was man von so einem System hält.

    Und ich schalte es nur noch auf breiten Straßen zu. Das wollte ich damit sagen. Da wo es eng ist brauche ich das System nicht, da es zu oft eingreift und man schonmal auf die Linien ausweichen MUSS. Das System ist halt rein dafür ausgelegt, die Spur stur zu halten. Ohne auf Leitblanken, Gegenverkehr o.ä. zu achten.
     
  14. #274 4tz3nainer, 30.06.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.207
    Zustimmungen:
    3.457
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Ich habe jetzt gute 90tkm im S3 hinter mir und kann diese Erfahrung nicht teilen.
    Natürlich funktioniert das System nicht hundertprozentig in Engstellen, Baustellen, etc.
    Wenn ich das Lenkrad aber normal halte und vll auch noch etwas mitdenke beim fahren gibt es keinerlei Probleme. So zu mindest meine Erfahrung.
    Vielleicht ist das System im O4 aber auch deutlich schlechter. Kann ich mir aber nicht vorstellen
     
    PinkyPonky gefällt das.
  15. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.236
    Zustimmungen:
    3.354
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Daran ist es zumindest beim Fahrer des "Welt"-Artikels gescheitert.
     
  16. #276 4tz3nainer, 30.06.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.207
    Zustimmungen:
    3.457
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Es war doch eher eine Fahrerin oder?:D
     
  17. tymanis

    tymanis

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    28
    Ich glaube, ihr wollt es mit Absicht nicht verstehen.
    Wenn die Dame Gegenverkehr sieht und einplant, leicht über den Streifen zu fahren (im richtigen Moment) um Platz zu bekommen, dann überrascht es schlagartig wenn genau in dem Moment, in dem man lenkt und an den Streifen kommt, das Auto recht resolut in die andere Richtung drückt und das auch nicht zögerlich. Du musst dann schon ordentlich Gegenlenken. Aber nicht zu stark. Das System gibt ja auch nach und dann könnte es in die andere Richtung gehen.

    Ich muss auch zugeben, ich dachte beim Spurhalteassistent mehr an ein System für den Fall, dass man das "Ruder aus der Hand gibt". Das System dürfte schon erkennen, wenn man mit den Händen am Lenkrad bewusst zu einer Linie hin steuert. Denn dann müsste es gar nicht eingreifen. Vielleicht ein Warnton. Ich kenne das von anderen Automarken.
     
    superb-fan gefällt das.
  18. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.236
    Zustimmungen:
    3.354
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Wenn ich solche Fahrmanöver durchführe, halte ich das Lenkrad fest mit beiden Händen und bin darauf vorbereitet, dass erhöhte Gegenkräfte auftreten können.
     
  19. tymanis

    tymanis

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    28
    Sehr gut. Und wenn der Assistent dann fertig ist und aufgibt, geht es für dich in die andere Richtung.
    Also ich fahre das System jetzt seit 5.500km und kann dir sagen, auch bei Vorbereitung auf das was kommt, wirst du zwei Schlenker machen, wenn auch leicht. Erst in die eine, dann in die andere Richtung.
     
  20. #280 gilmande, 30.06.2020
    gilmande

    gilmande

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia First Edition 2.0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Gohlke Borna
    Kilometerstand:
    1700
    Es ist eigentlich ganz einfach. Der Welt Artikel ist großer Mist. Wenn man sich in ein Auto setzt, egal ob Leihwagen oder eigenes KFZ, dann muss man sich mit dem Auto beschäftigen und heute mit den Assistenzsystemen mehr denn je. Der Lane Assist ist genau dafür da, verhindern das man über diese Linien fährt und das hat er auch gemacht. Und da ist es völlig egal, ob man die Hände am Lenkrad hat (was ja immer der Fall sein sollte) oder kurzzeitig nicht. Wer sich dann erschrickt, der sollte nochmal die Fahrschule besuchen oder sich zumindest mal ausführlich mit dem Auto auseinander setzen. Alles Andere ist VW- oder Golf-Bashing was gerade Mode ist. Und der Autor hat nichts Anderes getan. Wenn man hart wäre würde man Ihm noch Inkompetenz unterstellen aber sei es drum.
    Ich bin übrigens auch kein Freund von dem System, aber eben generell, egal ob jetzt im O4, vorher im Scala oder im O3 wo er sogar adaptiv die Mitte der Spur hält. Alle drei Varianten finde ich schrecklich aber, auf langen Fahrten über die Autobahn ist er trotzdem an, denn da macht er seine Aufgabe relativ gut und könnte im Zweifel das Ein oder Andere verhindern, falls man eben doch mal abgelenkt ist oder was weiß ich was...
    VG
     
Thema: Wer hat schon einen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Skoda octavia 4 wer hat schon einen

Die Seite wird geladen...

Wer hat schon einen? - Ähnliche Themen

  1. Wer hat schon Ahk Westfalia für Superb III freischalten/codieren lassen?

    Wer hat schon Ahk Westfalia für Superb III freischalten/codieren lassen?: Hallo, habe an meinen Superb 3V Kombi eine Abnembare Anhängerkupplungen montiert. Nun habe ich ein problem konnten sie nicht freischalten und...
  2. Bremsen hinten schleifen lassen - Wer hat da schon Erfahrungen gesammelt?

    Bremsen hinten schleifen lassen - Wer hat da schon Erfahrungen gesammelt?: Hi, ich habe vor 2 Monaten meine vorderen Bremsscheiben wechseln lassen und habe dafür insgesamt 488,14€ bezahlt. Bei der Vertragswerkstatt wäre...
  3. KAIPAN ! War da schon mal wer ??

    KAIPAN ! War da schon mal wer ??: Auf meiner CZ Rundreise fahre ich auf dem Rückweg fast direkt bei KAIPAN vorbei. Wer die Firma nicht kennt, die bauen Roadster mit...
  4. Wer hatte sowas schon mal? - Tür von außen öffnen wollen ZV verriegelt!!!

    Wer hatte sowas schon mal? - Tür von außen öffnen wollen ZV verriegelt!!!: Hallo Feli-Freunde, habe heute beim Feli 1.3 das Hosenrohr gewechselt. Dabei habe ich den Zündschlüssel natürlich im Zündschloß belassen (nur...
  5. Hat schon wer den Sound Aktuator nachgerüstet?

    Hat schon wer den Sound Aktuator nachgerüstet?: Hallo, hat jemand von euch schon an seinem Superb Diesel 140/170 PS den Soundaktuator nachgerüstet? Sollte ja vom A6 3.0 TDI oder Golf 7 GTD...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden