Wer hat Erfahrungen mit Becker Traffic Pro 4733?

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von Marccom, 09.12.2002.

  1. #1 Marccom, 09.12.2002
    Marccom

    Marccom Guest

    Hallo Leute,

    Ich hab mal zwei Fragen:

    Was habt Ihr für Erfahrungen mit o.g. Navi-Gerät und was habt Ihr dafür bezahlt?

    Welche Navi-Geräte könnt Ihr noch empfehlen?


    Gruß

    Marc
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Abductee, 09.12.2002
    Abductee

    Abductee Guest

    servus,

    von einem freund der dad hat sich so ein becker um geschlagene 1000euro für nur einen zweck gekauft.
    Radiohören
    ich hab es selber nicht glauben können, aber die beckerradios haben anscheinend den besten radioempfang auf dem weltmarkt.
    wir haben in seiner garage (Anif/Salzburg) einen radiosender gestochenscharf reinbekommen den ich mit meinem sony erst kurz vor münchen reinbekommen hab!!!
    :respekt:

    zu der navi funktion kann ich leider nix sagen

    mfg
    Abductee
     
  4. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @Marccom

    Hab mir das 4733 beim Neuwagenkauf mitgeordert,
    wegen Grüner Beleuchtung beim Fabia.
    Preis 1.300,- Euros inkl. Einbau.
    Hab Erfahrung mit dem 4720 und kann nur sagen...Klasse !!!
    - Super Radioempfang
    - TMC und Routenführung 1A
    - Hat uns immer super geführt (Frankreich Urlaub alles gefunden)
    - Man(n) kann sogar CD hören (z.Bsp Dagoberts Mixe) während die Routenplanung läuft
     
  5. #4 Olyfter, 25.07.2003
    Olyfter

    Olyfter Guest

    Hi

    also ich habe mir zwar kein Navi von Becker zugelegt aber ein Monza mit MP3 Funktion und muss sagen ist echt klasse das Radio, gestochen scharfer Radioempfang und zahlreiche Funktionen prägen die Becker Radios. Ich muss zugeben, ich arbeite bei der Firma Harman/Becker und von daher kann ich nur sagen, Becker hat wirklich die Besten Tuner drinne :wink:

    Bei weiteren Fragen oder Infos einfach mailen oder anrufen.


    Gruss

    Olli
     
  6. #5 powershooting, 26.07.2003
    powershooting

    powershooting Guest

    Hi

    habe noch ein Becker DTM 7802 mit neuster Software abzugeben.Das Gerät stammt aus dem Auto meiner Frau und ist absolut neuwertig.Infos über das Gerät findest du auf der Becker Homepage.Preis 600 Euro


    Gruß

    Powershooting
     
  7. #6 Andre H., 26.07.2003
    Andre H.

    Andre H.

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeug:
    BMW 120d Cabrio
    Kilometerstand:
    114000
    Hallo Marccom,

    ich habe mir vor einem Monat das Becker DTM 7813 gekauft (mit güner Beleuchtung). Ich interessierte mich auch anfänglich für das Traffic Pro, habe mich aber auf Grund des geringeren Preises für das DTM entschieden - habe 777 EUR (UVP: 1300 EUR) bezahlt.

    Ich benutze das Gerät jeden Tag und ich bin absolut begeistert. Absolut präziese und eindeutige Routenführung. Es gab bisher noch keine nennenswerten Fehler.
    Die Route wird je nach Länge binnen 20 Sekunden und 45 Sekunden errechnet und Du kannst dann theoretisch eine Audio-CD einlegen. Ausnahme ist hier, wenn Du dich zu weit von der geplanten Route (8 km) entfernen würdest, oder die NAVI auf Grund eines Staus, die Route neu berechnen muss und diese Ausweichroute dann auserhalb des 8 km Korridors liegen würde.
    Die 6 Navi-Stimmen sind glasklar und die Fahrempfehlungen absolut eindeutig (selbst an komplizierten Autobahnknoten oder Kreisverkehren).
    Überraschend gut funktioniert auch die errechnete Ankunftszeit. Selbst als ich in Holland war, wurde mir die ETA auf 1 Minute genau vorhergesagt (keine Ahnung wie das berechnet wird)!
    Außerdem werden die letzten 50 (!) Routen gespeichert, so dass Du sie einfach nur noch anwählen musst, und teils auch nicht mehr die Navi-CD einlegen musst.

    Der Tuner ist absolute "Spitzenklasse", das kann ich hier auch bestätigen.

    Ansonsten bin ich sehr zufrieden und positiv über dieses System überrascht.


    Gruß,
    André


    P.S.: Hier ein Bild vom eingebauten Becker DTM:

    [​IMG]
     
  8. bobby

    bobby

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo!!

    Ich hatte das Baugleiche Navi in meinem Octavia drin!
    Von der Firma JVC!
    Ich hatte es nach einem halben Jahr wieder Rausgeworfen und gegen ein Orginal Navi MFD von VW ersetzt!
    Der Radioempfang ist echt hammer, aber wenn man viel Fährt und währen der Fahrt mal ein Ziel ändern will ist es sehr umständlich, und dauert ewig bis er die Richtige Route berechnet hat!! :grrr:
    Das orginal Navi hat die Vorteile das man einen schönen großen Bildschirm hat und es sehr einfach und schnell zu bedienen ist!! :D
    Zumal ist die Rechenleistung besser und schneller als bei Becker/JVC!!! :hammer:
    Hatte das MFD bei Ebay für 750 Euro + CD-Wechsler gekauft!!
    Aber Achtung dort sind auch schwarze Schafe unterwegs!!
    War das Navi persönlich abholen und konnte mich vor Ort von der Herkunft überzeugen!! :buch:

    Ich bin mit dem Orginal VW-MFD 100% zufrieden was ich von JVC/Becker nicht behaupten konnte!!
    Zumal die Kartensofware von Becker beschissen ist!! :elk:
    Kleine Strassen und Nebenstrecken wird man vergeblich suchen!! Da stellte sich das Navi bei mir wirklich in Frage!!
    Da ist das orginal schon viiiiiiiiiiiiiiiel besser!!

    Grüße BOB :wink:
     
  9. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @bobby

    Ist doch klar, das ein Radio-Navi schlechter bedienbar ist, als ein BS-Navi.

    Aber fahr mal mit deinem original Navi von BRD nach z.Bsp Spanien.

    Vieviel CD's willste kaufen, wie oft willste wechseln, woher findest du die Übergabe-Punkte
    zwischen den einzelnen CD's ????

    :keineahnung: :keineahnung: :keineahnung:

    Und laut Testberichten diverser Tester, ist das Becker mit seiner CD nicht schlechter
    als die anderen wie Blaupunkt, Pioneer, VDO etc.
    hat nur halt 13 Länder auf einer CD, den besten Radiotuner :beifall:
    und man(n) kann paralell zur Navi auch normale CD hören.
    Versuch das mal mit deinem Teil, es sei denn du hast einen Wechsler, der zusätzlich kostet, dabei.

    Ausserdem kann man(n) anstelle des 4733 ja jetzt das Highspeed das neue 7823
    nehmen, hat mehr Arbeitsspeicher und rechnet schneller.

    @AndreH

    hier mal ein Bild des 4733

    [​IMG]
     
  10. bobby

    bobby

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    "Aber fahr mal mit deinem original Navi von BRD nach z.Bsp Spanien.

    Vieviel CD's willste kaufen, wie oft willste wechseln, woher findest du die Übergabe-Punkte
    zwischen den einzelnen CD's ????"


    :wink: Stimmt schon das man hier für jedes Land eine extra CD brauch aber das ist dank ebay heute wirklich kein problem mehr! Ich hatte alle CD´s bei Ebay gekauft! :suche:
    Hatte dort je CD ca. 20 Euro bezahlt!!
    Es handelt sich dabei um Orginal Blaupunkt DX CD´s für 2003/2004!!:beifall:
    Mit den Übergabepunkten hatte ich noch nie Probleme!
    Gut ist ein bischen blöd eventuell mit mehreren CDs zu arbeiten!
    Aber wenn man weiß das man nach Spanien fährt kann man die Route komplett einspeichern und dann brauch man auch keine CD mehr zu wechseln!

    Klar das CD-Lauferk im MFD selbst liest nur Daten CDs keine Musik CDs, dafür ist ja der 6-fach Wechsler dran!

    Wollte nicht sagen das das Becker schlecht ist nur ich persönlich finde das VW-MFD wesentlich besser in Bedienung und Aufbau, und der Radioempfang ist auch super! :teletubby:


    Grüße BOB
     
  11. schax

    schax Guest

    Hi,
    habe selber seid jahren ein Becker Traffic Pro und schon etwar 10 von den Teilen bei Bekannten verbaut. Bei 1 Din Navis gibt es nichts besseres!!! (außer verbesserte Versionen des Becker von anderen Herstellern) Das sieht man schon daran, dass viele andere Hersteller nur noch bei Becker einkaufen und nichts eigenes entwickeln. Das Radio ist sehr gut und die Navigation funktioniert weit besser als z.B. beim unverschämt teuren Naviplus von Audi. Die Funktionen werden bei jeder neuen Software mehr. Ob man jetzt eine Karte braucht sei jedem selbst überlassen. Die Verfügbaren Straßen (auch kleine) sind inzwischen sehr gut und besser als bei Audi. Das original-Skoda Navi kenne ich nicht und kann da nichts sagen. Die High-speed-Version des Becker lohnt sich meines Erachtens nicht, da die Unterschiede gemessen am Preisunterschied recht gering sind. Ob das Teil jetzt z.B. 15 oder 10 sec rechnet ist prozentual zwar ein ziemlicher Unterschied, im Ergebnis aber egal. Bei längeren Berechnungen wurde der Zeitunterschied von ein paar Sekunden auch nicht größer.
    Das Becker bekommt man ab ca. 1000 €. Baugleiche Radios gibt es von Sony und JVC. Beim JVC passt sogar die original Becker software. Diese könnte man sich recht leicht überall kopieren oder im Netz saugen, wenn das nicht verboten wäre. Aber bei den Softwarepreisen ist es schon recht angenehm, sich von seiner Originalsoftware eine Sicherheitskopie machen zu können, die dann im auto auch mal einen Kratzer abbekommen darf. Für Becker und JVC gibt es auch schon Zusatzsoftware (nicht nur den Standart der Becker 6.0 software).
    Ob die Becker-Software beim Sony passt, weiß ich nicht. Ein fast baugleiches Radio gibt es noch von Pioneer. Hier wurde jedoch das Display deutlich verbessert (Optik ist Geschackssache), der CD Klang verbessert (Schwachpunkt des Becker aber nur im High-End Bereich spürbar) und ein EQ spendiert. Hier passt die Beckersoftware leider wohl nicht mehr. Dafür ist es nach uvp wohl sogar günstiger als das schlechtere Becker (Bei ebay neu und mit Garantie 950€).
    Da ich auch schon sämtliche displayfarben verbaut habe möchte ich noch sagen, dass das rote (umschaltbar auf bernstein) mit Abstand am besten lesbar ist, auch wenn es nicht zur restlichen Skodabeleuchtung passt. Probleme gibt es hier nur, solange das display im winter noch sehr kalt ist, da sich dann Streifen bilden, die aber nach wenigen Minuten verschwunden sind. Diese Probleme gibt es bei meinem blauen display z.b. kaum.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Mein Becker funktioniert in Deutschland und Westeuropa einwandfrei. Allerdings ändert sich ja im Laufe der Zeit ne Menge. Man sollte also regelmäßig Update-CDs bestellen, wenn man nur mit Navi fährt.
    Leider ist bei Becker noch keine für das östliche Westeuropa verfügbar(Tschechien, Slowakei, Polen, Ungarn), so wie es die bei Blaupunktgeräten gibt.
    Da muss man noch die gute alte Karte nutzen.
    Navigiert-und gut.
    Savoy
     
  14. #12 Marccom, 27.07.2003
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Hallo Ihr,

    tja, das ich dieses Thema gestartet habe, ist ja nun schon fast ein Jahr her. Mittlerweile weiss ich, dass das Becker Traffic Pro tatsächlich zu den besten Nachrüst-Navis gehört und auch schon recht günstig zu bekommen ist. Es übertrifft mit der Möglichkeit CD-Rom und Audio-CD in einem Laufwerk zu spielen selbst die Leistung der meisten teuren Werksradios.

    Für mich hat sich dieses Thema allerdings erledigt, da mein nächster ein Navi bereits serienmässig hat, wie gut oder wie schlecht es ist wird sich zeigen...In den Probewagen funktionierte es einwandfrei.

    Gruß

    Marc

    P.S. Jaja...ich bin wieder da....kein Kommentar :D
     
Thema: Wer hat Erfahrungen mit Becker Traffic Pro 4733?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lohnt becker traffic pro kauf

    ,
  2. becker traffic pro high speed erfahrungen

    ,
  3. becker dtm high speed

    ,
  4. becker traffic pro 4733
Die Seite wird geladen...

Wer hat Erfahrungen mit Becker Traffic Pro 4733? - Ähnliche Themen

  1. Wer bin ich?

    Wer bin ich?: Hallo allen, Ich wollte mich mall vorstellen, ich bin Jeroen Hamann lebe in Venray Niederlande in der nahe von Deutschland. Ich fahre ein Skoda...
  2. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  3. Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS

    Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS: Servus Volk, hat einer mit diesem 5W40 Öl Erfahrungen beim Fabia II RS bei Festintervall? Grüße 86psler
  4. Welches Eibach Pro Kit für Octavia 5e Combi 1,8 TSI

    Welches Eibach Pro Kit für Octavia 5e Combi 1,8 TSI: Hallo zusammen, ich habe ein Problem! Und zwar habe ich für meinen Octavia 5e Combi, 1,8 TSI, Bj. 05/2017 das Eibach Pro Kit in der Bucht...
  5. Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen

    Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen: Wer von euch hat die Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe und schon Erfahrungen mit vereister Scheibe sammeln können? Spart man sich wirklich das...