Wer hat einen Tiefergelegten 4 x 4

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von octavius, 08.05.2002.

  1. #1 octavius, 08.05.2002
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    habe für meinen 4 x4 die H&R-Federn da, bin aber nun am Grübeln, ob ichs mache oder nicht.

    Wer einen 4x4 mit Tieferlegung hat, möge mal posten.
    Ein Link zur Seitenansicht der Tieferlegung wäre nicht schlecht.

    1. Habe Angst, das er nicht durch den TÜV kommt wg. 225er Bereifung, 17" OZ Tourismo

    2. Habe Angst, das sich das Fahrverhalten bzw. die Allradeigenschaften verändern.

    Seid nicht sauer, aber ich möchte nur Antworten von Leuten, die einen 4x4 fahren.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 octavius, 06.11.2002
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    gibt es in der Zwischenzeit jemanden, der seinen 4x4 tiefer gelegt hat?
     
  4. antera

    antera Guest

    Also habe meinen 4x4 Bj.8/2000 Tdi tiefergelegt mit h&r Federn.
    muss dazu sagen das ich wenn ich über kleinere Bückel gefahren bin bereits hinten aufgesessen bin.
    Fotos siehst du unter http://www.octavia-club-nrw.de/
    Gästegallerie - Gerry
    wenn du sie reinmaschst würde ich den Gummipuffer der zwischen den Federn ist an der Hinterachse ein Stückchen absägen danach müsstest du keine Probleme mehr haben
    rein optisch ist noch zu sagen das er aussah als ob er hinten voll beladen wäre.
    also mir hat die optik an der hinterachse nicht so zugesagt
    habe meinen neuen 4x4 Bj 03/02 bis jetzt mal noch nicht tiefer gelegt
     
  5. #4 octavius, 19.11.2002
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    antera,

    Du hast ein altes Thema erwischt. Ich habe inzwischen H&R drin. Mit 4 Leuten setze ich hinten auf. Ich hoffe, ich komme nur auf die Gummipuffer.

    Aber ich habe ein anderes Mörderisches Problem.

    Meine neuen 225/45/17 Hinterreifen sind nach gut 10.000km Schrott! (1,5mm Profil nur noch!) Vorne sind noch knapp 6mm. Alle meinen es sei die Tieferlegung.

    Du hast ja 100% das selbe. Hattest Du ähnliche Probleme? Hast Du noch Dein Vermessungsprotokoll nach der Tieferlegung?
     
  6. SiCN

    SiCN Guest

    Rotiert man bei einem 4x4 die Reifen nicht (vorderreifen auf hinterachse und umgekehrt)? Ansonsten wäre das ein Tip gewesen wie Du zumindest eine gleichmässige abnutzung bekommst. Aber wenn jetzt schon so ein grosser Unterschied zu erkennen ist (4,5mm!), dann würde ich langsam mal an einen wechsel der Reifen denken.
     
  7. #6 octavius, 20.11.2002
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    man sollte die Reifen schon rotieren, aber nicht alle 5 Tkm. Nach 10 waren sie ja schon runter.

    Ich begreife aber nicht, was das mit der Reifenqualität zu tun haben soll, wenn die Dinger nur hinten runter sind.
     
  8. SiCN

    SiCN Guest

    TireRack schreibt folgendes: "We recommend that high performance tires be rotated every 3,000 to 5,000 miles, even if they don't show signs of wear.". Auf Deutsch steht da soviel wie das es empfehlenswert ist Sportreifen alle 4800 - 8000km zu rotieren, auch wenn keine Abnutzung ersichtlich ist.

    Aber ich stimme Dir trotzdem zu... Bei Dir ist es ja nichtmal zu diesen 4800-8000km gekommen, das ist schon komisch.
     
  9. Sandor

    Sandor Guest

    Hi,
    Ich war soeben auf die homepage von octavia club nordrhein westfalen und dar war ein 4x4 70mm vorne und 50 mm hinten tiefer gelegt.
    Siehe www.octavia-club-nrw.de
    Der skoda rechts mit die Porsche felgen ist eine tiefer gelegte 4x4.
    Gr.
    Sandor
     
  10. #9 octavius, 18.12.2002
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    == 3tes Posting von oben!
     
  11. Ivan

    Ivan Guest

    @Octavius - hast Du das Fahrwerk jetzt vermessen oder nicht? Hast Du die Sollwerte fuer 4x4?
     
  12. Casi

    Casi Guest

    @octavius Das gleich Problem habe ich auch, das sich die Reifen hinten schnell abnutzen.
    Fährst wohl einen heißen Reifen??
    Immer schön aus dem Stand springen?? (Rennen an der Ampel??)
    Mache ich auch gerne, der ist dann aber auch schnell mit Allrad...
    Durch den Anfahrtsdruck fressen sich die Reifen in den Boden und drehen dabei nicht durch und das geht voll auf die Reifen.
    Gruss

    P.S. Habe auch 40mm H&R
    Siehe http://www.octavia-club-nrw.de/Galerie/ - Mitglieder - Casi
     
  13. #12 olbetec, 02.01.2003
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    @octavius
    Könnte es sein, daß durch die Tieferlegung ein Sensor (falls es diesen nicht gibt, betrachte man dieses posting als überflüssig) für die EBV neu justiert werden muß, da ja der Wagen statisch schon mehr eingefedert ist und dadurch zuviel Bremskraft auf die Hinterachse verteilt wird. Das müßte dann aber mit einem ebenfalls höheren Verschleiß der hinteren Bremsscheiben korrelieren...
    Munter nachgeprüft
    OlBe

    PS.: Hast Du schon die Drehzahlwerte in der Haldex geloggt?

    PSS: Wie muc bereits gepostet hat, gibt es wohl diesen Sensor nicht und es wird über den Schlupf geregelt... Wenn aber die Drehzahlsensoren nicht richtig melden, dann funzt weder haldex noch abs korrekt, das mußte dann aber spätestens beim abs-init auffliegen und zur Fehlermeldung führen...
     
  14. #13 octavius, 03.01.2003
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    gesundes neues

    @casi,

    an der Ampel stehe ich wie ein Rentner und komme nicht los, aber auf der BAB fahre ich oft 220 als Dauertempo.

    Du hast auch die H&R, vielleicht sind die ja Schrott?

    Habe jetzt 2 neue Uniroyal Rain Sport 225/45/17
    mal sehen, was der Sommer bringt
    Im Moment fahre ich mit 16/205er Winterreifen und kann mangels km noch nichts wg. der Abnutzung sagen.

    @olbtec,

    die Haldex liefert nur das Speed-Signal an jedem Rad, das werde ich mal loggen.

    Hat der EBV einen Sensor für die Haldex??

    Mein Haldex-STG kommt mit Fehler

    1 DTC's Found:
    00526 - Brake Light Switch (F)
    27-10 - Implausible Signal - Intermittent


    war aber noch nicht in der Werkstatt
     
  15. #14 olbetec, 03.01.2003
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Wenn die Haldex diesen Fehler meldet, müßte das ABS (darin ist die Software für die EBV enthalten) auch diesen Fehler melden... Komisch...
    In der Fehlerdatenbank (dieselschrauber) steht dazu:
    00526
    Bremslichtschalter-F Frontantrieb: Unterbrechung oder Allrad: unplausibles Signal
    Allrad:
    Leitungsunterbrechung oder Kurzschluß nach Plus/Masse in der
    Verkabelung zwischen Bremslichtschalter und Lampen für Bremsleuchten M9, M10 oder Steuergerät J104 (=ABS-Stg).
    Lampen für Bremslicht M9 oder M10 defekt.
    Bremslichtschalter defekt.

    Dann sollte doch auch bei Dir die ABS-Warnlampe im Kombi angehen?
    Wenn das ABS nicht aktiv ist wegen dieses Fehlers, funzen auch die anderen Helferchen EBV, EDS und MSR nicht...
    Das Motor-Stg. interessiert den F-Switch auch, da hiermit der Schub und die GRA abgeschaltet wird, also sollte er auch dort drinstehen...
    Bei 220 Dauertempo sind sehr hohe Belastungen auf den Reifen, da dann sehr viel Schlupf vorliegt (5-10%). Ich merke das an meiner CBR900 besonders (nur 1 Reifen, da hängen dann nach Beschleunigungsorgien oder AB immer nette Gummipopel dran), dann muß ich mir die Kante erst wieder mit viel kurviger Landstraße rausfahren!!!
    Bei deiner Haldex ist der Schlupf natürlich weniger. Ist das ein dauerhafter Allrad mit Visko-Kupplung oder wird abhängig vom Schlupf zugeschaltet oder gesperrt etc?
    Mal einen Stellgliedtest in der Haldex gemacht?
    Kommunikationsprobleme zwischen den Stg und auch mit der haldex kannst Du im Meßwertblock 125 und 126 im Motor-Stg. anschauen. (Hoffe, das ist bei deinem 1,8T auch so...)
    Munter geheizt
    OlBe
     
  16. Casi

    Casi Guest

    @ Octavius,
    vielleicht stimmt bei Dir was nicht !?!
    Du kommst ja nicht weg, ich schon.
    Das ist doch klar, das man mit Allrad besser wegkommt als mit Front.- oder Heckantrieb.
     
  17. #16 octavius, 04.01.2003
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    ich komme nicht los, weil ich an der Ampel träume und erst aufs Gaspedal drücke, wenn der Rest schon fährt.

    Bei den derzeitigen Spritpreisen vergeht mir ohnehin alles. Ich bin im Urlaub nur noch verhalten gefahren.
    Knapp 700km mit einer Tankfüllung! Bisher war 600 Rekord.
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 octaviadriver, 21.08.2003
    octaviadriver

    octaviadriver Guest

    habe auch einen 4x4, den ich tieferlegen möchte. deshalb habe ich bei der werkstatt nachgefragt, weshalb die federn für den 4x4 fast doppelt soviel kosten wie beim fronttriebler. die antwort kam vom chef: der 4x4 hätte vorne und hinten nicht die gleichen federnlänge, weshalb das ganze aufwändiger ist.

    aber wenn ich hier lese, wie einige probleme haben, dass sie schnell aufsetzen usw., dann bin ich mir nicht so sicher, ob ich es machen soll.

    das höhergelegte fahrwerk des 4x4 ist halt schon ziemlich unsportlich zu fahren, was nicht heisst, dass man nicht flott um die ecken kommt - es schaukelt bloss bissel mehr...

    die lösung wären vielleicht sportsitze. die könnten mittels seitenhalt die grosse seitenneigung wett machen...
     
  20. #18 octavius, 21.08.2003
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    wenn Du Dir außerdem noch > 17" und > 225er Reifen draufmachen willst, lass es sein.

    Und nimm keine Federn sondern ein Fahrwerk.

    Ich habe ein KW-Gewinde FW drin.
    Vorher nur Federn. Da schaukelte der Wagen immer noch und es wurde mit der Zeit immer schlimmer. Auch setzte der Wagen ständig auf.

    Mit dem KW bin jetzt nur 4cm tiefer. Vollbeladen mit 5 Personen setzt der Wagen bei großen Unebenheiten trotzdem teilweise hinten auf. :-(

    Ich habe auch das Gefühl, dass das KW-Fahrwerk mit der Zeit schlechter geworden ist. Der Wagen schaukelt jetzt etwas mehr, als bei Neueinbau des FWs, da war absolut kein Schaukeln mehr.


    Ich werde dann wohl wieder auf A4 Quattro umsteigen müssen, wenn es schlimmer wird.
     
Thema:

Wer hat einen Tiefergelegten 4 x 4

Die Seite wird geladen...

Wer hat einen Tiefergelegten 4 x 4 - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 3 Rial Como 17" auf Michelin Alpin 4

    3 Rial Como 17" auf Michelin Alpin 4: Hi, biete hier 3 (in Worten drei !!!) schwarze Alufelgen von Rial in 17" ET45 an. Waren auf einen Superb II montiert. Gebrauchsspuren an den...
  2. Suche Skiträger/Skihalter für 3-4 Skier gesucht

    Skiträger/Skihalter für 3-4 Skier gesucht: Hallo, Vielleicht habe ich ja Glück und jemand hat einen gebrauchten Skiträger (für ca. 3-4 Skier) von Thule o.ä. abzugeben. Mein Grundträger...
  3. Wer bin ich?

    Wer bin ich?: Hallo allen, Ich wollte mich mall vorstellen, ich bin Jeroen Hamann lebe in Venray Niederlande in der nahe von Deutschland. Ich fahre ein Skoda...
  4. Suche 4 Orig. Skoda "TEKTON" Radkappen für 6,5J x 16"

    4 Orig. Skoda "TEKTON" Radkappen für 6,5J x 16": Hallo Leute, bin bevorzugt auf der Suche nach der Version mit dem schwarzen Skoda Logo. :thumbup: Sollten noch ansehnlich sein. ;) Also weder an...
  5. Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre

    Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre: Hallo zusammen, nachdem mein Octavia II 1.4 TSI (2012) letzte Woche irgendwie schwieriger zu schalten war und (dachte ich) im Kaltlauf ein wenig...