Wer fährt den 2.0 Fabia?

Diskutiere Wer fährt den 2.0 Fabia? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen! Wer von Euch hat sich für den 2.0 Motor im Fabia entschieden, und was sind Eure Erfahrungen? Ich will evtl. von TDI auf...

swing55

Guest
Hi!

Wir fahren einen 2.0. Das ist ein ganz schön lahmer Hund.
Nochmals würden wir keinen 2.0 mehr kaufen. Lieber einen TDI und einen Tuningchip rein. Der ist dann 1000 mal sportlicher wie der 2.0.

gruss swing55
 

Achim G.

Guest
Jo - swing hat recht. Der eigentlich schwächere TDI ist dem 2.0 (zumindest subjektiv) von den Fahrleistungen her überlegen. Laufruhiger allerdings ist der 2.0 allemal. Den 1.8 T würde ich -wenn es ihn gäbe- bevorzugen. Bin aber nicht up to date was die Motorplanungen im Fabia angeht. Momentan gibts ihn auf jeden Fall noch nicht. 1.8 T ist halt ein Turbomotor. Satt Drehmoment auch bei niedrigen Drehzahlen und genügend Power oben rum. Wenn man ihn tritt neigt er allerdings zu hohem Spritverbrauch. Von 7 bis 13l aufwärts ist angeblich alles drin. Der 2.0 soll aber verbrauchsmässig auch kein Kind von Sparsamkeit sein (denke mal was von 9l+ gehört zu haben- allerdings im Golf).

Gruss
Achim
 

Daniel

Guest
7 Liter im 1.8T ... ok ich nehm auch einen, machen wir ne Sammelbestellung :-))

Nee, im Ernst sieben Liter schaff ich ja netmal ... der 1.8T schluckt ab 8,5 Liter aufwärts ... und wenn man den Turbo keine Ruhe gönnt dann sind auch schnell 15 und mehr drin.

Würde es diesen im Fabia geben (mit 150 PS würden ja schon reichen) ... dann wäre das wohl die Top wahl für Leute die ein unfernünftiges Auto wollen.
 

Achim G.

Guest
@Daniel
fügte ja die kleinen Worte "angeblich" und "aufwärts" hinzu!

Kumpel von mir fährt A3 1,8T quattro (180 PS) - berichtete von knapp über 7l auf der Autobahn bei konstant 120 km/h (Strecke Bayreuth - Annecy (Frankreich))
also sozusagen "Extrembedingungen" und nicht Alltag - scho klar. Hat auch scho fast 20l auf der A93 von Weiden nach Regensburg gebraucht - auch klar oder??

Zugegeben, -so im Schnitt wird man wohl schon mindestens 9 - 10l brauchen. Hab da etwas falsch formuliert.

Unvernünftig? - Naja wenn die Unterhaltskosten (Vers.) nicht höher sind als die vom 2.0 und der Mehrpreis im angemessenen Bereich dann würd ich den nicht unbedingt als unvernünftiges Auto bezeichnen. Eher als Spassfaktor, den sich der leisten soll, ders kann.

Außerdem ist das was was hier oft diskutiert wird alles vernünftig? Stichwort Fahrspass? Nein nein - über Vernunft sollten wir hier in diesem Forum nicht diskutieren. Vielleicht eher über die richtige Kombination aus Spass, Freude und Vernunft und das ist ja dann wiederum die persönliche Entscheidung von jedem selbst (und von seinem Geldbeutel)- also kommt in einer Diskussion nur Streit raus.

Gruss
Achim
 

FabiBasti

Guest
Moin
Also ich bin der Meinung ,daß der 2er gar nicht so schlecht ist . Untenrum kann der 2.0 dem Turbo allemal das Wasser reichen. wenn man vorhat öfter zu sparen einfach unterhalb von ach wat weis ich ca. 1800 bleiben und wenn mans braucht weiter hochziehen :]
dann kann man auch hier locker 7 liter schaffen.
Allerdings vom Fahrspaß her gesehen , macht der Turbo sicherlich einen besseren eindruck.

Aber da es ja anscheinend nicht um Fahrspaß geht geht ( kein TDi mehr :-( ) ist der 2er auch in der Vers. besser .

Tschaui
Fabibasti
 

kloetenklaus

Guest
hi fabdriver!
ich fahre den 2.0 jetzt seit ca. 6 wochen und bin eigentlich rundum zufrieden.
beschleunigung und elastizität sind meiner meinung nach gut. (ich muß aber dazu sagen , dass ich zuerst einen 60 ps fiat punto fuhr, und zu dem ist der unterschied natürlich riesig.)
ich denke aber , dass man mit dem 2.0er sehr flott unterwegs sein kann. allerdings verlangt er dann natürlich einen gewissen expresszuschlag im verbrauch (aber welcher motor verlangt den nicht?)
verbrauch liegt bei mir so zwischen 7.0 - 9.0 liter(wobei hauptsächlich stadtverkehr gefahrn wird)
das fahren selbst ist auch in der stadt sehr angenehm da man auch sehr untertourig fahrn kann (abbiegen im 3. gang: kein problem).
zur laufruhe : suuper ausser beim anlassen ist der motor kaum hörbar. auf der autobahn bei ca. 120-150km/h überwiegen eigentlich die windgeräusche vom fahrzeug selbst.
also alles in allem :
gutes auto mit gutem motor (nicht umsonst würde ihn der vw-konzern seit jahren in seine autos einbauen obwohl er technisch ja eigentlich "veraltet" ist.(2-ventiler,.....))
also viel spass noch bei deiner entscheidung
gruß kloetenklaus
 
Thema:

Wer fährt den 2.0 Fabia?

Wer fährt den 2.0 Fabia? - Ähnliche Themen

Motoröl Deckel , TDI: Guten Tag zusammen, ich habe eine Frage zum Dieselfahrer . 2.0 TDI 110KW Das Öldeckel zum Öl nachfühlen , wenn man auf dem Deckel im geschlossenen...
RS 1Z5 TDI geht während der Fahrt aus: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem 2012er 2.0 RS TDI. Er hat bisher immer funktioniert, jetzt hat er aber folgendes Problem. Das Auto springt...
Skoda Octavia III, 5E5, 2.0 TDI, 150 PS, Motor kommt nicht auf Betriebstemperaturen trotz neuem Thermostat.: Hallo liebe Community, Ich habe folgendes Problem mit meinem Skoda Octavia III, 150 PS, 2.0 TDI, 2015er Baujahr. Unzwar kommt der Motor/die...
Fabia 3 Combi - Dachreling nachrüsten: Hallo Zusammen, ich stehe vor der Kaufentscheidung, ob ich einen gebrauchten Fabia 3 Kombi (EZ 2017) ohne Dachreling bzw. ohne Befestigungspunkte...
Skoda fabia Spinnt: Hallo, Ich hab ein Problem mit meinen Skoda Fabia von BJ 2003 1.9 Diesel bin letztens ca 200km am Stück gefahren und plötzlich fingen alle...
Oben