Wenn der Neuwagen zum Gebrauchtwagen wird...

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Keks95, 23.05.2016.

  1. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    519
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    81000
    Wenn die Garanie von einem Neuwagen sich dem Ende neigt, wenn der Kilometerstand gen 100.000km geht, beim benziner; wenn der erste tüv vorbei is und so weiter...lohnt es sich dann überhaupt noch, die teuren inspektionen bei Skoda zu machen? Steht das bei einem Kleinwagen beim anschließendem Verkauf in relation? Ab wann kann man die Vollkasko knicken? Dauert zwar alles noch ne weile. aber gedanken mach ich mir trotzdem schon. wie habt ihr das handgehabt, der ein oder andere hat doch sicher nen neuwagen gekauft der mittlerweile seine Zeit aufm Buckel hat, oder?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 digidoctor, 23.05.2016
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Sind die Inspektionen bei Skoda wirklich so teuer? Wovon reden wir?
     
  4. #3 mrbabble2004, 23.05.2016
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    257
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Ich hatte bis letztes Jahr auf meinen Vollkasko und die Inspektion lasse ich nach wie vor bei Skoda machen, weil ich mit meiner Werkstatt mehr als zufrieden bin...
    Vollkasko war auch nur 70€ teurer im Jahr als Teilkasko, deswegen blieb die auch bis jetzt...

    Ich würde das mal durchrechnen wie es am besten ist und zu welcher Werkstatt du mehr Vertrauen hast... Ich habe zu den freien hier bei uns nicht so das Vertrauen muss ich zugeben, aber das kann bei dir ja wieder ganz anders sein...

    Kann man also nicht so pauschal sagen würde ich meinen...


    MfG
     
  5. #4 Holger01, 23.05.2016
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    86000
    Mit der Voll und Teilkasko einfach mal von deiner Versicherung durchrechnen lassen. Beim wiederverkauf macht sich das kaum bemerkbar ob die Inspektionen bei Skoda oder einer freien gemacht wurden.
     
  6. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    519
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    81000
    hierbei gehts nur um kleine summen, wobei mein stiefvater gemeint hat das wäre fürn kleinwagen schon teuer. für mich isses aktuell als azubi auch teuer, kleine inspektion lag bei 220€, die große laut skoda voraussichtlich bei 450-500€ um den dreh.

    zudem hab ich in der umgebung keinen :) dem ich weiter vertraue, und termine ohne urlaub eingeplant zu haben zum quell- :) der 200km entfernt is, isses auch was garantie bisher anbelangte immer recht kompliziert. ölwechsel kann man bei irgend ner werkstatt machen, öl selber mitbringen fertig. filter wechseln krieg ich selber auf die kette, sichtkontrolle sowieso, und andere dinge wie klimaservice würd ich eh ned bei skoda machen. und es is einfach die frage ob dieses gute alte "checkheftgepflegt" bei nem kleinwagen wie dem fabia so verkaufswert-steigernd ist. die kiste hat ja nix ausser klimaanlage, der motor is klein und recht schwach. was will man da also groß erwarten... das is so mein gedankengang bei der geschichte.

    inspektion im großen würd ich praktisch zerstückelt machen und als ganzes untern tisch fallen lassen, also ned das man sagen kann "der wagen hat da und dort inspektion bekommen" sondern halt was ich oben schrieb. ölwechsel nach intervall/jahr selber gemacht bzw machen lassen, sichtkontrolle aller bauteile, fehlerspeicher selber ausgelesen dies und jenes.
     
  7. RAPlD

    RAPlD

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    285
    Unser Fabia 2 (als ladenneues Auslaufmodell gekauft) war gerade zur 1. Inspektion nach einem Jahr, inkl. Ölwechsel. Kosten: knapp 190 €.
    Hast mal bei Pohlmann gefragt? Gerade der Betrieb in Beckum ist echt super (kleines, aber gutes Team, nur 3 oder 4 Mann).
     
  8. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    519
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    81000
    ja, was kostet ölwechsel bei ner freien, n kollege hat gesagt er war mit 35€ dabei, zündkerzen kann man selber wechseln, filter kann man selber wechseln. da kommt man auf diese preise garned. reifen/ölstand/lichter kontrollier ich eh immer, und zum jahresende hin gibts eh lichtcheck frei haus bei vielen autohäusern.


    Ausserdem isses ja jetzt so, das Skoda die Inspektion jährlich verlangt, samstag erst mitbekommen. das gilt für alle fahrzeuge, und für die, die noch das glück haben, alle 2 jahre hin zu müssen, wird sich das bei der nächsten inspektion auch ändern. das is das, was mir am meisten gegen den strich geht.

    ich bin nächsten monat dran, und habe die 60.000 bei weitem ned voll, da käme ich noch gut bis jahresende mit hin. für mich is das geld aus den taschen ziehen wo es nur geht.

    Das einzige was mich daran hindert, die Inspektion sein zu lassen, is der fakt, das ich noch (nicht mehr ganz) 2 Jahre garantie hab....
     
  9. RAPlD

    RAPlD

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    285
    Wahrscheinlich mineralisches 15W40 auf nem alten Toyota Corolla von 1989. ;)
     
    TubaOPF gefällt das.
  10. #9 felicianer, 23.05.2016
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.085
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Ich gehe mit meinem 12,5 Jahre alten Auto mit mittlerweile 280.000 km direkt zur Markenwerkstatt. Gut, ist kein Skoda, aber dennoch. Die Qualität der Arbeit und der verwendeten Teile ist gut und der Service erstklassig. Da darf es gern auch mal 3,50 € mehr kosten....
     
  11. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    519
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    81000
    5w30 auf nen fabia 1 combi :whistling:
     
  12. #11 SuperBee_LE, 23.05.2016
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    @felicianer: Wenn es denn nur 3,50€ wären, oder meinst du pro Minute? :D

    Kauft man sich mit den Inspektionen wirklich "nur" die Mobiltätsgarantie?

    Selbst mein Dicker war zwar mit Scheckheft, aber nicht direkt bei Skoda.

    Vollkasko war trotzdem Pflicht bei dem Wert des Wagens. Bei einem Wert unter 5000€ könnte man es dann wohl weglassen.
     
  13. #12 schwukele, 23.05.2016
    schwukele

    schwukele

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    15
    Ich war noch nie für eine Inspektion bei Skoda. ALLES, was in einer Inspektion gemacht wird, KANN ich selbst machen. Dafür habe ich die Garantie, dass es richtig durchgeführt wurde und ich spare rund 80% der Kosten.

    Warum soll ich mich in der Werkstatt bescheißen lassen? Kühlmittel aufgefüllt obwohl bereits auf Maximum, Wischwasser aufgefüllt obwohl bereits voll und Öl für 30€ pro Liter. Nein danke!
     
    skoda11, USCA, SuperBee_LE und einer weiteren Person gefällt das.
  14. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    519
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    81000
    ich war live dabei, wurde gefragt obs wischwasser aufgefüllt werden soll (hatte ich vorher bis zum rand aufgefüllt), hatte also verneint. stand dann in der werkstatt daneben, der mechatroniker wollte zum auffüllen schreiten, ich meinte ich will das ned, meinte er er macht trotzdem n schuss rein...zack, übergelaufen. idiot.

    das is das nächste, also kunde komm ich mir nirgends mehr verarscht vor als in ner autowerkstatt
     
  15. #14 SuperBee_LE, 23.05.2016
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Na das ist krass. Was hat der Serviceberater dazu gesagt? Gratis Probefahrt? ;)
     
  16. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    519
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    81000
    Ich hab eh noch n hühnchen mit dem zu rupfen...bisher wurde bei Garantiesachen so viel beschädigt...da hätte man auf die garantie scheißen und es selber machen können.

    Aber ich hab noch 2 jahre und werd langsam n nerviger kunde, das is mir jetzt auch egal
     
  17. USCA

    USCA

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Salzburg, Österreich
    Fahrzeug:
    2000 Volvo S80 2.5D
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann
    Kilometerstand:
    250000
    Ich denke es ist bei einem Wagen, welcher aus der Garantie raus ist, nicht besonders wichtig WO etwas gemacht wird, sondern einfach DASS es gemacht wird. Ob es nun in einer Fachwerkstatt, in einer freien Werkstatt oder von dir selber gemacht wird, es ist nur wichtig sicher zu sein dass alle nötigen Wartungsarbeiten gewissenhaft und vollständig erledigt wurden.
    Ich persönlich finde Wagen, welche schon einige Jahre alt sind und die 100000 schon geknackt haben, immer sehr sympathisch. Sie sind noch neu genug um technisch nicht total veraltet zu sein, aber nicht so neu dass man sich nicht traut damit mal ein Stück Schotterweg zu fahren. Auch bekommt man nicht bei jeder kleinen Unschönheit gleich einen Herzinfarkt. Einfach sympathische Autos.
     
    Keks95 gefällt das.
  18. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    519
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    81000
    ja, pflegen würd ichs auto auch, nur halt günstiger und vom fachpersonal...also mir :rolleyes::D
     
  19. #18 TubaOPF, 23.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2016
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.022
    Zustimmungen:
    2.693
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Wenn Du jede Woche 5 € in die Spardose steckst, hast Du am Jahresende 260 € ausgegeben. Sag ich Dir "Los, hau mal 150 € raus!", bläst Du die Backen auf. Du kannst - wenn sich das einigermaßen sinnvoll rechnen lässt und nicht völlig unwirtschaftlich ist - wohl besser eine VK mit integrierter TK bezahlen (jede Woche 5 €) als nach einem selbstverschuldeten Unfall die Trümmer des Fabia wegschmeißen und ein anderes Auto kaufen ("Hau die 150 € raus!"). Lass es Dir ausrechnen. Den Unfall baust Du schneller als Du glaubst. Ich wünsche Dir das ganz bestimmt nicht. Aber wenn das nicht tagtäglich tausenden passieren würde, wären Sachverständige arbeitsos. Sind sie aber nicht, im Gegenteil.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    837
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    7000
    Dem stimme ich uneingeschränkt zu. Mein O2 und ich sind jetzt 6,5 Jahre und über 183 tkm zusammen. Bis zu seinem 4. Lebensjahr war der O2 immer in einer Skoda-Werkstatt. Danach gab es nur noch die freie Werkstatt. Der Grund waren weniger die Kosten als die einfacherer Handhabung: Die freie Werkstatt ist 500 Meter von meinem Haus entfernt, für die nächste Skoda-Werkstatt muss ich 8 km fahren.
     
  22. #20 SportLEr, 24.05.2016
    SportLEr

    SportLEr

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Mercedes - Benz C Klasse T Modell
    Naja den Service kann man schon selbst machen, allerdings leidet da der Wiederverkaufswert.

    Persönlich würde ich kein Auto von jemandem kaufen, der meint "ich habe alle Inspektionen selbst gemacht". Ist ein Wagen durchweg beim Vertragshändler Scheckheft gepflegt, bin ich persönlich auch bereit beim Kauf nen Taler mehr auszugeben.



    Getapatalkt.
     
Thema:

Wenn der Neuwagen zum Gebrauchtwagen wird...

Die Seite wird geladen...

Wenn der Neuwagen zum Gebrauchtwagen wird... - Ähnliche Themen

  1. Händler kann Neuwagen nicht bezahlen

    Händler kann Neuwagen nicht bezahlen: Hallo zusammen, ich habe bei der Firma Name entfernt Mitte April einen Superb bestellt (Leasing), welcher vor ca. 6 Wochen beim Händler...
  2. Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert

    Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert: In einem anderen Thread habe ich geschrieben, dass mein Auto vmtl. (und leider etwas ungeschickterweise) schon ca. in der 47 KW kommt (anstatt...
  3. EU-Neuwagen

    EU-Neuwagen: Hallo zusammen, Kann mir jemand weiterhelfen, inwieweit sich EU -Neuwagen beim Skoda Rapid konkret unterscheiden? Gibt es hier grundlegende...
  4. Privatverkauf Octavia Combi 1,4 TSI mit Garantie, ADAC Gebrauchtwagen Gutachten und neuen TÜV/ASU, von Privat

    Octavia Combi 1,4 TSI mit Garantie, ADAC Gebrauchtwagen Gutachten und neuen TÜV/ASU, von Privat: Octavia Combi 1,4 TSI Ambiente, Bj. 2009/09 , 122 PS , Farbe Grün, 64.500 KM, 5 türig, 1.Hand., TÜV/ASU neu (bis 09/2018), Skoda Lifetime Garantie...
  5. eg neuwagen

    eg neuwagen: ich habe ein eg neuwagen,meine frage ..wie kann ich feststellen von wo mein Fabia 3 herkommt..das hat mir mein händler nich gesagt...steht das im...