Wellige Beschleunigung 1,9 TDI

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Bob89, 10.08.2014.

  1. Bob89

    Bob89

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    ich bin seit einer Woche stolzer Besitzer eines Fabia. Habe den Wagen von meinem Onkel geschenkt bekommen, da ich gerade nach einem gebrauchten Wagen gesucht habe und er sich einen neuen Wagen kaufen wollte.
    Es handelt sich um einen Combi Bj.2003 mit 1,9TDI und 74kW. Ein Partikelfilter ist nachgerüstet, habe also freie Fahrt in allen Städten.
    Abgespult hat der Wagen bis jetzt 365.000km. Gefahren wurde er nur Langstrecke, wobei er (laut Aussage meines Onkels) seltens mal über 120km/h gefahren wurde. Bei 290.000km wurden erst die Stoßdämpfer, alle Radlager und noch einige andere Sachen am Fahrwerk gemacht.
    Dementsprechend fährt sich der Wagen echt super. Außerdem steht er für die Fahrleistung und das Alter wirklich sehr gut da, er hat keinen Rost.

    Einen kleines Haken hat die Sache allerdings. Mir ist aufgefallen, dass der Motor unter Volllast wellig beschleunigt. Beschleunige ich auf der Autobahn von 100km/h ausgehend mit Vollgas, so fühl es sich bei ca. 2500-2700 Umdrehungen an, als würde ich das Gaspedal apprupt grob ein viertel zurücknehmen. Über 2700 Umdrehungen beschleunigt er wieder völlig normal weiter bis ca. 3200 Umdrehungen. Da fällt die Leistung auch wieder apprupt ab.
    An sich würde mich das nicht stören, da ich sowieso eher langsam unterwegs bin, aber normal kann das ja nicht sein.

    Ich schraube in meiner Freizeit schon seit Jahren an Autos und Motorrädern und würde diesen Fehler gerne selber beheben. Da ich das Auto geschenkt bekommen habe steht auch Geld für Reparaturen bereit. Ich weis bis jetzt nur nicht, wo ich den Fehler suchen soll? Tippen würde ich auf die Verstellung im Turbo, aber diese lässt sich von außen absolut ruckfrei und ohne großen Kraftaufwand bewegen.
    Würde mich über Tips, wo ich suchen muss und wie ich den Fehler eingrenzen kann sehr freuen.

    Habe im Forum auch schon etwas über eingelaufene Nockenwellen gehört, aber dazu passt meiner Meinung nach dieser apprupte Leisungsmangel nicht. Da sollte die Leistung irgendwie gleichmäßiger abfallen, oder was meint ihr?

    Viele Grüße Bob
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
  4. Bob89

    Bob89

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also nach Rücksprache mit meinem Onkel ist der LMM wohl noch der Erste. Könnte es also sein, dass die ECU die Einspritzmenge mehr oder weniger durch den Ladedruck bestimmt, da die Rußbegrenzung aufgrund verschlissenem LMM eingreift. Die Minderleistung würde sich dann widerrum durch eine zu langsame Einregelung des Ladedrucks ergeben?
    Dann sollte ein Tausch des LMM´s den Fehler also beheben. Dann werde ich morgen mal schauen, ob ich testweise einen Anderen bekommen.


    Übrigens:
    Das AGR habe ich vorher mal abgeklemmt, an dem lag es nicht. Der Motor nimmt ohne AGR zwar direkter (möglicherweise auch Einbildung) Gas an, aber der Leistungseinbruch besteht trotzdem.

    Viele Grüße Bob
     
  5. #4 thomas64, 10.08.2014
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    möglich ist alles. aber Probleme (gehäuft aufgetreten) mit LMM hatten /haben nur die alten TDI mit Verteilereinspritzpumpe. zB ASV, AGR, ALH...
    die Pumpe/Düse Motoren eig. nicht.

    einen LMM von nem anderen zB einfach mal quertauschen wäre für mich schon ok, aber auf Verdacht kaufen...? eher nicht. da würde ich eher mal die die PDE's ins US Bad stecken, macht man nix verkehrt.

    sind Fehler gespeichert? Turboladermechanik schön gängig? Kat könnte auch gebrochen sein (querliegende Teile, dadurch Laderdrehzahl Schwankungen)
     
  6. #5 Octarius, 10.08.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Genau das deutet sehr wohl auf einen defekten LMM hin. Mit einem neuen wird Dein Wagen auch einen Tick sparsamer. Man kann alternativ auch das oben angesprochene Ecotuning anwenden und die LMM-Abfrage deaktivieren.
     
  7. Nezung

    Nezung

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Ja ich denke auch das die LMM defekt ist
     
  8. Bob89

    Bob89

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wow, hier wird ja richtig schnell geantwortet, danke!

    Gestern Abend ist der Wagen auf der Autobahn bei ca. 120 in den Notlauf. Nach einem Neustart war wieder alles beim Alten. War heute morgen in der Werkstatt und dort wurde ein Fehler "Ladedruck Regelgrenze überschritten" oder so ähnlich ausgelesen.
    Der Mechaniker hat dann per Diagnosesoftware das VTG-Gestänge bewegt, welches ganz selten kurze Ruckler zeigte.
    Außerdem stellte er fest, dass das AGR Ventil auch ab und zu hängt.
    Da der Motor schon ein paar km auf dem Buckel hat dachte ich nun an einen Austauschturbolader (kennt jemand seriöse Händler?) und ein neues AGR.

    LMM werde ich gegebenenfalls danach tauschen, falls der Fehler immernoch besteht. Wobei, was kostet gutes Ecotuning? Ein LMM schlägt ja auch schon mit über 100€ zu buche.

    Achja, der Kat wurde erst vor 60.000km zusammen mit dem Rußpartikelfilter gewechselt und sollte demnach in Ordnung sein vermute ich. Könnte man das gegebenfalls durch Rütteln am Kat hören?

    Viele Grüße Bob







     
  9. Bob89

    Bob89

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist gerade noch etwas bezüglich der Pumpe Düse Elemente eingefallen. Der Mechaniker hat irgendwelche Leerlaufregelungswerte bei Leerlaufdrehzahl und bei erhöhter Drehzahl ausgelesen und gemeint, dass alle Werte für diese Laufleistung unglaublich gut wären und locker innerhalb der Toleranz liegen würden.
    Er hatte leider wenig Zeit es mir zu erklären, aber ein Ultraschallbad der Elemente klingt für mich nicht sinnvoll, wenn die Werte so gut sind, oder lieg ich da falsch?

    Sorry für die vielen Fragen, aber ich muss mich in die TDI Materie erst einarbeiten, hatte davor nur einen Benziner.

    Viele Grüße Bob
     
  10. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Neuer Lader von Garret oder Borg-Warner kostet 500-600€ siehe: http://www.turbo-shop.net/de/Turbolader-Serie/Skoda/Fabia/1.9TDI.html Irgendwelche Ebay Schnäppchen würde ich nicht einbauen.

    Oder den Alten ausbauen und zu http://www.z-turbo.at/ schicken, das kostet dann ungefähr die Hälfte.

    Bevor du den Lader ausbaust, kannst du auch noch mal versuchen eine Tankfüllung mit 1:200 2-Takt-Öl zu verheizen (Autobahn), ist ein Versuch wert, siehe Liste: http://www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=720846 aber wenn das AGR-Ventil auch klemmt... dann musst du bei der Fahrt den U-Druck Schlauch vom AGR abziehen und abklemmen damit es auf jeden Fall zu ist. Würde ich wahrscheinlich probieren bevor ich für nen neuen Lader 1000€ (mit Einbau) hinlege.

    Ecotuning hatte mich 300€ gekostet (Neuwied).

    Der Kat/DPF ist bestimmt nicht kaputt.

    Du meinst die Mengenabweichung / Leerlaufruhereglung.
    Die PD-Elemente würde ich auch in Frieden lassen, wenn geht eher der Kabelbaum im Kopf kaputt.
     
  11. #10 thomas64, 12.08.2014
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    nein, damit liegst du nicht falsch. vor allen Dingen, wenn du den Eindruck hast, das der Motor wie gewohnt spritzig ist, brauchst du das natürlich nicht machen lassen. das geht ja auch nicht unter 200 Eur ab.
    Ich hab ja auch NICHT gesagt, das das gemacht werden muss oder soll!
    In deiner Eröffnung konntest du ja noch keinen konkreten Fehlereintrag nennen, deshalb die Aufzählung der üblichen Verdächtigen (du wolltest ja Tips, wo zu suchen ist)

    das Instandsetzen oder ersetzen des Laders reicht normalerweise (zwei oder mehr Fehler (gleiche Beanstandung) sind doch eher selten)
     
  12. Bob89

    Bob89

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ob der Motor so spritzig ist wie er soll kann ich leider nicht sagen. Mit dem verschlossenen AGR Ventil nahm er spontan Gas an, aber den Anzug, wie ich ihn von anderen 1,9TDI mit 100PS von Kumpels gewohnt bin, hatte er nicht. Könnte aber auch am Turbo liegen, oder?

    Ich kann also nicht einschätzen, ob das Ultraschallbad etwas bewirken würde, aber bei 200€ aufwärts kommt das erstmal auf die Warteliste.


    Ich hatte gestern Abend noch etwas Zeit und habe den Turbo einfach ausgebaut und die Abgasseite mal geöffnet. Die Welle habe ich natürlich unangetastet gelassen! Der Lader ist innen absolut sauber und nicht verrußt. Defekt ist er leider trotzdem, da der Ring, der die Flügelchen verstellt, abgenutzt ist. Meine Kamera streikt leider gerade, sonst hätte ich ein Bild eingestellt. Ich habe aber ein vergleichbares Bild gefunden: Link

    Bei mir ist die Abnutzung aber deutliche schlimmer. Verwunderlich nur, dass bei meinem Onkel der Notlauf wohl nie aufgetreten ist ?(

    Ich denke ich werde jetzt einen neuen Turbo kaufen, da die Instandsetzer diese Abnutzung vermutlich nicht in Neuzustand versetzen können.
    Sollte ich die Ölleitungen gleich mittauschen?

    Achja, das AGR kommt auch direkt neu rein. Habe es heute mit einer Spritze geprüft und es klemmt und ruckelt wirklich wie nix Gutes.

    Viele Grüße Bob
     
  13. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    cool, wie lange hast du gebraucht den Turbo mal eben auszubauen ?
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Bob89

    Bob89

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Puh, habe nicht auf die Uhr geschaut aber ich vermute so 4-5 Stunden. Zu meinem Glück ließen sich aber auch alle Schrauben problemlos herausdrehen.
    Mein Nachbar hat eine Hebebühne, was die Arbeit ziemlich vereinfacht.

    Der neue Turbo kommt vermutlich morgen oder übermorgen. Nur mit dem Ölzu- und ablauf bin ich mir noch nicht sicher. Habe mal mit einer Taschenlampe reingeleuchtet und mir sind keine Verkokungen aufgefallen, aber wie es weiter drinnen aussieht...

    Viele Grüße Bob
     
  16. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Man sollte sie mit tauschen. Aber Verkokungen kommen wenn du heizt und den Motor sofort ab stellst. Bei dir ist ja die VTG Verstellung hin und nicht der Lader an sich.. von daher würde ich die Leitungen wohl auch lassen
     
Thema: Wellige Beschleunigung 1,9 TDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1 9 mengenabweichung nockenwelle

    ,
  2. 1 9 tdi mengenabweichung -

    ,
  3. 2.0 tdi superb mengenabweichung

    ,
  4. russbegrenzung 1 9 tdi
Die Seite wird geladen...

Wellige Beschleunigung 1,9 TDI - Ähnliche Themen

  1. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  2. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...
  3. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  4. Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen

    Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen: Bei meinem Fabia SDI BJ.2003 ist vom Motorraum ein heulendes Geräusch im Drahzahlbereich von ca. 1400 bis knapp 2000 U/min zu hören. Wenn`s ein...
  5. Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg

    Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg: Hallo zusammen, Habe netzt einen "neuen" Superb Bj 2012. Beim Abholen auf dem Heimweg ist mir das erst garnicht aufgefallen, da ich dachte ich...