Wellendichtring erneuern

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von dathobi, 20.08.2012.

  1. #1 dathobi, 20.08.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.252
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Hat schon von Euch jemand die Wellendichtinge der Antriebswellen bei einem 02T Getriebe erneuert?

    Ist dazu spezizelles Werkzeug nötig bzw. kann man das auch selber machen? Kann mir mal jemand was dazu schreiben?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 21.08.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.252
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Nicht so viele auf einmal...
     
  4. #3 Blaubär, 21.08.2012
    Blaubär

    Blaubär

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi Monte Carlo, 1,2 TSI 63 kW
    Nu quengel ma nich rum, besser keine Antwort als falsche Antwort. Frag doch mal unauffällig beim Zubehörhändler nach, wie das Wellenende auf der Getriebeseite aussieht. Antriebswellen kann man problemlos auf dem freien Markt kaufen, ich habe im Laufe der Jahre um die Hundert Stück verbaut und nie Probleme gehabt. Ich kenne von meinen frühreren Reparaturen an allen möglichen Fahrzeugtypen nur zwei Systeme- entweder ein Schraubflansch mit 6 Dehnschrauben, die bei der Reparatur mit gewechselt werden müssen oder eine Klemmring-Sicherung, die mit einer Keilgabel ausgedrückt wird. Genauer, der Wellenstumpf hat eine Längsverzahnung, die das Drehmoment überträgt und kurz vor dem Ende eine Nut, in der ein Rundstahl-Federring liegt. Der spreizt sich hinter der Aufnahme im Getriebe und verhindert ein herausrutschen. Um die Federkraft zu überwinden, wird eine keilförmig geschmiedete Gabel zwischen Getriebe und Wellengelenk geschoben und mit einem kurzen Schlag die Welle ein Stück aus dem Getriebe gezogen. Vielleicht hast Du Glück und Skoda hat das letztere System immer noch im Gebrauch. Allerdings brauchst Du noch ein paar weitere Spezialwerkzeuge, zum Beispiel einen Kugelkopftrenner für das Stützlager (Sturzlager) zwischen Dreieckslenker und Federbein und eine 32er oder 36er Stecknuss für das Wellenende im Radlager. Wenn Du ernsthaft interessiert bist komm vorbei, ich habe noch verschiedene Dinge davon in der Werkstatt, nur die Keilgabel fehlt. Dann sollten wir allerdings einen Termin ausmachen, weil ich am kommenden WoE arbeiten muss.
     
  5. #4 dathobi, 21.08.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.252
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Schon mal sehr nett von Dir das Du reagierst...aber ich wollte eigendlich nur die Wellendichtung wechseln.

    Wie die Antriebswellen demontiert wird weiss ich ja aber eben nicht wie man den Wellenflansch löst ohne eine grosse Schweinerei oder gar was schlimmeres anrichtet(Öl und so meine ich). Übrigens verbaut der VW Konzern überwiegend die Schraubenvariante für die Wellenbefestigung.

    Weisst Du denn wie die Wellendichtung gewechselt wird?
     
  6. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Schau dir dein Getriebe mal an, wenn die Öleinfüllöffnung über dem Wellenflansch liegt, musst du das Getriebeöl ablassen. Liegt sie darunter, steht kein Öl am Dichtflansch an.

    Ich würde aber eh wenn man alles zerlegt das Öl ablassen und neues reinfüllen.

    Wellendichtungen gibt es wie du richtig sagst 2 Stück - einmal geschraubte (die kenne ich aber nur von der Kurbelwelle her) und gesteckte. Wenn es ein gesteckter Dichtring ist, musst du den mit einem spitzen Gegenstand anpieksen und heraushebeln. Der neue Dichtring wird dann mit Getriebeöl bestrichen und vorsichtig (!!) mit einem Gummihammer rundum, ohne ihn zu verkanten, eingetrieben, bis er plan anliegt. Dafür gibt es auch Eindrückwerkzeuge, aber diese Sätze kosten meist das Mehrfache, wie wenn du es in der Werkstatt machen lässt.

    So ist bei Fahrzeugen mit Schaltgestänge (keine Schaltseile) zum Beispiel auch die Schaltwelle am Getriebeeingang abgedichtet.


    Bedenke bitte auch: wenn die Antriebswellen draußen sind, darf das Auto keinesfalls (!) auf der jeweiligen Radnabe stehen. Dann ist sofort das Radlager hinüber, da das Radlager über die Antriebswellenschraube gespannt wird (von denen solltest du dir auch 2 besorgen, offiziell darf man die nicht wiederverwenden, kosten rund 5€ pro Stück).
     
  7. #6 dathobi, 22.08.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.252
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Ich woltte doch nur die Dichtungen erneuern...Die Antriebswellen sind mit 6 Schrauben am Wellenflansch befestigt. Die Welle ansich kann man ganz normal lösen und bei Seite hängen. Aber um den Wellendichtring zum Getrieb wechseln zu können muss doch der Wellenflansch oder wie immer dieses Teil heisst, entfernt werden, oder?

    Und laut Bild, was ich aus einem Reparaturleitfaden habe, sind diese Dichtungen "nur" gesteckt, richtig? Aber wie sind dann die Wellenflansche befestigt?
     
  8. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    Ich hab die Dinger zwar noch bei keinem skoda gewechselt, aber, die, die ich hatte, waren alle "nur" gesteckt. Der letzte (vor 2 Monaten) hielt aber extrem gut im Gehäuse und war nur mit zerstörrischer Gewalt (am Dichtring) zu entfernen, obwohl ich mir extra dafür noch einen "6-Arm Miniabzieher gebastelt habe.

    In allen Fällen war auch das Getriebeöl abzulassen und die Halbachse (mit welchem Aufwand auch immer) rauszuziehen. Dann konnte der Dichtring getauscht werden...

    Vielleicht ein kleines Puzzlesteinchen in Deinem Rätsel...

    achja - edit: eingesetzt habe ich immer mit einem Stück Rund-Alu mit passendem Durchmesser. Wer das nicht bei der Hand hat, aber einen ordentlichen Steckschlüsselsatz, der findet evtl. auch eine Nuß mit passendem Durchmesser. Gummihammer ist ok, aber je nach Einbauart, fehlt dann evtl. noch ein Millmeter bis zum Anschlag im Getriebegehäuse (was aber theoretisch egal sein sollte). Sicherer ist das Einsetzen bis zum Anschlag, damit sich das Teil nicht selber im Laufe der Zeit, wenns blöd hergeht, verkantet und dann undicht wird.
     
  9. #8 dathobi, 22.08.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.252
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Liest sich zumindest schon mal so als währe es verstanden was ich eigendlich meine...danke.

    Diesen Flansch kann man aber auch "einfach" entfernen, oder?
     
  10. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Ich hab' schon auch verstanden, was du meinst und dir eigentlich genau erklärt, wie der Dichtring drin ist. Baus doch auseinander, wenn du weißt, wie die Antriebswellen rausgehen, ergibt sich das doch von selbst, was im Weg ist, bauste halt weg :)

    Mein Text oben hat sich ausschließlich darauf bezogen, wie du die beiden Wellendichtringe tauschst. Die Idee mit einer Stecknuss zum Einschlagen ist auch gut, könnte man so probieren.
     
  11. #10 dathobi, 22.08.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.252
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Ok, dann habe ich das wohl nicht so verstanden wie Du es eigendlich gemeint hast.

    Also gehe ich davon aus das der Wechsel dieser Dichtungen keine grosse Sache ist. Dann brauche ich mir eigendlich nur eine Hebebühne suchen und mal schaue wie es geht.

    Aber mal ganz was anderes... 8o mir fällt gerad ein das ich eh in kürze in die Werkstatt muss weil ein Getriebelager gewechselt wird (auf Garantie), dann dürfte es doch Thema sein wenn die mir gleich die entsprechende Dichtung tauschen, wenn das Getriebe eh schon raus ist. Da hätte ich doch gleich drauf kommen können.
     
  12. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    wie, Getriebelager? du meinst ein inneres Wellenlager?

    Dann wäre das die perfekte Gelegenheit für ein Miterledigen deines Anliegens.

    Wenn mit Getriebelager das getriebeseitige Motorlager gemeint ist, hat das nix damit zu tun. Da du aber vom Getriebeausbau sprichst, gehe ich mal von einem Haupt- oder Nebenwellenlager aus, und dann würde sich das anbieten.
     
  13. #12 Blaubär, 22.08.2012
    Blaubär

    Blaubär

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi Monte Carlo, 1,2 TSI 63 kW
    Wenn ohnehin im Getriebe herumgeschraubt wird lass die Dichtringe mit auswechseln. Der Mehrpreis steht in keinem Verhältnis zum Aufwand, den Du selber treiben müßtest. Und Du hast anschließend Garantie auf die Ausführung der Arbeiten. Ich hatte eine Werkstatt mit kompletter Schlosserei, Portalkrananlage, allen gängigen Werkzeugmaschinen, Schweißgeräten, Sandstrahlanlage, Teilewaschanlage, Presse, Abschmiergrube usw. zur Verfügung. Selbst unter den Umständen hätte ich drei bis vier Stunden Arbeitszeit dafür angesetzt. Mit dem Wagenheber in der Garangeneinfahrt fände ich die Reparatur ganz schön sportlich. Und dann noch möglichst auf dem Küchentisch das Getriebe zerlegen? Schönen Gruß an Mutti...
     
  14. #13 dathobi, 22.08.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.252
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Genau, dieses doppelte Lager was hier in der Community auch schon gezeigt worden ist...
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 dathobi, 22.08.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.252
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Ich werde das beim Termin vereinbaren das diese drei Dichtung gleich mit gewechselt werde...die drei Dichtungen kosten auch nur 12-13 Euro plus ein bischen Arbeit...
     
  17. #15 dathobi, 03.09.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.252
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    So, die Dichtungen wird im zuge der Getriebereparatur getauscht.
     
Thema: Wellendichtring erneuern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. roomster antriebswelle dichtring

    ,
  2. roomster antriebswellen simmerring tauschen

    ,
  3. wellendichtring antriebswelle kosten

    ,
  4. einbauarten wellendichtring,
  5. kurbelwellensimmering skoda oktavia,
  6. skoda fabia combi 2002 simmerring getriebe wechseln,
  7. skoda octavia diesel simmerring erneuern,
  8. skoda octavia simmerring wechseln
Die Seite wird geladen...

Wellendichtring erneuern - Ähnliche Themen

  1. Kühler erneuern/Ventildeckeldichtung tauschen

    Kühler erneuern/Ventildeckeldichtung tauschen: Hallo Leute, Ich war heut völlig zuversichtlich mit dem Octavia 1U 1.8 20V Baujahr 97 mit 211640km auf der Uhr von meiner Mutter beim TÜV Mann...
  2. Tachoscheibe erneuern

    Tachoscheibe erneuern: Hallo zusammen, seid kurzem bin ich stolzer Besitzer eines Octavia 3 und habe auch schon direkt eine Frage. Der Vorbesitzer hat leider bei der...
  3. Achsmanschette vorne erneuern - Werkzeug?

    Achsmanschette vorne erneuern - Werkzeug?: Hallo zusammen :) Ich konnte zwar schon einige Threads zum Thema Achsmanschette wechseln finden, nur leider wird nie erwähnt, welches Werkzeug...
  4. Lambdasonde erneuern

    Lambdasonde erneuern: Moin Gemeinde, bei dem alten Benziner 1999er Combi leuchtet die Checkleuchte und der Freundliche hat die Lambdasonde im Verdacht. Der Wagen fährt...
  5. Wasserpumpe erneuern auch direkt den Zahnriemen wechseln??

    Wasserpumpe erneuern auch direkt den Zahnriemen wechseln??: Hallo in die Runde, ich hoffe Ihr könnt mir helfen!! Bin seit 1 Woche Besitzer eines Roomster 1,4 16 V 86 PS Nachdem der Wagen warm wird macht die...