Welches Öl?

Diskutiere Welches Öl? im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, bin gerade auf der Suche nach einem 5W30 Öl für den Ölwechsel. Mich würde mal interessieren welches ihr so drinnen habt. Da gibt...

?

Welchen Ölhersteller bevorzugt ihr?

  1. Castrol

    27 Stimme(n)
    32,9%
  2. Shell

    6 Stimme(n)
    7,3%
  3. LIQUI MOLY

    8 Stimme(n)
    9,8%
  4. Fuchs

    6 Stimme(n)
    7,3%
  5. Aral

    3 Stimme(n)
    3,7%
  6. Mobil

    12 Stimme(n)
    14,6%
  7. Total

    4 Stimme(n)
    4,9%
  8. Motul

    3 Stimme(n)
    3,7%
  9. Andere

    13 Stimme(n)
    15,9%
  1. #1 Leif M., 23.06.2015
    Leif M.

    Leif M.

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Combi RS
    Kilometerstand:
    29000
    Hallo zusammen,
    bin gerade auf der Suche nach einem 5W30 Öl für den Ölwechsel.
    Mich würde mal interessieren welches ihr so drinnen habt. Da gibt es ja Hersteller und Unterschiede wie Sand am Meer.
     
  2. #2 schmdan, 23.06.2015
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.348
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Eigentlich egal, kaufe immer das Öl nach Norm VW 504.00/507.00, welches gerade irgendwo günstig zu bekommen ist. Oft Liqui-Moly oder Fuchs.

    Die Unterschiede bei den Ölen, die die Norm erfüllen sind marginal bzw. nicht vorhanden (alle anders lautenden Werbesprüche sind Phantasien des Marketings)

    Nachtrag: Kauf nicht nach dem Merkmal 5W30 (da gibt es zig Öle nach zig verschiedenen Herstellernormen), sondern nur nach Norm VW504.00. Da machst Du garantiert nichts verkehrt, völlig egal, welche Marke.
     
  3. #3 manni65, 23.06.2015
    manni65

    manni65

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fabia 2
    Werkstatt/Händler:
    Regett
    Kilometerstand:
    500
    Genau so ist es!!! Das Oel kommt eigentlich aus dem "gleichen Fass". Wichtig sind die Normen und die Freigabe für VW.

    Bisher habe ich auch immer das günstigste Oelangebot gekauft, wenn ich das Oel gewechselt habe. Dabei immer einen neuen Filter eingebaut.
    Das Oel wurde spätestens bei mir nach 10000 KM gewechselt und der Motor hat es mir bis heute gedankt.
     
  4. Rainy

    Rainy

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Schiffdorf Spaden bei Bremerhaven
    Werkstatt/Händler:
    RSA Fahrzeugtechnik https://m.facebook.com/RSAFahrzeugtechnik/
    Mobil 1 5w50 hab eh keine Garantie mehr dafür aber ein gutes Öl ;)
     
  5. #5 dünnbrettbohrer, 24.06.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    329
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    132000
    Oute mich: Der mit dem Motul bin ich. Allerdings Festintervall mit X-Max 0W-40
     
  6. HolgR

    HolgR

    Dabei seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erfurt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1,4l TDI BNM
    Werkstatt/Händler:
    AHG<3
    Kilometerstand:
    168900
    Ich persönlich probiere als nächstes mal Total Quartz aus^^ mein Service (ca. 160tkm) ist eh in nen Monat dran. Ich schaue meist bei Amazon oder Öldepot24. Da passts eigentlich.

    Aber kann mir mal einer erklären - wieso sind so viele so scharf auf das Mobil1-Öl (jetzt aufs allgemeine und nicht auf den vote bezogen)? hat das so ne überzeugende Qualität oder warum ist das so beliebt?
     
  7. da_flo

    da_flo

    Dabei seit:
    30.04.2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Weilheim
    Min Händler hat mir einen Liter Castrol Edge Professional Longlife 3 5W30 (kürzer geht der Name nimmer :D ) angedreht für 35€.
    Als ich im Internet den Liter für unter 13€ inkl. Porto gefunden habe durfte er das Öl wieder zurücknehmen.

    Bislang habe ich, zumindest bei den Autos, fast ausschließlich Castrol verwendet. Öl ist ja auch so ein Glaubensthema. Das wichtigste ist in meinen Augen aber auch die exakte Herstellerfreigabe.
     
  8. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    Gibt schon Unterschiede bei der Norm 507 00: Die meisten sind teilsyntethische Öle 5W30 (liegen um die 5-6 € pro Liter).
    Dann gibt es jetzt neuerdings von Shell ein 0W30 Öl (sogar sehr günstig: 26€ 5l) der Norm 507 00.
    Und Motul bietet vollsyntethisches 5W30 an, das heißt sogar Specific 507 00.

    Sehe gerade, der TE fährt einen Fabia 2 RS - da würde ich sowieso Festinvervall mit 5W40 oder 0W40 fahren. Der Motor neigt ja zum Ölfressen und viele schreiben von einer Besserung mit 40er Öl.
     
  9. #9 Leif M., 25.06.2015
    Leif M.

    Leif M.

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Combi RS
    Kilometerstand:
    29000
    Schonmal Danke für eure Antworten.
    Auf die Herstellerfreigabe achte ich eh immer. Aber ist es dann egal welches Öl ich kaufe also ob 5W30 oder 5W40 oder 0W40? Bei meinem alten Auto hatte ich immer 10W40 drinnen. Woran macht man das denn fest?
    Seit dem neuen Motor hat sich auch dieses Ölgefresse erledigt :thumbsup:
     
  10. #10 schmdan, 25.06.2015
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.348
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Wenn Du auf die Herstellerfreigabe 504.00 achtest, hat sich das Thema Viskosität erledigt. Da gibt es nämlich nur 0W30 und 5W30. Wobei man hauptsächlich 5W30 antrifft.

    Aber massgeblich ist die VW 504.00. (nichts anderes), Vergiss die Viskositätsklassen.
     
  11. #11 dünnbrettbohrer, 25.06.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    329
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    132000
    Wenn Du 0W-40 oder 5W-40 fahren willst, musst Du umcodieren lassen auf Festintervall (und dann auch Festintervall machen lassen) da kannst Du dann Öl nach VW 50200 (Benznier) fahren. 10W-40 (da gibt es einige 50200) würde ich in einen anspruschsvollen Motor nicht einfüllen, das ist immer mineralisch. Solche Öle verlieren mittlerweile sogar im Nutzfahrzeugbereich langsam an Bedeutung. Aber ich versichere Dir: Kommst Du mit Festintervall zu einer Vertragswerkstätte und willst explizit 50200 haben, füllen 9von 10 :) 10W-40 ein. Die haben scheinbar kurz nach dem 2. Weltkrieg Unmengen davon gekauft.
     
  12. #12 Leif M., 26.06.2015
    Leif M.

    Leif M.

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Combi RS
    Kilometerstand:
    29000
    So wie es sich auch in anderen Foren liest, ist das Thema Festintervall oder variabel eine Geschmackssache. Jeder hat seine Vorteile und sagt seiner Variante ist die Beste. Dies ist aber hier auch nicht das Thema.

    Zusammengefasst:
    - Sollte ich beim Longlifeservice bleiben brauch ich Öl mit der Spezifikation VW 504.00
    - Sollte ich zum Festintervall wechseln brauch ich Öl mit der Spezifikation VW 502.00
     
  13. #13 schmdan, 26.06.2015
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.348
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Nicht ganz (aber auch nicht wirklich falsch). Spezifikation 504.00 kannst Du immer einfüllen. Egal ob WIV oder nicht, da es sämtliche bisherigen Normen mit einschließt.
     
  14. #14 Leif M., 26.06.2015
    Leif M.

    Leif M.

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Combi RS
    Kilometerstand:
    29000
    Ok :) Danke für die Erklärung dass es auch der letzte Depp = ich kapiert :thumbsup:
     
  15. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    @dünnbrettbohrer gibt auch 10W40 vollsynthetisch, nur der Vollständigkeit halber erwähnt ;) (zwar nicht vorwiegend für Pkw)
     
  16. #16 Turbo Tobi, 27.06.2015
    Turbo Tobi

    Turbo Tobi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Böblingen
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Kilometerstand:
    70000
    Also ich bin bisher immer Liqui Moly gefahren - German Engineering und so :D
    Im November ist der nächste Service fällig, dann steige ich von 5W30 und LL auf 5W40 und Festintervall um ;-)
     
  17. FabFan

    FabFan

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Das hab ich auch schon mehrfach gelesen, aber gibt es dafür auch irgendwelche handfesten Belege? Selbst Mobil unterscheidet auf ihrer Webseite zwischen beiden Varianten. Ich find es halt komisch wenn auf den Webseiten der Hersteller (z.B: Castrol, Aral ) die jeweilige Norm nicht mit auftaucht.

    Ciao

    Enrico
     
  18. #18 dünnbrettbohrer, 02.07.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    329
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    132000
    Eins ist sicher, wenn auf einer Veröffentlichung eines Ölherstellers- / Abfüllers die Freigabe nicht auftaucht, hat das betreffende Öl die Freigabe nicht. Die Freigaben kosten ordentlich Geld und sind im Gegenzug mehr Wert, als jede Werbung. Jeder namhafte Ölhersteller hat zwischenzeitlich z.B. bei den 5W-30 gleich mehrere Öle am Start, die jeweils verschiedene Freigaben (teilweise in Kombination) haben und dazu oft eines ohne Freigaben.
    Die Rückwärtskompatibilität von 50400 zu 50200 ergibt sich m.E. aus der Betriebsanleitung des Fahrzeugs (hab sie grad nicht zur Hand). Ich kenne es nur so, dass die Ölfinder auf den Seiten der Ölhersteller selbst bei der Auswahl "Festintervall" zum jeweiligen Fahrzeug von VAG oft zuerst 1-2 Öle mit 50400 vorschlagen und dann erst eines mit 50200 (wenn überhaupt). Wer es ganz genau wissen will: Tagesanmeldung (kostet) bei Volkswagen-erwin
     
  19. FabFan

    FabFan

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das erklärt es etwas. Hab hier noch ein schönes Tool gefunden mit dem sich die Freigabenormen der Hersteller gut vergleichen lassen:
    Lubrizol Performance Comparision Tool. Für VW 504 00 und 502 00 sieht der Vergleich z.B. so aus (502 00 ist die innere, kleinere Fläche).

    Ciao

    Enrico
     

    Anhänge:

  20. #20 schmdan, 13.07.2015
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.348
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
Thema: Welches Öl?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölthread ölanalyse

    ,
  2. Shell 0w30 ölanalyse

    ,
  3. Welches Öl braucht mein Skoda Octavia Bj.06 2 0l 140 PS

Die Seite wird geladen...

Welches Öl? - Ähnliche Themen

  1. Öl Temperatur Anzeige nicht vorhanden

    Öl Temperatur Anzeige nicht vorhanden: Hallo zusammen, Mein Name ist Jan und Ich bin noch neu hier, werde mich aber bei Gelegenheit noch vorstellen. Habe mir einen Superb 3.6 Bj 07.2009...
  2. Ölwechsel: Restbestand Castrol LL Öl mit neuem Öl dergleichen Spezifikation mischen?

    Ölwechsel: Restbestand Castrol LL Öl mit neuem Öl dergleichen Spezifikation mischen?: Moin, bei meinem Skoda Octavia 1.4 90KW TSI (benötigt VW 504 00) mit 3,6l Motorölfüllmenge laut Handbuch ist eine Inspektion mit Ölwechsel...
  3. Öl wechsel DSG Q 250

    Öl wechsel DSG Q 250: Hallo an alle hier im S3 Forum. Hat von euch an seinem S3 schon selber das Getriebel Öl gewechselt? Ich habe einen 190 PS S3 Kombi und würde gerne...
  4. Öl an den Injektoren

    Öl an den Injektoren: Hallo, habe 2011er 1,6 TDi, 195000km. Im Frühjahr wurde Ventildeckeldichtung gewechselt wegen Undichtigkeit. Habe eben mal unter die Schallhaube...
  5. Dicker verliert Öl am Filterdeckel bei laufendem Motor

    Dicker verliert Öl am Filterdeckel bei laufendem Motor: Hey Jungs und Mädels, Ich fahre einen BDG,sprich einen V6 TDI mit 163PS. Wie oben schon beschrieben,verliert mein Dicker Öl am Deckel des...