Welches Öl könnt ihr Empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Rapid Forum" wurde erstellt von cbfler, 10.09.2016.

  1. cbfler

    cbfler

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    4
    Hallo an alle,
    da bei mir auch bald mein erster Öl Wechsel ansteht,wollte ich mal fragen, weches Öl ihr Empfehlen könnt. Ich habe gelesen, das einige das Castrol nehmen. Ist es wirklich so gut oder ist es der Preis?
    In der Werkstatt veranschlagen sie 27€ pro Liter, was in meinen Augen schon sehr teuer ist. Da ich aber die Möglichkeit habe mein Öl selber mit zu bringen, brauche ich einen guten Tipp von Euch.

    Gruss Rene :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 10.09.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.233
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Das ist wieder so ein Sprungbrett für einige User... Mit der Suchfunktin findest ca 1, 2 Milliarden Beiträge zum Thema Öl.
    Ist nicht böse gemeint aber Du wirst merken was ich mit meinem Beitrag meine...
     
  4. #3 alimustafatuning, 10.09.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.09.2016
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Feintuning und gute Tipps aktuelle Ölfinder der Ölhersteller unterscheiden ob Benzin oder Diesel... Demnach kommt bei Benzin jetzt neuste Erkenntnisse 0w-30 in Vw504.00... Beim Diesel 5w-30 in 507.00... Ich fahre aktuelle nur Mobil Öle.. Besseres Preis Leistung
    Da Mobil Öle in der Norm 504.00 A3 auch noch die Norm A2 schafft hat man Spritersparnis bis zu 10%.
    http://www.mobiloil.de/Germany-German-LCW/which-oil.aspx

    http://www.shell.de/autofahrer/shel...fe/lubematch.html#iframe-L2RlL2RlL2Jyb3dzZQ==
     
    heni02 gefällt das.
  5. cbfler

    cbfler

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    4
    Ja ich habe vergessen das ich einen 1,2 l TSI fahre mit 105 PS. Sorry.
    Das mit dem 0 W- 30 ist mir neu. Höre ich zum ersten mal aber von Mobil Öl habe ich schon was gelesen auf Öldepot 24.
    Das das Öl von Mobil so gut ist wusste ich nicht und ehrlich gesagt bei dem Preis auch nicht vermutet. Aber der Preis sagt nix über die Qualität aus.
    Was ist denn der Unterschied von 0 W - 30 zu 5 W - 30 ?
    Danke schon mal.
     
  6. #5 alimustafatuning, 10.09.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.09.2016
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    was der Unterschied ist zwischen einem 0w-30 und 5w-30 in VW Norm 504.000 oder 507.00
    Manchmal gar nix, da muss man also die Datenblätter der Ölhersteller vergleichen.
    die 0W-30 haben die Tendenz bei kälte immer noch etwas dünner zu sein als 5w-30.. ist aber kein muss..
    Die 0w-30 Öle sind oft nochmals teuerer als die 5w-30er Öle.
    Wie kann man sich das vorstellen?
    Die beste Visko hat Wasser, hat bei allen Temperaturen die gleiche Visko!
    Mit einem Öl schafft man das leider nicht das wird ja dicker je kälter es wird.
    Nur mit den neuen Ölen schafft man eben diese Eigenschaft von WAsser näher zu kommen.
    Daher Vorteile in der kalten Jahreszeit und bei kaltem Motor.
    Schnellere Durchölung, bzw die Menge an Öl die durch den MOtor fliesst ist dadurch höher!
    Bessere Schmierung! u
    I tüpfelchen ist eben noch dass manche ACEA 3 Öle auch noch die ACEA2 schaffen in Spritersparnis.
    Das heißt das Öl ist dünn wie ein A2 Öl aber erreicht den HTHS wert von 3,5-->A3. Was will man mehr?
    Wichtig aber immer ein Öl mit VW Norm 504.00 zu haben!
    Mobil hat das 0w-30 in 504.00 und dünn wie A2 Öl
    Shell hat es auch
    Ob Castrol es hat weiß ich nicht.
    Ölnorm muss alle 2 Jahre bei VW neu beantragt werden, daher DAtum auf DAtenblätter kontrollieren!
     
    heni02 gefällt das.
  7. cbfler

    cbfler

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    4
    Danke dir für die schnelle Antwort.
    Wünsche noch einen schönen Sonnigen Sonntag.
    Gruss Rene :thumbup:
     
  8. #7 casey1234, 10.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2016
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    289
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI (110 PS) "Joy" MJ17
    @cbfler :

    Im folgenden Link wurde alles hinreichend besprochen und erläutert: Klick!
    Kannst du dir morgen am Sonntag gemütlich durchlesen und danach bist du ausreichend im Bilde.

    Alimustafatuning's Beiträge würde ich mit Vorsicht genießen, da er sich oft durch fehlende Kompetenz grobe Schnitzer erlaubt. Wirst du im oben verlinkten Thread auch feststellen.

    Eine Auswahl von seinem letzten Post:
    Quatsch! Stichwort CCS-Viskosität. Nur weil es laut Datenblatt keine offensichtlichen Unterschiede gibt, heißt das nicht, dass es keine gibt. Die SAE-Klasse wird nicht willkürlich vergeben!

    Doch, ist es! Nochmal: die SAE-Klasse ist kein Würfelspiel! Solche wirren (Falsch-)Aussagen kommen nur deshalb zustande, weil du den Zusammenhang zwischen Viskosität und Vikskositätsindex nicht kennst. Ich habe dich schonmal auf dieses Defizit hingewiesen und dir angeraten, das nachzulesen.

    Es gibt keine "beste" Viskosität. Außerdem stimmt das wieder nur innerhalb deiner beschränkten Denkweise. Was ist denn unter 0 Grad und über 100 Grad? Mal scharf überlegen...

    Mit "neu" hat das rein gar nichts zu tun. Viskositätsindex und Viskositätsverbesserer sind hier die Schlüsselwörter.

    Es gibt bis heute keine Belege, dass ein 0W Öl gegenüber einem 5W Öl in der Praxis Vorteile bei Kälte hat, zumindest nicht in unseren Breitengraden. Das Gegenteil ist sogar der Fall: die meisten 5W Analysen fallen besser aus als die 0W Analysen, weil 0W Öle durch ihr zu dünnes Grundöl zu wenig Reserven bei Spriteintrag haben. Außerdem ist der Schmierfilm im Heißbereich durch die insgesamt dünnere Auslegung instabiler, kann reißen und verursacht so mehr Verschleiß. Die "schnellere Durchölung" ist also kein Argument und die "bessere Schmierung" ist hauptsächlich vom Grundöl, der Heißviskosität und dem Additivpaket abhängig. Und ganz ganz sicher schmiert ein 0W-/5W-30 nicht besser als ein 0W-/5W-40.

    Auch hier liegt wieder ein Kompetenzfehler vor. Es gibt gar keine ACEA A2 Norm. Er redet wahrscheinlich von C3 und C2, das würde dann auch zu seinem LL Öl passen, welches er beschreibt und empfiehlt. Die Spritersparnis liegt übrigens im niedrigen einstelligen %-Bereich und wird zu einem Referenzöl der SAE Klasse 15W40 (!) erreicht und im Labor unter Optimalbedingungen gemessen. In der Praxis ist das nicht nachweisbar. Falls er behaupten will, dass man mit einem 0W-/5W30 C2 Öl gegenüber einem 0W-/5W30 C3 Öl in der Praxis Sprit spart, erklär ich ihn endgültig für verrückt.

    Nein, ist es nicht. Beim TSI ist auch VW 50200 gestattet, mit der man mehr Möglichkeiten hat und dadurch ein Öl verwenden kann, welches der LL Suppe (deutlich!) überlegen ist. Weitere Infos im oben verlinkten Thread.

    Man muss da keine Datenblätter kontrollieren, sondern das, was im VW Erwin System (VW 50400/50700 und VW 50200/50500) hinterlegt ist. Was dort steht, ist Gesetz, nicht irgendwelche veralteten Datenblätter, die die Ölhersteller alle paar Jahre mal aktualisieren.

    Also wie gesagt: Genieße seine Beiträge mit Vorsicht. Ich rate dir, den oben genannten Thread aufmerksam durchzulesen.

    Schöne Grüße
    Casey
     
    dirk11, trainer22 und sepp600rr gefällt das.
  9. cbfler

    cbfler

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Casey 1234,
    Danke,danke......
    Ich muss zugeben das ich von der Materie nur die hälfte verstehe aber ich denke das Du in irgendeiner Art und Weise damit zu tun hast.
    Das du solange Geduld hattest immer wieder zu Posten Respekt.
    Nach all dem gelesenen werde ich für mich das Addinol Super light 0630 LL Kaufen. Habe 24000 km in 16 Monaten gefahren.
    Laut BC könnte ich noch 2000km fahren aber ich höre auf mein Bauchgefühl.
    Wie gesagt danke noch mal.

    Gruss Rene
     
  10. #9 casey1234, 11.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2016
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    289
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI (110 PS) "Joy" MJ17
    Hi! ;)

    Es gibt kein "0630" und ebenso wenig ist das "Super Light" ein LL Öl. Man kann also absolut nicht herauslesen, für was du dich entschieden hast. ^^
    Entweder greifst du zum "Addinol Super Light 0540" im Festintervall oder zum "Addinol Giga Light 0530 LL" im LL Intervall.

    Also 18.000 km im Jahr. Hmm, schwierige Entscheidung. Ich würde an deiner Stelle entweder das Addinol Super Light im Festintervall fahren und alle 15.000 km nach ca. 10 Monaten rausschmeißen, oder das Addinol Giga Light im LL Intervall fahren, dann aber jährlich nach ca. 18.000 km oder spätestens nach 14 Monaten bei 20.000 km rausschmeißen.
    Ich persönlich würde ersteres machen, weil der TSI beim Super Light von der Additivierung (FullSAPS) und dem dickeren (stabileren) Schmierfilm im Heißbereich (SAE 40) profitiert.

    So weit mein Rat an dich. Hoffe, geholfen zu haben.

    Schöne Grüße
    Casey
     
  11. cbfler

    cbfler

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Casey ,

    Ja war wohl ein Schreibfehler, sollte natürlich
    0530 LL heissen.
    Und danke nochmals für deinen Tipp. Habe noch 2 Wochen Zeit es mir zu überlegen.
    Ich möchte mich hier einfach noch einmal bei dir bedanken und sage DANKE.

    Gruss Rene

    PS: Im Cbf 1000 Forum habe ich auch nur positive Erfahrungen gemacht, deshalb finde ich es gut das es solche Foren gibt.
     
  12. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Diverse unpassende Postings entfernt.......Führt die Diskussion bitte sachlich und ausschließlich thematisch bezogen, unterlasst Beleidigungen wie auch Herabsetzungen anderer User.
    Grüße vom Moderatorenteam
     
  13. #12 samir85, 11.09.2016
    samir85

    samir85

    Dabei seit:
    18.08.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    casey1234 hast du eigentlich infos zur Qualität vom Mannol EXTREME 5W-40 Öl?

    Es entspricht W 502.00 Spezifikationen (warscheinlich ist es keine offizielle Freigabe) und müsste damit ein FullSAPS Öl sein.

    Ich spiele mit den Gedanken es zu kaufen, weil es im Internet sehr preiswert angeboten wird.

    PS: Habe einen 1.4 Saugbenziner mit Festintervall.
     
  14. #13 casey1234, 11.09.2016
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    289
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI (110 PS) "Joy" MJ17
    @samir85 :

    Halte ich nicht viel von. Besitzt keine offizielle VW Freigabe, richtig. Nichtmal die (veraltete!) MB 229.3, die sie angeben, liegt offiziell vor. Das Datenblatt verspricht auch nichts Tolles: Die Heißvisko ist nah an der Untergrenze der 40er SAE Klasse, das Öl rutscht also bei Spriteintrag schnell in den 30er Bereich. Der Viskositätsindex ist für ein 5W40 FullSAPS unterirdisch schlecht, man hat also kaum Viskositätsreserven bei hohen Temperaturen (z.B. am Kolben).

    Der einzige Vorteil liegt beim Preis, und der ist verschwindend gering. Ich seh es ja ein, dass man beim Öl sparen möchte, aber das Mannol Extreme 5W40 finde ich für 13€ + 5€ Versand, also 18€. Das Addinol Super Light, welches das Mannol um Welten schlägt und offizielle VW 50200 und MB 229.5 Freigaben besitzt, gibt es für 20€ inkl. Versand. Für mich ist das ne glasklare Angelegenheit.

    Schöne Grüße
    Casey
     
  15. #14 samir85, 11.09.2016
    samir85

    samir85

    Dabei seit:
    18.08.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, danke dass du für mich einen Blick ins Datenblatt geworfen hast.

    Grüße
    Samir
     
  16. #15 martinst, 14.09.2016
    martinst

    martinst

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi Elegance 1.8TSI
    Hallo,
    ich bin mit dem Mannol Energy Combi LL bisher sehr zufrieden.
    Habe es zum 2. Mal einfüllen lassen.
    Es ist günstig, erfüllt 504/50700 und hat beim ACE-Test 2013 nur ganz knapp hinter dem Castrol den 2. Platz gemacht.
    Musste beim ersten 30tkm Intervall (9 Monate) nichts nachfüllen, auch jetzt 8tkm nach der Inspektion ist der Ölstand noch auf max. und das Öl hellbraun.

    Motor ist in diesem Sommer sehr verbrauchsarm gelaufen.

    Also Daumen hoch.
     
  17. #16 Fraenkel, 14.09.2016
    Fraenkel

    Fraenkel

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II RS 2,0 TDI DPF DSG
    Kilometerstand:
    45000
    Im Festintervall kriegt der Benziner Golf 7GTI mit Chip auf 300PS das "wirklich vollsynt." Ravenol SSL 0W40
    http://www.ravenol-shop.de/motoroel/0w-40/ravenol-ssl-0w40?c=10
    Nicht irgend so einen Mannol-Krampf.?(
    Nicht irgendein Mobil oder Castrol aus irgendwelchen Internetquellen, wo man nicht weiß was drin ist.

    Das Addinol 0540 wäre auch durchaus eine Empfehlung.
     
  18. #17 trainer22, 14.09.2016
    trainer22

    trainer22

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2.237
    Zustimmungen:
    538
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Fahrzeug:
    O3 - 1.4 TSI /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Max Moritz/Hagen
    Ohhh, bitte keine Diskussionen über Öl, da haben wir hier zigfach.

    By the way: "irgendwelche" Internetquellen gibt es nicht. Wenn das Teil verschlossen ist, dann sollte auch Mobil oder Castrol drin sein.
     
  19. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.485
    Zustimmungen:
    511
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    81000
    Ich hatte jetzt zuletzt für meinen 1.2er benziner das castrol edge professional 5W30 FST für 38€ (5 Liter Kansiter) genommen, zwar nicht das günstigste, aber ich bin mir damit sicher das es gut is..

    Seitdem hat die steuerkette auch nie wieder beim starten gerattert :P (fuhr nen fabia 2)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 dieselschrauber, 14.09.2016
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Ich habe vor etwas mehr als einem Jahr von Mobil 5 W 30 auf das Shell 0W30 umgeölt.

    Leiser beim Kaltstart und insgesamt wird die Öltemperatur 2 bis 4 Grad weiter unten gehalten.
     
  22. #20 casey1234, 14.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2016
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    289
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI (110 PS) "Joy" MJ17
    Zum Öl:
    Das Mannol Energy Combi LL ist nicht gerade der Brüller. Es hat zwar ne offizielle Freigabe und gehört zu den günstigsten am Markt, es gibt jedoch deutlich bessere Öle für (fast!) den gleichen Preis. Es hat ne schwache Heißviskosität und dann auch noch in Kombination mit nem schwachen Viskositätsindex hat es quasi obenraus kaum Resserven im Heißbereich und rutscht bei Spriteintrag sehr schnell in die 20er Klasse ab. Würde meine Ölwahl überdenken.
    Zum Test:
    Die sagen absolut nichts aus, weil sie nur an der Oberfläche kratzen und zudem bezahlt sind. Castrol LL gehört nachweislich durch Analysen (Verschleiß) und offene Motoren (Dreck, Verkrustungen, Schmodder) zu den schwächsten LL3 Ölen am Markt und macht bei denen den 1. Platz, das sagt eigentlich schon alles.

    =============================

    Ist das Ravenol SSL wirklich vollsynthetisch? Ich wär mir da nicht so sicher, bei Ravenol gab es da schon immer Spekulationen. Nen Nachweis dafür gibt es bislang nicht. Und solange Ravenol bei ihren HC Ölen nach wie vor frech von "vollsynthetisch" schreibt, kann man von denen kein Wort ernst nehmen:
    "RAVENOL HDS Hydrocrack Diesel Specific SAE 5W-30 ist ein vollsynthetisches Low SAPS Leichtlauf-Motorenöl" (Quelle: Klick!)

    Es ist aber heutzutage eh völlig egal, ob ein Öl vollsynthetisch ist oder nicht, weil die Hydrocrack Technik mittlerweile so ausgereift ist, dass moderne HC Öle mit modernen HC Formulierungen vollsynthetischen Ölen in nichts nachstehen, im Gegenteil: sie übertreffen diese oft sogar, weil die vollsynthetischen Öle im alten Sinn mit viel PAO-/Ester-Anteil meistens uralte Formulierungen besitzen, die seit Ewigkeiten nicht mehr aktualisiert worden sind.

    PS:
    Bei Chiptuning hat man meistens (so gut wie immer!) erhöhten Spriteintrag und höhere Temperaturen. Da ist es umso wichtiger, auf ein möglichst dickes Öl im Heißbereich mit gutem Viskositätsindex und dickem Grundöl zu setzen, um diesen Problemen mit mehr Viskositätsreserven entgegen treten zu können. Da halte ich generell ein 0W40, insbesondere das Ravenol SSL mit nur 13,25 mm^2/s bei 100 Grad, für diesen Motor unter diesen Bedingungen als höchst ungeeignet.

    =============================

    Sollte, muss aber nicht. Man muss da abwägen, sollte schon misstrauisch sein und sich seinen Händler gut aussuchen. Der mitteleuropäische Markt wird regelmäßig von Fälschungen überschwemmt. Die Betrüger gehen dabei mittlerweile so dreist vor, dass sie ihre Plörre in geklaute Originalgebinde einfüllen. Es ist also schon anzuraten, sein Öl bei einem offiziellen Händler zu kaufen, der wenn möglich direkt vom Werk des Ölherstellers beliefert wird.
    Weiterführender Link mit Video zu einer Razzia in Russland, wo Originalgebinde befüllt und für den Verkauf am europäischen Markt vorbereitet wurden: Klick!

    =============================


    Teures Öl muss nicht gutes Öl sein :!:
    Im Gegenteil: Die teuren schneiden oft eher schwach ab, darunter dein Castrol oder auch Mobil1.
    Im Umkehrschluss gilt, dass günstige Öle nicht zwingend schlecht sein müssen :!:
    Im Gegenteil: Die Öle von Addinol, Fuchs, Meguin oder Total gehören zu den günstigsten und gleichzeitig zu den besten Ölen am Markt.

    =============================

    Eine kühlere Öltemperatur muss nicht unbedingt ein gutes Zeichen sein. Wenn das Öl nun bei gleichen Bedingungen kälter ist, hat es eine schlechtere Wärmeaufnahme, leitet also die Wärme von den heiß laufenden Teilen schlechter ab. Das kann kontraproduktiv sein. Ein Beispiel dafür ist der empfindliche Ford Turbolader aus den Ecoboost Motoren - dieser erreicht extrem hohe Drehzahlen und wird dadurch extrem heiß. Soll angeblich mit ein Grund sein, wieso Ford ein 5W20 oder 5W30 mit abgesenkter HTHS empfiehlt, da diese Öle dünner sind und so die Hitze, die am Turbo entsteht, schneller abführen können. Motortechnisch gesehen sind solche Öle natürlich kontrapdouktiv bzgl. Verschleiß, weil der Schmierfilm nicht so stabil ist wie bei einem 5W30 oder 5W40 mit normaler HTHS Viskosität.
    Also wie gesagt: So eine Änderung als Indiz für ein gutes Öl zu deuten, ist sehr schwierig.

    Schöne Grüße
    Casey
     
Thema:

Welches Öl könnt ihr Empfehlen?

Die Seite wird geladen...

Welches Öl könnt ihr Empfehlen? - Ähnliche Themen

  1. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  2. Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..

    Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..: Bald trifft es Skoda.. Castrol ganz vorne mit dabei seit Juli 2016...
  3. Elektronisches Fahrtenbuch Empfehlung

    Elektronisches Fahrtenbuch Empfehlung: Hallo Leute, Vielleicht hat jemand Erfahrungen mit Elektronisches Fahrtenbuch hier. Ich bin selbstständig und muss mich endlich darum kümmern....
  4. Welches Öl nehmen?

    Welches Öl nehmen?: Hallo Leute, bei mir steht in 2 Wochen die nächste Inspektion an und da wollte ich mir wie immer ÖL bestellen und dieses dann mitbringen. Jetzt...
  5. Rückfahrkamera Empfehlung?

    Rückfahrkamera Empfehlung?: Hi, ich möchte für meinen 2007er RS eine Rückfahrkamera (Funk) für die Nummernschildbeleuchtung kaufen. Folgende habe ich rausgesucht (ebay...