welches öl braucht der Octavia RS

Diskutiere welches öl braucht der Octavia RS im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich habe lange (sehr lange) überlegt ob das VST (5W40), oder das SSL. Fakt ist jedenfalls, beide sind bestimmt um Welten besser als das 0W20 ab...

  1. #81 casey1234, 24.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    1.034
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Das stimmt garantiert. ^^

    Denke ich eben nicht. Schau dir doch mal die BA an. Da ist ganz klar VW 50200 sowohl für den 230 als auch für den 245 PS Motor freigegeben und somit dürfen die beiden alle oben genannten SAE-Klassen bekommen. Von daher ist eine Auslegung auf 0W20 meiner Meinung nach Humbug, wenn u.a. sogar 5W40 und 10W40 gefahren werden darf.

    Dieses "Mysterium" haben wir schon in einem O3 FL Thread zum neuen 1.5er TSI diskutiert. "Nicht abwärtskompatibel" kann gar nicht sein, weil die ACEA Normen vorschreiben, dass alle Öle, die danach spezifiziert sind, untereinander mischbar sein müssen. Das ist ein Widerspruch zur Voraussetzung, den VAG hier schreibt. Hinzu kommt: "Nicht abwärtskompatibel" bzw. erinnere mich, irgendwo von "Schäden am Aggregat" gelesen zu haben, wenn man Öl mit anderen Freigaben einfüllt, aber es darf in den Motoren bei beispielsweise Seat und Skoda offiziell(!) laut Handbuch auch alternativ VW 50400/50700 und VW 50200 (beim Benziner im Festintervall) verwendet werden. Hä?! Ja was denn nun?!

    Ein einziges Chaos, was VAG da seit ein paar Monaten veranstaltet!

    Eine weitere kleine Anekdote, die dieses Chaos unterstreicht:
    Im Skoda Octavia 3 FL bekommt der 1.4er TSI laut Handbuch VW 50800, der 2.0er TSI VW 50400. Im großen Bruder Skoda Kodiaq bekommt der 1.4er TSI laut Handbuch VW 50400 und der 2.0er TSI VW 50800, also genau umgedreht. Ohne Worte. Da fällt mir nichts mehr zu ein...

    Am schlimmsten finde ich noch, dass diese Öle nun bei Motoren vorgeschrieben sind, die es im Konzern markenübergreifend seit mehreren Jahren (technisch unverändert!) gibt, ausgereift sind und problemlos auf VW 50400/50700 bzw. VW 50200 (beim Benziner im Festintervall) laufen. Da macht es absolut keinen Sinn, nun plötzlich diese dünne Plörre einzusetzen bzw. vorzuschreiben. Technische Notwendigkeit: Fehlanzeige! Da geht es nur um's Geld, das VAG über den Flottenverbrauch hereinholt, aber der Kunde kann sich dann in ein paar Jahren, wenn die Langzeiterfahrungen eintrudeln, wieder mit den Schäden (und wenn es "nur" hoher Ölverbrauch durch ausgelutschte Kolbenringe sind!) herumschlagen.

    Summa summarum:
    Dass alternativ zu VW 50800/50900 auch VW 50400/50700 und VW 50200 (beim Benziner) gestattet ist, und das ist bei deinem RS ja auch so (siehe Screenshots), ist ein sehr starkes Indiz dafür, dass vom technischen Standpunkt ÜBERHAUPT KEINE Notwendigkeit besteht, die 0W20 Plörre mit abgesenktem HTHS zu fahren, sondern dies EINZIG UND ALLEIN dem Verbrauchs- und Emissionswahn des Herstellers geschuldet ist.

    Ist ja auch keine schlechte Entscheidung! Und wenn du damit ein besseres Gefühl hast, dann rein damit. Wie du schon sagst: ist immerhin um Welten besser als die 0W20 Plörre ab Werk! Ich sage lediglich, dass ein 5W40 aufgrund der höheren Reserven besser geeignet wäre.

    Gute Idee. Bei so einem kurzen Intervall werden die größeren Reserven eines 5W Öls vermutlich keine Rolle spielen. Allerdings kann man das nicht allgemeingültig behaupten, da das auch vom Fahrprofil abhängig ist. Wenn viele bzw. überwiegend Kurzstrecken dabei sind, kann es sehr wohl auch bei so wenigen Kilometern schon eine Rolle spielen. Gibt Gebrauchtölanalysen, wo das Öl aufgrund des Fahrprofils bereits nach 5.000 km völlig am Ende ist.

    Ebenfalls eine gute Idee. Danach kannst du immernoch entscheiden, ob du auf 5W40 gehst. Wäre aber für den Sommer sicher die bessere Wahl.

    Wenn du dir den Einfahrverschleiß ansehen möchtest, was durchaus interessant ist, weil ja viele heutzutage behaupten, dass es so etwas aufgrund der tollen Fertigungstoleranzen nicht mehr gibt (was Quatsch ist!), wäre das durchaus interessant. Muss aber natürlich nicht sein. Investier das Geld lieber in einen Ölwechsel mehr. ;)

    Gruß Casey
     
    OcciTSI gefällt das.
  2. #82 Cruisecontrol, 27.08.2018
    Cruisecontrol

    Cruisecontrol

    Dabei seit:
    24.08.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So, habe es jetzt umgesetzt. Am Samstag kam über mein Autohaus, bei welchem ich den Skoda auch gekauft habe, das SSL rein. Füllmenge 5,7 Liter inkl Filterwechsel. Alles schön dokumentiert. Auto läuft nun offiziell auf Festintervall.
    Was sofort auffällt beim Kaltstart, der Motor klingt etwas dumpfer. Mit dem 0W20 klang er 'heller'. Weiters braucht das Öl ein paar Minuten länger um die gleiche Temperatur wie das 0W20 zu bekommen. Allerdings war es die letzten Tage auch deutlich kühler. Werde es beobachten. Jetzt bin ich gespannt wie es sich bis zum Frühjahr schlägt.

    Zum 0W20: Also 'grünlich' war es eindeutig nicht beim ablassen. Sah ganz normal Bernsteinfarbig aus. Ob hier doch ein 5W30 drin war? Obwohl es ein 0W20 sein sollte? Aber selbst das hätte ich ersetzt. Vermutlich aber erst nach dem Winter.


    .
     
  3. #83 casey1234, 27.08.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    1.034
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Dann war Shell AV-L 0W30 drin. Hat vor 2-3 Jahren das Castrol Edge 5W30 als Erstbefüllung ab Werk ersetzt. Ein 0W20 wäre definitiv grün gewesen (steht nämlich im Anforderungsprofil der VW 50800/50900 Freigabe).

    Gruß Casey
     
  4. #84 Cruisecontrol, 31.08.2018
    Cruisecontrol

    Cruisecontrol

    Dabei seit:
    24.08.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja hervorragend. Drin sein sollte ein 0W20. Lt. der Bedienungsanleitung darf auf Longlifeintervall beim RS245 auch NUR 0W20 gefahren werden. Keine 504 Norm. Aber genau das ist der Fall ab Werk. Verrückt.
     
  5. #85 casey1234, 31.08.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    1.034
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Dass sich VAG bei den Normen, den Angaben in der BA und bei den Werksfüllungen ständig selbst widerspricht, wurde bereits an mehreren Stellen im Forum ausführlich diskutiert. Diese späte Erkenntnis bringt uns daher auch nicht weiter, aber danke für die Zusammenfassung.

    Gruß Casey
     
  6. #86 NHDiablo1986, 25.12.2018
    NHDiablo1986

    NHDiablo1986

    Dabei seit:
    25.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Skoda octavia rs 245
    Kilometerstand:
    2500
    Hallo bin neu hier und besitze seit 07.11.2018 ein RS245 was das Thema Öl betrifft wollte ich es von Anfang an gleich richtig machen. Und möchte daher gern auf Festintervall wechseln ich habe jetzt 2.500km runter nun zu meiner Frage.
    Welches Öl ?
    Und sollte ich warten bis der erste Service anfällt oder schon eher?

    Mfg
     
  7. #87 casey1234, 25.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    1.034
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Ganzen Thread gelesen? Dann sollte die Frage ja beantwortet sein.

    Kurzform: >Klick!<

    Würde genau jetzt wechseln, um den Einfahrverschleiß und die (eher ungeeignete) Erstbefüllung rauszuschmeissen und bei der Gelegenheit direkt umcodieren lassen.

    Gruß Casey
     
    NHDiablo1986 gefällt das.
  8. #88 dathobi, 25.12.2018
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    29.252
    Zustimmungen:
    2.171
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Steht doch hier alles schon beschrieben.
    Und ob du einen vorzeitigen Ölwechsel machen möchtest hängt von deinem Geldbeutel ab. Aus technischer Sicht Must du es nicht.
     
  9. #89 NHDiablo1986, 25.12.2018
    NHDiablo1986

    NHDiablo1986

    Dabei seit:
    25.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Skoda octavia rs 245
    Kilometerstand:
    2500
    Alles gelesen habe ich jetzt nicht aber das Addinol 5w40 super light wäre schon mein Favorit ich hab am 2.1.2019 ehy ein Termin beim Händler da werd ich gleich mal ein Termin machen zum Öl Wechsel die paar Euro investiere ich der soll ja auch ne weile halten

    Mfg aus Leipzig
     
    OcciTSI und casey1234 gefällt das.
  10. #90 NHDiablo1986, 26.12.2018
    NHDiablo1986

    NHDiablo1986

    Dabei seit:
    25.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Skoda octavia rs 245
    Kilometerstand:
    2500
    Hab noch zwei Fragen mein Fahrprofil sind täglich 18km eine Strecke Arbeitsweg, also überwiegend Kurzstrecke ist das Öl dazu auch passend genug? Zwecks auf Temperatur kommen und so.
    Und wie verhält sich das mit der Garantie wenn ich auf ein anderes Öl wechsel behalt ich die auch ?

    Mfg
     
  11. #91 Neoctavianer, 26.12.2018
    Neoctavianer

    Neoctavianer

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,6 tdi 5 Gang handgerührt
    Werkstatt/Händler:
    Verarztet vom Schrauber des geringsten Misstrauens.
    Kurzstrecke ist nicht gut für Verbrennungsmotoren - das weiß sogar meine Oma. Was soll also die bescheuerte Fragerei nach diesem oder jenem Öl? Entweder Du fährst was reingehört oder Du nimmst das Fahrrad.

    Tipp:
    Wenn Du Angst ums Auto hast - gar nicht erst kaufen. Stell Dir vor es wird geklaut, hat einen Unfall oder sonst ein Unglück geschieht. Was nützt dann noch das „richtige“ Öl?
     
  12. #92 chris193, 26.12.2018
    chris193

    chris193

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    4.112
    Zustimmungen:
    940
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
    Kilometerstand:
    12345
    Was soll diese bescheuerte "Antwort"?


    Das Öl muss eine entsprechende Freigabe haben. Das Addinol besitzt eben jene.
    Ich fahre das Öl auch in meinem RS, dieses Öl ist seit längerer Zeit in den einschlägigen Auto-Foren bekannt und wird sehr häufig verwendet.
     
    NHDiablo1986 und OcciTSI gefällt das.
  13. #93 casey1234, 26.12.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    1.034
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Selbstverständlich! Gerade bei viel Kurzstrecke hat man überwiegend viel Spriteintrag, was zur Ölverdünnung führt. Gerade da ist ein dickeres Öl von Vorteil, da es länger durchhält. Ein Öl, welches auf dünneren Grundölen aufbaut und eine geringere Heißvisko hat, also z.B. ein 0W30, stößt bei Ölverdünnung früher an seine Grenzen - die Folge: der Schmierfilm wird instabil, reisst und es entsteht (unnötiger!) Verschleiß. Ein dickeres Öl hat also mehr (Viskositäts-)Reserven, diesen kritischen Punkt hinauszuzögern, und auf der anderen Seite keinerlei Nachteile, denn die sogenannten „Kaltstartvorteile“, auf die die Dünnölfahrer so abfahren, konnten in unseren Breitengraden noch nie nachgewiesen werden. Das ist nur ein theoretischer Gedanke, der in der Praxis keinerlei Relevanz besitzt.

    Sofern der Motor für die Norm freigegeben ist - und ich geh davon aus, dass die RS Motoren Öl nach VW 50200 Freigabe bekommen dürfen - bleiben Garantie/Kulanz 100%ig erhalten. Wenn man sich aber das Freigabenchaos der letzten Monate mal anschaut (siehe auch auf den letzten Seiten dieses Threads!), solltest du das nochmal beim Freundlichen abklären, was genau im ERWIN System vermerkt ist.

    Gruß Casey
     
    NHDiablo1986 gefällt das.
  14. #94 NHDiablo1986, 26.12.2018
    NHDiablo1986

    NHDiablo1986

    Dabei seit:
    25.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Skoda octavia rs 245
    Kilometerstand:
    2500

    Oh man oh man das Kurzstrecke scheiße ist für Verbrenner is mir schon klar. Ich fahr auch teilweise mehr am tag das wahr jetzt nur auf mein Arbeitsweg bezogen.
    Aber wenn du keine Konstruktive Vorschläge hast oder das Thema Öl für dich sowieso sinnlos is dann kommentiere es doch bitte nicht danke.

    Mfg
     
    chris193 und casey1234 gefällt das.
  15. #95 Rigobert, 26.12.2018
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    88
    Fahre auch täglich zur Arbeit, muss das Auto dazu 2 Mal starten, hab also 2 kurze 30sec. Phasen wo Spriteintrag in Öl stattfindet. Dieser Spriteintrag ist aber unabhängig welches Motorenöl ich fahre.
    Nur während den 18km schaff ich es nicht das Öl betriebswarmen auf 95° zu bekommen. Meine Logik ist die dass da ein dünnes Öl einfach in der Verschleißträchtigen Kaltfahrphase am besten ist. Somit bin ich froh dass es dieses 0w-20 gibt, zu nd verwenden darf.
     
  16. #96 NHDiablo1986, 26.12.2018
    NHDiablo1986

    NHDiablo1986

    Dabei seit:
    25.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Skoda octavia rs 245
    Kilometerstand:
    2500
    Also mein Öl ist bei 18km locker auf 90°C aber dennoch denke ich ist ein 5w40 tausend mal besser als dieses Longlife plörre
     
    schmdan gefällt das.
  17. #97 nancy666, 26.12.2018
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    5.728
    Zustimmungen:
    1.924
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    :thumbup:
     
    NHDiablo1986 gefällt das.
  18. #98 casey1234, 26.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    1.034
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Nicht jedes LL Öl ist schlecht! Es gibt bessere und schlechtere Öle, und zwar in jeder Sparte. Eine Freigabe ist nur eine Mindestanforderung - manche Öle erfüllen diese haarscharf, andere übertreffen diese bei Weitem. Daher gibt es innerhalb derselben Kategorie und auch innerhalb derselben Freigabe enorme Unterschiede bzgl. der Qualität der Öle. Es gibt durchaus unter den LL Ölen auch absolute top Öle. Man muss sie halt kennen.

    Besser formuliert und was du vermutlich auch gemeint hast, wäre:
    Ein 5W40 FullSAPS Öl nach VW 50200 (und vorzugsweise MB 229.5 Freigabe) ist einfach für deinen Motor besser geeignet als LL Öl.

    ===================

    Genau, deine Logik (die übrigens unlogisch ist)!
    Ohje ohje, die alte Leier (bzw. Lüge!), dass dünne Öle weniger Verschleiß beim Kaltstart erzeugen würden. Diese Behauptung ist nichts anderes als eine nicht belegte These, für die es nach wie vor keinerlei Beweise in unseren Breitengraden gibt. Weiter noch: Es gibt nichtmal eine Tendenz, die diese Behauptung in irgendeiner Weise untermauern würde!

    Wenn dem so wäre, würden dünne Öle (vor allem im Winter) bessere Verschleißwerte in Gebrauchtölanalysen zeigen als dickere Vertreter. Tun sie aber nicht - im Gegenteil: dickere Öle schneiden in der Regel besser ab. Wieso? Weil sie einfach mehr Reserven haben, die Ölverdünnung auszugleichen. Ein dünnes Öl macht da einfach früher schlapp, so einfach ist das. Und trocken läuft der Motor beim Kaltstart ohnehin nicht, da schließlich ein dünner Schmierfilm auf den Teilen bleibt, der die Zeit der Durchölung des Motors locker überbrücken kann.

    Ich hab dich schon vor Jahren darauf hingewiesen, dass du dich mal mit den physikalischen Eigenschaften von Motorölen und den Ergebnissen von Gebrauchtölanalysen beschäftigen sollst, damit du nicht ständig so einen Quatsch von dir gibst und Laien verunsicherst. Dass du das immernoch nicht gemacht hast und weiterhin denselben Unfug babbelst, ist einfach nur traurig! Zu deiner Logik lässt sich daher (mal wieder) nichts anderes sagen als: absoluter Käse!

    Gruß Casey
     
    schmdan und NHDiablo1986 gefällt das.
  19. #99 schmdan, 27.12.2018
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    286
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Also 18 km einfachen Weg würde ich jetzt nicht mehr unbedingt als Kurzstrecke bezeichnen. Der Motor (incl. Kühlflüssigkeit und Öl) dürfte da schon ordentlich auf Temperatur kommen.
     
    NHDiablo1986 gefällt das.
  20. #100 Rigobert, 27.12.2018
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    88
    Es mag zwar stimmen, dass der Motor auf Temperatur kommt, die Frage ist nur wann das ist, wenn ich die 3 kalten Monate nehme, Dezember Januar Februar, mit fast immer 0° Aussentemperatur, da bringen mir die letzten 3-4km wenig, wo das Öl endlich Mal warm ist.. da hab ich die 3/4Stecke mit kaltem Öl kleiner 80° gefahren.
     
Thema: welches öl braucht der Octavia RS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia rs öl

    ,
  2. skoda octavia rs motoröl

    ,
  3. motoröl skoda octavia rs

    ,
  4. octavia rs öl,
  5. motoröl octavia rs,
  6. öl skoda octavia rs,
  7. octavia rs motoröl,
  8. octavia rs tdi öl,
  9. octavia rs welches öl,
  10. skoda octavia rs welches öl,
  11. motoröl skoda octavia rs diesel,
  12. skoda octavia rs tdi öl,
  13. welches öl skoda octavia rs,
  14. motoröl für skoda octavia rs,
  15. welches öl für skoda octavia rs,
  16. skoda octavia rs tsi motoröl,
  17. skoda octavia rs diesel öl,
  18. skoda octavia 3 rs öl,
  19. öl octavia rs,
  20. octavia rs 230 motoröl,
  21. octavia 5e rs öl,
  22. skoda octavia rs tdi motoröl,
  23. skoda octavia rs combi motoröl,
  24. motoröl skoda octavia rs 2.0 tdi,
  25. skoda octavia rs 2.0 tdi öl
Die Seite wird geladen...

welches öl braucht der Octavia RS - Ähnliche Themen

  1. eRwin Aktualität der Octavia 3 Vorstellungs-Dokumente

    eRwin Aktualität der Octavia 3 Vorstellungs-Dokumente: Hallo, wie häufig aktualisiert Skoda denn die eRwin-Dokumente? Dort gibt es vom Octavia III 2 Teile "Vorstellung des Fahrzeuges", allerdings auf...
  2. Welches Öl bei 20.000 - 25.000km im Jahr

    Welches Öl bei 20.000 - 25.000km im Jahr: Ich weiß das hier wohl schon mehrfach gefragt wurde und es da mit "Caseyxxx" einen Super Spezi gibt, trotzdem würde mich Interessieren welches Öl...
  3. Skoda Octavia Combi Alarmanlage deaktivieren

    Skoda Octavia Combi Alarmanlage deaktivieren: Guten Abend, Ich werde bald "Zelten" gehen und möchte im Skoda Octavia schlafen. Da ich kein fliegen Gewicht bin und mich öfters drehe und Wende...
  4. Suche Bild von 5,5J16 Felge octavia 1u

    Suche Bild von 5,5J16 Felge octavia 1u: Hallo, ich hab mal in meinen COC Schein reingeguckt, und gesehen, dass es für den 1U folgendes Rad gibt: 205/55 R16 auf 5,5Jx16 ET36 Eine...
  5. Privatverkauf 5E1927238F Tasterleiste Octavia

    5E1927238F Tasterleiste Octavia: Verkaufe eine Tasterleiste mit Mode, Heckklappe und Pdc Taster in perfektem Zustand. Versand gegen Aufpreis von 5€ möglich. Vb:19€
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden