Welches Navi?

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Hulper, 21.07.2014.

  1. Hulper

    Hulper

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.2TSI (77KW)
    Hallo Gemeinde,

    seit heute haben wir ihn, einen Miami-Blauen Roomster Elegance Plus 1.2TSI (77KW).
    Ich habe ihn bewusst nicht mit Skoda-Navi bestellt, er hat also ein Swing-Radio mit MDI, FSE und Multifunktions-Lenkrad.

    Jetzt zur Frage. Ich würde gerne in portables Navi einbauen, als Konsole hab ich mir diese von Kuda ausgeguckt:
    http://www.ams-hagen.de/Kuda-Navi-Konsole-Skoda-Roomster-Fabia

    Welches portable Navi könnt Ihr empfehlen?
    Ich würde gern die Verkabelung unsichtbar einbauen, zudem möchte ich gerne Routen am Rechner zu Hause planen (z.B. mit Googlemaps) und dann auf's Navi übertragen können. Und es sollte Verkehrsinfos empfangen können, idealerweise was modernes / vernünftiges (TMC is damit nicht gemeint :P )

    Grüße, Markus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    Ich bevorzuge etwas mit Lifetime Kartenupdate inklusive. Also Tomtom. Die haben dann auch die passende Kontaktleiste schon gut vorbereitet, daß selbst der Saugnapf schon angenehm ist, weil Navi mit klick raus und reinkann. Mit Deiner Konsole sind dann zusätzlich die Kabel versteckt und alles ist gut.
    Zuvor hatte ich (mehrer) Navigon - gute Navileistung, aber miserabler Support, instabile Software (Fehlerbehebungen werden dann als "Upgrade" für viel Geld verkauft) - kommt mir nicht mehr ins Haus, und die Anschlüsse sind auch nicht immer optimal...
     
  4. #3 Holger01, 22.07.2014
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    86000
    Ich habe auch schon ewig lange ein tomtom und bin mehr als zufrieden
     
  5. Hulper

    Hulper

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.2TSI (77KW)
    Danke.

    Mit welchem der genannten Geräte kann ich Routen am Computer planen (z.B. mit Googlemaps) und dann auf das Gerät übertragen?

    Grüße, Markus
     
  6. #5 Stollentroll, 24.07.2014
    Stollentroll

    Stollentroll

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Fahrzeug:
    Roomster Ambition Plus 1,2 TSI 63 KW
    Kilometerstand:
    35000
  7. #6 tyskälg, 24.07.2014
    tyskälg

    tyskälg

    Dabei seit:
    03.03.2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Yeti 1.4 TSI 90 Kw, FL
    Kilometerstand:
    32000
  8. Broomi

    Broomi

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Schwabenlandmitte
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI-63 mitternachtsdunkelschwarz
    Kilometerstand:
    42000
    @ Stollentroll

    Routenplaner ???

    bremsen, Katzenhupe, Scheibe runter "Schatz, wo wohnst Du denn, ich fahr Dich heim..." und dann HASTE doch deine Rute. 8)
     
  9. Hulper

    Hulper

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.2TSI (77KW)
  10. #9 Stollentroll, 08.09.2014
    Stollentroll

    Stollentroll

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Fahrzeug:
    Roomster Ambition Plus 1,2 TSI 63 KW
    Kilometerstand:
    35000
    So, ich möchte mir jetzt auch endlich ein TomTom zulegen. Dazu eine Frage: Sind 5 Zoll ok, oder schon etwas zu groß für den Roomster?
     
  11. DD-EY

    DD-EY Guest

    Fünf Zoll gehen auf keinen Fall im Roomster. Blick doch mal realistisch, moderne Smartphones, abgesehen vom Eifon, sind in der Regel fünf Zoll groß oder größer. All diese Geräte sind in KFZ's nirgends mehr vernünftig verstaubar, geschweige denn irgendwo im Sichtbereich zu positionieren.
     
  12. #11 Roomtastic, 08.09.2014
    Roomtastic

    Roomtastic

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich kann Dir das TomTom20 (4,3") oder TomTom25 (5") nur empfehlen.

    Hab selber das 20er,lebenslange Kartenupdates.Kartenmaterial fuer halb Europa.
    Wahnsinnstestsieger bei der Stiftung Warentest (besser als die grossen Go-TomToms).
    Aufpreis zum 5"-Modell ist allerdings so gering,dass ich heute nur das grössere Teil wählen würde.

    Befestigung muss nicht unbedingt an der Windschutzscheibe erfolgen.Gibt clevere Lösungen für Lüftungsschlitze oder sonstwie im Frontraum.
    Ist auf jeden Fall das beste Navi das ich bisher hatte.
     
  13. #12 Stollentroll, 08.09.2014
    Stollentroll

    Stollentroll

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Fahrzeug:
    Roomster Ambition Plus 1,2 TSI 63 KW
    Kilometerstand:
    35000
    Danke Roomastic. Ich denke dann es wird das 50 mit 5". Ob ichs dann an der Lüftung befestige sehe mal. Erst einmal probier ichs mit diesem TomTom Saugnapf....
     
  14. Hulper

    Hulper

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.2TSI (77KW)
    Moin,

    mein Navi-Einbau ist zwischenzeitlich erledigt, es ist ein Tom Tom Go 5000 geworden. 5" Display reicht absolut aus, im Gegenteil es ist fast ein bisschen groß.
    Das Navi hat mich überzeugt, weil es a) ein Livetime Kartenupdate inkludiert und b) eine eingebaute SIM-Karte hat und kostenlos aktuelle Verkehrsinformationen empfängt (auch im Ausland, bisher in Österreich probiert).
    Zudem hat es eine recht innovative magnetische Halterung, in die man das Navi einfach ein- und aus"klipsen" kann. Sehr praktisch und superschnell, kein Kabel an- oder abzustecken, keine "Haltenasen" die man genau treffen muss oder so. Durch den Magnet wird das Navi in die richtige Position "gezogen" und fest gehalten. Und es hat ein kapazitives Display, also wie bei einem Smartphone/ Tablet und bietet dadurch einen vergleichbaren Eingabekomfort inkl. Gesten (z.B. die typische 2-Finger Zoom-Geste).
    Es hat ein paar funktionale Mängel, so ist z.B. keine Funktion vorhanden, mit der man ein "Hindernis" (Stau, Sperrung o.ä.) vor einem dem Navi mitteilen kann. Auf der anderen Seite kann man per Button eine alternative Route anfordern, das entspricht dem in Etwa. Weiterhin ist es etwas fummelig, das Menu zu bedienen, z.B. eine Adresse einzugeben, das geht mit anderen Navis flüssiger. Es fehlen mir auch wichtige Befehle auf dem Mainscreen, z.B. Route löschen, Mute oder Zieleingabe. Lediglich die Kartendarstellung und der Zoom sind per Direktbefehl auf dem Mainscreen, für alles andere muss man immer ins Menu. Dennoch überwiegen für mich die Vorteile, daher bin ich zu 80% happy.

    Gekostet hat das Navi 260 EUR, für das Material zum Einbauen habe ich locker nochmal 100 EUR ausgegeben, lohnt sich aber aus meiner Sicht :-)

    hier ein paar Bilder:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Der Einbau war etwas schwierig, was aber vor allem daran lag, dass ich nicht wusste, wie man alle Verkleidungsteile abbekommt. Die zuerst verwendete KUDA-Konsole ist totaler Mist, sie ist nicht fest zu befestigen, das Navi wackelt rum und wenn man das Navi bedient, verschiebt man oft die Konsole. Zudem ist die Einbauanleitung falsch, ich habe dabei den Lüftungseinsatz zerstört und musste den als Ersatzteil neu kaufen (gut 50 EUR).
    Meine jetzige Konsole ist von Handytreff, WN.SKR025 für 36,95 EUR (Navi-Konsole HR für Skoda Roomster, ab Bj. 04/2006). Alternativ eine Halterung für das Lüftungsgitter von Brodit für ca. 20 EUR (siehe Fotos, bei mir im Einsatz für die Handyhalterung).
    Die 12V Steckdose ist von Conrad, kostet 10,95 EUR. Der USB-Stecker mit 2 Ports ist auch von Conrad, kostet 8,95 EUR. Dazu eine andere Tom Tom Konsole zum festschrauben von Amazon für 26,75 EUR und ein USB-Kabel mit Winkelstecker von Amazon für 6,99 EUR. Dann noch ein KFZ-Relais mit Sicherung von Conrad für 4,95 EUR sowie Kleinmaterial, Schrauben, Kabel, Kabelschuhe, Kabelbinder, Schrumpfschlauch usw.

    Strom habe ich mir am Sicherungshalter unter dem Lenkrad geholt. Wenn man den ausbaut, kann man an sich an der Sicherung für den Zigarettenanzünder Dauerstrom nehmen. Zündungsplus liegt da auch. Masse kriegt man einfach links vom Armaturenbrett, da ist eine Klappe die man ausklipsen kann, man sieht den Armaturenbrett-Träger, der ist verschraubt. Eine Schraube rausdrehen und samt Massekabel mit Ringöse wieder festschrauben.
    Damit habe ich ein Relais angesteuert, an dem die 12V Steckdose im Beifahrerfussraum angeschlossen ist Das Relais selbst passt in einen freien Steckplatz oberhalb des Sicherungshalters. Damit schaltet sich das Navi automatisch ab, wenn die Zündung ausgeht. Und auch wieder ein, wenn Zündung an ist.

    Kurze Einbaubeschreibung:
    Verkleidungsteile im Fussraum links und rechts ausbauen (Torx-Schrauben). Radio ausbauen, Rahmen um das Radio ausklipsen, 4 Torx-Schrauben rausdrehen, Radio vorsichtig rausziehen, Antennenstecker und Quadlock-Stecker aushebeln. Achtung: VORHER Radiocode besorgen, der steht NICHT in der Fahrzeug-Doku, aber der freundliche Skoda-Händler kann einem den besorgen (hat er mir kostenlos gemacht). Verkleidung links und rechts von der Klima-Regelung ausklipsen. Lüftungsgitter ausbauen. Dazu mit 8 dünnen, stabilen Stangen (ich habe metallene Schaschlik-Spiesse genommen) die 8 Haltenasen nach innen drücken, 4 oben, 4 unten. Die Stangen zwischen den Querstreben des Gitters einfädeln und so in die Haltenase drücken, dass diese nach innen gedrückt werden (also die oberen nach unten, die unteren nach oben). Dann kann man das Lüftungsgitter einfach rausziehen.
    Das Stromkabel in den Beifahrerfussraum ziehen, dort (oder an anderer Stelle) die Steckdose festschrauben (habe ich im Fussbreich der Mittelkonsole gemacht, siehe Fotos). Die USB-Kabel (bei mir 2, eines für's Navi, das andere für's Handy) durch den Radioschacht hochziehen und neben dem Klimabedienteil wieder raus. Dazu habe ich die Blende aufgebohrt, geht bestimmt noch schöner, mache ich vllt irgendwann mal ;-)
    Die kleine Blende ist billig, kostet nur ein paar EUR, man kann das also wieder zurückbauen und muss dann nur dieses Teil erneuern.
    Das Kabel zum Navi habe ich dann mit kleinen schwarzen Kabelbindern sauber entlange der Fuge zum Navi geführt, siehe Fotos.
    Die Konsole ist einfach zu montieren, die ist durch 2 Metall-Laschen befestigt. Zunächst die hintere Lasche gemäß Anleitung zwischen die Verkleidungsteile schieben, dann die Konsole runterklappen und die vordere Lasche im Lüftungsschacht reindrücken. Wenn man dann das Lüftungsgitter wieder einbaut, wird dadurch die Sache festgeklemmt. Der Rest sollte selbsterklärend sein :-)

    Viel Spaß beim Nachbasteln. Leuten im Raum München (oder Leuten die dafür herfahren wollen) kann ich das gern mal vorführen.

    Ciao derweil, Markus
     
  15. #14 Paulizei, 13.10.2014
    Paulizei

    Paulizei

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Blankenfelde
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout/Skoda Citigo 75 PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Teltow
    Ich muss sagen eine kluge Entscheidung, dass man bei dem Neufahrzeug kein fest eingebautes Navi-Gerät bestellt und hat einbauen lassen. Die Gründe dafür sind zum Einen, dass der Preis schon erheblich hoch ist und zum Anderen, dass keine relevant aussehenden Personen :evil: in einer Nacht und Nebelaktion das teure Navi-Gerät aus dem Fahrzeug herausholen und einen erheblichen Sachschaden hinterlassen. Denn ein mobiles Navi-Gerät kann man jederzeit wieder aus dem Fahrzeug entfernen, um es vor dem fremden Zugriff zu schützen. Deshalb habe ich bei meinem neu bestellten Skoda Roomster Scout mit DSG (kommt hoffentlich im November 2014), kein fest eingebautes Navi-Gerät gewählt.

    Empfehlen kann ich das mobile Navi-Gerät von der Firma Garnim, welches sehr gut ausgestattet und auch vom Preis (ca. 120,-€ anstatt das fest eingebaute von Skoda für 1099,-€) sehr interessant ist. Zu erwähnen wäre natürlich auch die Software (sehr hilfreich :thumbsup: ), die dich auch vor unschöne Blitzer warnt. Ansonsten einfach mal im Netz schauen, da gibt es jede Menge mobile Navi-Geräte.
     
  16. #15 Stollentroll, 24.10.2014
    Stollentroll

    Stollentroll

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Fahrzeug:
    Roomster Ambition Plus 1,2 TSI 63 KW
    Kilometerstand:
    35000
    So, habe jetzt auch mein Tomtom. Was mich verwirrt: Es geht gegenüber der Skoda Geschwindigkeitsanzeige immer so 5 Km/h vor. Natürlich fahre ich immer hart am Limit und frage mich:
    Ja, welcher Anzeige soll ich denn nun vertrauen, der im Navi? :D
     
  17. #16 superb-fan, 24.10.2014
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    etwas ungewöhnlich, normalerweise geht der Tacho immer etwa 3-5 KMH dem navi vor. Also das Navi über GPS zeigt eig. immer weniger etwas an. Hast du vielleicht andere Reifen/Felgen Kombination drauf als die Originalen?
     
  18. #17 Stollentroll, 25.10.2014
    Stollentroll

    Stollentroll

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Fahrzeug:
    Roomster Ambition Plus 1,2 TSI 63 KW
    Kilometerstand:
    35000
    Ich habe noch die original Werksbereifung drauf.
    Komisch. :S
     
  19. #18 Stollentroll, 29.10.2014
    Stollentroll

    Stollentroll

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Fahrzeug:
    Roomster Ambition Plus 1,2 TSI 63 KW
    Kilometerstand:
    35000
    So, nachdem ich mein TomTom Start upgedated habe ist es jetzt genau so wie Du sagt. In diesem Fall werde ich mich also bei Tempolimits wieder ausschließlich am Auto-Tacho orientieren. :thumbdown:

    Das TomTom finde ich richtig gut. Der Fahrer kann auch in der Fremde völlig in den Deppen-Modus gehen wenn er einfach nur tut was das Teil sagt. Als Ansagerin habe ich mir die irische Kacy ausgesucht.
    Keine Andere kann Roundabout oder second Exit left so sexy daherplaudern wie die Kacy. Wenn ich nicht mache was sie will kann sie auch mal richtig streng werden. oh Kacy, I love you!

    Was mich an dem TomTom enttäuscht hat: Seit Monaten sind bei uns wegen Bauarbeiten mehrer Autobahn-querverbindung vollgesperrt. Davon weiß das TomTom aber garnichts. Stur will es mich immer wieder auf die gesperrten Strecken leiten. Die Alternativrouten waren auch schlecht und vor allem konnte ich sie mir fahrender Weise auch nicht genau angucken - letztendlich gingen die aber wohl auch teilweise über gesperrte Abschnitte. Also da hat in meinem Fall nur die Umleitungs-Ausschilderung und meine Ortskenntnis weitergeholfen.
    Vielleicht sind da die teuren Navis doch etwas besser?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Roomtastic, 29.10.2014
    Roomtastic

    Roomtastic

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich glaube nicht.Hab seit kurzem neben dem Roomster noch einen Rapid (Wagen meiner Frau),da war ich so bedeppert und hab das Amundsen Navi/Radio genommen.War halt ein Paketpreis vom Händler (das Swing-Radio gefällt mir persönlich besser,aber das hat kein Navi).


    Das TomTom ist meiner Meinung nach derzeit das Beste nicht fest eingebaute Navi.
    Mit dem Amundsen komm ich überhaupt nicht klar.Das Ding navigiert eigenwillig bei uns in der ländlichen Region, wo das TomTom klar die bessere Route wählt.
    Ausserdem ist das Amundsen zu tief eingebaut und ich finde es optisch wirklich grottenübel :wacko: . Nun ja,jetzt haben wir es.Leider.
     
  22. Flinux

    Flinux

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mittelfranken, Feser-Graf-Land ;)
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort+ mit DSG und Halogen-Kurvenlicht, Facelift
    Werkstatt/Händler:
    Zum Glück gibt's Feser-Graf
    Kilometerstand:
    41000
    Ich habe ein Garmin nüvi, das ist der Nachfolger eines fest eingebauten Opel-Navis mit Buchstaben-Ziffern-Namen :rolleyes: , das nur eine Pfeildarstellung hatte. Mit dem Opel kam und dem Garmin komme ich gut zurecht (das Garmin tut im Roomster was es soll und spricht für mich mangels Platt-Stimmen nur Kölsch), aber mit dem Navi im Leihwagen VW Polo bin ich nicht zurechtgekommen.

    Nachfolger meines jetzigen nüvi soll mal ein Garmin oder Tomtom mit eingebauter Internetverbindung werden (wegen Verkehrslageübertragung und Umleitungsberechnung oder so). Zumal mein Smartphone in Häuserschluchten das GPS-Signal zu oft verliert.

    Ach so: Der Thread gehört eigentlich :!: in den Bereich "Car HiFi & Navigation". ;)
     
Thema: Welches Navi?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda rapid navihalterung

    ,
  2. handyhalterung citigo

    ,
  3. navi skoda roomster

    ,
  4. navi fuer roomster www.skodacommunity.de,
  5. amundsen alternativrouten www.skodacommunity.de,
  6. skoda roomster doppelter ladeboden,
  7. roomster doppelter ladeboden
Die Seite wird geladen...

Welches Navi? - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Sygic Navi mit Smart Link

    Sygic Navi mit Smart Link: Hat jemand im Octavia 3 mit Smart Link und Bolero die Navi App Sygic installiert? Funktioniert das?
  2. Update Navi Columbus - SD1 oder SD2?

    Update Navi Columbus - SD1 oder SD2?: Hallo zusammen, blöde Frage. Habe meinen (gebrauchten) Octavia erst seit ein paar Wochen und möchte Navi-Update einspielen. Dateien habe ich...
  3. Navi Update

    Navi Update: Hallo zusammen, Trotz mehrfachen Versuchen ist es mir bisher nicht gelungen meine Navi Karten zu aktualisieren. Kann mir jemand sagen ob MIB1...
  4. Yeti Amundsen+. Navi Update mit SD Karte?

    Amundsen+. Navi Update mit SD Karte?: Hallo zusammen. Seit März 2012 habe ich einen Yeti. Bin sehr zufrieden damit. Aber.., ich dachte nach gut vier Jahren sollte mal das Navi...
  5. Columbus Navi spinnt!

    Columbus Navi spinnt!: Hallo Leute, ich habe ein Problem mit meinem Columbus Navi. Wollte mich gestern Navigieren lassen und musste feststellen das meine derzeitige...