Welches Motoröl für meinen Fabia (1.2 Benziner, 51KW)?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von misha76, 14.01.2014.

  1. #1 misha76, 14.01.2014
    misha76

    misha76

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Nach dem letzten teuren Ölwechsel meines Skoda Fabias (140€ inkl. Öl), habe ich mich entschieden das nächste Mal mit eigenem Motoröl bei der Werkstatt vorstellig zu werden. Allerdings bin ich mir nicht ganz so im klaren welches Öl das geeignetste für meinen Fabia (5J, 1.2 Benziner, 51KW) ist, irgendwie habe ich nunmehr komplett den Durchblick verloren (leider weiß ich auch nicht welches Öl mir zuletzt eingefüllt worden ist)! ;(
    Laut Spezifikationen soll es ein VW 501 01 oder VW 502 00 sein, die Modellsuche bei Castrol verweist z.B. auf das Castrol Edge 5W30, dass aber laut amazon die Spezifikationen VW 504 00/507 00 aufweist?!???

    Ich hoffe jemand kann kurz Klarheit schaffen! :rolleyes:


    Danke im Voraus und liebe Grüße,
    Misha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goose_0815, 14.01.2014
    Goose_0815

    Goose_0815

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.2 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Vögler Bad König / Zell; Händler: Fleischhauer Autozentrum Bad Kreuznach
    Das Castrol Edge ist bei Longlife zwingend (30.000km oder 2 Jahre Intervall), aber teurer (relativiert sich aber, ab und an gibt's gute Angebote). Das Öl nach der 501 00 oder 502 00 darfst Du glaube nur bei Festintervall, also jährlichem Wechsel oder 15.000km nehmen.
     
  4. #3 misha76, 14.01.2014
    misha76

    misha76

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Castrol lieg ich also auf jeden Fall richtig?
     
  5. #4 Goose_0815, 14.01.2014
    Goose_0815

    Goose_0815

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.2 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Vögler Bad König / Zell; Händler: Fleischhauer Autozentrum Bad Kreuznach
    Hast du Longlife oder nicht? In Deutschland spucken die ganzen Suchen bei den Herstellern erstmal Longlife aus, weil das hier Serie ist bei Auslieferung. Bei Reimporten kann das auch anders sein. Bei mir steht die nötige Ölsorte auf einem Aufkleber im Türrahmen und auf nem Zettel im Motorraum.
    Castrol gibt dir auf der Homepage ja auch 2 Auswahlen: festes oder variables Intervall und beim festen gibt's neben dem Edge noch Alternativen, die nach den andren Normen freigegeben sind. Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass die Norm vom Edge auch die vorhergehenden einschließt und das auch von den meisten Skoda/VW/Audi/Seat-Werkstätten eingefüllt ist. Es ist ja auch nicht nur als Longlife-Öl ausgewiesen.

    Denn wie Skoda letztendlich reagiert, wenn du das teurere Öl nutzt, aber eigentlich bei den Freigaben das andre eingefüllt werden sollte, kann ich Dir nicht sagen. Bei dem Preis, den Du gezahlt hast, ist aber das Castrol nicht unwahrscheinlich. Wars beim Skoda-Partner?
     
  6. #5 misha76, 14.01.2014
    misha76

    misha76

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich habe ich feste Wartungsintervalle (werd morgen nochmal schaun, ob ich in der Tür einen Aufkleber finde).
    Letzter Wechsel war in einer unabhängigen Werkstätte...
     
  7. #6 misha76, 17.01.2014
    misha76

    misha76

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich's richtig verstanden habe, wäre das Longlife, auch bei festen Intervallen, ok? Wenn ich aus preislicher Sicht gut zuschlagen könnte?!!?
     
  8. #7 JulianStrain, 17.01.2014
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    LL Öl kannste immer nehmen.
    Wenn du das Öl im Net kaufst, ist es eh fast Egal vom Preis her.
    Für festen Intervall reicht halt auch das 15W40 Öl.
    Frage mich nur, ob 15W40 Öl zumindest nicht besser für Steuerkette/Spanner wäre.
    Wäre mal interessant zu wissen ob Motoren mit dem Öl weger Kettenprobleme haben.
    LL ist bei dem Motor eh nur eine Illusion, meist wird man doch schon bei ca. 20000 Km rum in die Werkstat geschickt.

    Edit
    Ähem Naja, das Festintervallöl ist ein 10W40 Öl. hüstel
     
  9. #8 bono_d70, 17.01.2014
    bono_d70

    bono_d70

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Wien AT
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1,6TDI 90PS
    Ich würde kein 15W einfüllen
    15W Öle haben eine Viskosität bei 40°C von ~100-110
    5W Öle haben eine Viskosität bei 40°C von ~65-70

    Ausserdem ist die Tieftemperatureigenschaft schon massiv anders immerhin gewinnst beim 5W -10°C.
    Bei der Witterung in Österreich würde ich auf alle Fälle zum 5W greifen.

    (natürlich nur meine Meinung ;-) )
     
  10. #9 misha76, 17.01.2014
    misha76

    misha76

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mit einem 5W30 bin ich also auf der sicheren Seite?
    Egal ob die Spezifikation VW50200 (wie im Bordbuch steht) oder VW50400 (wie es das Castrol Edge vorweist) lautet?

    Lg
     
  11. #10 schmdan, 17.01.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Nicht ganz. 5W30 ist nicht 5W30. Die Viskoseklasse alleine reicht nicht.
    Wenn es die Spezifikation VW 50400 erfüllt, bist Du auf der sicheren Seite. Diese schließt VW 50200 mit ein.
     
  12. #11 JulianStrain, 18.01.2014
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Ok, war da Heute Morgen nicht ganz da.
    Das Festintervallöl ist ein 10W40 Öl.
    Naja, im Hinblick auf die murksige Sache die sich Steuerkette/Spanner nennt, würde es mich mal interessieren ob die Motoren mit festen Intevall auch so Steuerkettenprobleme haben wie ich mit dem LL3 Öl.
    Ist nicht wirklich witzig öfters mal ein Startrasseln zu haben, das man denkt der Motor hüpft gleich vorne raus.
    Bei 40K kam die neue Kette rein, die ab 2009 verbaut wird, nach 5K Kilometern fing das Startrasseln dann schon wieder an. In letzter Zeit nimmt es auch wieder etwas zu, da bin ich doch mal gespannt ob die Kette auch schon wieder gelängt ist.
    Jetzt sind mal gerade 70K auf der Uhr und zweifel schon an der zweiten Kette, mein Manta bekam eine bei 90 K.
    Der bekam 0W30, das war eher eine Dumme Idee gewesen.
     
  13. #12 bono_d70, 18.01.2014
    bono_d70

    bono_d70

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Wien AT
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1,6TDI 90PS
    Wie schmdan schon geschrieben hat - so einfach ist das nicht, denn die Viskositätsklassen allein helfen Dir noch nicht.
    Du musst immer auch die Freigaben der Hersteller beachten.

    Wenn in deinem Bordbuch steht, wie bei mir z.B., dass ein Öl nach VW 507 00 zu verwenden ist, dann fülle ich es auch ein,
    denn die die Motoren auslegen, wissen schon was der Motor braucht (niedriger Aschegehalt, geringe Verkokungsneigung, etc.)
    Eine Andere Freigabe bedingt andere Eigenschaften an die Basisöle und Additive im Motoröl - daher halte Dich an die vorgeschriebenen Spezifikationen ;)

    Und der 2te Aspekt ist dann die Viskosität.
    Wahrscheinlich eh bekannt aber ich schreibs der Vollständigkeit halber mal grob Zusammengefasst hier rein:
    Als Beispiel: 5W-30

    5W gibt an welche Tieftemperatureigenschaft das Öl hat (Kaltstarteigenschaft; ab welchen Minusgraden ist die Schmierung garantiert?)
    30 gibt die Hochtemperatureigenschaft an (Bis zu welcher Temperatur ist eine zuverlässige Schmierung garantiert bzw. wie hoch kann die Temperatur sein ohne das der Schmierfilm "abreisst")

    Hoffe das beseitigt ein wenig die Verwirrung ?
     
  14. #13 schmdan, 18.01.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Nicht ganz, Du solltest noch zufügen, dass VW 504.00/507.00 eben alle bisherigen Normen einschließt und teilweise auch ersetzt.
     
  15. #14 donald.duck28, 18.01.2014
    donald.duck28

    donald.duck28

    Dabei seit:
    06.11.2013
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II, 1.2 HTP Classic
    Kilometerstand:
    30000
    Super, dass hier mal welche derselben Meinung sind wie ich, nämlich dass nicht nur auf die bspw. 5W30 zu achten ist, sondern auch auf die Herstellerfreigaben. Ein Bekannter von mir der schon jahrzente Autoschrauber ist, ist der Meinung, dass das alles nur Geldmacherei sei und dass man da "irgendein Zeugs" mit der passenden Spezifikation (5W30) reinkippen kann!?
    Eigentlich sage ich mir ja: Lass ihn machen, er wird schon sehen, wenn sein Motor nicht mehr läuft, aber seine Autos haben bisher noch nie wegen Motorschaden das Zeitliche gesegnet. Ist an seiner Aussage vielleicht doch was dran?
     
  16. #15 JulianStrain, 18.01.2014
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Sagen wir mal so.
    Das LL3 ÖL 5W30 nach VW Norm 507.000 ist z.B., Aschereduziert, für den DPF mal als Beispiel.

    Aber
    Du kannst auch den Motor auch mit Festintervall Ö ( zumindest bei den Benzinern, die Diesel nicht)l, das ist ein 10W40 und frag mich jetzt nicht nach der VW Norm denn die steht im Serviceheft, hast dann halt einen Intervall von 15000/1Jahr oder beim Longlife nach Anzeige.
    Beim Dreizylinder Benziner, kommt man eher Richtung 20000 Km als 30000 Km bis die Anzeige Ruft du sollst zur Inspektion.
    Von daher ist es teilweise wirklich Egal ob man Festen oder variablen Intervalll nimmt.

    Es sind zwei vollkommen verschiedene Öle, und beide darf man fahren, nur der Intervall unterscheidet sich.
    Nur sollte man halt ein Öl nach Herstellernorm nehmen, sonnst kann sich der Hersteller im Schadensfall leichter herausreden.
    Die Steuerkette ist bei dem Motor genauso wenig ein Glanzstück wie bei den TSI, und ne neue kostet ganz gut.

    Ein Öl das nicht der Herstellernorm entspricht, hat zwar die gleiche Viskosität, kann aber bei anderen Eigenschaften, siehe z.B. Aschegehalt, nicht den Anforderungen entsprechen und dann doch zu Schäden führen.
    Und sagen wir mal so.
    Wenn man das Öl nicht gerade ich der Autohausapotheke holt, und z.B. über das Net oder Baumärkten/Läden sich das Zeug holt, sieht man das das gleiche Öl schon mal nur 1/3 oder weniger kostet.
    Der Händler muss auch bei einer Inspektion das Öl verwenden, aber er kann einem die Entsorgung berechnen.

    Wichtig ist halt, verschlossen und die richtige Herstellernorm muss das Öl haben.
    Zumindest wenn man auch noch Garantie oder Kulanz haben will. ;)
     
  17. #16 misha76, 19.01.2014
    misha76

    misha76

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey, danke für die vielen Rückmeldungen! :)

    Zusammenfassend wäre es dann so?

    1. Die Spezifikation VW 50100/50200 werden auch von den (neueren, damals noch nicht existierenden) VW50400 oder VW50700 umschlossen, es würde also ein jedes Öl mit einer diesen Spez. und der geforderten Viskosität (z.B. 5W30 für die klimatischen Verhältnisse in Südösterreich) für feste Intervalle in Ordnung gehen?

    2. (bis darauf, dass wenn ein VW50400 eingefüllt wäre, es Probleme mit der Garantie geben könnte, weil doch andere Sprz. im Bordbuch angegeben sind?)

    3. ich könnte auch ein (länger haltendes) Longlife Öl mit den obigen Spez. für feste Intervalle nutzen (im Netz finde ich das z.B. das Castrol wegen den Versandkosten billiger als sonstige Öle)

    4. ich müsste für die Entsorgung des Altöls aufkommen (was aber nicht mehr als ein paar Euro betragen sollte, oder?)


    Lg, Misha

    P.s. ach ja, ich fahre eher Langstrecken (Autobahn/Landstraße)...ändert der Umstand etwas (vielleicht die Viskosität betreffend)?
     
  18. #17 bono_d70, 19.01.2014
    bono_d70

    bono_d70

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Wien AT
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1,6TDI 90PS
    ad1) Ob Du ein Longlife Öl bis zur maximal möglichen Laufdauer ausreizt oder nicht liegt alleine an Dir - Natürlich kannst Du ein Longlife Öl früher wechseln. Außer der höheren Anschaffungskosten beim Ölkauf wirst Du damit nichts anrichten.
    ad2) Wenn im Bordbuch steht dass Du mit VW 50700 30.000km fahren kannst und Du aus deinen persönlichen Vorlieben entscheidest, alle 5000km einen Ölwechsel zu machen, wird dir kein Autobauer daraus einen Strick drehen können. Wenn Du statt alle 30.000 alle 60.000 nur wechselst, dann schon.
    ad3) siehe Antwort ad1 und ad2
    ad4) Ja logisch. Allerdings wie Du selbst sagst werden das ein paar Euro sein und nicht 50% Mehrpreis beim Öl (Fantasiepreisannahme meinerseits)
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 bono_d70, 19.01.2014
    bono_d70

    bono_d70

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Wien AT
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1,6TDI 90PS
    Es kann gut gehen - muss aber nicht.
    Die Motorenhersteller müssen alle etwaig auftretenden Fälle mit berücksichtigen bei der Auslegung (und schaffen das auch nicht zu 100%).
    Natürlich bauen die auch einen gewissen Sicherheitspolster ein.

    Und man muss auch immer die Fahrweise/Belastung am Motor über die Laufzeit berücksichtigen.

    Und was auch nicht unwesentlich ist => Wenn ich mir einen Neuwagen kaufe -> 90.000km normal fahre, dann den Wagen weiterverkaufe und irgendeinen Fussel die ganze Zeit einfülle, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ich keine Probleme die auf das Öl zurückzuführen sind, haben werde.
    Wenn ich jedoch, so wie ich, meine Autos 10 und mehr Jahre fahren will bei Laufleistungen von ~30.000km im Jahr, dann sorge ich lieber vor und nehme ein Öl, was der Hersteller auch vorschreibt.
    Wie sagte meine Oma schon, obwohl Sie keinen Führerschein hatte? => Wer gut schmiert, fährt gut :thumbsup:
     
  21. #19 bono_d70, 19.01.2014
    bono_d70

    bono_d70

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Wien AT
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1,6TDI 90PS
    Stimmt bedingt, wenn ich da an die Pumpe-Düse Problematik denke ;)
    Aber generell hast Du damit natürlich recht
     
Thema: Welches Motoröl für meinen Fabia (1.2 Benziner, 51KW)?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motoröl skoda fabia 1.2 benzin

    ,
  2. motoröl skoda fabia benzin

    ,
  3. skoda fabia 1.2 ölwechsel

    ,
  4. welches motoröl für skoda fabia 1.2,
  5. skoda fabia 1.2 benzin welches öl,
  6. öl skoda fabia 1.2,
  7. ölsorte finden skoda fabia htp 3 zylinder 54 ps,
  8. skoda fabia benzin welches öl,
  9. motoröl skoda fabia 1.2 ,
  10. skoda fabia 5J 1.2 welches öl,
  11. skoda fabia 2014 1 2 benzin was für öl,
  12. skoda fabia Motoröl welches ,
  13. oel fuer skoda roomster1 2tsi,
  14. Benzin Öl Skoda Fabia 1.2,
  15. skoda roomster welches Öl 1.2,
  16. skoda fabia 5j 1.2 69 ps welches öl,
  17. skoda fabia 1.2 happy welches motoröl,
  18. ölwechsel skoda fabia 2 1.2tsi,
  19. motoröl skoda fabia htp,
  20. motoröl skoda fabia 1.2 htp,
  21. skoda fabia 1.2 welches öl,
  22. skoda fabia 1.2 htp öl,
  23. Skoda Fabia HTP 1.2 welches Öl,
  24. motoroel fur skoda fabia 2,
  25. skoda fabia 1.2 tsi motoröl
Die Seite wird geladen...

Welches Motoröl für meinen Fabia (1.2 Benziner, 51KW)? - Ähnliche Themen

  1. Red and Grey Dekorfolien Fabia III

    Red and Grey Dekorfolien Fabia III: Hallo, wer von Euch hat die Red and Grey Folien auf seinem Fabia III und kann mir mal folgende Maße der Streifen auf dem Dach ausmessen? -...
  2. Tuning - Was ist am 1.2 TSI noch möglich?

    Tuning - Was ist am 1.2 TSI noch möglich?: Die Frage ist gestellt. Was kann man am F3 ohne größeren Aufwand machen, um mehr Leistung rauszuholen? Wie weit kann man den Motor pimpen? Welche...
  3. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  4. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...
  5. KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III

    KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III: es gibt schon KOMPLET LED SCHEINWERFER für FABIA3 6V1941015B + 6V1941016B Für 490 EUR (ausm CZ) was meint Ihr!??