Welches Material zum Lack aufbereiten?

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von dathobi, 22.03.2015.

  1. #1 dathobi, 22.03.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.232
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Ich möchte in kürze meinen Roomster aufbereiten...eine Poliermaschiene habe ich, diese hat 1500Watt und einen 150mm Teller.
    Die Frage dazu währe...was benötige ich für Polierscheiben? Zum 1. welche Scheibe zum Auftragen und zum 2. welche Scheibe zum Auspolieren?

    Folgende Politur wollte ich mir vorab schon mal besorgen: https://www.google.de/search?q=sona...ei=RRAPVYL6GYj6PMCkgagN&ved=0CAYQ_AUoAA&dpr=1

    Ich muss dazu Sagen das mein Lack an den Türen vor allem auf der Längsseite ziemlich schlimm aussieht...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Avensis1246, 23.03.2015
    Avensis1246

    Avensis1246

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    KIA Sorento 2.2 CRDi Platinum
    Werkstatt/Händler:
    Auto Center Schmid Höhenkirchen
    Rotationsmaschine oder Excentermaschine? Die Ex 04/06 ist speziell für Excentermaschinen. Ich würde mir mehrere Polituren zulegen, mit Abstufungen im Cut. Dazu verschiedene Polierschwämme, von hart bis weich. Außerdem einen kleinen Polierteller für die Maschine, für kleine Flächen. Dann mit verschiedenen Kombinationen aus Polituren und Pads probieren, bis das Ergebnis befriedigt. Dann das ganze Auto mit der Kombination machen. Die 04/06 hab ich übrigens auch probiert, war nicht zufrieden. Abtrag nur 4 von 10 ist nicht viel, Glanzgrad dafür nur sechs von 10, da gibt es bessere.
     
  4. #3 dathobi, 23.03.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.232
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Meine Maschiene ist wie eine Flex aufgebaut also kein Exenter. Was währe den deine Empfehlung für die Politur und meiner Maschine?
     
  5. #4 Avensis1246, 23.03.2015
    Avensis1246

    Avensis1246

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    KIA Sorento 2.2 CRDi Platinum
    Werkstatt/Händler:
    Auto Center Schmid Höhenkirchen
    Oha, dann sollte hier Vorsicht walten. Excentermaschinen verzeihen Anwenderschwächen deutlich mehr als Rotationsmaschinen. Wer hier ohne Erfahrung einfach zu Werke geht, bei dem sieht es hinterher oft schlimmer aus als vorher. Generell kann ich die Polituren von Menzerna empfehlen, außerdem empfehle ich dringend, mal im www.autopflegeforum.eu vorbeizuschauen. Da wird sehr anschaulich erläutert, wie und was man mit welcher Maschine anstellen kann.
     
  6. #5 dathobi, 23.03.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.232
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Das ist schon eine Poliermaschine und das auch noch mit Drehzahlregelung...
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Avensis1246, 23.03.2015
    Avensis1246

    Avensis1246

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    KIA Sorento 2.2 CRDi Platinum
    Werkstatt/Händler:
    Auto Center Schmid Höhenkirchen
    Okay, also ich nehme die Menzerna 2500 fürs grobe, die 4000 fürs Finish und eher feste Polierpads. Der Skoda bzw. VW Lack ist ziemlich hart, da braucht es gute Munition. Polierpads in verschiedenen Größen gibt es auf Polierschwamm.info. Ich nehme immer die orangefarbenen festen. Die Preise sind günstig. Beim Arbeiten immer auf die Temperatur des Lackes achten, besonders auf Kunststoff. Lieber zweimal polieren als einmal zu lange.

    Edit: Die Polituren gibt's da auch, statt der 2500 kann man auch die 2300 oder 2200 nehmen.
     
  9. #7 dathobi, 23.03.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.232
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Das liest sich schon mal ganz gut...danke erst nal diese Information. Werde mal diesen Shop besuchen...
     
Thema:

Welches Material zum Lack aufbereiten?

Die Seite wird geladen...

Welches Material zum Lack aufbereiten? - Ähnliche Themen

  1. Armauflage Material?

    Armauflage Material?: Ein Arbeitskollege hat sich wie ich auch für einen Octavia als FA entschieden, die Ausstattung ist bis aufs kleinere Navi, kein Canton fast...
  2. Nach Monaten langem Streit platzt jetzt auch noch der Lack vom Dach...

    Nach Monaten langem Streit platzt jetzt auch noch der Lack vom Dach...: Tach Leute, ich bin erst seit Heute Gast hier und sage einfach mal Hallo. :) Erstmal ein bisschen zu disem Scenario, habe den Wagen März 2014...
  3. Lack Versiegelung?

    Lack Versiegelung?: Schönen guten Abend Wisst ihr ob der Lack vom Werk aus schon versiegelt ist. LG
  4. Lack

    Lack: Hallo! Habe bei meinem S3 in Corrida-Rot bestellt. Es geht mir um die Lackqualität, habe ein leicht schlechtes Gewissen, weil ja...
  5. Material für Ölwechsel

    Material für Ölwechsel: Hallo, ich möchte in der nächsten Woche außerplanmäßig schon nach einem Jahr das Öl wechseln und nicht die vollen 2 Jahre warten, wie es im...