Welches ist der beste Skoda Octavia 3 ? Zuverlässigkeit

Diskutiere Welches ist der beste Skoda Octavia 3 ? Zuverlässigkeit im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ach ja stimmt TÜV! Eins ist klar ob MFK oder TÜV, mit denen ist nicht zu spassen.. :D Hab ich gerade letztens wider gemerkt. Aber ist auch ok...

Eno2000

Dabei seit
25.06.2021
Beiträge
16
Zustimmungen
2
"Mit frischem TÜV", wobei korrekt "mit frischer HU (Hauptuntersuchung)" wäre, weil der TÜV nur eine von vielen Organisationen ist, die die HU abnimmt.
Ach ja stimmt TÜV! Eins ist klar ob MFK oder TÜV, mit denen ist nicht zu spassen.. :D
Hab ich gerade letztens wider gemerkt. Aber ist auch ok so, die sollen das auch richtig prüfen.
 

Bruckner

Dabei seit
04.10.2005
Beiträge
398
Zustimmungen
53
Ist Dir der große Kofferraum sehr wichtig? Der Gastank braucht meines Wissens etwas mehr Platz.
 
xl8lx

xl8lx

Dabei seit
04.11.2017
Beiträge
370
Zustimmungen
125
Der Kofferraumboden ist 5cm höher.
Im Alltag nicht wahrnehmbar.
 

Grisu1965

Dabei seit
06.11.2009
Beiträge
41
Zustimmungen
1
Ort
Bornheim NRW
Fahrzeug
Fabia II Re Import aus Tschechien 1,2 l 44kw Classic, Oktavia III Kombi 1,8 TSI 179 PS
Werkstatt/Händler
Autohaus Schilling in Bornheim Roisdorf
Kilometerstand
86000
Ich werfe dann mal noch den 1,8 Liter 179 PS in den Ring wenn es etwas mehr Leistung sein darf. Hat die Probleme vom 160 PS zum Glück nicht mehr und läuft auch sehr zuverlässig. Verbrauch bei mir um die 7 Liter.
 

Eno2000

Dabei seit
25.06.2021
Beiträge
16
Zustimmungen
2
Ich werfe dann mal noch den 1,8 Liter 179 PS in den Ring wenn es etwas mehr Leistung sein darf. Hat die Probleme vom 160 PS zum Glück nicht mehr und läuft auch sehr zuverlässig. Verbrauch bei mir um die 7 Liter.
Ok danke für den Vorschlag, werd ich im Kopf behaten.
Das Thema ist abgeschlossen.
Vielen Dank für die Ratschläge.
 

Neoctavianer

Dabei seit
09.02.2016
Beiträge
337
Zustimmungen
79
Fahrzeug
Octavia Combi 1,6 tdi 5 Gang handgerührt
Werkstatt/Händler
Verarztet vom Schrauber des geringsten Misstrauens.
5,5 Jahre, 115 tkm und noch keines Teil erneuert. Das geht in Ordnung und kann von mir aus so weitergehen.
 

5wehvierzig

Dabei seit
03.07.2021
Beiträge
46
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Skoda Octavia III 1.2 TSi BJ 2018
Baujahr 2012 - 2015 und Km von ca 100`000 - 120`000 Km aufwärts wird es sein.
Bräuchte ihn nur für normales fahren und er benötigt keine spezielle Leistung oder Sportlichkeit.

In der Engeren Auswahl sind, Octavia:

(1) 1.4 TSI 140 PS 128`000 Km Baujahr 2013 (Ambition) Vom Aussehen: Neueres Modell
(2) 1.6 TDI 105 PS 90`000 Km Baujahr 2012 (Twenty20 4x4) Vom Aussehen: Älteres Modell
(3) 1.6 TDI 105 PS 109`000 Km Baujahr 2012 (Greenline) Vom Aussehen: Älteres Modell

Alle frisch ab MFK und Service inkl. 12 Monate Garantie

Welcher wir der beste sein? Ist einer davon bekannt zuverlässig und gut zu sein?
Da du angibst "normales Fahren und keine Leistung notwendig" möchte ich hier noch den 1.2 TSi einwerfen!
Der hat (wie der 1.4 TSi) auch den EA211 Motor, verbraucht bei ruhigem Gasfuß nochmals ein bischen weniger (siehe Spritmonitor) und es wurden offenbar alle Problemchen der letzten Generationen behoben, sollte ein Grundsolides Auto sein!
Ich muß allerdings "birscherl" zustimmen, Qualität ist insgesamt weit weg von einem Audi, der Preis allerdings auch ;)
 

Eno2000

Dabei seit
25.06.2021
Beiträge
16
Zustimmungen
2
Danke für den Ratschlag, ist sehr hilfreich.

Nun stehen zur auswahl:

1. Octavia 1.4 TSI Ambition 140 PS Baujahr 2013 (Das neuere Modell) 3er
2. Octavia 1.4 TSI Family 122 PS Baujahr 2012 (Das ältere Modell) 2er

Beide haben um die 125`000 KM

Welchen würdet Ihr empfehlen für Zuverlässigkeit und keine berühmte Probleme?

Ich nehme euch beim Wort, weil ich mich wie gesagt mit Skoda noch nicht so auskenne.

Vielen Dank im Voraus :rolleyes:
 

5wehvierzig

Dabei seit
03.07.2021
Beiträge
46
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Skoda Octavia III 1.2 TSi BJ 2018
Soweit mir bekannt ist, bekamen die Octavias erst ab Baujahr 2013 ein Zahnriemen, also würden (für mich) die
2012er ausscheiden. Es gab allerdings auch Probleme mit Nockenwellenverstellern späterer Baujahre, da solltest du dich
nochmals genauer informieren.
Aber bei Autos, die bereits 10 Jahre (oder fast) auf dem Buckel haben, ist das Wort "Zuverlässig" immer so eine Sache.
 

Eno2000

Dabei seit
25.06.2021
Beiträge
16
Zustimmungen
2
Ok. Vielen Dank für die hilfreiche Infromation. Dann werde ich mir das nochmal überlegen...
Vielleicht auch ein anderes Auto kaufen.
 
LaserGurke

LaserGurke

Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
297
Zustimmungen
82
Ort
42781 Haan
Fahrzeug
Fabia Combi 1.0 TSI 110 PS
Werkstatt/Händler
Schnitzler Hilden
Ich würde wie @5wehvierzig den 1.2TSI noch mal anschauen, zumindest die mit 105 bzw 110 PS.
Haben auch beide ein 6 Gang Schaltgetriebe, für den 110PS gabs noch optional ein DSG.
Sind auch nicht als Problemkinder bekannt, eher im Gegenteil, sehr zuverlässige Maschinen.
 

Eno2000

Dabei seit
25.06.2021
Beiträge
16
Zustimmungen
2
Soweit mir bekannt ist, bekamen die Octavias erst ab Baujahr 2013 ein Zahnriemen, also würden (für mich) die
2012er ausscheiden. Es gab allerdings auch Probleme mit Nockenwellenverstellern späterer Baujahre, da solltest du dich
nochmals genauer informieren.
Aber bei Autos, die bereits 10 Jahre (oder fast) auf dem Buckel haben, ist das Wort "Zuverlässig" immer so eine Sache.
Das habe ich jetzt auch schon an vielen Orten gehört und gelesen. Was wäre mit einem 1.6 TDI 105 PS Baujahr 2013 mit 155`000 km (der Zahnriemen wurde bei 150`000 gewechselt) Wäre das noch ein gutes Angebot da der Zahnriemen gerade gewechselt wurde? Kann man damit noch ne Weile fahren oder fangen dann die Probleme erst richtig an?

Da der Zahnriemen und die Bremsen erst gewechselt wurden wäre das doch ein guter Zeitpunkt für einen neuen Start mit dem Auto? Oder ist 155`000 km einfach zu viel um damit noch 60`000 km zu machen?

Ich würde wie @5wehvierzig den 1.2TSI noch mal anschauen, zumindest die mit 105 bzw 110 PS.
Haben auch beide ein 6 Gang Schaltgetriebe, für den 110PS gabs noch optional ein DSG.
Sind auch nicht als Problemkinder bekannt, eher im Gegenteil, sehr zuverlässige Maschinen.
Ok. Aber ist bei dem Motor nicht auch die Steuerkette ein gross bekanntes Problem?
 

5wehvierzig

Dabei seit
03.07.2021
Beiträge
46
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Skoda Octavia III 1.2 TSi BJ 2018
Es wurde hier bereits gesagt, das sich ein Diesel für deine "Kurzstrecken" eher nicht rentiert. Die TSis verbrauchen kaum was, warum also ein Diesel kaufen?
 

Eno2000

Dabei seit
25.06.2021
Beiträge
16
Zustimmungen
2
Es wurde hier bereits gesagt, das sich ein Diesel für deine "Kurzstrecken" eher nicht rentiert. Die TSis verbrauchen kaum was, warum also ein Diesel kaufen?
Ich habe nur gedacht es sei besser weil viele sagen der TSI Motor hat grosse Probleme mit der Steuerkette. ?(
Also Kurzstrecke so 30-40 km pro Fahrt, das gilt schon als Kurzstrecke oder?
 
mrbabble2004

mrbabble2004

Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
7.201
Zustimmungen
2.262
Ort
Bad Lobenstein
Fahrzeug
Polo AW GTI
Werkstatt/Händler
Autohaus Räthel
Kilometerstand
17t
30-40 km pro Strecke sollte kein Problem für den Diesel sein…

Auf jeden Fall Finger weg von dem 1,4 TSI im O2! Nimm den 3er…
 
LaserGurke

LaserGurke

Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
297
Zustimmungen
82
Ort
42781 Haan
Fahrzeug
Fabia Combi 1.0 TSI 110 PS
Werkstatt/Händler
Schnitzler Hilden
Ok. Aber ist bei dem Motor nicht auch die Steuerkette ein gross bekanntes Problem?
Im Octavia 3, also ab 2012, gibt es in den TSIs keine Steuerketten mehr, deswegen empfehlen wir die ja
:)


Für den Octavia 2 stimmt das, da gibt es teils Probleme mit den steuerketten.
Die kann man aber auch ohne bedenken kaufen, wenn die Steuerkette bei VW/Skoda mal durch die verstärkte Version getauscht wurde ^^
 

Eno2000

Dabei seit
25.06.2021
Beiträge
16
Zustimmungen
2
30-40 km pro Strecke sollte kein Problem für den Diesel sein…

Auf jeden Fall Finger weg von dem 1,4 TSI im O2! Nimm den 3er…
Ok vielen Dank für die Info, da bin ich sehr froh dann habe ich mir heute einen weiten Fahrweg zur Besichtigung / Probefahrt gespart. :thumbsup:
Den 3er nehmen, ok hab verstanden. Vielen Dank!

Im Octavia 3, also ab 2012, gibt es in den TSIs keine Steuerketten mehr, deswegen empfehlen wir die ja
:)


Für den Octavia 2 stimmt das, da gibt es teils Probleme mit den steuerketten.
Die kann man aber auch ohne bedenken kaufen, wenn die Steuerkette bei VW/Skoda mal durch die verstärkte Version getauscht wurde ^^
Ok vielen Dank, jetzt verstehe ich um was es geht!:thumbsup: Dann suche ich weiter nach einem 3er!
Vielen Dank!
 

5wehvierzig

Dabei seit
03.07.2021
Beiträge
46
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Skoda Octavia III 1.2 TSi BJ 2018
Hier mal auf die schnelle eine Liste, weiss aber nicht, ob die ganz vollständig ist.
 
Thema:

Welches ist der beste Skoda Octavia 3 ? Zuverlässigkeit

Welches ist der beste Skoda Octavia 3 ? Zuverlässigkeit - Ähnliche Themen

Hoher Ölverbrauch, Klappern, nun Motorkopftausch, Octavia TSI 1,2: Hallo ich bin neu hier und hoffe ich hoffe Ihr könnt mir helfen, falls ich irgendetwas wichtiges vergesse bitte gerne Info an mich und... ich bin...
Erstes Mal Octavia, was gibt es zu beachten?: Hallo zusammen, wie andernorts schon geschrieben, haben wir unseren ersten Skoda gekauft, einen 3 Kombi von 05/2018 mit 85.000 km, der 2.0 TDI...
Ölverbrauch und klappern nun Motorkopftausch: Hallo ich bin neu hier und hoffe ich hoffe Ihr könnt mir helfen, falls ich irgendetwas wichtiges vergesse bitte gerne Info an mich und... ich bin...
[KAUFBERATUNG] - Fabia 3 vs Rapid Spaceback: Hallo liebe Community, wir fahren bereits einen Skoda Octavia Kombi 3 von 2014 und sind mehr als zufrieden. Jetzt brauchen wir einen Zweitwagen...
Hitliste Skoda Octavia 4: Hallo zusammen, Die Mängelliste des Skoda Octavia 4 steht hier im Forum meist auf Platz 1, was ich nicht wirklich verstehen kann. Ich habe...
Oben