Welches DSG im 1,5 TSI 2020

Diskutiere Welches DSG im 1,5 TSI 2020 im Skoda Karoq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Wo hab ich gesagt ich will den 1.5er? Das ist halt der einzigste ohne Allrad Benziner. Gäbe es den 2,0TSi als 2 FW und Handschalter würde ich...

  1. #21 Kerle, 20.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2019
    Kerle

    Kerle

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Wo hab ich gesagt ich will den 1.5er? Das ist halt der einzigste ohne Allrad Benziner. Gäbe es den 2,0TSi als 2 FW und Handschalter würde ich sofort unterschreiben. Ich glaub der Allrad trägt zum Gefühl der nicht vorhandenen 190 Pferdchen bei. Außerdem hatte der Vorführung bei 2300km Trip einen Durchschnittsverbrauch von 9,4l .Also real bestimmt so um die 9 wenn man den selber fährt. Das wäre mir zwar egal. Aber da der Tank nur 50l hat wäre mir die Reichweite zu gering. Ich will min. 700km am Stück schaffen ohne zu rechnen ob es reicht. Ohne Allrad wäre das bestimmt machbar. Ich bin mir halt nicht sicher ob das DQ 382 (oder so) haltbarer ist als das DQ 200. Vom Komfort ist es halt schon geil. Mein Überwiegender Einsatzzweck ist halt Autobahn.
     
  2. #22 Elektrobonzo, 20.08.2019
    Elektrobonzo

    Elektrobonzo

    Dabei seit:
    02.07.2019
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    Man kann einfach nicht das trocken DSG mit Nasskupplung vergleichen. Das Erste ist eben zwecks spritsparen eingeführt worden.
    Wenn meine Motorwahl bei von "0 auf 100 in 7 sec" liegt, da wird Allrad fast Pflicht. (Sicherheit). Wenn man den Handschalter nimmt statt DSG dann ärgert man sich auf der Autobahn, wegen der höheren Drehzahl...
    Wenn man einen SUV nimmt dann benötigt man mehr Sprit. Da wäre dann der Golf Bluemotion das richtige für dich...der fährt unter 5l/100km
     
  3. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    687
    Fahrzeug:
    Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Du hattest zumindest im Ursprung einmal den 1.5er ins Auge gefasst.
    Verbrauch ist natürlich immer abhängig von der Fahrweise, dem Fahrprofil etc. Wie bereits geschrieben liegt unser 2.0er meist knapp unter 9 l und wird rund 2000 km im Monat bewegt. Auf Langstrecke im Urlaub hat der Boardcomputer auch mal unter 8 l angezeigt. Die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt nach Boardcomputer meist bei um die 50 km/h.
    Die Allrad Karoq haben im Übrigen nominal einen 55 l Tank, aber die 50 km mehr an Reichweite hilft dir auch nicht auf die 700 km.
    Ich möchte eine Automatik (das DSG) nicht mehr missen und reizt die Assistenten (Stau-Assistent) erst richtig aus. Meine Frau hätte auch den Handschalter genommen, hat aber jetzt bei der täglichen Nutzung die Vorzüge schätzen gelernt. Aber es ist eben auch ein Kostenfaktor (Stichwort Ölwechsel) und ist empfindlicher als ein Handschaltungsgetriebe. Wie lange willst Du den Wagen den behalten? Und wie viele Kilometer pro Jahr? Bei Bedenken wäre ein Garantieverlängerung über 5 Jahre ja noch eine Option.

    Typisches Beispiel von selektivem lesen bzw. nicht verstehen (wollen). Ein Fronttriebler mit ~200 PS ist wohl kein riesiges Sicherheitsproblem oder eine Todesmaschine. Und der Wert für die Beschleunigung ist auch nur ein Parameter (von vielen) an dem sich "die Kraft" bzw. der Unterschied ablesen lässt. Für ein Ampelrennen sind sowohl die 7 Sekunden nicht adäquat noch der Karoq generell das richtige Fahrzeug.
     
  4. Kerle

    Kerle

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also ich will schon wieder die nächste 9-10Jahre das Auto haben. Mein jetziger O2 hatte jetzt auch 9Jahre drauf. Ich fahre nur 9-10 Tsd. km im Jahr. Aber eben längere Strecken. Die 5 Jahre Garantie sind auf jeden Fall Zugebucht. Dann soll's die Reparaturversicherung richten. Nur deckt die kein Verschleiß ab. Und auch die DSG Kupplung gilt als Verschleiß. Die Mechatronik zahlt die Versicherung. Und ein 2l 190PS FWD kann ich glaube ich noch händeln.
    0-100 sind mir egal. Die Elastizität ist entscheidender. Wenn ich vollgepackt und mit Fahrrädern drauf in die Alpen oder an die See will.
     
Thema:

Welches DSG im 1,5 TSI 2020

Die Seite wird geladen...

Welches DSG im 1,5 TSI 2020 - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung bei Verkokungen mit dem 2.0 TSI 245 PS Motor

    Erfahrung bei Verkokungen mit dem 2.0 TSI 245 PS Motor: Hallo, hat jemand schon mit seinem Octi RS 245 eine höhere Laufleistung und evtl. Verkokungsprobleme an den Ventilen, am AGR Ventil gehabt? Es...
  2. Superb III 2.0 TSI 272 PS - Tuning für Firmenwagen

    2.0 TSI 272 PS - Tuning für Firmenwagen: Hallo! Ich bekomme demnächst einen Superb III 272 PS TSI. Da es ein Firmenwagen ist, kommen nur Anpassungen in Frage, bei denen die Garantie...
  3. Superb II 3,6 V6 4X4 DSG Frischzellenkur

    Superb II 3,6 V6 4X4 DSG Frischzellenkur: Moin Moin, erst einmal vielen Dank für die ganzen hilfreichen Beiträge in diesem Forum die mir dabei geholfen haben einen gebrauchten 3,6 Kombi...
  4. Privatverkauf Skoda Octavia 5E Combi 1.8 TSI

    Skoda Octavia 5E Combi 1.8 TSI: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/auto-inserat/skoda-octavia-combi-1-8-tsi-elegance-xenon-navi-ahk-heidelberg/284438605.html?mga_d188=DesktopSEO_V...
  5. Steuerkette 2012er TSI 1.4 Octavia

    Steuerkette 2012er TSI 1.4 Octavia: Hallo, unser 2012er 1.4 TSI (90kW) zeigt nach 115 Tkm erste Steuerkettengeräusche. Wie kann ich herausfinden, ob die Standard-Reparatur dieses...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden