Welches Batterieladegerät für den Superb ?!?!?

Diskutiere Welches Batterieladegerät für den Superb ?!?!? im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Tach, die Suche hilft mir nicht´s weiter...also mal Euch gefragt : Ich will mir ein Batterieladegerät für meinen Superb kaufen, da ich es nun...

  1. Tafkar

    Tafkar

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    S3 L&K 150PS CR DSG
    Tach,

    die Suche hilft mir nicht´s weiter...also mal Euch gefragt :

    Ich will mir ein Batterieladegerät für meinen Superb kaufen, da ich es nun schon zum 2ten Male durch "Schusselllichkeit" geschafft habe, die Batterie vollkommen zu leeren. Habe mit viel Mühe und überbrücken mit unserem anderen Wagen es wieder zum Laufen bekommen. Um für die Zukunft gerüstet zu sein möchte ich mir also so ein Teil gönnen....... doch welches ??? Muß ich was spezielles beachten ??

    Ich habe z.B. an diese Teil von Einhell gedacht : http://www.einhell.com/scripts/products.aspx?CompanyID=1&LanguageID=1&Path=2021|608|4039|4079|1645

    Stutzig macht mich nur folgendes : Alleine Einhell bietet 13 versch. Ladegeräte an ...die Blicke ich gar nicht mehr durch !!!!

    Bitte Hilfe ! Danke im Vorraus !
     
  2. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo !!!

    es giebt auch welche zum Laden und Spannungs erhalten. wenn du eine Garage hast. Z.B. KFZ Batterieladegerät CTEK Multi XS 10- Ladegerät 12V,10A, 200Ah.
    habe ein CTEK Ladegerät , ist ein Kabelbaum mit bei denn du fest mit einbauen kannst im Auto dann einen Stecker irgenwo wo du gut und fix rann kommst so brauchst nix frei bauen oder so.

    mfg.
     
  3. #3 Ampelbremser, 23.09.2011
    Ampelbremser

    Ampelbremser

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II 1,4 TSI
    In dem Skoda-Winter-Zubehör-Prospekt, welches mich gestern erreichte, empfiehlt Skoda selbst das CTEK MXS-5.0 zum Sonderpreis von €89,90 beim Freundlichen an.
    Erfahrungen damit besitze ich aber nicht.
     
  4. Tafkar

    Tafkar

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    S3 L&K 150PS CR DSG
    Moin,
    danke erstmal für die Empfehlungen...wenn ich es aber richtig verstehe muß eine (wenn auch geringe) Rest-energie in der Batterie sein, damit es funktioniert...ich hatte aber nun schon 2 Mal den Fall das es komplett leer war = Tiefentladung. Darum muß ich ein Gerät haben, was an die herkömmliche Steckdose kommt, um die Batterie wie zu laden !
    Mein Wagen steht in der Garage, wo genug Steckdosen sind.....
     
  5. #5 walarretlaw, 23.09.2011
    walarretlaw

    walarretlaw

    Dabei seit:
    13.07.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8 TSI DSG Praha EZ 9/2010
    Werkstatt/Händler:
    gekauft: AHA Althengstett
    Kilometerstand:
    82 000
    hallo
    Habe die vollständig entladene Batterie meines Superb 2x mit dem Bosch Ladegerät BC 8 (8 A) aufgeladen, kostet ca. € 40.-. Ich konnte jeweils den Wagen per Fernbedienung nicht mehr öffnen, musste notentriegeln. Ursache: 1x Wasserschaden durch PD, 1x stand der Wagen 3 Monate in der Garage (für so einen Fall sollte man die Batterie abklemmen).
    Aufladen funktionierte problemlos, dauert natürlich viele Stunden, man muss das Ladegerät auf 1/2 Leistung steht, da sonst Ladestrom zu hoch.
    Von meiner Seite also Empfehlung für dieses Bosch Ladegerät.
    schönes Wochenende
     
  6. #6 M0wltier, 23.09.2011
    M0wltier

    M0wltier

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi S4 Avant 4.2 V8
    Kilometerstand:
    67000
    Ein tiefentladener Bleiakku ist schlichtweg kaputt bzw. stark in seiner Lebenserwartung eingeschränkt, deshalb immer darauf achten, dass so etwas nicht passiert.

    Ansonsten ist es ziemlich irrelevant welches Batterieladegerät ihr verwendet, es muss nur für Bleiakkus tauglich sein und eine Erhaltungsladefunktion bieten. Die gibts dann schon für 10 Euro oder so.
     
  7. #7 supifan, 25.09.2011
    supifan

    supifan

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS DSG 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Point S Remshalden
  8. #8 Mummelratz, 25.09.2011
    Mummelratz

    Mummelratz

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Erfurt / Thüringen Erfurt
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Die CTEK Geräte (XS25000) nutzen wir auch auf Arbeit. Gibt einfach keine besseren momentan.
    Die sind ihr Geld wirklich wert!
     
  9. #9 Lutzsch, 25.09.2011
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.276
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Richtig!
    Wenn eine solche Batterie erst einmal richtig entladen ist, kann es beim Versuch des Aufladens der Batterie bzw. durch das Überbrücken zu einem Fremdversorger schnell zu einem großen Knall kommen. In diesem Fall besteht höchste Gefahr für Leib und Leben!
    Aus diesem Grund sollte nie eine Tiefenentladung provoziert werden, mitunter lassen sich die Batterien noch ein oder zweimal laden, die Lebensdauer ist dadurch aber merklich eingeschränkt.
    Ich persönlich empfehle das Batterie-Ladegerät CTEK XS 3600, Es bietet wichtige Eigenschaften wie Entsulfatierung, Wartungsladung und den Kalt-Modus, der ein optimiertes Laden an kalten Wintertagen erlaubt. Außerdem eignet es sich für das Laden anspruchsvoller AGM-Batterien (d. h. Optima). Es ist das ideale Ladegerät für alle Anwender, die Qualität und einfachen Anschluss wünschen und sich um den eigentlichen Ladevorgang nicht kümmern wollen.
     
  10. #10 Sir_Duke, 26.09.2011
    Sir_Duke

    Sir_Duke

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Elegance 1,8 TSI 4x4 VOLLAUSSTATTUNG
    Werkstatt/Händler:
    AH Held & Ströhle Neu-Ulm / AH Kummich Heidenheim
    Kilometerstand:
    32000
    hab auch ein ctek. bin auch sehr zufrieden damit.
     
  11. Redux

    Redux

    Dabei seit:
    06.07.2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8 DSG
    Der Thread ist schon ein bißchen älter aber meine Frage passt hier eigentlich gut rein. Über die Suchfunktion habe ich zu den Stichworten "Batterie laden" nichts besseres gefunden:

    Ich fahre viel Kurzstrecke und würde meine Batterie gerne mal zu Auffrischung an's Ladegerät anschließen. In der Garage habe ich leider keinen Strom, so dass ich die Batterie ausbauen müsste. Jetzt liest man hier immer etwas von Batterie anlernen....Daher meine Frage: Kann man die Batterie einfach ausbauen und für ein Wochenende ans Ladegerät hängen? Oder gehen dabei irgendwelche wichtigen Informationen verloren?
     
  12. #12 Bernd64, 19.03.2013
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Nein!
    Die Batterie muß NICHT angelernt werden.
    Du kannst sie getrost ausbauen und übers WE laden.

    Gruß Bernd
     
  13. #13 Octarius, 19.03.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    870
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das macht aber keinen Sinn. Durch eine externe Aufladung wird die Batterie nicht besser. Der Ladestrom der Lichtmaschine ist auch auf Kurzstrecken ausreichend.
     
  14. Flips

    Flips

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Turnier 2,2 l TDCi Titanium S Durashift, vorher Superb Combi 2,0TDI DSG 125kW Elegance
    Kilometerstand:
    150000
    also im letzten AutoBild Test hat das CTEK 5.0 zumindest als Testsieger abgeschnitten, 79,90€.

    Da letzte Woche mein "Sommerwagen" nicht mehr ansprang weil das alte CTEK 3.x verreckt war und die Batterie nicht mehr geladen, sondern entladen hat, habe ich das neue 5.0 gekauft, denn es besitzt eine Recondition Funktion für tiefentladene Batterien.

    Ob das Laden der Lichtmaschine in solchen Fällen ausreicht mag ich anzweifeln, denn nach überbrücken und 30 Min Fahrt, hat das Ladegerät anschließend noch fleißig übe 24h bis zum "Voll" Punkt geladen.
     
  15. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    222345
    ...das CTEK 5.0 gibt es in der Bucht für 57,äppelstückchen + Versand... Wer mehr zahlt ist selber schuld.

    Und das Teil kann ja auch Erhaltungsladung, da wird es in kritischen Zeiten permanent über die Kupplung angesteckt...
     
  16. #16 Bernd64, 19.03.2013
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Aber auch nicht schlechter.
    Er wird ja nicht jedes WE seine Batterie aufladen wollen.

    Kommt drauf an, wie man Kurzstrecke definiert.
    Im Winter jeden Tag ca. 10 km hin und zurück mit Sitzheizung, heizbarer Heckscheibe, Spiegelheizung und Licht an usw.
    Da kann auf Dauer jede Batterie überfordern.
    Ich spreche da aus eigener Erfahrung.
    Ab und an mal zwischendurch die Batterie vollladen, kann nicht schaden.
    Ein "intelligentes" Ladegerät, wie es das Ctek mal vorausgesetzt :)

    Gruß Bernd
     
  17. #17 Octarius, 20.03.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    870
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Dann braucht er sie auch gar nicht aufladen. Sofern die Energiebilanz defizitär sein sollte wäre die Batterie inerhalb weniger Tage leer. Wenn es tatsächlich um den Ladezustand geht müsste man also die Batterie in kurzen Abständen laden.

    Unsere Fahrzeuge sind aber so konzipert dass die Lichtmaschine eine ausreichende Kapazität auch für Kurzstreckenbetrieb bietet. Ich hab meine Batterie noch nie extern aufladen müssen. Und wenn schon, eine Runde um den Häuserblock und die Batterie hat wieder ausreichend Saft für den nächsten Kaltstart. Das ist immer noch billiger und einfacher das Management mit einem Ladegerät.
     
  18. rosine

    rosine

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Freiberg/Sa
    Fahrzeug:
    Superb II Combi 2.0TDI 170PS, DSG, Elegance + Citigo 1.0 Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH Franke, Freiberg
    Hi, ich habe das CTEK und bin zufrieden, wobei ich bis jetzt nur "nachgeladen" habe. Ist übrigens beim Link noch ca. 20 Euro billiger als aus dem Zubehörkatalog ;)
     
  19. #19 Octarius, 20.03.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    870
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Eine Frage an die Zufriedenen:

    Ihr habt ein Ladegerät und seid damit zufrieden. Welchen Nutzen hat es Euch gebracht und was genau macht die Zufriedenheit aus?
     
  20. rosine

    rosine

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Freiberg/Sa
    Fahrzeug:
    Superb II Combi 2.0TDI 170PS, DSG, Elegance + Citigo 1.0 Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH Franke, Freiberg
    Für mich ist wichtig das ich ein einfach zu bedienendes Ladegerät habe, was klein ist und einfach zu handhaben ist. Die richtige Herrausforderung kommt sicher erst wenn die Batterie mal ein Problem hat, also der Regenarationsmodus zum Tragen kommt. Und wenn das Teil dann was retten kann, ist alles Bestens.
     
Thema: Welches Batterieladegerät für den Superb ?!?!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welches ladegeraet fuer skoda octavia 3 mit agm batterie

    ,
  2. fabia akku held strohle

    ,
  3. ladegerät für skoda

    ,
  4. batterie laden skoda superb
Die Seite wird geladen...

Welches Batterieladegerät für den Superb ?!?!? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Superb II Kombi 2.0 TDI Elegance DSG ABT Sound AHK 18"

    Skoda Superb II Kombi 2.0 TDI Elegance DSG ABT Sound AHK 18": Preis: 21.990 Euro VB TÜV NEU bis 01/2019 Bremsen Voren und Hinten NEU (Scheiben und Belege) DSG ÖL gewechselt bei 60.000km Ölwechsel bei 60.000km...
  2. Skoda superb combo bj2011, Foto gesucht

    Skoda superb combo bj2011, Foto gesucht: hallo zusammen. Nach einer Reinigung und Demontage der Wischerarme, habe ich ein Problem mit der servicestellung.... Könnte mir jemand ein Foto...
  3. Privatverkauf Verkaufe Superb-II für unter 9.000 €

    Verkaufe Superb-II für unter 9.000 €: Verkaufe meinen Superb-II Limousine Ambition Schwarz 1,4 TSI 125 PS, ca. 138.000 km. ACHTUNG - neuer Motor seit 07/2015 bzw. 27.000 Kilometern....
  4. Skoda Superb 3V Led Tagfahrlicht mit Blinker

    Skoda Superb 3V Led Tagfahrlicht mit Blinker: Hallo kann mir jemand die codierung sagen dass das Tagfahrlicht beim Blinken nicht mehr gedimmt wird? Wie bei diesem Video: [MEDIA] Besten Dank
  5. Privatverkauf Superb 3 Combi Sportline 190PS DSG 4X4

    Superb 3 Combi Sportline 190PS DSG 4X4: Moin, Ich biete meinen neuwertigen Superb Combi zum Verkauf an. Der Wagen ist EZ 28. März 2017 und hat aktuell knapp über 4000Km. Er ist...