Welcher OBD2-Adapter für detaillierte Daten?

Diskutiere Welcher OBD2-Adapter für detaillierte Daten? im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo in die Runde, trotz etwas Recherche bin ich leider nicht ganz schlau geworden. Daher suche ich hier Rat. Mich interessiert, ganz...

  1. #1 0815_dd, 22.07.2020
    0815_dd

    0815_dd

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,
    trotz etwas Recherche bin ich leider nicht ganz schlau geworden. Daher suche ich hier Rat.

    Mich interessiert, ganz vereinfacht gesagt, mit welchen Adapter ich für meinen Fabia 2 detallierte (und vermutlich herstellerspezifische) Daten auslesen kann.

    Kurzer Hintergrund: Vor einer Weile bin ich mit defekter Zündspule liegen geblieben, ADAC hat es herausgefunden, ich habe die Spule gewechselt, fertig. Nach kurzer Zeit gibt es wieder erste Zündaussetzer, nach einer Weile dann Komplettausfall eines weiteren Zylinders. Ich hatte auf den Rat des ADAC-Menschen gehört ("Kommt eine Spule, kommt bald die nächste") und hatte eine Reserve dabei.
    Dank eines vorhandenen Billig-Bluetooth-OBD2-Adapters konnte ich mit Torque Lite den Zylinder identifizieren und schnell weiterfahren. Gern hätte ich die Spule auch schon eher getauscht, allerdings wurde mir vorher trotz Aussetzer kein Fehler angezeigt (und auch beim Komplettausfall wurde mir der Fehler nur einmalig angezeigt und war ohne dass ich irgendwas zurückgesetzt habe, wieder weg). Ich habe bei dem Diagnose-Tablet des ADAC gesehen, dass da offenbar jeder einzelne Zündaussetzer gezählt wurde, das hat mich doch etwas begeistert.
    Nun ist mir klar, dass ein Billig-Adapter nur Standard-Sachen auslesen kann. Meine Frage wäre nun, mit welchen Adapter ich "etwas mehr" sehe, ohne dafür gleich Hunderte € auszugeben (oder ein jährliches Abo abschließe....). Das mit den Zündaussetzern wäre jetzt eben ein Beispiel, was ich als nützlich empfinde. Aber natürlich auch andere Sachen (aktuell müsste ich z.B. mal die Service-Meldung zurücksetzen;-) ). Bei den verschiedenen Adaptern bei Amazon, eBay und Co. fehlt mir irgendwie ein Überblick, was ich erwarten kann und auch, welche Informationen/Einstellmöglichkeiten dann explizit skodaspezifisch sind. Ich will jetzt nicht tunen oder so, aber tiefer ins Auto blicken zu können, wäre schon toll. Über etwas Erleuchtung wäre ich dankbar :-)

    PS: Mittlerweile habe ich übrigens alle Spulen ausgetauscht.

    PPS: Wenn ich gerade die OBD2-Experten hier aufmerksam gemacht habe, eine weitere Frage ohne neuen Thread: Ist es normal, dass mir bei Schubabschaltung beim Rollenlassen (über Torque Lite und meinen Billigadapter...) trotzdem ein Spritverbrauch von ca 2 - 2,5 l angezeigt wird? Ich fahre übrigens mit LPG.
     
  2. #2 fireball, 22.07.2020
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.958
    Zustimmungen:
    4.861
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    260.062
    Wenig bis nichts.

    Die Platzhirsche die hier taugen sind nach wie vor VCDS, VCP, OBD11.
     
  3. #3 0815_dd, 22.07.2020
    0815_dd

    0815_dd

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Knappe, aber vermutlich hilfreiche Antwort ;-) Von den genannten wäre preislich für mich ja eigentlich nur OBD11 interessant. Die andern beiden sind ja 300-400€. Nur 40€ für den Dongle ist ja im Vergleich äußerst günstig, müsste das einen nicht schon wieder etwas stutzig machen? Selbst wenn ich noch 25€ für eine Pro-Version mit dazu rechne (welche ja hauptsächlich Kodierungsmöglichkeiten mit sich bringt und ich eventuell nicht wirklich brauche), ist es doch preislich unschlagbar...wenn es hält, was es verspricht.
     
  4. Hobo2k

    Hobo2k

    Dabei seit:
    04.01.2020
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    90768 Vach
    Fahrzeug:
    Superb 3V - 2.0 TDI 4x4 Combi
    Werkstatt/Händler:
    Unterschiedlich - Haben 2 Skodawerkstätten in Fürth
    Kilometerstand:
    ständig steigend
    Wegen der Antwort. Man muss ja nicht viel schreiben, die Suche hilft sonst auch. Zu allem gibt es schon mehr als genug hier im Forum.

    VCDS und VCP sind nun mal die zwei, die gut sind.

    OBD11 hab ich auch. ist für den Preis gut. Speichert aber alles beim Hersteller und die können deine Daten mit auswerten...
    Muss man halt wissen.

    Ich codiere ungern per BT. Ich mag Kabel. Aber zum Fehler auslesen und löschen für unterwegs einfach super!
     
  5. #5 fredolf, 23.07.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    1.251
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Wenn es dir nur um das Auslesen von Daten geht, würde ich zu OBD11 greifen.
    VCDS hatte ich früher, aber das ist für solche Zwecke schlichtweg zu teuer und es hat, bezogen auf Messwerte, gegenüber OBD11 den Nachteil, dass eine einfache Diagrammdarstellung erheblich unkomfortabler ist, vor allem dann, wenn man sich nur eher selten mit diesen Dingen beschäftigt.

    Wenn man wirklich codieren will und das vielleicht auch öfters tut, würde ich zu den teureren Alternativen raten.

    Um nur beim eigenen Auto etwas (häufig einmalig) durch Codierung zu verändern, lohnt sich ein teures OBD-Tool m.E. nicht. Im Zweifel würde ich die Codierung lieber von jemand anders gegen Bezahlung machen lassen, der eine vernünftige Ausrüstung hat und sich zudem auskennt.
    Für das Auslesen von Daten reicht dann OBD11.
    In Summe ist man dann immer noch deutlich günstiger dabei, als wenn man sich VCDS kauft.
     
  6. #6 0815_dd, 27.07.2020
    0815_dd

    0815_dd

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Rückmeldungen. Ich habe mir jetzt ein OBD11 bestellt, das sollte für mein geplantes Nutzungsverhalten das richtige sein. Ich werde mal schauen, ob mir die kostenlose Variante schon zusagt oder ob ich mir noch die Pro-Version bestelle.

    Eine Frage hätte ich allerdings noch (auch wenn ich eh schon bestellt habe):
    Was könnte der Hersteller mit meinen Daten anfangen? Also ich bin auch kein Freund von Datenkraken. Aber ergeben sich denn daraus für mich Nachteile, wenn OBD11 weiß, dass mal wieder Zündaussetzer habe oder mein Serviceintervall zurückgesetzt habe?
     
  7. #7 fredolf, 27.07.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    1.251
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Ich denke mal, dass andere Firmen, mit denen man im Internet Kontakt hat, teilweise wichtigere Daten von mir haben....
    Die paar Autos, die ich bisher am OBD11-Adapter hatte, wurden jedenfalls noch nicht geklaut und deren Ausstattung kann, da die FIN von außen (zumindest beim Yeti) an der Windschutzscheibe zu sehen ist, mithilfe von Skoda-Erwin ohnehin, jeder ermitteln.
     
  8. Hobo2k

    Hobo2k

    Dabei seit:
    04.01.2020
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    90768 Vach
    Fahrzeug:
    Superb 3V - 2.0 TDI 4x4 Combi
    Werkstatt/Händler:
    Unterschiedlich - Haben 2 Skodawerkstätten in Fürth
    Kilometerstand:
    ständig steigend
    Ich wollte es nur gesagt haben. Offline geht das halt gar nix. Sobald du obd11 nehmen willst, musst du Internet haben. Also Fehler auslesen offline im Ausland ist nicht.
     
  9. #9 Lutz 91, 27.07.2020
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    16.968
    Zustimmungen:
    4.817
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280, L&K Lava-Blau
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Und ab Android XXX Version braucht es auch zwingend den Standort. ;)
     
  10. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    1.050
    Das hängt aber mit Android zusammen. Das Ding braucht vermutlich nicht den Standort, sondern das damit gekoppelte Recht für WLAN. Warum auch immer das so ist, aber z.B. der WiFi-Analyzer von Farproc und diverse vergleichbare Software funktioniert auch nur mit Standort-Recht, obwohl die Software selbst mit dem Standort nix anfängt - die gab es nämlich schon vor dieser Abfrage.
     
  11. #11 Lutz 91, 28.07.2020
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    16.968
    Zustimmungen:
    4.817
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280, L&K Lava-Blau
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Zumindest muss es aktiv sein. Fertig.
     
  12. #12 fireball, 28.07.2020
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.958
    Zustimmungen:
    4.861
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    260.062
    Es braucht Standort, weil BT LE, das zur Kommunikation mit dem Adapter benutzt wird, auch zur Standortermittlung geeignet ist - unter Android gibt es hier keine Trennung.
     
  13. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    1.050
    Ah, ok. Dürfte dann beim WLAN der vergleichbare Grund sein.
     
Thema: Welcher OBD2-Adapter für detaillierte Daten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia 3 rs obd2

Die Seite wird geladen...

Welcher OBD2-Adapter für detaillierte Daten? - Ähnliche Themen

  1. OBD2 auslesen und Servicerückstellung Octavia III 5E

    OBD2 auslesen und Servicerückstellung Octavia III 5E: Es gibt hier einige Tipps, aber ich suche eine Empfehlung / Erfahrung für den Octavia III 5E (G-Tec) Erstzulassung 4/2018 Ich möchte "nur"...
  2. DPF-Überwachung beim 2,0 TDI mit Scanmaster über OBD2

    DPF-Überwachung beim 2,0 TDI mit Scanmaster über OBD2: Hallo, ich bin neu hier und interessiere mich, wie ich über OBD2 mittels App den Status von DPF und AGR überwachen kann. Habe via OBD2 BT...
  3. OBD2 Tester

    OBD2 Tester: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem einfachen und günstigen OBD2 Tester um meine hinterachsbremsen (Elektrische Feststellbremse)...
  4. OBD2-Schnittstelle

    OBD2-Schnittstelle: Hallo miteinander, dies ist mein erstes posting hier, deshalb möchte ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Michael, fahre seit ein paar Tagen einen...
  5. Octavia III Telekom CarConnect OBD2 Adapter funktioniert nicht

    Telekom CarConnect OBD2 Adapter funktioniert nicht: Hallo, ich wollte in meinem Skoda BJ 2017 mit Amundsen Navi das CarConnect von der Telekom nutzen. Die Schnittstelle für den OBD2 Adapter der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden