Welcher Motor beim Octavia-Kauf?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von cybergod, 31.05.2004.

  1. #1 cybergod, 31.05.2004
    cybergod

    cybergod

    Dabei seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Superb III Style Limo 1.4 TSI (150 PS)
    Werkstatt/Händler:
    Hier und da...
    Tach Folks!
    Freude von mir wollen sich demnächst einen neuen Octavia kaufen. Nun stellt sich natürlich die Frage welcher Motor am besten für sie ist. Dazu würde ich gern euere Meinung hören, vorallem was Durchzug, Verbrauch und Problemanfälligkeit angeht.

    Nun zum Profil

    -Sie brauchen auf jeden Fall einen Kombi
    -Es soll der Octavia I werden
    -Sie fahren ca 12.000 km im Jahr
    -Das Auto muss keine Rakete sein, aber beim überholen sollte man auch von der Stelle kommen
    -manuelles Getriebe
    -möglichst Euro 4 Motor
    -möglichst geringe Versicherungsbeiträge
    -kein vorprogramierter Daueraufenthalt in der Werkstatt

    So, ich glaube das wars. Wäre nett, wenn ihr euere Meinung dazu beitragen könntet.

    Danke fürs Posten!

    Gruß,
    Cybergod
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tb007

    tb007 Guest

    Hi,

    bei 12000 Km ist wohl Benziner angesagt. Der 1.6 ist doch ganz ok. Mehr Power beim 2.0. Aber ich hatte beide und muss sagen, das der 1.6 er wirtschaftlicher war. Der 2.0 hat mehr Sprit gebraucht und vor allen Dingen mehr Öl. 3l auf 5000km!
    Und diese Longlife Öle sind recht teuer. Rennwagen sind beide nicht. Aber fürs Cruisen reichts. Überholreserve ist auch dabei.

    Gruß
    Torsten
     
  4. #3 rufus4x4, 31.05.2004
    rufus4x4

    rufus4x4

    Dabei seit:
    10.11.2002
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    ... EURO 4 Abgasnorm gibt es leider beim Octavia-I-Diesel (noch) nicht (im Gegensatz zu VW).
     
  5. Raphi

    Raphi Guest

    wie wärs mit nem agave-grünen octi?
    hab da einen in der garage stehen zu verkaufen.....
    2,0 L und das mit den 3 Liter Öl auf 5000km war bei mir nicht so... hmm vielleicht lags am auto ;) muss halt immer nett zu ihm sein *lach*

    gruß raphi

    achso... is die elegance ausstattung und benziner, knapp 3 jahre und astrein gepflegt, 8-fach bereift und mit alus! meld dich einfach bei interesse
     
  6. #5 Geoldoc, 31.05.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Da kann man doch eigentlich nur zu einem raten: Fahren, fahren, fahren. Nicht auf die Meinungen hier im Forum hören, sondern Probefahrten machen. Noch stehen ja vielleicht auch noch ein paar neue Octi I bei den Händlern. Und dann überlegt, wieviel mehr Geld man für wieviel mehr Leistung investieren will und fertig.

    Versicherungstechnisch sind der 1.6 (KH 15 VK 14 ) 2.0 (KH14 VK17) und der 1,8t (KH17 VK17) gar nicht so weit auseinander und auch vebrauchstechnisch sind die Unterschiede relativ gering. Ich wär ja für den 1,8t.

    Aber was mache ich da? Die sollen doch probefahren und nicht auf uns dummschwätzer hören...

    Problem könnte höchstens werden, dass es den Octi oft nur sinnvoll als Sondermodell gibt und da kann man nicht immer die Ausstattung die man weill mit dem ensprechenden Motor verknüpfen...
     
  7. Raphi

    Raphi Guest

    probefahrt kein problem... nur eben kurz anrufen ;)
     
  8. #7 dsrazor, 31.05.2004
    dsrazor

    dsrazor

    Dabei seit:
    14.05.2003
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum FFM
    Mein Tip: KEIN 1.6er !!

    Das Auto ist ziemlich lahm und verbraucht unverhältnismäßig viel. Hab nen Verbrauch von rund 10,5l und ich dreh mit Sicherheit nicht besonders hoch. Würde auch bei der geringern Fahrleistung einen Diesel nehmen, weil der auch bei einem hohen Vollgasanteil recht wenig verbrauchen wird im Gegensatz zum 1.6er. Vom Anzug her ist er bis 110km/h so schnell wie ein 55PS Polo von 88 und das halt ich für ziemlich traurig. Am meisten stört mich aber wie gesagt der unglaublich hohe Verbrauch bei praktisch 0 Fahrleistung aber diese Verbrauchsfrage beim 1.6er wurde schon X-Mal durchgekaut!
     
  9. Raphi

    Raphi Guest

    ob hier noch mal geantwortet wird?? *gg*
     
  10. #9 dsrazor, 02.06.2004
    dsrazor

    dsrazor

    Dabei seit:
    14.05.2003
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum FFM
    solange es nichts mit 1.6 zu tun hat freue ich mich gern auf weitere Meinungen :willkommen:

    Ich würde alles für einen 1.8 T geben, der soll in etwa bei gleichen Fahrleistungen dasselbe verbrauchen wie ein 1.6er und hat dabei noch "etwas" mehr Potenzial obenheraus und kostet bei der Versicherung nur unwesentlich mehr im Vergleich zum Fahrspaß!
     
  11. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @dsrazor

    Bist Du sicher, dass du von dem gleichen Motor sprichst ?

    Ich glaube nicht, dass der Motor in Deinem SLX identisch mit dem 1.6 FSI mit 115 PS
    im neuen Octi II ist.

    Mein Motorenfavorit steht selbstverständlich fest:

    2.0 FSI mit 150 PS genau das richtige für mich :D

    Edit: Thema verfehlt -> Setzen -> Sechs :hammer:

    Michael
    [​IMG]
     
  12. #11 Geoldoc, 02.06.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @Lucky
    Hätte ja nie gedacht, dass ich das mal sagen würde, aber bitteschön: :achtungironie: "Nur richtig lesen bildet!"


    Aber trotzdem der leicht überarbeitete 1,6 75kw scheint mir nicht mehr ganz so schlimme Trinksitten zu haben, wie der alte mit 74kw. Ob man den nun empfehlen kann für ein so schweres Auto wie den Octi Combi. Ich denke trotzdem eher nicht.

    @dsrazor
    Du sagst es doch schon selber. Bei 12.000 km tut es doch wirklich der 1.8t (fast) genausoviel Drehmoment wie der 1,9 tdi mit 110 PS deutlich mehr PS und bei der Laufleistung wohl auch deutlich rentabler.

    EDIT: Ich nehm es wohl besser zurück. Bei fast gleicher Kaskoeinstufung und gleichem Preis gilt es nur die Steuer und die teurere Wartung herauszufahren und die 300 Euro dürfte man schon bei unter 10.000km raushaben.
    Was man dabei allerdings nicht vergessen darf ist, dass der 1,8t auch 40 PS mehr hat.
    Da allerdings nach der neuen Kaskoeinstufung auch der 1,9tdi mit 131 PS (wie der 110PS bei HK 18 und VKN 19 liegt. könnte man auch darüber nachdenken, allerdings hat man dann noch einen Aufpreis von 1300 Euro.

    Übrigens stellt Euch mal die Gebrauchtwagenpreise vor, wenn man mit einem 3jährigen Diesel mit 35tkm beim Händler auftaucht. (Wenn auch nur mit Euro3)
     
  13. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @Geoldoc

    Thanks :bissig:

    Aber Du hast recht, ich hatte es auch schon gesehen, als ich es abgeschickt hatte,
    aber: "What shells" Irren ist menschlich :D

    Michael
    [​IMG]
     
  14. #13 Geoldoc, 02.06.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @Lucky
    Wie Du an meinem EDIT oben sehen kannst, ist wohl nienmand vor falschen Postings sicher...

    Das mit der gleichen Versicherung bei den Diesel hat mich übrigens ziemlich erstaunt...
     
  15. octivy

    octivy

    Dabei seit:
    18.04.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Worms 67551
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1Z VFL, MKB = BMN
    Werkstatt/Händler:
    AH Löhr Worms
    Kilometerstand:
    110000
    Hallo,
    also ich würde auch zum 2,0 raten. Der hat Euro 4 und super gut zum cruisen! :biker:
    Für etwas besseren Durchzug kann man ihn ja immer noch modifizieren,genug Potenzial hat er noch!
    Ich selber fahre einen 2,0 im Combi und bin super zufrieden damit!:liebe:
    Das mit dem Ölverbrauch kann ich leider nicht bestätigen. Es kommt halt immer auf die Pflege an.

    Ciauo octivy
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Sternfan, 02.06.2004
    Sternfan

    Sternfan

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,2 TSI 86PS
    Hallo Cybergod ,

    alle deine Vorgaben erfüllt der aktuelle 1,6l Benzin - Motor (75kw).
    Ich habe ihn , kenne ihn also gut. Er ist sparsam und zieht selbst aus dem Drehzahlkeller gerne hoch. Ihm reicht Normalbenzin.Versicherung ist günstiger als beim 60 PS Fabia. Lasse dich nicht von reinen Drehmomentangaben , gemessen an dem Motorabtrieb, blenden. Entscheidend ist was am Rad anliegt. Und da die Benziner rund 30% kürzer als die Diesel gesamtübersetzt sind, kannst du das Benzinerdrehmoment grob mal 1,3 nehmen und dann mit einem Dieselmotor vergleichen.

    Ich bereue den Kauf meines Kombi mit dem 1,6l Motor keine Sekunde und würde es sofort wieder machen.
     
  18. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    Jetzt mal wieder korrekt zum Thema. :zwinker:

    Also ich kenne den 1.6er nciht sehr gut, bin den nur einmal in einem Octi gefahren.
    Bin aber der Meinung, dass der 2.0 MPI (der aus dem Fabia dürfte wohl der gleiche sein)
    auch beim Octi eine Superwahl ist.

    Wir fahren unseren mit Normalbenzin und verbrauchen um die 8.0 Liter. Wie octivy
    schon schrieb, klasse Motor zum cruisen und aber auch zum Schnellfahren.
    Auch wir haben keinerlei Ölverbrauch festgestellt, zwischen Auslieferung und 1. Insp.
    wurde von uns kein Öl nachgefüllt (1 Jahr 14.000km).

    Michael
    [​IMG]
     
Thema: Welcher Motor beim Octavia-Kauf?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia II welcher motor

    ,
  2. bester octavia motor

    ,
  3. Skoda octavia bester motor ?

    ,
  4. welcher motor im oktavia,
  5. welcher motor für skoda octavia combi,
  6. welcher Motor Oktavia,
  7. octavia 1z bkm,
  8. skoda octavia bester motor
Die Seite wird geladen...

Welcher Motor beim Octavia-Kauf? - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  2. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  3. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  4. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  5. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...