Welcher Motor bei einem gebrauchten Fabia 2

Diskutiere Welcher Motor bei einem gebrauchten Fabia 2 im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich denke gerade über die Anschaffung eines Fabia 2 als Zweitwagen nach. Der Wagen wird viel Kurzstrecke bewegt (Einkaufen,...

  1. deMaFi

    deMaFi

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TDI
    Kilometerstand:
    24000
    Hallo zusammen,

    ich denke gerade über die Anschaffung eines Fabia 2 als Zweitwagen nach. Der Wagen wird viel Kurzstrecke bewegt (Einkaufen, Kindergarten, Fussball).
    Jetzt würde ich aber gerne mal reinhören, wie es bei den Benzinern so mit Problemen hinsichtlich Steuerkette, Turbo und Ölverbrauch aussieht.
    Ins Auge gefasst hatte ich ein Modell Baujahr 2009-2011 mit einer Laufleistung von max. 125000km. Als Motor stehen der 1.2 MPI, 1.2 TSI oder der 1.4 MPI zur Auswahl.
    In diversen Foren und Zeitungen liest man ja immer wieder, dass es bei den Motoren mit Steuerketten aus dem Zeitraum zu vielen Problemen kam. Und soweit ich weiß, haben die beiden 1.2 Liter Maschinen Steuerketten. Außerdem soll es auch vermehrt Probleme mit dem Turbo beim 1.2 TSI gegeben haben.

    Habt ihr Tips für mich, vielleicht eigene Erfahrungen, auf was ich achten sollte? Betreffen die Steuerkettenprobleme nur die TSI Motoren? Oder auch die MPI? Wann sollte beim 1.4 MPI ein Zahnriehmenwechsel gemacht sein? Wie ist der Ölverbrauch der Motoren? Solche Infos eben.

    Danke vorab schon einmal
    Martin
     
  2. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    korrekte Angaben: ja bis vor 2012 baujahr waren einige Ausführungen mit fehlerhafter Kette.

    der Vorteil bei Kette ist ja, dass möglicher Schaden vorher gehört wird im Gegensatz zum Riemen. auch da ist es wichtig bei disen km-Bereichen dass der wechsel stattgefunden hat nach Vorgabe des Herstellers.

    bei Kaltstart werden fehlerhafte Ketten hörbar. und nach solch hoher Laufleistung ist eine Ausführung mit fehler sicherlich schon soweit.
     
  3. #3 niklasMA, 18.06.2015
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    433
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    VW Up!
    Aus meiner Sicht ist für den genannten Einsatz der 1,2-L-MPI-Motor sehr gut geeignet. Der Motor ist bewährt, relativ einfach aufgebaut (kein Turbo...) und die Leistung reicht für Alltagsfahrten in aller Regel gut aus, zumal er für so einen kleinen Motor sehr elastisch ist, also auch bei niedrigen Drehzahlen ordentlich beschleunigt. Nur BAB mit hoher Geschwindigkeit mag er nicht so, da "säuft" er gern. Die Kettenproblematik ist nach meiner Kenntnis bei diesem Motor im Vergleich zu den TSI-Motoren von geringer Bedeutung. Bei höheren Laufleistungen kann aber auch bei dem Motor mal die Kette erssatzbedürftig werden, was sich in der Regel wie oben beschrieben ankündigt. Vielleicht bei einer Probefahrt einen sachverständigen Fabia-Kenner befragen? Ich hatte von den Dreizylindern im Lauf der Zeit mehrere und war bestens zufrieden. Sie brauchten praktisch kein Öl, wenig Benzin und machten keinen Ärger. Bei Laufleistungen jenseits von 100 000 km wäre ich dennoch vorsichtig. Für die "kleinen" Motoren (gilt für alle genannten, denke ich) sind hohe Laufleistungen möglich, aber nicht selbstverständlich. Es kommt natürlich auch darauf an, wie gut oder schlecht der Motor / das Auto gepflegt und gewartet wurde. Also genau nachschauen. Viel Erfolg bei der Suche und ein glückliches Händchen...
     
  4. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    6.440
    Zustimmungen:
    1.182
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    115000
    Meine Stiefschwester fuhr nen 1.2 HTP mit BJ 2009 glaube ich, war nen vor-facelift. mit dem hatte sie nen steuerkettenschaden, ventile beschädigt etc. aber sie hört auch nicht auf komische geräusche...sie fährts auto solange es fährt :|

    ich selber fahre nen 1.2 HTP ausm BJ 2014 mit 44kW, auf 30.000 km max. 100ml ölverbrauch, wobei einiges aus ner undichten abdichtung der nockenwelle tropfen zu scheint. dieses wird demnächst noch behoben, es ist nix betriebskritisches.

    Zahnriemenwechsel sagt man doch ab 90.000 km, richtig?
     
  5. #5 PolenOcti, 18.06.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Also wir haben den 1,2MPI auch als Zweitwagen und da ich ihn am meisten bewege kann ich ihn voll und ganz empfehlen. Ist ein 2009er mit jetzt 54000 runter. Das einzige was man anmahnen kann ist der etwas erhöht Verbrauch von 6,5 bis 8 Liter. Aber das liegt an der Topographie.
     
  6. #6 PolenOcti, 18.06.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Naja kommt drauf an aber du hast ne Steuerkette
     
  7. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    6.440
    Zustimmungen:
    1.182
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    115000
    nein das war ne fragende antwort auf die frage des fragnanten bezüglich mpi zahnriemenwechsel :D
     
  8. #8 PolenOcti, 18.06.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Ups na gut dann gut :thumbsup:
     
  9. #9 dllwurst, 18.06.2015
    dllwurst

    dllwurst

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    4
    Kilometerstand:
    142000
    Der 1.4MPI ist auch sehr ausgereift, man hat keine Probleme mit den Ketten und kommt auch auf der Autobahn etwas besser voran (vielleicht ändern sich die Fahrten ja mal). Ich persönlich finde die Dreizylinder etwas rauher und ruppiger (von den Geräuschen her) als der Vierzylinder.
     
  10. #10 PolenOcti, 18.06.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Nicht nur du persönlich, ich auch, so sind sie nun mal. Man muss es halt mögen. :thumbup:
     
  11. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    6.440
    Zustimmungen:
    1.182
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    115000
    Ja. dem kann ich zustimmen, er klingt trotz benziner eher wie n diesel. meine freundin sagt immer ich würd den motor quälen, ihr corsa tät nicht so geräusche machen, vollgas bis 3000 touren dann schalten, von 1500 bis 3000 steigt der klang stark ins kernige unter last, klingt geil find ich. zudem: ihr corsa is schon bei niedrigen drehzahlen durchgehend laut, daher is ihr das fremd :D

    ich persönlich mag das, macht spaß. Gibt man weniger Gas und schaltet früher is der klang eig eher ruhig, auch leerlauf sehr leise find ich. man kann es sehen wie man will, kommt auch auf die nutzung an.

    Weitere Pros die ich vom Dreizylinder jz her raushauen kann:
    - Kommt recht schnell auf betriebstemperatur
    - beschleunigt gut im stadtverkehr
    - trotz nur drei zylinder lässt er sich auch gut mit sehr leichtem gas bei 1000 touren voran rollen ohne zu knurren
    - Verbrauch mit dementsprechenden fahrstil sparsam
     
  12. #12 niklasMA, 18.06.2015
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    433
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    VW Up!
    Zum Geräusch: da mochte ich den Kleinen (3-Zylinder) etwas in Schutz nehmen. Er hat ein großes Sprektrum. Es gibt laut und rau klingende Motoren, aber auch sehr angehm leise. Bei meinen waren mache Mitfahrer so überrascht über den angenehmen Klang, dass sie mir kaum glauben wollten, dass da der Dreizylinder unter der Haube arbeitete. Es gibt sicher verschiedene Faktoren, die das beeinflussen. Nach meiner Erfahrung macht es sehr viel aus, wie der Motor ein- und warmgefahren wird. Also unbedingt ausführlich probefahren und einen eigenen Eindruck verschaffen!
     
  13. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    6.440
    Zustimmungen:
    1.182
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    115000
    Ja, das konnten mir auch einige mitfahrer nicht glauben das er bloß nen dreizylinder hat. Es kommt auch auf die aussentemperatur und kaltstarttemperatur an, bei - graden dieselt er richtig bis er warm is.
     
  14. deMaFi

    deMaFi

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TDI
    Kilometerstand:
    24000
    Mensch, danke euch für die vielen Antworten. Wie es scheint kann man mit den 1.2 und 1.4 MPI nicht viel falsch machen. Klar sollte man bei einer Probefahrt auf etwaige Geräusche hören, also am besten Motorhaube auf, davor stellen und jemand anderen den Wagen starten lassen.
     
  15. deMaFi

    deMaFi

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TDI
    Kilometerstand:
    24000
    Eine Frage hab ich dann doch noch: Was ist denn der Unterschied zwischen dem 1.2 MPI und dem 1.2 HTP? Die gibt es ja außerdem noch in zwei Ausbaustufen mit 60 und 69 PS.
     
  16. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    6.440
    Zustimmungen:
    1.182
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    115000
    Htp heißt ins deutsche übersetzt doch drehmoment optimiert... Hat der htp denn bei l gleicher ps mehr drehmoment? Hab grade keine möglichkeit datenblätter zu checken
     
  17. #17 PolenOcti, 19.06.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    MPI heißt Multi Point Injektion und HTP heißt High Tork?? Power. Ist nur nen Name. Also der HTP Motor nutzt auch die MPI Technik.
     
  18. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    201
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Da käme generell vielleicht auch ein Citigo in Frage. Schon mal drüber nachgedacht und angeschaut?
     
  19. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    6.440
    Zustimmungen:
    1.182
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    115000
    "Den Begriff HTP kenne ich bisher nur vom Skoda Fabia.
    Dort steht HTP für "High Torque Power", also etwa "Kraft durch hohes Drehmoment".
    Es scheint sich dabei also um einen Drehmomentoptimierten Motor zu handeln.
    Höheres Drehmoment = besserer Durchzug "von unten" da der Motor schon bei niedrigeren Drehzahlen Kraft hat."


    Quelle: autoplenum


    Aus eigener erfahrung kann ich jz sagen, das der spaß erst ab etwas über 2000 touren losgeht, von 1000 bis 2000 dauert es schon etwas, wobei, wenn man bei 1000 touren ins gas steigt fängter an zu knurren und zu bocken, er will aber kann nicht ;)
     
  20. #20 PolenOcti, 19.06.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Ja so sehe das auch. Hab die Erfahrung auch gemacht.
     
Thema:

Welcher Motor bei einem gebrauchten Fabia 2

Die Seite wird geladen...

Welcher Motor bei einem gebrauchten Fabia 2 - Ähnliche Themen

  1. Motor springt nicht an (KEINE ZÜNDUNG)

    Motor springt nicht an (KEINE ZÜNDUNG): Hey Leute ich brauche eure Hilfe, mein Skoda Fabia (BJ 2000 1.4 MKB ATZ) ist während ich an der Ampel stand einfach ausgegangen. Nun will der...
  2. Fabia 1.0 TSI 110 Ps Temperaturanzeige

    Fabia 1.0 TSI 110 Ps Temperaturanzeige: Hallo Zusammen Mal eine Frage zu der Temperaturanzeige an meinem neuen Fabia Combi 1.0 110 PS. Nach ca 300 / 400 m Fahrt Leicht bergauf habe ich...
  3. Bei Kälte lässt sich der Motor schlecht starten

    Bei Kälte lässt sich der Motor schlecht starten: Hallo zusammen Ich habe ein Skoda Kombi II 1.9 TDI (Jg. 2009). Der Motor lässt sich bei Temperaturen unter 10 Grad erst nach mehrmaligem...
  4. Motor sprang nicht an

    Motor sprang nicht an: Hallo Leute, in meiner ersten Frage, wollte ich ja wissen warum meine Felicia nicht anspringen mag. Nun war meine Trulla (ja mein Auto heisst...
  5. Welchen Motor nehmen

    Welchen Motor nehmen: Hallo liebe Community, ich plane den Kauf eines Skoda Fabia Bj. 2004-2009, welche Motoren sind empfehlenswert. Es gibt ja wohl Probleme mit der...