welcher DSG Typ O3 RS - TSI / TDI

Diskutiere welcher DSG Typ O3 RS - TSI / TDI im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, bin leider Neuling in der DSG Thematik bei VAG und habe über die Medien und im Inet die DSG Problematik mitbekommen. In den...

  1. #1 msdmaddog, 13.10.2013
    msdmaddog

    msdmaddog

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Sennwald (CH)
    Hallo zusammen,

    bin leider Neuling in der DSG Thematik bei VAG und habe über die Medien und im Inet die DSG Problematik mitbekommen.
    In den Foren wird immernoch von 7G DSG Problemen berichtet, vom 6G nass liest man "nur" spradisch von rucklern.

    Folgende Fragen habe ich noch:
    - Die Probleme betreffen massgeblich die 7G trocken DSG Variante, richtig ?
    - Im O3 RS ist aufgrund des Drehmoments die 6G nass verbaut, welcher Typ ist das ?
    - Ist dieser Typ eine Weiterentwicklung ?
    - Serviceintervall 6G nass nach wie vor 60tkm ?
    - Sind Probleme mit 6G nass in dieser Version bekannt ?
    - der RS TDI hat ja 380nm, ist das bestehende DSG nicht für 350nm ausgelegt oder wir eine neuere variante eingesetzt ?

    Merci für eure Rückmeldungen

    Tobias
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    38000
    Alle Angaben ohne Gewähr, aber AFAIK:

    - Ja, die "große DSG Problematik" betrifft (nur) das kleine/trockene 7-Gang
    - Beim 6-Gang gibt es nur eines, DQ350 wenn ich mich recht erinnere, beim 7-Gang gibt es das kleine Trockene und das Große bis 500Nm, was es aber nicht im MQB gibt
    - In den ~10 Jahren wo das 6 Gang bereits eingebaut wird, gab es sicher die ein oder andere Verbesserung, aber prinzipiell ist es noch das Selbe
    - Bzgl. Serviceintervall sollte im Servicebuch was stehen, da ich meinen RS noch nicht habe, kann ich leider nicht nachsehen
    - Probleme kann es überall geben, aber wir habe z.B. in der Firma ~10 Fahrzeuge mit dem 6-Gang DSG und keiner hat bis jetzt Probleme und die Fahrzeuge werden täglich von anderen Leuten "gequält" bei >>50tkm/Jahr
    - das 6-Gang DSG wurde für den Golf 7 GTD auf 380Nm raufgesetzt - ob das nur "auf dem Papier" passierte, oder ob es auch eine technische Änderung gab, weiß ich nicht
     
  4. #3 msdmaddog, 13.10.2013
    msdmaddog

    msdmaddog

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Sennwald (CH)
    super hilfreiche antworten, danke.

    zu deinen beiden letzten punkten. wieviel km haben die DSGs bei den firmenfahrzeugen runter ?
    Das 380nm Thema beim RS würde mich schon interessieren. Wurde das überarbeitet und läuft mit 380nm ab limit ?
    Oder Vielleicht sogar der TDI vom Drehmoment begrenzt, das es mit dem DSG zusammenpasst :) ?
     
  5. #4 Tikkaaa, 13.10.2013
    Tikkaaa

    Tikkaaa

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    8
    Die DSGs sind bis 420nm begrenzt!
     
  6. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    38000
    Kann ich dir jetzt nicht genau sagen, da ich auch nur ab-und-zu mit einem der Wagen fahre (wir haben einen Fahrzeugpool), aber da mich diese Thematik eben auch interessiert rede ich öfters einmal mit unserem Fuhrparkmanager und der meldet keine Probleme mit dem DSG. Die Autos sind aber zw. 3 Monate und 2 Jahre alt, also sollten ein paar schon über 100tkm sein, da sie normal mit 3 Jahren mit ca. 200-250tkm abgegeben werden...

    Die alten Renault Espace, welche wir davor hatten (jetzt sind es Golf Kombi, Sharan und Alhambras jeweils mit 140/150PS TDi und DSG), machten auf jeden Fall VIEL mehr Probleme...
     
  7. #6 geronimo, 13.10.2013
    geronimo

    geronimo

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Jungs, bitte bleibt sachlich und werdet keinesfalls persönlich oder gar ausfallend. Hier wurden jetzt 3 Beiträge gelöscht, die Betroffenen wissen sicherlich welche. Ab sofort findet die Diskussion bitte wieder auf sachlicher Ebene statt! Vielen Dank für Euer Verständnis.

    Gruß vom Moderatorenteam
    geronimo 8)
     
  8. Vegeta

    Vegeta

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    Octavia 3 RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Furttal-Garage Hans Meier AG
    Inwiefern sollen die DSG limitiert sein? Wie funktioniert das? Habe mich mit einem von MTM unterhalten und der meinte die DSG sind garnicht begrenzt. Weil wie wollen die sonst ohne Software oder Getriebe Anpassung 450 NM hinbekommen ? Anstatt 380 oder halt 420? Woher hast du das mit den 420 NM ?
     
  9. #8 PJM2880, 09.03.2014
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb 3V Limo 280PS 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    100
    Meiner hat seit 2Jahren 444/445Nm ohne Probleme.
    (Auf 2 verschiedenen Prüfständen gemessen!)
     
  10. #9 KielerJung, 09.03.2014
    KielerJung

    KielerJung

    Dabei seit:
    01.09.2013
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeug:
    Race Blue O3 RS TDI
    Kilometerstand:
    60038
    Ich fahre derzeit das 6-Gang DSG in meinem Passat TDi (Bj 05.2011, 170PS) und habe 185.000Km mit dem Auto jetzt runter.
    Service Intervall beim DSG liegt bei 60.000KM...und Probleme? Keine! Anfänglich muss man sich bissl dran gewöhnen (DSG Gedenksekunde) aber man will es nicht mehr missen.


    Sent from my iPad using Tapatalk
     
  11. #10 just_me, 09.03.2014
    just_me

    just_me

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lkr. TÜ
    Fahrzeug:
    O³ RS Combi TSI, Golf VI 1,2 TSI
    Wird beim Serviceintervall vom DSG eigentlich nur das Öl gewechselt?
     
  12. #11 KielerJung, 09.03.2014
    KielerJung

    KielerJung

    Dabei seit:
    01.09.2013
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeug:
    Race Blue O3 RS TDI
    Kilometerstand:
    60038
    Soweit ich weiß ja...


    Sent from my iPad using Tapatalk
     
  13. #12 derjapanaer, 09.03.2014
    derjapanaer

    derjapanaer

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    19
  14. #13 Gregor1982, 09.03.2014
    Gregor1982

    Gregor1982

    Dabei seit:
    15.09.2013
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.4 TSI DSG Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Franke in Radeberg
    Also ich habe das 7 Gang DSG im 1.4 TSI und bin begeistert. Beim normalen Gasfuß schaltet es sauber bei 1800-2000 Umdrehungen butterweich. Nix ruckelt oder ähnliches. Von Problemen (außer den Ölwechsel, der ja eigentlich nur in warmen Ländern nötig wäre) habe ich nix gehört/gemerkt. Ich habe eher von Problemen beim 6 Gang DSG gehört...aber man hört ja viel.

    Ich dachte bis jetzt immer das das kleine 7 Gang DSG bis 250 NM geht und das alte 6 Gang DSG bis 500 NM geht...ein Kumpel von mir hat einen Golf 6 R und der hat auch das 6 Gang DSG...der sagte sein geht bis 500 NM
     
  15. #14 KielerJung, 09.03.2014
    KielerJung

    KielerJung

    Dabei seit:
    01.09.2013
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeug:
    Race Blue O3 RS TDI
    Kilometerstand:
    60038
    Das 7-Gang DSG brauch doch kein Öl-Wechsel...ist doch trocken geschmiert oder irre ich mich da?


    Sent from my iPad using Tapatalk
     
  16. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    38000
    Nein, es gibt 3 DSG:
    1. 7-Gang DSG mit Trockenkupplung -> max. 250 Nm
    2. 6-Gang DSG mit nasser Kupplung -> max. 350/380 Nm (wurde ~2012 für den 184 PS TDI erhöht)
    3. 7-Gang DSG mit nasser Kupplung -> max. 500 Nm (wird bei Skoda oder im Golf nicht verbaut, sonder z.B. im Tiguan oder bei Audi mit V6 TDI)
    Probleme macht (wenn überhaupt) meist das kleine 7-Gang mit der trockenen Kupplung. Das 6-Gang ist schon etwas in die Jahre gekommen ist aber eigentlich ohne große bekannte Probleme...

    @KielerJung: Die Kupplung ist trocken, aber das Getriebe an sich nicht...
     
  17. #16 Spielername, 10.03.2014
    Spielername

    Spielername

    Dabei seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Fahrzeug:
    Golf 2.0 TDI, Yeti 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    33000
    Und der Ölfilter getauscht, den gibt es da auch :D
    Interessant beim nassen DSG ist, dass ca. 1,5l Öl beim Wechsel aufgrund der Bauweise im Getriebe verbleiben (müssen). Da hilft nur eine Spülung, zu der es aber geteilte Meinungen im Internet gibt.

    Da neben dem Getriebe selbst auch die Kupplungen in dem Ölkreislauf sind, habe ich bei meinem Golf im Januar bei 30.000 km einen Wechsel machen lassen. Besser is.. :P
     
  18. Sephe

    Sephe

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI Kombi DSG
    Also mit dem 7Gang DSG im Golf 6 1.4TSI (Limo, kein Anhänger) hatte ich große Probleme:

    - Scheppern/Klackern auf Kopfsteinpflaster - Ist Stand der Technik
    - Rutschende Kupplung im kalten Zustand (ca 1s schleifen bis Gang gewechselt ist) - Kupplungspakete wurden getauscht, jetzt viel seltener
    - Beim Schalten von ungeraden in gerade Gänge: Schleifen der Kupplung - Mechatronik wurde getauscht, leichte Besserung

    Mein Fazit: Nie wieder das 7Gang Trocken-DSG.

    Zum Thema 7Gang DSG im großen Audi mit V6 Diesel:
    Das ist nicht ganz korrekt.

    Im Audi A6 und SQ5 mit dem 3.0L BiTDI mit 313 PS wird ein Wandlergetriebe mit 8 Stufen eingebaut - kein DSG.

    Wollte erst nen Octavia 1.6TDI bestellen mit DSG, aber wäre wieder das DSG7 gewesen.
    Also umgeschwenkt auf den 2.0TDI mit 150 und DSG6, hat aber nicht die Einzelradaufhängung an der Hinterachse - und deswegen jetzt final:
    Octavia RS 2.0TDI mit DSG6...
     
  19. #18 JimRockford, 10.03.2014
    JimRockford

    JimRockford

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TDI
    Nicht schlecht, vom 1.6 TDI auf den RS TDI hochargumentiert!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    38000
    Schon klar - die haben auch mehr wie 500 Nm und ist dann auch Tiptronic und nicht mehr S-Tronic (= DSG bei Audi)...
     
  22. Sephe

    Sephe

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI Kombi DSG
    Bei meiner gewählten Ausstattung hat nen kleiner 4stelliger Betrag auch nichts mehr ausgemacht... Deswegen das Upgrade vom 2.0TDI auf den RS - zumal ich das Auto für mind. 8, eher 10 Jahre fahren möchte.

    Habe mir einfach gedacht, dass die Technik wohl am ausgereiftesten ist:

    2.0 TDI erstmals im Golf5 mit Pumpe-Düse-Technik. Dann auf Common-Rail umgestellt, somit mehr als 7 Jahre "Reifungszeit", und das 6Gang DSG gab es erstmals im Golf 4 R32DSG, somit ca. 10 Jahre gereift.

    Das kann man über den 1.6TDI und das DSG7 leider nicht sagen, zumal ich persönlich schon Probleme mit den "Downsizing-Motoren" und neuentwickelten DSG7 hatte. Da setze ich lieber auf bewährtes.

    Ich will jetzt hier auch keine Diskussion lostreten, und schildere lediglich MEINE persönliche Meinung. - Es freut mich für alle, die keine Probleme haben.
     
Thema: welcher DSG Typ O3 RS - TSI / TDI
Die Seite wird geladen...

welcher DSG Typ O3 RS - TSI / TDI - Ähnliche Themen

  1. 1.2 TSI-Motor

    1.2 TSI-Motor: Hallo, des öfteren wird berichtet, das man seit Anfang April den 1.2TSI Motor nicht mehr bestellen kann. Im Skoda-Konfigurator kann man den 1.2TSI...
  2. Superb 1.8 TSI Ölverlust am Turbolader

    Superb 1.8 TSI Ölverlust am Turbolader: Hallo Zusammen, seit ca. einer Woche verliert mein Superb Motoröl und hinterlässt natürlich unschöne Flecken hier und überall. Also ab zur...
  3. Sprit Verbrauch 1.2 TSI

    Sprit Verbrauch 1.2 TSI: Hallo zusammen, Ich habe seit Januar einen SB mit 1.2 TSI motor 90 PS mit DSG Getriebe. Früher war ich mit einem 140ps Diesel mit Schalter...
  4. O3 Haltbarkeit

    O3 Haltbarkeit: Ich schreibe als Besteller eines O3 Style Kombi 4x4 180PS DSG mit allerlei Extras Dieser wird einen Audi A3 8L 110Ps Tdi aus dem Jahr, haltet...
  5. Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016

    Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016: Hallo zusammen, mein Name ist Michael und bin so zusagen ein Frischling hier im Forum. Seit Anfang des Jahres darf ich mich stolzer Besitzer...